vhs@home
vhs@home
Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Erlebniswochen
Erlebniswochen
Programm / Suche / Suchergebnis
Programm / Suche / Suchergebnis

Bei der Suche nach Stichwort "einsatz" wurden folgende Kurse/Veranstaltungen gefunden:

Anmeldung möglich Mit Balkonkraftwerken klimaschonend Strom nutzen (E19520)

Di. 14.02.2023 19:30 - 21:00 Uhr
Dozent: Markus Lakämper

Eigenen Ökostrom günstig produzieren – wie geht das? Ökostrom ist angesichts des Klimawandels immer mehr gefragt, doch nicht jede*r kann oder möchte eine komplette Solaranlage auf dem Dach installieren. Hier bieten Balkonkraftwerke eine Alternative, die sich sowohl an Balkonen als auch im Garten anbringen lassen. Die einfach einzusteckenden, standardisierten stromerzeugenden Haushaltsgeräte sind ein schneller Gewinn für die eigene Klimabilanz und den eigenen Geldbeutel und ab einem Einsatz von ca. 300 Euro möglich. Markus Lakämper hat bereits ehrenamtlich schon an die 300 Balkonmodule in und um Gütersloh aus Sammelbestellungen verteilt, zum Teil mit einem Lastenrad. Er wird über Erfahrungsberichte, Nutzungsmöglichkeiten, Technik und Rechtliches berichten und Ihre Fragen beantworten.
Der Vortrag wird in Kooperation zwischen der VHS Gütersloh, dem Ausschuss für Mission, Ökumene und kirchliche Weltverantwortung und Eine-Welt-Gütersloh e.V. durchgeführt.
Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich.

Plätze frei Flüsse und Meere, Regen und Eis. Über das Wasser in der Musik (E20114)

Mi. 22.03.2023 15:30 - 17:00 Uhr
Dozent: Thomas Sander

Händel komponierte seine „Wassermusik“ für große Gesellschaftsfeiern auf der Themse – rein zu diesem Zweck und ganz ohne die Absicht einer musikalischen Beschreibung des Flusses. Dem gegenüber stehen viele weitere Werke für verschiedenartigste klangliche Transfers von Naturereignissen oder Szenerien, insbesondere auf dem Gebiet der Programmmusik.

Anlässlich des Weltwassertages zeigt der Vortrag Auszüge einiger prominenter Beispiele, z. B. „“Die Moldau“ von Smetana, die „Sea Interludes“ von Britten und „La Mer“ von Debussy, doch auch weniger bekannte Stücke wie „Hamburger Ebb‘ und Flut“ von Telemann, „Fontane di Roma“ von Respighi, „Sinfonia antartica“ von Vaughan Williams und „Rain Coming“ von Takemitsu. Kammermusikalische Werke von Schubert („Forellenquintett“) und Ravel („Jeux d’eau“) ergänzen das Tableau.

Im Mittelpunkt der Betrachtungen stehen die Umstände der Entstehung der Werke, der Einsatz ihrer jeweiligen musikalischen Mittel sowie deren Wirkung.

Anmeldung möglich Nordic Walking - Informationsveranstaltung (E33305)

Fr. 03.03.2023 16:00 - 17:30 Uhr
Dozent: Udo Bellmann

Nordic Walking wird immer beliebter. Aber was macht eigentlich den Reiz dieses Trainings aus? Und wozu benötigt man die Stöcke?
Nordic Walking ist eine Ausdauersportart. Das schnelle Gehen wird dabei durch den Einsatz von zwei Stöcken unterstützt, die der Geher / die Geherin im Rhythmus der Schritte einsetzt.
In unseren Nordic Walking-Kursen werden Anfänger*innen an diese Sportart herangeführt. Jede/r Teilnehmende beachtet beim Training die eigenen Möglichkeiten. Bitte besprechen Sie im Zweifelsfall die Teilnahme am Nordic Walking-Training mit Ihrem Hausarzt / Ihrer Hausärztin.
In dieser unverbindlichen Informationsveranstaltung erklärt der Übungsleiter Udo Bellmann das Trainings-Konzept des Nordic Walking-Kurses. Es gibt Hinweise zur Wahl der richtigen Stöcke. Zudem werden die Laufstrecken besprochen.
Eine Anmeldung zu dieser Informationsveranstaltung ist notwendig.

Der Kursleiter Udo Bellmann ist lizenzierter Nordic Walking-Trainer der Akademie für Sport und Gesundheit.

