vhs@home
vhs@home
Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Erlebniswochen
Erlebniswochen
Programm / Suche / Suchergebnis
Programm / Suche / Suchergebnis

Bei der Suche nach Stichwort "fordern" wurden folgende Kurse/Veranstaltungen gefunden:

Anmeldung auf Warteliste Aquarellkurs für Anfänger*innen und Fortgeschrittene (E26175)

Do. 02.02.2023 (17:30 - 20:30 Uhr) - Do. 30.03.2023
Dozentin: Doris Papenbreer

Entwickeln Sie Ihr Aquarell von den ersten Motivskizzen bis zum fertigen Werk. Anfänger*innen und Fortgeschrittene werden ihre Fertigkeiten vertiefen und einen neuen Zugang zu einer der vielfältigsten und lebendigsten Techniken der Malerei finden. 
Zum Einstieg können Sie eigene Motive mitbringen, oder sich im Kurs inspirieren lassen. In einzelnen Schritten lernen Sie die Zusammenhänge von Bildkomposition, Farbgestaltung sowie das Zusammenspiel von Licht und Schatten.
Dabei unterstütze ich alle Teilnehmenden individuell, je nach Wunschmotiv und Kenntnisstand. Seien Sie experimentierfreudig und gespannt auf eine herausfordernde und heitere Reise durch die Welt der Farben und Formen und nicht zuletzt auf Ihre gemalten Bilder.

Bitte mitbringen:
Aquarellblock 30 x 40 cm, Aquarellfarben von Schmincke (kadmium gelb hell, ocker gelb hell, krapprot tief, oliv-grün, indigo blau, ultramarin blau, umbra, sienna gebrannt), Pinsel in den Stärken 12 und 16, Aquarellschwämmchen, Aquarellstift, weißen Teller zum Farbenmischen, Wasserglas, Lappen, Küchenkrepp, Bleistifte, Radierknete und einen Skizzenblock.

Anmeldung auf Warteliste Aquarellkurs für Anfänger*innen und Fortgeschrittene (E26176)

Do. 20.04.2023 (17:30 - 20:30 Uhr) - Do. 01.06.2023
Dozentin: Doris Papenbreer

Entwickeln Sie Ihr Aquarell von den ersten Motivskizzen bis zum fertigen Werk. Anfänger*innen und Fortgeschrittene werden ihre Fertigkeiten vertiefen und einen neuen Zugang zu einer der vielfältigsten und lebendigsten Techniken der Malerei finden. 
Zum Einstieg können Sie eigene Motive mitbringen, oder sich im Kurs inspirieren lassen. In einzelnen Schritten lernen Sie die Zusammenhänge von Bildkomposition, Farbgestaltung sowie das Zusammenspiel von Licht und Schatten.
Dabei unterstütze ich alle Teilnehmenden individuell, je nach Wunschmotiv und Kenntnisstand. Seien Sie experimentierfreudig und gespannt auf eine herausfordernde und heitere Reise durch die Welt der Farben und Formen und nicht zuletzt auf Ihre gemalten Bilder.

Bitte mitbringen:
Aquarellblock 30 x 40 cm, Aquarellfarben von Schmincke (kadmium gelb hell, ocker gelb hell, krapprot tief, oliv-grün, indigo blau, ultramarin blau, umbra, sienna gebrannt), Pinsel in den Stärken 12 und 16, Aquarellschwämmchen, Aquarellstift, weißen Teller zum Farbenmischen, Wasserglas, Lappen, Küchenkrepp, Bleistifte, Radierknete und einen Skizzenblock.

Die Aktivitäten des täglichen Lebens sind vielfältig. Unsere Alltagsbewegungen fordern unsere Körper auf unterschiedliche Weise.
Wir räumen z.B. eine Spülmaschine ein und aus, stellen Teller und Tassen in Schränke - hierfür müssen wir uns bücken oder über Schulterhöhe recken. Auch das Mähen eines Rasens ist komplex: wir schieben etwas mit mehr oder weniger Kraft von uns weg und müssen gleichzeitig koordiniert hinter diesem Gegenstand her laufen. Oder das Kehren der Blätter im Herbst: gehen und dabei gleichzeitig einen Besen diagonal gegen einen Reibungswiderstand bewegen.
Diese alltäglichen Bewegungsabläufe beinhalten ein Körpertraining, welches gezielt analysiert und für das individuelle Fitnesstraining genutzt werden kann.
In diesem Vortrag erläutert der Referent Markus Kraus-Erdl unterschiedliche Bewegungsabläufe und stellt den Nutzen für die individuelle Fitness dar.
Der Referent Markus Kraus-Erdl ist Physiotherapeut und Heilpraktiker (Physiotherapie).

