vhs@home
vhs@home
Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Erlebniswochen
Erlebniswochen
Programm / Suche / Suchergebnis
Programm / Suche / Suchergebnis

Bei der Suche nach Stichwort "konzentration" wurden folgende Kurse/Veranstaltungen gefunden:

Seite 1 von 2

Anmeldung auf Warteliste Gedächtnistraining (E18545)

Di. 31.01.2023 (10:45 - 12:15 Uhr) - Di. 07.03.2023
Dozent: Manfred Nöger

Konzentrationsfähigkeit und ein gutes Gedächtnis benötigt jede*r von uns, um aktiv am Leben teilzunehmen. Mit einem spielerischen Übungsprogramm können Sie Ihr Gehirn trainieren und in Schwung halten.

Anmeldung auf Warteliste Gedächtnistraining (E18546)

Di. 25.04.2023 (10:45 - 12:15 Uhr) - Di. 06.06.2023
Dozent: Manfred Nöger

Konzentrationsfähigkeit und ein gutes Gedächtnis benötigt jede*r von uns, um aktiv am Leben teilzunehmen. Mit einem spielerischen Übungsprogramm können Sie Ihr Gehirn trainieren und in Schwung halten.

Plätze frei Yoga Walking (Der neue Yoga-Walk - BreathWalk®) am Dienstagvormittag (E32235)

Di. 28.02.2023 (09:30 - 11:00 Uhr) - Di. 21.03.2023
Dozentin: Karin Zünkeler

BreathWalk® verbindet achtsames Gehen mit bewusster Atmung. Ergänzt wird das Programm durch meditative Übungen im Freien. Die Herangehensweise entstammt der Tradition des Kundalini Yoga und wurde schon Ende der 1960er Jahre entwickelt.

Die Technik des BreathWalk® ist einfach zu erlernen und kann eine tiefgehende Wirkung entfalten, welche hilft, den Herausforderungen des Alltags gelassener zu begegnen, denn durch die Konzentration auf die eigene Atemtätigkeit kann sich die persönliche Stimmung aufhellen.

Durch die Praxis des BreathWalk® kann zudem

- die Gesundheit von Herz und Kreislauf stabilisiert werden
- der Stoffwechsel und das Drüsensystem angeregt werden
- die Rückenmuskulatur gekräftigt und das Gangbild verfeinert werden

BreathWalk® wird weltweit von immer mehr Menschen genutzt, um das eigene Wohlergehen zu steigern.

Die Kursleitung Karin Zünkeler ist Lehrerin für Kundalini Yoga und zertifiziert, als BreathWalk® Instructor das Training zu leiten.

Diese Veranstaltung findet im Freien statt. Bitte tragen Sie bequeme, aber wettertaugliche Kleidung.
Wir gehen zunächst durch den Stadtpark Gütersloh. Andere Strecken können auf Wunsch der Gruppe realisiert werden.

Kleingruppe (6 - 9 Teilnehmende)

Anmeldung auf Warteliste Triyoga®-Flows Yoga am Abend - am Montag (E32435)

Mo. 20.02.2023 (19:45 - 21:15 Uhr) - Mo. 27.03.2023
Dozentin: Katja Hanhörster

TriYoga Flows®, 1980 von Kali Ray gegründet, beinhaltet das gesamte Spektrum traditioneller Yogaübungen.
Das Besondere an diesem Stil sind die fließenden, oft wellenartigen Übergänge einer Yogastellung in die folgende (Kriya), ideal um den Körper schonend auf die richtige Ausrichtung im späteren Halten der Position (Asana) vorzubereiten.
Durch die geschmeidige Verbindung von Bewegung, Atmen (Pranayama) und Handgesten (Mudras) ist es möglich, immer intensiver in die Flows einzutauchen. Dabei werden die Flows mit der gleichen Achtsamkeit und Konzentration ausgeführt wie die Asanas.
Stärke und Flexibilität werden gleichermaßen gefordert und gefördert. Ein Loslassen mit Kraft und Kontrolle kombiniert mit Achtsamkeit in der Bewegung (economy of motion) führt allmählich zu Entspannung in der Bewegung (relaxation in action).

