vhs@home
vhs@home
Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Erlebniswochen
Erlebniswochen
Programm / Suche / Suchergebnis
Programm / Suche / Suchergebnis

Bei der Suche nach Stichwort "anwendung" wurden folgende Kurse/Veranstaltungen gefunden:

Seite 1 von 2

Anmeldung möglich Gewaltfreie Kommunikation mit Kindern (nach Rosenberg) - vhs@home (E17500)

Mi. 22.02.2023 19:00 - 21:15 Uhr
Dozentin: Nicole Gerigk

Destruktive, zwischenmenschlich hemmende und blockierende Verständigung führt zu Kommunikationsmustern, deren Anwendung psychische und physische Gewalt nach sich ziehen können. Für Streitigkeiten, Zwist und Verstimmungen sind in den allermeisten Fällen die Ursachen in der Kommunikation zu finden.
In diesem Vortrag lernen Sie das 4-Schritte-Modell zur Gewaltfreien Kommunikation kennen.
Wie können Beobachtung, Gefühl, Bedürfnisse und Bitten unsere Sprache verändern und sind sie der Schlüssel zur gewaltfreien Kommunikation?
Wir beschäftigen uns mit der gewaltfreie Kommunikation mit Kindern im Alltag. Praktische Übungen zu dem Thema werden vorgestellt.
Eine vorherige Anmeldung bis 24 Stunden vor Veranstaltungsbeginn ist erforderlich.

fast ausgebucht Start up 1x1 der Fotografie - Grundlagenworkshop (E27105)

Sa. 25.02.2023 10:00 - 16:00 Uhr
Dozent: Roland Artur Berg

Die Kamera besitzt eine Vielzahl technischer Bedienelemente, die oftmals nur in professionellen Modi genutzt werden können. Ziel dieses Workshops ist es, die vielseitigen, technischen Funktionen Ihrer Fotokamera besser zu kennen und für Ihre Bildideen bewusst einsetzen zu können. Dabei unterstützt Sie Roland Artur Berg, langjährig erfahrener Fototrainer. Im Workshop vermittelt er diese Themen: Belichtung, Weißabgleich, Autofokus, Schärfentiefe, sowie die Wahl des richtigen Objektivs. Ihr hinzugewonnenes Wissen wird unter professioneller Anleitung sofort im Workshop ausprobiert und Fehler korrigiert. So gewinnen Sie noch mehr Sicherheit in der Anwendung. Bringen Sie Ihre eigene Spiegelreflex-, Bridge- oder Systemkamera mit. Lernende, die noch keine Kamera besitzen, können mit der vorhandenen Ausrüstung arbeiten.
Dieser Workshop eignet sich für Teilnehmer*innen, die die Fotografie beruflich nutzen wollen. Ebenso sind alle Interessierten willkommen, die das Berufsfeld Fotografie näher kennenlernen wollen, entweder als Orientierungskurs für die Berufswahl oder zur Vorbereitung auf den Beruf.
Mindestteilnehmerzahl: 8

Anmeldung möglich Autogenes Training - Hybrid-Format - vhs@home (E32795)

Do. 09.02.2023 (19:00 - 20:00 Uhr) - Do. 02.03.2023
Dozentin: Stefanie Tuxhorn

Autogenes Training ist eine Entspannungsmethode, die auf der Methode der „konzentrativen Selbsthypnose“ des Neurologen Johannes Heinrich Schultz basiert. Mit ihrer Hilfe ist es möglich innerhalb kurzer Zeit in einen Zustand innerer Ruhe und Gelassenheit zu kommen und so neue Kraft zu schöpfen. Die sechs Formeln, auf denen Autogenes Training basiert, können eine regulierende Wirkung auf das vegetative Nervensystem haben und somit zur geistig-seelischen Entspannung und Erholung beitragen.
Durch die Verbindung von positivem Denken und den Formeln des Autogenen Trainings können Sie Ihre Selbstheilungskräfte aktivieren und einen erholsamen Zustand der Ruhe erreichen, den Sie dann jederzeit und überall gegen die Belastungen in Beruf und Alltag einsetzen können.
Der Nutzen von autogenem Training ist vielfältig. Sie lernen, effektiver mit ihren Energien umzugehen und so das für Sie optimale Leistungspotential zu finden. Eine Erhöhung der Konzentration und Gedächtnisleistung, Steigerung von Motivation und Kreativität (Ideenreichtum), Abbau von Ängsten und Stressanfälligkeit können durch Autogenes Training erlangt werden.
In diesem Kurs werden wir uns neben einer kurzen theoretischen Einführung in das Autogene Training im Wesentlichen mit der praktischen Einübung beschäftigen. Der Kurs beinhaltet folgende Aspekte:
- Informationen zum Autogenen Training
- Einführung in die Elemente des Autogenen Trainings (Körperreise, Grundübungen, Organübungen, Rückholung)
- Praktische Anwendung des Autogenen Trainings
- Unterstützende Übungen (z.B. Atemtechniken)
Autogenes Training ist leicht zu erlernen und führt Sie auf den Weg in ein gesünderes Leben.