Anmeldung auf Warteliste Yoga und Krebs - Yoga für Frauen mit einer Krebserfahrung (E32215)

Mo. 06.02.2023 (11:30 - 13:00 Uhr) - Mo. 06.03.2023
Dozentin: Silvia Glashörster

Yoga kann in dieser herausfordernden Phase ganz wunderbar begleiten. Aber auch nach Überwindung der Krebserkrankung kann Yoga uns helfen.
Die Teilnehmenden erhalten hier ein auf sie abgestimmtes Yoga-Programm mit sanften Körperübungen zur Dehnung und Mobilisierung, mit Atem- und Entspannungstechniken sowie Meditation. Viele Körperübungen werden in Verbindung mit dem Atem ausgeführt.
Die unterschiedlichen Stadien der Therapie sowie mögliche Nebenwirkungen (Fatigue-Syndrom, Neuropathien, Schlafstörungen, Lymphödeme) werden berücksichtigt.

Das Ziel ist es, sich wieder in seinem Körper wohl zu fühlen, zur Ruhe zu kommen, Kraft mental und körperlich zu spüren, der Wieder-Aufbau des Vertrauens in den eigenen Körper und die Stärkung der inneren Ressourcen.

Die Teilnehmerinnen können das Gefühl entwickeln, selber aktiv zu sein, um den Körper zu unterstützen. Dies geschieht unter dem Motto: "nicht nur behandeln, sondern auch handeln"!

Dies ist ein Kurs nur für Frauen.
Es wird in sehr kleinen Gruppen und in einer geschützten Atmosphäre geübt.

Bei Interesse ist eine online-Teilnahme an einzelnen Terminen oder während des gesamten Kurses möglich (Hybrid-Kurs).

Neue Kursinteressentinnen reservieren sich bitte unter Angabe ihrer Kontaktdaten einen Platz. Die Kursleitung nimmt Kontakt auf, um Fragen zum Stand der Therapie und der körperlichen Belastbarkeit zu klären. Ein Einstieg ist jederzeit möglich, sofern noch Plätze zur Verfügung stehen.

Sollte dieser Kurs ausgebucht sein, besteht die Möglichkeit, sich auf einer Interessentinnenliste registrieren zu lassen. Bei entsprechender Nachfrage versuchen wir, einen weiteren Kurstermin anzubieten.

Bitte bequeme Kleidung, evtl. ein Getränk (z.B. stilles Wasser), dicke Socken, eine dicke Decke und - wenn möglich (aus hygienischen Gründen) - eine eigene Yoga-Matte mitbringen.

Die Kursleitung Silvia Glashörster ist zertifizierte "Yoga und Krebs"-Trainerin und arbeitet seit Jahren als Yogalehrerin und Yogatherapeutin.

Anzahl Teilnehmende: 3 - 6

Die Kursgebühr ist nicht ermäßigbar.

Bitte beachten Sie:
Es stehen keine Umkleidekabinen zur Verfügung.

Anmeldung auf Warteliste Yoga und Krebs - Yoga für Frauen mit einer Krebserfahrung (E32216)

Mo. 13.03.2023 (11:30 - 13:00 Uhr) - Mo. 24.04.2023
Dozentin: Silvia Glashörster

Yoga kann in dieser herausfordernden Phase ganz wunderbar begleiten. Aber auch nach Überwindung der Krebserkrankung kann Yoga uns helfen.
Die Teilnehmenden erhalten hier ein auf sie abgestimmtes Yoga-Programm mit sanften Körperübungen zur Dehnung und Mobilisierung, mit Atem- und Entspannungstechniken sowie Meditation. Viele Körperübungen werden in Verbindung mit dem Atem ausgeführt.
Die unterschiedlichen Stadien der Therapie sowie mögliche Nebenwirkungen (Fatigue-Syndrom, Neuropathien, Schlafstörungen, Lymphödeme) werden berücksichtigt.

