vhs@home
vhs@home
Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Erlebniswochen
Erlebniswochen
Programm / Suche / Suchergebnis
Programm / Suche / Suchergebnis

Bei der Suche nach Stichwort "innerhalb" wurden folgende Kurse/Veranstaltungen gefunden:

Seite 1 von 2

Anmeldung möglich vhs.wissen live: Ist Geschichte gestaltbar? (E11450)

Mo. 30.01.2023 19:30 - 21:00 Uhr
Dozenten: Kurt Bayertz, Patrick Bahners

Die Idee, dass Menschen ihre Geschichte machen oder gestalten können, ist aus dem politischen Leben nicht verschwunden. Im Gegenteil scheint sie angesichts der akut gewordenen globalen Probleme wie dem Klimaschutz eine Art Wiedergeburt zu erleben.
»We are here to make history« – mit diesen Worten stimmte 2014 der damalige Generalsekretär der Vereinten Nationen, Ban Ki-moon, die Regierungsvertreter auf den Klimagipfel in New York ein. Nicht nur Regierungsvertreter und Politiker, auch Bürger und Aktivisten erheben den Anspruch, Geschichte gestalten zu können. Aber die Vorstellung, dass menschliches Handeln sich nicht innerhalb einer vorgegebenen kosmischen Ordnung oder am Leitfaden einer göttlichen Vorsehung abspielt, ist verhältnismäßig jung: Sie ist ein Produkt der Aufklärung. Und unumstritten war sie zu keinem Zeitpunkt. Im Gegenteil: Von Beginn an war sie mit grundsätzlichen, teils religiös, teils philosophisch, teils empirisch motivierten Bedenken konfrontiert.
Kurt Bayertz lehrte bis 2017 praktische Philosophie an der Universität Münster. Für sein Buch „Der aufrechte Gang – Eine Geschichte des anthropologischen Denkens“ wurde er mit dem Tractatus-Preis für philosophische Essayistik ausgezeichnet.
Patrick Bahners ist Journalist im Feuilleton der FAZ. Er hatte Lehraufträge am Historischen Seminar der Universität Bonn und am Institut für Literaturwissenschaft der Universität Frankfurt am Main inne. 2003/2004 war er Fellow am Wissenschaftskolleg zu Berlin. 2012 hatte er die Dahrendorf-Gastprofessur an der Universität Konstanz inne.
Eine Anmeldung bis 24 Stunden vor Veranstaltungsbeginn ist erforderlich.
Online-Veranstaltung zur Einzelnutzung durch Teilnehmende: Die Teilnehmenden melden sich an und bekommen einen Zugangslink zugesendet. Einmalig ist dazu der kostenlose Download von http://zoom.us erforderlich.

Plätze frei Wissenschaft trifft Schule: Ich bin doch kein Rassist!? (E17071)

Mi. 15.03.2023 19:00 - 20:30 Uhr
Dozentin: Christiane Knirsch

Jede*r von uns kennt das: Irgendjemand erzählt etwas über eine Person, erwähnt einen Namen oder wir begegnen Menschen auf der Straße und sofort haben wir eine vermeintliche Vorstellung davon, wer diese Person ist, wie sie lebt, wo sie herkommt. Doch stimmt all das überhaupt? Woher kommen unsere Vorurteile, wie entstehen solche Bilder in unserem Kopf und wie wird daraus Rassismus? Und vor allem: Was können wir tun, um andere Menschen nicht zu diskriminieren und zu überprüfen, was bei der Vielzahl an Informationen der Wahrheit entspricht? Woran erkenne ich, dass sich jemand radikalisiert und was ist das überhaupt?
Diese Fragen sollen innerhalb des Vortrages diskutiert und dadurch das Bewusstsein für die Vielfältigkeit unserer Gesellschaft gestärkt werden.