Die Kursleiterin Stefanie Tuxhorn ist Seminarleiterin für Autogenes Training.

Kleingruppe (maximal 9 Teilnehmende)

Bitte beachten Sie:
-Es stehen keine Umkleidekabinen zur Verfügung.

Dieser Kurs wird als Hybrid-Kurs angeboten. Sie können somit wählen, ob Sie den Kurs in Präsenz vor Ort besuchen oder aber online an den Kursterminen teilnehmen wollen. Bei diesem Hybrid-Angebot können Sie dies für jede einzelne Kursstunde entscheiden. Bitte geben Sie bei der Anmeldung Ihre Mail-Adresse an, damit wir Ihnen den Zugangslink zur Veranstaltung zusenden können. Die Veranstaltung wir über ZOOM gestreamt. Bei der Live-Übertragung aus dem Veranstaltungsraum ist nur die Kursleiterin sichtbar.

Anmeldung möglich Autogenes Training - Hybrid-Format - vhs@home (E32796)

Do. 09.03.2023 (19:00 - 20:00 Uhr) - Do. 20.04.2023
Dozentin: Stefanie Tuxhorn

Autogenes Training ist eine Entspannungsmethode, die auf der Methode der „konzentrativen Selbsthypnose“ des Neurologen Johannes Heinrich Schultz basiert. Mit ihrer Hilfe ist es möglich innerhalb kurzer Zeit in einen Zustand innerer Ruhe und Gelassenheit zu kommen und so neue Kraft zu schöpfen. Die sechs Formeln, auf denen Autogenes Training basiert, können eine regulierende Wirkung auf das vegetative Nervensystem haben und somit zur geistig-seelischen Entspannung und Erholung beitragen.
Durch die Verbindung von positivem Denken und den Formeln des Autogenen Trainings können Sie Ihre Selbstheilungskräfte aktivieren und einen erholsamen Zustand der Ruhe erreichen, den Sie dann jederzeit und überall gegen die Belastungen in Beruf und Alltag einsetzen können.
Der Nutzen von autogenem Training ist vielfältig. Sie lernen, effektiver mit ihren Energien umzugehen und so das für Sie optimale Leistungspotential zu finden. Eine Erhöhung der Konzentration und Gedächtnisleistung, Steigerung von Motivation und Kreativität (Ideenreichtum), Abbau von Ängsten und Stressanfälligkeit können durch Autogenes Training erlangt werden.
In diesem Kurs werden wir uns neben einer kurzen theoretischen Einführung in das Autogene Training im Wesentlichen mit der praktischen Einübung beschäftigen. Der Kurs beinhaltet folgende Aspekte:
- Informationen zum Autogenen Training
- Einführung in die Elemente des Autogenen Trainings (Körperreise, Grundübungen, Organübungen, Rückholung)
- Praktische Anwendung des Autogenen Trainings
- Unterstützende Übungen (z.B. Atemtechniken)
Autogenes Training ist leicht zu erlernen und führt Sie auf den Weg in ein gesünderes Leben.

Die Kursleiterin Stefanie Tuxhorn ist Seminarleiterin für Autogenes Training.

Kleingruppe (maximal 9 Teilnehmende)

Bitte beachten Sie:
-Es stehen keine Umkleidekabinen zur Verfügung.

Dieser Kurs wird als Hybrid-Kurs angeboten. Sie können somit wählen, ob Sie den Kurs in Präsenz vor Ort besuchen oder aber online an den Kursterminen teilnehmen wollen. Bei diesem Hybrid-Angebot können Sie dies für jede einzelne Kursstunde entscheiden. Bitte geben Sie bei der Anmeldung Ihre Mail-Adresse an, damit wir Ihnen den Zugangslink zur Veranstaltung zusenden können. Die Veranstaltung wir über ZOOM gestreamt. Bei der Live-Übertragung aus dem Veranstaltungsraum ist nur die Kursleiterin sichtbar.