Das Ziel ist es, sich wieder in seinem Körper wohl zu fühlen, zur Ruhe zu kommen, Kraft mental und körperlich zu spüren, der Wieder-Aufbau des Vertrauens in den eigenen Körper und die Stärkung der inneren Ressourcen.

Die Teilnehmerinnen können das Gefühl entwickeln, selber aktiv zu sein, um den Körper zu unterstützen. Dies geschieht unter dem Motto: "nicht nur behandeln, sondern auch handeln"!

Dies ist ein Kurs nur für Frauen.
Es wird in sehr kleinen Gruppen und in einer geschützten Atmosphäre geübt.

Bei Interesse ist eine online-Teilnahme an einzelnen Terminen oder während des gesamten Kurses möglich (Hybrid-Kurs).

Neue Kursinteressentinnen reservieren sich bitte unter Angabe ihrer Kontaktdaten einen Platz. Die Kursleitung nimmt Kontakt auf, um Fragen zum Stand der Therapie und der körperlichen Belastbarkeit zu klären. Ein Einstieg ist jederzeit möglich, sofern noch Plätze zur Verfügung stehen.

Sollte dieser Kurs ausgebucht sein, besteht die Möglichkeit, sich auf einer Interessentinnenliste registrieren zu lassen. Bei entsprechender Nachfrage versuchen wir, einen weiteren Kurstermin anzubieten.

Bitte bequeme Kleidung, evtl. ein Getränk (z.B. stilles Wasser), dicke Socken, eine dicke Decke und - wenn möglich (aus hygienischen Gründen) - eine eigene Yoga-Matte mitbringen.

Die Kursleitung Silvia Glashörster ist zertifizierte "Yoga und Krebs"-Trainerin und arbeitet seit Jahren als Yogalehrerin und Yogatherapeutin.

Anzahl Teilnehmende: 3 - 6

Die Kursgebühr ist nicht ermäßigbar.

Bitte beachten Sie:
Es stehen keine Umkleidekabinen zur Verfügung.

Anmeldung auf Warteliste Yoga und Krebs - Yoga für Frauen mit einer Krebserfahrung (E32217)

Mo. 08.05.2023 (11:30 - 13:00 Uhr) - Mo. 12.06.2023
Dozentin: Silvia Glashörster

Yoga kann in dieser herausfordernden Phase ganz wunderbar begleiten. Aber auch nach Überwindung der Krebserkrankung kann Yoga uns helfen.
Die Teilnehmenden erhalten hier ein auf sie abgestimmtes Yoga-Programm mit sanften Körperübungen zur Dehnung und Mobilisierung, mit Atem- und Entspannungstechniken sowie Meditation. Viele Körperübungen werden in Verbindung mit dem Atem ausgeführt.
Die unterschiedlichen Stadien der Therapie sowie mögliche Nebenwirkungen (Fatigue-Syndrom, Neuropathien, Schlafstörungen, Lymphödeme) werden berücksichtigt.

Das Ziel ist es, sich wieder in seinem Körper wohl zu fühlen, zur Ruhe zu kommen, Kraft mental und körperlich zu spüren, der Wieder-Aufbau des Vertrauens in den eigenen Körper und die Stärkung der inneren Ressourcen.

Die Teilnehmerinnen können das Gefühl entwickeln, selber aktiv zu sein, um den Körper zu unterstützen. Dies geschieht unter dem Motto: "nicht nur behandeln, sondern auch handeln"!

Dies ist ein Kurs nur für Frauen.
Es wird in sehr kleinen Gruppen und in einer geschützten Atmosphäre geübt.

Bei Interesse ist eine online-Teilnahme an einzelnen Terminen oder während des gesamten Kurses möglich (Hybrid-Kurs).

Neue Kursinteressentinnen reservieren sich bitte unter Angabe ihrer Kontaktdaten einen Platz. Die Kursleitung nimmt Kontakt auf, um Fragen zum Stand der Therapie und der körperlichen Belastbarkeit zu klären. Ein Einstieg ist jederzeit möglich, sofern noch Plätze zur Verfügung stehen.