Teilnehmerzahl: maximal 8 Teilnehmende

Anmeldung möglich Nordic Walking - Kurs (E33306)

Fr. 10.03.2023 (16:00 - 17:30 Uhr) - Fr. 12.05.2023
Dozent: Udo Bellmann

Nordic Walking wird immer beliebter. Aber was macht eigentlich den Reiz dieses Trainings aus? Und wozu benötigt man die Stöcke?
Nordic Walking ist eine Ausdauersportart. Das schnelle Gehen wird dabei durch den Einsatz von zwei Stöcken unterstützt, die der Geher / die Geherin im Rhythmus der Schritte einsetzt.
In unseren Nordic Walking-Kursen werden Anfänger*innen an diese Sportart herangeführt. Jede/r Teilnehmende beachtet beim Training die eigenen Möglichkeiten. Bitte besprechen Sie im Zweifelsfall die Teilnahme am Nordic Walking-Training mit Ihrem Hausarzt / Ihrer Hausärztin.

Bitte beachten Sie: diese Veranstaltung findet im Freien statt. Nur bei extremen Witterungsverhältnissen werden einzelne Termine verschoben. Im Zweifelsfall entscheidet der Übungsleiter vor Ort.

Bitte besuchen Sie vor der Teilnahme an diesem Nordic Walking-Kurs die Informationsveranstaltung. In dieser unverbindlichen Informationsveranstaltung erklärt der Übungsleiter Udo Bellmann das Trainings-Konzept des Nordic Walking-Kurses. Es gibt Hinweise zur Wahl der richtigen Stöcke. Zudem werden die Laufstrecken besprochen.

Kleingruppe: maximal 8 Teilnehmende

Der Kursleiter Udo Bellmann ist lizenzierter Nordic Walking-Trainer der Akademie für Sport und Gesundheit.

Plätze frei Vielfalt in der Salatschüssel (E34260)

Do. 01.06.2023 18:00 - 22:00 Uhr
Dozentin: Cynthia Felsner

Wir bereiten uns in diesem Kurs leckere vegetarische bunte Sommersalate zum Sattessen zu. Hülsenfrüchte, Kartoffeln, Reis, Nudeln, Pilze und vieles mehr kommen zum Einsatz. Sie eignen sich als Hauptspeise in Büro und Schule oder auch als „Hit für die Grillparty“.

Die Kursleiterin Cynthia Felsner ist zertifizierte Naturkost-Fachberaterin und Gesundheitsberaterin FBB.

Die Kursgebühr enthält die Kosten der zu verarbeitenden Lebensmittel. Auf diese Lebensmittelpauschale wird keine Ermäßigung gewährt.

Anmeldung möglich Resilienz im beruflichen Kontext (vhs) - Modul 1 (E51203)

Sa. 11.02.2023 (09:00 - 16:15 Uhr) - Sa. 22.04.2023
Dozentin: Susanne Reinert-Bewer

Re­si­li­enz be­zeich­net die Fä­hig­keit, her­aus­for­dern­de Si­tua­tio­nen kon­struk­tiv zu meis­tern und aus Krisen gestärkt hervor zu gehen. In Zeiten unzähliger Möglichkeiten der Lebensgestaltung, fortschreitender Arbeitsverdichtung und Digitalisierung sowie unzähliger Optionen und Entscheidungen, die täglich getroffen werden wollen, ist dies eine wesentliche Kompetenz, um sein Leben aktiv und selbstwirksam gestalten zu können.

Der Lehrgang steht im Kontext von Themen der betrieblichen Gesundheitsförderung, des betrieblichen Gesundheitsmanagements und der psychischen Gesundheit. Ziel des Lehrgangs ist es jedoch auch aufzuzeigen, dass Resilienz weit über "Stressmanagement" hinausgeht und ein Gesamtkonzept darstellt, welches verschiedene Ebenen betrifft.

Ausgehend von der individuellen Resilienz, überleitend zu ihrer Vermittlung z.B. bei Schutzbefohlenen, ist die Resilienz der Mitarbeiter*innen wesentlich mitbestimmt durch die strukturellen, organisatorischen Ressourcen und ihren Einsatz. Wie ein Unternehmen bzw. eine Einrichtung mit spezifischen Anforderungen (Fachkräftemangel, fehlende Auszubildende, steigende Anforderungen von außen, Kostenträgern usw.) umgeht, umfasst auch die Ausrichtung der Organisation auf die Zukunft. Die Kultur eines Unternehmens und die Haltung der Führungskräfte zu den aufgezeigten Fragestellungen sind ein Hinweis auf die "organisationale Reife".