Anmeldung möglich Autogenes Training - Hybrid-Format - vhs@home (E32795)

Do. 02.02.2023 (19:00 - 20:00 Uhr) - Do. 02.03.2023
Dozentin: Stefanie Tuxhorn

Autogenes Training ist eine Entspannungsmethode, die auf der Methode der „konzentrativen Selbsthypnose“ des Neurologen Johannes Heinrich Schultz basiert. Mit ihrer Hilfe ist es möglich innerhalb kurzer Zeit in einen Zustand innerer Ruhe und Gelassenheit zu kommen und so neue Kraft zu schöpfen. Die sechs Formeln, auf denen Autogenes Training basiert, können eine regulierende Wirkung auf das vegetative Nervensystem haben und somit zur geistig-seelischen Entspannung und Erholung beitragen.
Durch die Verbindung von positivem Denken und den Formeln des Autogenen Trainings können Sie Ihre Selbstheilungskräfte aktivieren und einen erholsamen Zustand der Ruhe erreichen, den Sie dann jederzeit und überall gegen die Belastungen in Beruf und Alltag einsetzen können.
Der Nutzen von autogenem Training ist vielfältig. Sie lernen, effektiver mit ihren Energien umzugehen und so das für Sie optimale Leistungspotential zu finden. Eine Erhöhung der Konzentration und Gedächtnisleistung, Steigerung von Motivation und Kreativität (Ideenreichtum), Abbau von Ängsten und Stressanfälligkeit können durch Autogenes Training erlangt werden.
In diesem Kurs werden wir uns neben einer kurzen theoretischen Einführung in das Autogene Training im Wesentlichen mit der praktischen Einübung beschäftigen. Der Kurs beinhaltet folgende Aspekte:
- Informationen zum Autogenen Training
- Einführung in die Elemente des Autogenen Trainings (Körperreise, Grundübungen, Organübungen, Rückholung)
- Praktische Anwendung des Autogenen Trainings
- Unterstützende Übungen (z.B. Atemtechniken)
Autogenes Training ist leicht zu erlernen und führt Sie auf den Weg in ein gesünderes Leben.

Die Kursleiterin Stefanie Tuxhorn ist Seminarleiterin für Autogenes Training.

Kleingruppe (maximal 9 Teilnehmende)

Bitte beachten Sie:
-Es stehen keine Umkleidekabinen zur Verfügung.

Dieser Kurs wird als Hybrid-Kurs angeboten. Sie können somit wählen, ob Sie den Kurs in Präsenz vor Ort besuchen oder aber online an den Kursterminen teilnehmen wollen. Bei diesem Hybrid-Angebot können Sie dies für jede einzelne Kursstunde entscheiden. Bitte geben Sie bei der Anmeldung Ihre Mail-Adresse an, damit wir Ihnen den Zugangslink zur Veranstaltung zusenden können. Die Veranstaltung wir über ZOOM gestreamt. Bei der Live-Übertragung aus dem Veranstaltungsraum ist nur die Kursleiterin sichtbar.

Anmeldung möglich Autogenes Training - Hybrid-Format - vhs@home (E32796)

Do. 09.03.2023 (19:00 - 20:00 Uhr) - Do. 20.04.2023
Dozentin: Stefanie Tuxhorn

Autogenes Training ist eine Entspannungsmethode, die auf der Methode der „konzentrativen Selbsthypnose“ des Neurologen Johannes Heinrich Schultz basiert. Mit ihrer Hilfe ist es möglich innerhalb kurzer Zeit in einen Zustand innerer Ruhe und Gelassenheit zu kommen und so neue Kraft zu schöpfen. Die sechs Formeln, auf denen Autogenes Training basiert, können eine regulierende Wirkung auf das vegetative Nervensystem haben und somit zur geistig-seelischen Entspannung und Erholung beitragen.
Durch die Verbindung von positivem Denken und den Formeln des Autogenen Trainings können Sie Ihre Selbstheilungskräfte aktivieren und einen erholsamen Zustand der Ruhe erreichen, den Sie dann jederzeit und überall gegen die Belastungen in Beruf und Alltag einsetzen können.
Der Nutzen von autogenem Training ist vielfältig. Sie lernen, effektiver mit ihren Energien umzugehen und so das für Sie optimale Leistungspotential zu finden. Eine Erhöhung der Konzentration und Gedächtnisleistung, Steigerung von Motivation und Kreativität (Ideenreichtum), Abbau von Ängsten und Stressanfälligkeit können durch Autogenes Training erlangt werden.
In diesem Kurs werden wir uns neben einer kurzen theoretischen Einführung in das Autogene Training im Wesentlichen mit der praktischen Einübung beschäftigen. Der Kurs beinhaltet folgende Aspekte:
- Informationen zum Autogenen Training
- Einführung in die Elemente des Autogenen Trainings (Körperreise, Grundübungen, Organübungen, Rückholung)
- Praktische Anwendung des Autogenen Trainings
- Unterstützende Übungen (z.B. Atemtechniken)
Autogenes Training ist leicht zu erlernen und führt Sie auf den Weg in ein gesünderes Leben.