Sollte dieser Kurs ausgebucht sein, besteht die Möglichkeit, sich auf einer Interessentinnenliste registrieren zu lassen. Bei entsprechender Nachfrage versuchen wir, einen weiteren Kurstermin anzubieten.

Bitte bequeme Kleidung, evtl. ein Getränk (z.B. stilles Wasser), dicke Socken, eine dicke Decke und - wenn möglich (aus hygienischen Gründen) - eine eigene Yoga-Matte mitbringen.

Die Kursleitung Silvia Glashörster ist zertifizierte "Yoga und Krebs"-Trainerin und arbeitet seit Jahren als Yogalehrerin und Yogatherapeutin.

Anzahl Teilnehmende: 3 - 6

Die Kursgebühr ist nicht ermäßigbar.

Bitte beachten Sie:
Es stehen keine Umkleidekabinen zur Verfügung.

Anmeldung möglich Yoga und Krebs - Yoga für Frauen mit einer Krebserfahrung (E32395)

Mi. 01.02.2023 (10:45 - 12:15 Uhr) - Mi. 01.03.2023
Dozentin: Silvia Glashörster

Yoga kann in dieser herausfordernden Phase ganz wunderbar begleiten. Aber auch nach Überwindung der Krebserkrankung kann Yoga uns helfen.
Die Teilnehmenden erhalten hier ein auf sie abgestimmtes Yoga-Programm mit sanften Körperübungen zur Dehnung und Mobilisierung, mit Atem- und Entspannungstechniken sowie Meditation. Viele Körperübungen werden in Verbindung mit dem Atem ausgeführt.
Die unterschiedlichen Stadien der Therapie sowie mögliche Nebenwirkungen (Fatigue-Syndrom, Neuropathien, Schlafstörungen, Lymphödeme) werden berücksichtigt.

Das Ziel ist es, sich wieder in seinem Körper wohl zu fühlen, zur Ruhe zu kommen, Kraft mental und körperlich zu spüren, der Wieder-Aufbau des Vertrauens in den eigenen Körper und die Stärkung der inneren Ressourcen.

Die Teilnehmerinnen können das Gefühl entwickeln, selber aktiv zu sein, um den Körper zu unterstützen. Dies geschieht unter dem Motto: "nicht nur behandeln, sondern auch handeln"!

Dies ist ein Kurs nur für Frauen.
Es wird in sehr kleinen Gruppen und in einer geschützten Atmosphäre geübt.

Bei Interesse ist eine online-Teilnahme an einzelnen Terminen oder während des gesamten Kurses möglich (Hybrid-Kurs).

Neue Kursinteressentinnen reservieren sich bitte unter Angabe ihrer Kontaktdaten einen Platz. Die Kursleitung nimmt Kontakt auf, um Fragen zum Stand der Therapie und der körperlichen Belastbarkeit zu klären. Ein Einstieg ist jederzeit möglich, sofern noch Plätze zur Verfügung stehen.

Sollte dieser Kurs ausgebucht sein, besteht die Möglichkeit, sich auf einer Interessentinnenliste registrieren zu lassen. Bei entsprechender Nachfrage versuchen wir, einen weiteren Kurstermin anzubieten.

Bitte bequeme Kleidung, evtl. ein Getränk (z.B. stilles Wasser), dicke Socken, eine dicke Decke und - wenn möglich (aus hygienischen Gründen) - eine eigene Yoga-Matte mitbringen.

Die Kursleitung Silvia Glashörster ist zertifizierte "Yoga und Krebs"-Trainerin und arbeitet seit Jahren als Yogalehrerin und Yogatherapeutin.

Anzahl Teilnehmende: 3 - 6

Die Kursgebühr ist nicht ermäßigbar.

