vhs@home
vhs@home
Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Erlebniswochen
Erlebniswochen
Programm / Suche / Suchergebnis
Programm / Suche / Suchergebnis

Bei der Suche nach Stichwort "glaube" wurden folgende Kurse/Veranstaltungen gefunden:

Plätze frei Wissenschaft trifft Schule: Biografisches Erzählen als eine Suche (E17070)

Di. 14.02.2023 19:00 - 20:30 Uhr
Dozentin: Julia Winterboer

„In mir gibt es einen ganz tiefen Brunnen. Und darin ist Gott. Manchmal ist er für mich erreichbar. Aber oft liegen Steine und Geröll auf dem Brunnen und dann ist Gott begraben. Dann muss er wieder ausgegraben werden. (…) Es gibt auch Menschen, die den Kopf senken und in den Händen verbergen, ich glaube, diese Menschen suchen Gott in sich selbst.“ – Etty Hillesum

Was heißt es an etwas oder jemanden zu glauben? Überhaupt zu glauben?
Durch die Geschichte hindurch stellen sich immer wieder Menschen diese Frage und beantworten sie mit ihrem Suchen und Leben unterschiedlich. Die jüdisch geprägte Studentin Etty Hillesum beschreibt das Gespräch mit Gott als ein Gespräch wie zu sich selbst oder zu einer guten Freundin. In ihren Tagebüchern sucht sie sich selbst, Gott und einen tragfähigen Umgang mit ihren Mitmenschen – in der Zeit des Nationalsozialismus.
Anhand einzelner Passagen ihrer Erzählung und im Hinblick auf biografisches Erzählen, was für religiöse Andockpunkte es im Hier und Jetzt gibt, bietet Julia Winterboer an diesem Abend das Gespräch und den Austausch an.
Als Christin arbeitet sie seit 2016 in der katholischen Hochschulgemeinde Bielefeld, ist Mitautorin des Buches „Weil Gott es so will. Frauen erzählen von ihrer Berufung zur Diakonin und Priesterin“ und setzt sich aktiv mit der Frage nach Berufung von Menschen, insbesondere Frauen auseinander. Am Ende ihrer eigenen Schulzeit hätte sie es nicht für möglich gehalten, sich als praktizierende Christin zu bezeichnen. Inzwischen kann sie sich für sich selbst ein Leben „ohne“ nicht mehr so gut vorstellen.

Keine Internetanmeldung möglich Mit Pfeil und Bogen - in den Fußstapfen von Robin Hood (FE4624)

Mo. 17.07.2023 (08:00 - 16:00 Uhr) - Fr. 21.07.2023
Dozenten: Tobias Landwehr, Carolina Landwehr

Es ist kaum zu glauben, wie aus einem einfachen Stock ein so schöner Bogen wird! Möchtest du das erleben? In dieser Woche erfährst du viel über das traditionelle Bogenschießen und übst ganz praktisch die Technik des "instinktiven" Bogenschießens. Am Ende der Woche triffst du bestimmt ganz selbstverständlich ins Ziel! Was erwartet dich noch? Du baust dir einen eigenen Bogen und gestaltest dazu deine persönlichen Pfeile aus Holz und Naturfedern. Am Freitag veranstalten wir ein großes Turnier, mit Preisen für die besten Schützinnen und Schützen. Sei herzlich willkommen!

Zusatzinformation für Eltern: Bogenschießen fördert in besonderer Weise die Körperkoordination, die Wahrnehmung und die Konzentrationsfähigkeit. Ihr Kind lernt mit Werkzeug umzugehen und erfährt viel zur Geschichte des Bogens, von der steinzeitlichen Pfeilschleuder, über den englischen Langbogen aus dem Mittelalter, bis hin zu modernen Recurvebögen und dem Highttech Compoundbogen. Die gesamte Ausrüstung wird gestellt. Die Kinder benutzen sichere moderne Sportbögen.