Das in diesem Lehrgang vertretene Verständnis von Resilienz befördert Fertigkeiten und Fähigkeiten, die eine dynamische und kreative Zukunftsgestaltung sowie die ressourcenschonende Bewältigung krisenhafter Entwicklungen unterstützen. Der Lehr­gang „Re­si­li­enz im be­ruf­li­chen Kon­text (vhs)“ des Lan­des­ver­ban­des der Volks­hoch­schu­len Nie­der­sach­sen e.V. / vhsCon­cept setzt sich aus drei Mo­du­len zu­sam­men:

Mo­dul 1:
Mei­ne ei­ge­ne Re­si­li­enz stär­ken / Mit Re­si­li­enz zum per­sön­li­chen Ge­sund­heits­plan

Mo­dul 2:
Re­si­li­enz stär­ken bei der ei­ge­nen Ziel­grup­pe (Kin­der, Ju­gend­li­che, Er­wach­se­ne)

Mo­dul 3:
Re­si­li­enz im ei­ge­nen Ar­beit­sum­feld

Der ge­sam­te Lehr­gang umfasst 120 Unterrichtseinheiten und kann mit ei­ner Zer­ti­fi­kats­prü­fung ab­ge­schlos­sen wer­den.

Die Kursleiterin Susanne Reinert-Bewer ist ausgebildete Resilienztrainerin und zertifizierter Stress- und Burnout-Coach und -Beraterin.
Die drei Module werden fortlaufend und in unterschiedlichen Formaten (als Kompaktwoche, als Wochenendveranstaltungen oder als wöchentliche Abendveranstaltungen) angeboten.
Selbstverständlich kann die als Bildungsurlaub anerkannte Kompaktwoche auch ganz regulär gebucht werden.

Bitte beachten Sie: Eine Abmeldung für die Kompaktwoche ist nur bis zum 09.12.2022 möglich. Ansonsten bleibt die angemeldete Person kostenpflichtig.

Ih­re An­sprech­part­ne­rin
bei der vhs Gütersloh:
Irm­hild Plau­schinn
Tel. 05241 - 82 - 2924
irm­hild.plau­schinn@gue­ters­loh.de

Plätze frei Social Media für Business (E52653)

Do. 02.03.2023 (18:30 - 20:30 Uhr) - Sa. 11.03.2023
Dozentin: Ina-Alex. Dünkeloh

Social Media als Marketing und Dialog-Plattform gehört zum festen Bestandteil im Marketing-Mix erfolgreicher Unternehmen. Die Devise: Aufmerksamkeit erzeugen – aber richtig! In diesem Kurs gehen wir der Frage nach, mit welchen Mechanismen es gelingt die Verweildauer der User auf den wichtigen Plattformen wie Instagram und Facebook zu steigern, um mehr Reichweite zu generieren. Warum sind Stories und Reels so erfolgreich und welche Vorteile bieten Highlights. Noch aktiver und offen für Business-Inhalte: Die Zahlen sprechen für sich. Gut 80% der Nutzer folgen mindestens einem Unternehmen. Dieser Kurs vermittelt, wie Sie Content ansprechend gestalten und wie Storytelling den Umsatz steigern kann. Der Business Account für den professionellen Einsatz von Instagram und Facebook im Marketing setzt Ideenreichtum voraus – wir sprechen darüber. Und zu guter Letzt: Hintergrundinformationen (Zahlen, Daten, Fakten zu Instagram & Facebook).

Plätze frei Smart Home – erster Einstieg (E52800)

Sa. 11.03.2023 10:00 - 14:00 Uhr
Dozentin:

Den Begriff "Smart Home" hört man schon seit Jahren immer häufiger. Doch was zeichnet eigentlich ein "Smart Home" aus? Kann man durch die Digitalisierung eines Gebäudes Energie sparen? Wenn die Energieverbraucher in meinem Haushalt digital erfasst oder digital gesteuert werden, birgt das nicht auch Risiken? Die Beantwortung dieser und weiterer Fragen ist Thema des Seminars, in dem die voranschreitende Digitalisierung von Wohngebäuden und die dadurch entstehenden Perspektiven, Möglichkeiten aber auch Risiken kritisch beleuchtet werden. Zudem werden verschiedene Einsatzszenarien und Anwendungsbeispiele gegeben.

