Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Erlebniswochen
Erlebniswochen
Programm / Programm / Kursdetails
Programm / Programm / Kursdetails

Anja Große Wortmann Anja Große Wortmann

Kursnummer: B31100

Info: "Man muss dem Körper Gutes tun, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen"
Unter diesem Leitspruch von Teresa von Avila hat die Dipl.-Oecotrophologin und Heilpraktikerin für Psychotherapie Anja Große Wortmann begonnen, das Ess- und Trinkverhalten zu beobachten. Ziemlich schnell wurde ihr deutlich, dass das Essen und das Essverhalten vieles von dem widerspiegelt, was uns in unserem Leben begegnet. Was wir essen und wie wir essen steht in Zusammenhang mit unserer jeweiligen Lebenssituation.
In der Themenreihe "Du bist, was Du isst" soll ein Verständnis für Zusammenhänge geschaffen werden. Gleichzeitig wird natürlich jede und jeder Interessierte eingeladen, das eigene Ernährungsverhalten bewusst zu betrachten. Fernab von Verboten und Reglementierungen geht es um das Verstehen des eigenen Bedarfs (Hunger) und die Umsetzung in ein positives Essverhalten (Sättigung), von dem letztlich nicht nur der Körper profitiert.

Lustlosigkeit, fehlender Antrieb, Rückzug bis hin zum Burn Out oder Depression. Die Spannbreite der depressiven Verstimmungen ist sehr groß.
Emotionale Veränderungen können einen Einfluss auf unser Essverhalten haben. Aber umgekehrt gilt dies genauso: Essen und Essverhalten können unsere Stimmung beeinflussen. Mit Hilfe kurzer Sequenzen der Selbstbeobachtung wird erläutert, wie dieser Zusammenhang individuell genutzt werden kann. Wichtig ist, sich und seine Bedürfnisse ernst zu nehmen, um mit kleinen Veränderungen im Bereich der Nahrungsaufnahme erste Schritte hin zum Wohlbefinden gehen zu können.

Mindestteilnehmerzahl: 5
Es wird eine Abendkasse eingerichtet.

Kosten: 5,00 €

Datum Zeit Straße Ort
Do. 07.11.2019 18:30 - 20:00 Uhr Hohenzollernstraße 43 Hohenzollernstraße 43, Raum 15

Empfehlen Kontaktaufnahme
Keine Anmeldung für Vortragsveranstaltungen nötig, Eintritt wird bar entrichtet.