Anmeldung auf Warteliste Autogenes Training - Hybrid-Format - vhs@home (E32797)

Do. 27.04.2023 (19:00 - 20:00 Uhr) - Do. 01.06.2023
Dozentin: Stefanie Tuxhorn

Autogenes Training ist eine Entspannungsmethode, die auf der Methode der „konzentrativen Selbsthypnose“ des Neurologen Johannes Heinrich Schultz basiert. Mit ihrer Hilfe ist es möglich innerhalb kurzer Zeit in einen Zustand innerer Ruhe und Gelassenheit zu kommen und so neue Kraft zu schöpfen. Die sechs Formeln, auf denen Autogenes Training basiert, können eine regulierende Wirkung auf das vegetative Nervensystem haben und somit zur geistig-seelischen Entspannung und Erholung beitragen.
Durch die Verbindung von positivem Denken und den Formeln des Autogenen Trainings können Sie Ihre Selbstheilungskräfte aktivieren und einen erholsamen Zustand der Ruhe erreichen, den Sie dann jederzeit und überall gegen die Belastungen in Beruf und Alltag einsetzen können.
Der Nutzen von autogenem Training ist vielfältig. Sie lernen, effektiver mit ihren Energien umzugehen und so das für Sie optimale Leistungspotential zu finden. Eine Erhöhung der Konzentration und Gedächtnisleistung, Steigerung von Motivation und Kreativität (Ideenreichtum), Abbau von Ängsten und Stressanfälligkeit können durch Autogenes Training erlangt werden.
In diesem Kurs werden wir uns neben einer kurzen theoretischen Einführung in das Autogene Training im Wesentlichen mit der praktischen Einübung beschäftigen. Der Kurs beinhaltet folgende Aspekte:
- Informationen zum Autogenen Training
- Einführung in die Elemente des Autogenen Trainings (Körperreise, Grundübungen, Organübungen, Rückholung)
- Praktische Anwendung des Autogenen Trainings
- Unterstützende Übungen (z.B. Atemtechniken)
Autogenes Training ist leicht zu erlernen und führt Sie auf den Weg in ein gesünderes Leben.

Die Kursleiterin Stefanie Tuxhorn ist Seminarleiterin für Autogenes Training.

Kleingruppe (maximal 9 Teilnehmende)

Bitte beachten Sie:
-Es stehen keine Umkleidekabinen zur Verfügung.

Dieser Kurs wird als Hybrid-Kurs angeboten. Sie können somit wählen, ob Sie den Kurs in Präsenz vor Ort besuchen oder aber online an den Kursterminen teilnehmen wollen. Bei diesem Hybrid-Angebot können Sie dies für jede einzelne Kursstunde entscheiden. Bitte geben Sie bei der Anmeldung Ihre Mail-Adresse an, damit wir Ihnen den Zugangslink zur Veranstaltung zusenden können. Die Veranstaltung wir über ZOOM gestreamt. Bei der Live-Übertragung aus dem Veranstaltungsraum ist nur die Kursleiterin sichtbar.

Anmeldung möglich A1 bis B1 (ggf. B2) Intensivkurs Niederländisch - vhs@home (E47005)

So. 21.08.2022 (10:00 - 13:15 Uhr) - So. 05.03.2023
Dozentin: Harriet Spenke

Möchten Sie besonders schnell und intensiv Niederländisch lernen? In diesem praxisorientierten Onlinekurs für Anfänger/innen können Sie in kurzer Zeit solide Kenntnisse der niederländischen Sprache erwerben. Sie werden von Anfang an viel Niederländisch sprechen. Hörverstehen wird anhand authentischer Hörtexte geübt. Verschiedene Textsorten bieten vielfältige Ideen und Gesprächsanlässe. Grammatische Strukturen werden gemeinsam verständlich erarbeitet und in abwechslungsreichen kommunikativen und spielerischen Übungen gefestigt. Außerdem lernen Sie im Laufe des Kurses, immer anspruchsvollere eigene Texte zu schreiben. Neben der Vermittlung der Alltagssprache, die man benötigt, wenn man in den Niederlanden oder in Flandern Urlaub machen möchte, oder wenn man niederländischsprachige Familie oder Freunde hat, sind folgende Rubriken Bestandteil des Kurses: Landeskunde, Strategien für das Hör- und Leseverstehen, Lerntipps, Aussprachetraining und die Anwendung der erworbenen Kenntnisse im Studium bzw. im Beruf. Die Kursteilnehmer/innen müssen mit vier bis fünf Stunden Selbststudium pro Unterrichtstag rechnen. Sie können den Kurs mit dem Zielniveau B1 oder B2 buchen. Für die Niveaustufe B2 erhöht sich die Kursgebühr um 108,- €. Das komplette Unterrichtsmaterial ist im Preis inbegriffen.Für die Teilnahme an diesem Online-Kurs benötigen Sie ein Endgerät mit Internetzugang, Kamera, Lautsprecher und Mikrofon. Vor Kursbeginn erhalten Sie per Email einen Zugangscode.

