Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Erlebniswochen
Erlebniswochen
Programm

Berufliche Weiterbildung mit dem Bildungsscheck

Mit dem Sonderprogramm Bildungsscheck NRW Fachkräfte unterstützt die Landesregierung die die Teilnahme an höherwertigen beruflichen Weiterbildungsangeboten und führt das Förderangebot des Bildungsscheck NRW fort. Der Bildungsscheck wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union gefördert.

Was wird gefördert?

Gefördert werden Weiterbildungen, die der beruflichen Qualifizierung dienen und fachliche Kompetenzen oder Schlüsselqualifikationen vermitteln. Das sind beispielsweise: (berufs-) abschlussbezogene Angebote, Sprachkurse, EDV-Schulungen sowie Lern- und Arbeitstechniken.

Wie wird gefördert?

Beschäftigte und Unternehmen erhalten mit dem Bildungsscheck einen Zuschuss von 50 Prozent der Weiterbildungskosten - max. 1.000 Euro. Die andere Hälfte tragen Betriebe und Beschäftigte selbst.

Wer wird gefördert?

  • Zugewanderte bzw. Menschen mit Migrationshintergrund (selbst oder ein Elternteil aus dem Ausland zugewandert)
  • Berufsrückkehrende
  • Beschäftigte ohne Berufsabschluss
  • Un- oder Angelernte oder länger als vier Jahre nicht im Ausbildungsberuf tägig gewesene Beschäftigte (ausgenommen Akademiker / Hochschulabsolventen)
  • Ältere ab 50 Jahren
  • befristet Beschäftigte
  • Zeitarbeitnehmer/innen
  • geringfügig Beschäftigte
  • Teilzeitbeschäftigte bis 20 Stunden/Woche

 

Weiter Informationen

Weitere Infos finden Sie unter Opens external link in new windowwww.bildungsscheck.nrw.de

Mit dem Online-Check der G.I.B. können Sie selbst testen, ob Sie den Bildungsscheck erhalten können. Zum Opens external link in new windowOnline-Check.