Die Kursleiterin Stefanie Tuxhorn ist Seminarleiterin für Autogenes Training.

Kleingruppe (maximal 9 Teilnehmende)

Bitte beachten Sie:
-Es stehen keine Umkleidekabinen zur Verfügung.

Dieser Kurs wird als Hybrid-Kurs angeboten. Sie können somit wählen, ob Sie den Kurs in Präsenz vor Ort besuchen oder aber online an den Kursterminen teilnehmen wollen. Bei diesem Hybrid-Angebot können Sie dies für jede einzelne Kursstunde entscheiden. Bitte geben Sie bei der Anmeldung Ihre Mail-Adresse an, damit wir Ihnen den Zugangslink zur Veranstaltung zusenden können. Die Veranstaltung wir über ZOOM gestreamt. Bei der Live-Übertragung aus dem Veranstaltungsraum ist nur die Kursleiterin sichtbar.

Anmeldung auf Warteliste Autogenes Training - Hybrid-Format - vhs@home (E32797)

Do. 27.04.2023 (19:00 - 20:00 Uhr) - Do. 01.06.2023
Dozentin: Stefanie Tuxhorn

Autogenes Training ist eine Entspannungsmethode, die auf der Methode der „konzentrativen Selbsthypnose“ des Neurologen Johannes Heinrich Schultz basiert. Mit ihrer Hilfe ist es möglich innerhalb kurzer Zeit in einen Zustand innerer Ruhe und Gelassenheit zu kommen und so neue Kraft zu schöpfen. Die sechs Formeln, auf denen Autogenes Training basiert, können eine regulierende Wirkung auf das vegetative Nervensystem haben und somit zur geistig-seelischen Entspannung und Erholung beitragen.
Durch die Verbindung von positivem Denken und den Formeln des Autogenen Trainings können Sie Ihre Selbstheilungskräfte aktivieren und einen erholsamen Zustand der Ruhe erreichen, den Sie dann jederzeit und überall gegen die Belastungen in Beruf und Alltag einsetzen können.
Der Nutzen von autogenem Training ist vielfältig. Sie lernen, effektiver mit ihren Energien umzugehen und so das für Sie optimale Leistungspotential zu finden. Eine Erhöhung der Konzentration und Gedächtnisleistung, Steigerung von Motivation und Kreativität (Ideenreichtum), Abbau von Ängsten und Stressanfälligkeit können durch Autogenes Training erlangt werden.
In diesem Kurs werden wir uns neben einer kurzen theoretischen Einführung in das Autogene Training im Wesentlichen mit der praktischen Einübung beschäftigen. Der Kurs beinhaltet folgende Aspekte:
- Informationen zum Autogenen Training
- Einführung in die Elemente des Autogenen Trainings (Körperreise, Grundübungen, Organübungen, Rückholung)
- Praktische Anwendung des Autogenen Trainings
- Unterstützende Übungen (z.B. Atemtechniken)
Autogenes Training ist leicht zu erlernen und führt Sie auf den Weg in ein gesünderes Leben.

Die Kursleiterin Stefanie Tuxhorn ist Seminarleiterin für Autogenes Training.

Kleingruppe (maximal 9 Teilnehmende)

Bitte beachten Sie:
-Es stehen keine Umkleidekabinen zur Verfügung.

Dieser Kurs wird als Hybrid-Kurs angeboten. Sie können somit wählen, ob Sie den Kurs in Präsenz vor Ort besuchen oder aber online an den Kursterminen teilnehmen wollen. Bei diesem Hybrid-Angebot können Sie dies für jede einzelne Kursstunde entscheiden. Bitte geben Sie bei der Anmeldung Ihre Mail-Adresse an, damit wir Ihnen den Zugangslink zur Veranstaltung zusenden können. Die Veranstaltung wir über ZOOM gestreamt. Bei der Live-Übertragung aus dem Veranstaltungsraum ist nur die Kursleiterin sichtbar.