Bitte beachten Sie:
Es stehen keine Umkleidekabinen zur Verfügung.

fast ausgebucht Yoga und Krebs - Yoga für Frauen mit einer Krebserfahrung (E32396)

Mi. 08.03.2023 (10:45 - 12:15 Uhr) - Mi. 05.04.2023
Dozentin: Silvia Glashörster

Yoga kann in dieser herausfordernden Phase ganz wunderbar begleiten. Aber auch nach Überwindung der Krebserkrankung kann Yoga uns helfen.
Die Teilnehmenden erhalten hier ein auf sie abgestimmtes Yoga-Programm mit sanften Körperübungen zur Dehnung und Mobilisierung, mit Atem- und Entspannungstechniken sowie Meditation. Viele Körperübungen werden in Verbindung mit dem Atem ausgeführt.
Die unterschiedlichen Stadien der Therapie sowie mögliche Nebenwirkungen (Fatigue-Syndrom, Neuropathien, Schlafstörungen, Lymphödeme) werden berücksichtigt.

Das Ziel ist es, sich wieder in seinem Körper wohl zu fühlen, zur Ruhe zu kommen, Kraft mental und körperlich zu spüren, der Wieder-Aufbau des Vertrauens in den eigenen Körper und die Stärkung der inneren Ressourcen.

Die Teilnehmerinnen können das Gefühl entwickeln, selber aktiv zu sein, um den Körper zu unterstützen. Dies geschieht unter dem Motto: "nicht nur behandeln, sondern auch handeln"!

Dies ist ein Kurs nur für Frauen.
Es wird in sehr kleinen Gruppen und in einer geschützten Atmosphäre geübt.

Bei Interesse ist eine online-Teilnahme an einzelnen Terminen oder während des gesamten Kurses möglich (Hybrid-Kurs).

Neue Kursinteressentinnen reservieren sich bitte unter Angabe ihrer Kontaktdaten einen Platz. Die Kursleitung nimmt Kontakt auf, um Fragen zum Stand der Therapie und der körperlichen Belastbarkeit zu klären. Ein Einstieg ist jederzeit möglich, sofern noch Plätze zur Verfügung stehen.

Sollte dieser Kurs ausgebucht sein, besteht die Möglichkeit, sich auf einer Interessentinnenliste registrieren zu lassen. Bei entsprechender Nachfrage versuchen wir, einen weiteren Kurstermin anzubieten.

Bitte bequeme Kleidung, evtl. ein Getränk (z.B. stilles Wasser), dicke Socken, eine dicke Decke und - wenn möglich (aus hygienischen Gründen) - eine eigene Yoga-Matte mitbringen.

Die Kursleitung Silvia Glashörster ist zertifizierte "Yoga und Krebs"-Trainerin und arbeitet seit Jahren als Yogalehrerin und Yogatherapeutin.

Anzahl Teilnehmende: 3 - 6

Die Kursgebühr ist nicht ermäßigbar.

Bitte beachten Sie:
Es stehen keine Umkleidekabinen zur Verfügung.

fast ausgebucht Yoga und Krebs - Yoga für Frauen mit einer Krebserfahrung (E32397)

Mi. 19.04.2023 (10:45 - 12:15 Uhr) - Mi. 17.05.2023
Dozentin: Silvia Glashörster

Yoga kann in dieser herausfordernden Phase ganz wunderbar begleiten. Aber auch nach Überwindung der Krebserkrankung kann Yoga uns helfen.
Die Teilnehmenden erhalten hier ein auf sie abgestimmtes Yoga-Programm mit sanften Körperübungen zur Dehnung und Mobilisierung, mit Atem- und Entspannungstechniken sowie Meditation. Viele Körperübungen werden in Verbindung mit dem Atem ausgeführt.
Die unterschiedlichen Stadien der Therapie sowie mögliche Nebenwirkungen (Fatigue-Syndrom, Neuropathien, Schlafstörungen, Lymphödeme) werden berücksichtigt.

Das Ziel ist es, sich wieder in seinem Körper wohl zu fühlen, zur Ruhe zu kommen, Kraft mental und körperlich zu spüren, der Wieder-Aufbau des Vertrauens in den eigenen Körper und die Stärkung der inneren Ressourcen.

Die Teilnehmerinnen können das Gefühl entwickeln, selber aktiv zu sein, um den Körper zu unterstützen. Dies geschieht unter dem Motto: "nicht nur behandeln, sondern auch handeln"!

Dies ist ein Kurs nur für Frauen.
Es wird in sehr kleinen Gruppen und in einer geschützten Atmosphäre geübt.

Bei Interesse ist eine online-Teilnahme an einzelnen Terminen oder während des gesamten Kurses möglich (Hybrid-Kurs).