Modul A1: 21.08.22, 28.08.22, 04.09.22, 11.09.22, 18.09.22, 25.09.22
Modul A2: 06.11.22, 13.11.22, 20.11.22, 27.11.22, 04.12.22, 11.12.22
Modul B1: 15.01.23, 29.01.23, 05.02.23, 12.02.23, 26.02.23, 05.03.23

Anmeldung möglich B2 Niederländisch - vhs@home (E47006)

So. 12.03.2023 (10:00 - 13:15 Uhr) - So. 07.05.2023
Dozentin: Harriet Spenke

Dieser praxisorientierte Onlinekurs baut Ihre B1-Niederländisch-Vorkenntnissen bis zur Niveaustufe B2 aus. Neben der Vermittlung der Alltagssprache sind folgende Rubriken Bestandteil des Kurses: Landeskunde, Strategien für das Hör- und Leseverstehen, Lerntipps, Aussprachetraining und die Anwendung der erworbenen Kenntnisse im Studium bzw. im Beruf. Bitte kalkulieren Sie zusätzlich zum Unterricht  vier bis fünf Stunden Selbststudium pro Unterrichtstag ein. Für die Teilnahme an diesem Online-Kurs benötigen Sie ein Endgerät mit Internetzugang, Kamera, Lautsprecher und Mikrofon. Vor Kursbeginn erhalten Sie per Email einen Zugangscode. 

Plätze frei Interkulturelle Kompetenz:Xpert Culture Communication Skills® Xpert CCS vhs@home (E51101)

Do. 20.04.2023 (14:00 - 16:00 Uhr) - Do. 01.06.2023
Dozentin: Gesine Mahnke

Interkulturelle Kompetenz: Xpert Culture Communication Skills® Basic & Professional als online-Format
in Kooperation mit dem Bayerischen Volkshochschulverband e.V.
in Absprache mit dem Landesverband der Volkshochschulen von NRW e.V.

In unserer Gesellschaft begegnen wir Menschen mit unterschiedlichen kulturellen Hintergründen und Werthaltungen. Diese Begegnungen bereichern unseren Alltag, können jedoch auch zu Verständnisproblemen im Miteinander führen. Ziel des Lehrgangssystems Xpert Culture Communication Skills® (Xpert CCS®) ist es, das gegenseitige Verständnis über kulturelle Unterschiede hinweg zu ermöglichen. Ein qualifiziertes Wissen zum Umgang mit kultureller Fremd- und Eigenheit ist zudem bedeutend, um in den Arbeitszusammenhängen der globalisierten Welt eine zielgerichtete und erfolgreiche Zusammenarbeit gestalten zu können.

Das Lehrgangssystem Xpert Culture Communication Skills® vermittelt und stärkt interkulturelle Kompetenz, eine Kombination aus sozialen Fertigkeiten und einschlägigem Fachwissen. Xpert Culture Communication Skills® dient der Stärkung interkultureller Kompetenz im beruflichen Handeln und wurde vor rund zwei Jahrzehnten vom Bayerischen Volkshochschulverband sowie dem Institut für interkulturelle Kommunikation an der LMU München entwickelt. Seitdem wird die Anwendung von Xpert Culture Communication Skills® durchgängig wissenschaftlich begleitet und weiterentwickelt, so dass die stete Qualitätssicherung und das Erfahrungswissen ein solides interkulturelles Grundlagenwissen garantieren, welches zur souveränen praktischen Anwendung befähigt.

Das kombinierte Modul Xpert Culture Communication Skills® Basic & Professional richtet sich an alle, die in ihrem professionellen und privaten Kontext interkulturelle Begegnungen erfolgreich gestalten möchten. Die behandelten Inhalte entsprechen dem Xpert Culture Communication Skills® Seminarleitfaden. Xpert Culture Communication Skills® Basic & Professional ist eine Kooperationsveranstaltung zwischen der vhs Gütersloh und dem Bayerischen Volkshochschulverband e.V.