Kurs abgeschlossen B1-C1 Visite éclair à Châteauroux - en ligne - vhs@home (E43610)

Fr. 13.01.2023 18:00 - 18:45 Uhr
Dozent: Dr. Wolfgang Hellmeier

Haben Sie Französischkenntnisse innerhalb der Niveaustufen B1 bis C1? Suchen Sie eine Möglichkeit, mit einer Muttersprachler*in ins Gespräch zu kommen und gleichzeitig die Kontakte in Güterslohs Partnerstadt Châteauroux zu pflegen? Diese Reihe "Visite èclair a Châteauroux - en ligne" ist dafür ideal: In einem Zeitfenster von 45 Minuten nimmt Sie eine Referent*in mit in ganz unterschiedliche Themen und Sie kommen zu Kultur, Aktuellem, Saisonalem oder Regionalem ins Gespräch. Diese Veranstaltung führt Sie online direkt nach Châteauroux.
Für die Teilnahme benötigen Sie ein Endgerät mit Internetzugang, Kamera, Lautsprecher und Mikrofon.

Vous avez des connaissances solides à avancées de la langue française? Vous cherchez une occasion de parler à un locuteur natif et en même temps d'entretenir des contacts à Châteauroux, ville jumelle de Gütersloh ? La série "Brièvement a Châteauroux - en ligne" est idéale pour cela : dans un créneau de 45 minutes, l´orateur vous emmènera sur des thèmes très différents et vous parlerez de culture, d'actualité, de sujets saisonniers ou de régionaux. Cet événement vous emmène en ligne directement à Châteauroux.
Pour participer, vous aurez besoin d'un appareil avec accès à l'internet, d'une caméra, de haut-parleurs et d'un microphone.

Plätze frei B1-C1 Visite éclair à Châteauroux - en ligne - vhs@home (E43615)

Fr. 24.02.2023 18:00 - 18:45 Uhr
Dozent: Dr. Wolfgang Hellmeier

Haben Sie Französischkenntnisse innerhalb der Niveaustufen B1 bis C1? Suchen Sie eine Möglichkeit, mit einer Muttersprachler*in ins Gespräch zu kommen und gleichzeitig die Kontakte in Güterslohs Partnerstadt Châteauroux zu pflegen? Diese Reihe "Visite èclair a Châteauroux - en ligne" ist dafür ideal: In einem Zeitfenster von 45 Minuten nimmt Sie eine Referent*in mit in ganz unterschiedliche Themen und Sie kommen zu Kultur, Aktuellem, Saisonalem oder Regionalem ins Gespräch. Diese Veranstaltung führt Sie online direkt nach Châteauroux.
Für die Teilnahme benötigen Sie ein Endgerät mit Internetzugang, Kamera, Lautsprecher und Mikrofon.

Vous avez des connaissances solides à avancées de la langue française? Vous cherchez une occasion de parler à un locuteur natif et en même temps d'entretenir des contacts à Châteauroux, ville jumelle de Gütersloh ? La série "Brièvement a Châteauroux - en ligne" est idéale pour cela : dans un créneau de 45 minutes, l´orateur vous emmènera sur des thèmes très différents et vous parlerez de culture, d'actualité, de sujets saisonniers ou de régionaux. Cet événement vous emmène en ligne directement à Châteauroux.
Pour participer, vous aurez besoin d'un appareil avec accès à l'internet, d'une caméra, de haut-parleurs et d'un microphone.

Plätze frei B1-C1 Visite éclair à Châteauroux - en ligne - vhs@home (E43620)

Fr. 24.03.2023 18:00 - 18:45 Uhr
Dozent: Dr. Wolfgang Hellmeier

Haben Sie Französischkenntnisse innerhalb der Niveaustufen B1 bis C1? Suchen Sie eine Möglichkeit, mit einer Muttersprachler*in ins Gespräch zu kommen und gleichzeitig die Kontakte in Güterslohs Partnerstadt Châteauroux zu pflegen? Diese Reihe "Visite èclair a Châteauroux - en ligne" ist dafür ideal: In einem Zeitfenster von 45 Minuten nimmt Sie eine Referent*in mit in ganz unterschiedliche Themen und Sie kommen zu Kultur, Aktuellem, Saisonalem oder Regionalem ins Gespräch. Diese Veranstaltung führt Sie online direkt nach Châteauroux.
Für die Teilnahme benötigen Sie ein Endgerät mit Internetzugang, Kamera, Lautsprecher und Mikrofon.