Neue Kursinteressentinnen reservieren sich bitte unter Angabe ihrer Kontaktdaten einen Platz. Die Kursleitung nimmt Kontakt auf, um Fragen zum Stand der Therapie und der körperlichen Belastbarkeit zu klären. Ein Einstieg ist jederzeit möglich, sofern noch Plätze zur Verfügung stehen.

Sollte dieser Kurs ausgebucht sein, besteht die Möglichkeit, sich auf einer Interessentinnenliste registrieren zu lassen. Bei entsprechender Nachfrage versuchen wir, einen weiteren Kurstermin anzubieten.

Bitte bequeme Kleidung, evtl. ein Getränk (z.B. stilles Wasser), dicke Socken, eine dicke Decke und - wenn möglich (aus hygienischen Gründen) - eine eigene Yoga-Matte mitbringen.

Die Kursleitung Silvia Glashörster ist zertifizierte "Yoga und Krebs"-Trainerin und arbeitet seit Jahren als Yogalehrerin und Yogatherapeutin.

Anzahl Teilnehmende: 3 - 6

Die Kursgebühr ist nicht ermäßigbar.

Bitte beachten Sie:
Es stehen keine Umkleidekabinen zur Verfügung.

Anmeldung auf Warteliste Yoga und Krebs - Yoga für Frauen mit einer Krebserfahrung (E32398)

Mi. 24.05.2023 (10:45 - 12:15 Uhr) - Mi. 21.06.2023
Dozentin: Silvia Glashörster

Yoga kann in dieser herausfordernden Phase ganz wunderbar begleiten. Aber auch nach Überwindung der Krebserkrankung kann Yoga uns helfen.
Die Teilnehmerinnen erhalten hier ein auf sie abgestimmtes Yoga-Programm mit sanften Körperübungen zur Dehnung und Mobilisierung, mit Atem- und Entspannungstechniken sowie Meditation. Viele Körperübungen werden in Verbindung mit dem Atem ausgeführt.
Die unterschiedlichen Stadien der Therapie sowie mögliche Nebenwirkungen (Fatigue-Syndrom, Neuropathien, Schlafstörungen, Lymphödeme) werden berücksichtigt.

Das Ziel ist es, sich wieder in seinem Körper wohl zu fühlen, zur Ruhe zu kommen, Kraft mental und körperlich zu spüren, der Wieder-Aufbau des Vertrauens in den eigenen Körper und die Stärkung der inneren Ressourcen.

Die Teilnehmerinnen können das Gefühl entwickeln, selber aktiv zu sein, um den Körper zu unterstützen. Dies geschieht unter dem Motto: "nicht nur behandeln, sondern auch handeln"!

Dies ist ein Kurs nur für Frauen.
Es wird in sehr kleinen Gruppen und in einer geschützten Atmosphäre geübt.

Bei Interesse ist eine online-Teilnahme an einzelnen Terminen oder während des gesamten Kurses möglich (Hybrid-Kurs).

Neue Kursinteressentinnen reservieren sich bitte unter Angabe ihrer Kontaktdaten einen Platz. Die Kursleitung nimmt Kontakt auf, um Fragen zum Stand der Therapie und der körperlichen Belastbarkeit zu klären. Ein Einstieg ist jederzeit möglich, sofern noch Plätze zur Verfügung stehen.

Sollte dieser Kurs ausgebucht sein, besteht die Möglichkeit, sich auf einer Interessentinnenliste registrieren zu lassen. Bei entsprechender Nachfrage versuchen wir, einen weiteren Kurstermin anzubieten.

Bitte bequeme Kleidung, evtl. ein Getränk (z.B. stilles Wasser), dicke Socken, eine dicke Decke und - wenn möglich (aus hygienischen Gründen) - eine eigene Yoga-Matte mitbringen.

Die Kursleitung Silvia Glashörster ist zertifizierte "Yoga und Krebs"-Trainerin und arbeitet seit Jahren als Yogalehrerin und Yogatherapeutin.

Anzahl Teilnehmende: 3 - 6

Die Kursgebühr ist nicht ermäßigbar.

Bitte beachten Sie:
Es stehen keine Umkleidekabinen zur Verfügung.