Das kombinierte Modul Xpert Culture Communication Skills® Basic & Professional wird als online-Format durchgeführt. An sechs Terminen finden Videokonferenzen statt, in denen sich die Teilnehmer*innen mit der Kursleitung live austauschen. Zwischen diesen Terminen stehen Lernbausteine zum Selbststudium zur Verfügung. Durch die Bearbeitung der Lernaufgaben bereiten sich die Teilnehmer*innen auf die nächste Einheit inhaltlich vor, was zu einer vertieften Diskussion während der Konferenztermine führt.

Für die Kursdurchführung erhalten die Teilnehmer*innen Zugang zur Lernplattform vhs.cloud und werden dort von der Kursleitung online betreut. Neben den Videokonferenzen erfolgt auf der Lernplattform ein regelmäßiger Austausch über das kursspezifische Forum, auf welches ausschließlich die angemeldeten Teilnehmer*innen des Kurses sowie die Kursleitung Zugriff haben. Das begleitende Lehrbuch ist im Kurspreis enthalten und wird Ihnen vor Veranstaltungsbeginn zugesandt.

Das Modul Xpert Culture Communication Skills® Basic & Professional ist mit einer Prüfung abschließbar. Für die Zulassung zur Prüfung müssen mindestens 80% der Kursleistungen (Anwesenheit bei den Konferenzterminen und Bearbeitung der Lernbausteine) erbracht werden. Nach bestandener Prüfung erhalten die Teilnehmer*innen ein Zertifikat.

Die Kursleitung Gesine Mahnke ist Diplom-Psychologin und arbeitet seit 2012 als Online-Tutorin.

Dieses Seminar ist als online-Veranstaltung geplant. Sie benötigen für die Teilnahme ein internetfähiges Endgerät mit Bild- und Tonübertragung. Für die Teilnahme ist eine Registrierung auf der Lernplattform vhs.cloud notwendig.

Kursgröße: 8 - 11 Teilnehmer*innen
Bitte beachten Sie: Eine Abmeldung ist nur bis zum 05.04.2023 möglich. Ansonsten bleibt die angemeldete Person kostenpflichtig.

In den Modulen von Xpert Culture Communication Skills® können unterschiedliche berufliche Zusammenhänge aufgegriffen werden. So ist das Training z.B. auch speziell für Mitarbeiter*innen in Kindertageseinrichtungen, Grundschulen oder im medizinisch-pflegerischen Kontext durchführbar. Sollten Sie für sich oder für Ihre Einrichtung eine gesonderte Durchführung mit einem entsprechenden Schwerpunkt wünschen, sprechen Sie uns bitte an.
Kontakt: Irmhild Plauschinn, Tel: 05241-82-2924, irmhild.plauschinn@guetersloh.de

Keine Internetanmeldung möglich Excel - Aufbau (E52124)

Mo. 27.02.2023 (18:30 - 21:00 Uhr) - Mo. 27.03.2023
Dozent: Christian Stickling

Dieser Aufbaukurs baut auf das im Grundkurs Angefangene auf. 

Kursinhalte sind:
Listen, Tabellen und Filter
Import und Export von Daten
weitere Formeln (z.B. SVerweis, WVerweis, Wenn/dann, usw. )
Bedingte Formatierungen
Die Praktisch Anwendung von den Inhalten z.B. in Verbindung mit Serienbriefen (war ein Wunsch der Teilnehmer) und evtl. einem einfachen Haushaltsbuch.


Es wird mit der Version Excel 2019 gearbeitet.

Anmeldung möglich OneNote - digitaler Notizzettel für (fast) alles (E52430)

Sa. 18.03.2023 10:00 - 12:30 Uhr
Dozent: Peter Hoffmann

OneNote ist eine Anwendung im Microsoft Office-Paket, mit dem elektronische Notizen gut geordnet und leicht wiedergefunden werden können. Mit OneNote als elektronisches Notizbuch findet Ihre "Zettelwirtschaft" ein Ende! Legen Sie Rezeptsammlungen, Listen zu Verwaltungszwecken, Bilder, pdf-Dateien und vieles mehr in OneNote ab. Dank der Kompatibilität können Sie über Betriebssysteme wie Windows MacOS, iOS und Android auf die Inhalte zugreifen, diese teilen, drucken und herunterladen. Auf Wunsch kann gemeinsam ein OneNote-Notizbuch im Kurs angelegt werden. Hierzu sollten Sie eine E-Mail-Adresse inkl. Password mitbringen.

Bitte beachten Sie den Anmeldeschluss. Sollte zu dem angegebenen Datum die Mindestteilnehmendenzahl nicht erreicht worden sein, müssen wir diese Veranstaltung leider absagen. Freie Restplätze können bis kurz vor Veranstaltungsbeginn gebucht werden.



Seite 1 von 2