Die Teilnahme ist sowohl in Präsenz in den Räumen der VHS Gütersloh als auch online möglich. Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, ob Sie in Präsenz oder online teilnehmen möchten.

Anmeldung möglich Excel - Weiterführende Techniken Teil 1 - E-Learning (E53380)

Mo. 06.02.2023 (00:00 - 23:59 Uhr) - So. 19.02.2023
Dozentin: Doris Opitz

Kursinhalte sind:
- Komplexere WENN-Funktionen mit Bedingung
- Verschachtelte Funktionen
- Verweisfunktionen (Sverweis, Verweis etc.) Tabellen konsolidieren
- Einsatz der Funktionen: summewenn(s), zählenwenn(s) und mittelwertwenn(s)
- Erstellen einer Matrix(array)formel.

Voraussetzung: Excel Grundlagen

"vhs-seminare-online.de"

Keine Ermäßigung möglich

So laufen Online-Kurse ab:
Am Wochenende vor Beginn des Seminars erhalten die Teilnehmende (TN) eine „Bedienungsanleitung“ der Lernplattform. Am Montag einer jeden Woche erhalten die TN neues Informationsmaterial über das Programm (in Form von Texten und Videosequenzen) sowie die dazugehörigen Aufgaben, die innerhalb der jeweiligen Woche erledigt werden sollten. Die Aufgaben werden von der Kursleiterin überprüft und dem TN ein entsprechendes Feedback gegeben. Sollten die TN innerhalb dieser Zeit beruflich oder privat derart eingespannt sein, dass eine „termingerechte“ Abgabe nicht erfolgen kann, können die Aufgaben selbstverständlich auch später jedoch innerhalb des Kursgesamtzeitraumes nachgereicht werden. Es existiert ein Forum, in das jeder seine Fragen hineinschreiben kann, die dann von der Dozentin oder auch von anderen TN beantwortet werden. Die Kursleiterin ist täglich mehrmals im Kursraum, um möglichst zeitnah die Fragen beantworten zu können.

Welche Voraussetzungen sollten erfüllt sein?
Wenn die nachstehenden Punkte auf Sie zutreffen, dann ist Online-Lernen die „richtige“ Wahl für Sie.
- Sie verfügen zu Hause oder im Büro über einen PC bzw. ein Notebook mit Internet-Anschluss.
- Sie besitzen eine eigene E-Mail-Adresse und können E-Mails empfangen und versen-den (auch mit Anlagen)
- Sie kennen sich in der Bedienung des Internet-Browsers aus und haben Grundkenntnisse in der Textverarbeitung (erstellen, abspeichern, aufrufen eines Textes).
- Sie sind von Natur aus motiviert Neues zu lernen und besitzen auch eine gewisse Disziplin.
- Sie sind beruflich oder privat so eingespannt, dass die Teilnahme an regulären, herkömmlichen Weiterbildungskursen schwierig für Sie ist.
- Sie kommunizieren gerne über das Internet mit anderen Teilnehmenden um Erfahrungen auszutauschen und helfen bei der Lösung von Aufgabenstellungen.
- Sie haben innerhalb des Seminarzeitraums ca. 4-5 Stunden pro Woche zur Verfügung, in der Sie sich dem Online Lernen widmen können.
Durch die intensive Betreuung unserer erfahrenen EDV-Dozentin während der Online-Lernphase und der Möglichkeit sich räumlich und zeitlich unabhängig weiterzubilden werden Sie die Vorzüge eines Online-Lernens bald zu schätzen wissen.

Plätze frei (Test) Vielfalt in der Salatschüssel (E9002)

Do. 01.06.2023 18:00 - 22:00 Uhr
Dozentin: Cynthia Felsner

Wir bereiten uns in diesem Kurs leckere vegetarische bunte Sommersalate zum Sattessen zu. Hülsenfrüchte, Kartoffeln, Reis, Nudeln, Pilze und vieles mehr kommen zum Einsatz. Sie eignen sich als Hauptspeise in Büro und Schule oder auch als „Hit für die Grillparty“.

Die Kursleiterin Cynthia Felsner ist zertifizierte Naturkost-Fachberaterin und Gesundheitsberaterin FBB.

Die Kursgebühr enthält die Kosten der zu verarbeitenden Lebensmittel. Auf diese Lebensmittelpauschale wird keine Ermäßigung gewährt.