Vous avez des connaissances solides à avancées de la langue française? Vous cherchez une occasion de parler à un locuteur natif et en même temps d'entretenir des contacts à Châteauroux, ville jumelle de Gütersloh ? La série "Brièvement a Châteauroux - en ligne" est idéale pour cela : dans un créneau de 45 minutes, l´orateur vous emmènera sur des thèmes très différents et vous parlerez de culture, d'actualité, de sujets saisonniers ou de régionaux. Cet événement vous emmène en ligne directement à Châteauroux.
Pour participer, vous aurez besoin d'un appareil avec accès à l'internet, d'une caméra, de haut-parleurs et d'un microphone.

Plätze frei B1-C1 Visite éclair à Châteauroux - en ligne - vhs@home (E43625)

Fr. 28.04.2023 18:00 - 18:45 Uhr
Dozent: Dr. Wolfgang Hellmeier

Haben Sie Französischkenntnisse innerhalb der Niveaustufen B1 bis C1? Suchen Sie eine Möglichkeit, mit einer Muttersprachler*in ins Gespräch zu kommen und gleichzeitig die Kontakte in Güterslohs Partnerstadt Châteauroux zu pflegen? Diese Reihe "Visite èclair a Châteauroux - en ligne" ist dafür ideal: In einem Zeitfenster von 45 Minuten nimmt Sie eine Referent*in mit in ganz unterschiedliche Themen und Sie kommen zu Kultur, Aktuellem, Saisonalem oder Regionalem ins Gespräch. Diese Veranstaltung führt Sie online direkt nach Châteauroux.
Für die Teilnahme benötigen Sie ein Endgerät mit Internetzugang, Kamera, Lautsprecher und Mikrofon.

Vous avez des connaissances solides à avancées de la langue française? Vous cherchez une occasion de parler à un locuteur natif et en même temps d'entretenir des contacts à Châteauroux, ville jumelle de Gütersloh ? La série "Brièvement a Châteauroux - en ligne" est idéale pour cela : dans un créneau de 45 minutes, l´orateur vous emmènera sur des thèmes très différents et vous parlerez de culture, d'actualité, de sujets saisonniers ou de régionaux. Cet événement vous emmène en ligne directement à Châteauroux.
Pour participer, vous aurez besoin d'un appareil avec accès à l'internet, d'une caméra, de haut-parleurs et d'un microphone.

Plätze frei B1-C1 Visite éclair à Châteauroux - en ligne - vhs@home (E43627)

Fr. 26.05.2023 18:00 - 18:45 Uhr
Dozent: Dr. Wolfgang Hellmeier

Haben Sie Französischkenntnisse innerhalb der Niveaustufen B1 bis C1? Suchen Sie eine Möglichkeit, mit einer Muttersprachler*in ins Gespräch zu kommen und gleichzeitig die Kontakte in Güterslohs Partnerstadt Châteauroux zu pflegen? Diese Reihe "Visite èclair a Châteauroux - en ligne" ist dafür ideal: In einem Zeitfenster von 45 Minuten nimmt Sie eine Referent*in mit in ganz unterschiedliche Themen und Sie kommen zu Kultur, Aktuellem, Saisonalem oder Regionalem ins Gespräch. Diese Veranstaltung führt Sie online direkt nach Châteauroux.
Für die Teilnahme benötigen Sie ein Endgerät mit Internetzugang, Kamera, Lautsprecher und Mikrofon.

Vous avez des connaissances solides à avancées de la langue française? Vous cherchez une occasion de parler à un locuteur natif et en même temps d'entretenir des contacts à Châteauroux, ville jumelle de Gütersloh ? La série "Brièvement a Châteauroux - en ligne" est idéale pour cela : dans un créneau de 45 minutes, l´orateur vous emmènera sur des thèmes très différents et vous parlerez de culture, d'actualité, de sujets saisonniers ou de régionaux. Cet événement vous emmène en ligne directement à Châteauroux.
Pour participer, vous aurez besoin d'un appareil avec accès à l'internet, d'une caméra, de haut-parleurs et d'un microphone.



Seite 1 von 2