Die Kursleiterin Katja Hanhörster ist TriYoga® Lehrerin Basics und Level 1.

Kleingruppe (6 - 9 Teilnehmende)

Bitte beachten Sie:
- Es stehen keine Umkleidekabinen zur Verfügung.

Anmeldung auf Warteliste Triyoga®-Flows Yoga am Abend - am Montag (E32436)

Mo. 17.04.2023 (19:45 - 21:15 Uhr) - Mo. 05.06.2023
Dozentin: Katja Hanhörster

TriYoga Flows®, 1980 von Kali Ray gegründet, beinhaltet das gesamte Spektrum traditioneller Yogaübungen.
Das Besondere an diesem Stil sind die fließenden, oft wellenartigen Übergänge einer Yogastellung in die folgende (Kriya), ideal um den Körper schonend auf die richtige Ausrichtung im späteren Halten der Position (Asana) vorzubereiten.
Durch die geschmeidige Verbindung von Bewegung, Atmen (Pranayama) und Handgesten (Mudras) ist es möglich, immer intensiver in die Flows einzutauchen. Dabei werden die Flows mit der gleichen Achtsamkeit und Konzentration ausgeführt wie die Asanas.
Stärke und Flexibilität werden gleichermaßen gefordert und gefördert. Ein Loslassen mit Kraft und Kontrolle kombiniert mit Achtsamkeit in der Bewegung (economy of motion) führt allmählich zu Entspannung in der Bewegung (relaxation in action).

Die Kursleiterin Katja Hanhörster ist TriYoga® Lehrerin Basics und Level 1.

Kleingruppe (6 - 9 Teilnehmende)

Bitte beachten Sie:
- Es stehen keine Umkleidekabinen zur Verfügung.

Anmeldung möglich Autogenes Training - Hybrid-Format - vhs@home (E32795)

Do. 09.02.2023 (19:00 - 20:00 Uhr) - Do. 02.03.2023
Dozentin: Stefanie Tuxhorn

Autogenes Training ist eine Entspannungsmethode, die auf der Methode der „konzentrativen Selbsthypnose“ des Neurologen Johannes Heinrich Schultz basiert. Mit ihrer Hilfe ist es möglich innerhalb kurzer Zeit in einen Zustand innerer Ruhe und Gelassenheit zu kommen und so neue Kraft zu schöpfen. Die sechs Formeln, auf denen Autogenes Training basiert, können eine regulierende Wirkung auf das vegetative Nervensystem haben und somit zur geistig-seelischen Entspannung und Erholung beitragen.
Durch die Verbindung von positivem Denken und den Formeln des Autogenen Trainings können Sie Ihre Selbstheilungskräfte aktivieren und einen erholsamen Zustand der Ruhe erreichen, den Sie dann jederzeit und überall gegen die Belastungen in Beruf und Alltag einsetzen können.
Der Nutzen von autogenem Training ist vielfältig. Sie lernen, effektiver mit ihren Energien umzugehen und so das für Sie optimale Leistungspotential zu finden. Eine Erhöhung der Konzentration und Gedächtnisleistung, Steigerung von Motivation und Kreativität (Ideenreichtum), Abbau von Ängsten und Stressanfälligkeit können durch Autogenes Training erlangt werden.
In diesem Kurs werden wir uns neben einer kurzen theoretischen Einführung in das Autogene Training im Wesentlichen mit der praktischen Einübung beschäftigen. Der Kurs beinhaltet folgende Aspekte:
- Informationen zum Autogenen Training
- Einführung in die Elemente des Autogenen Trainings (Körperreise, Grundübungen, Organübungen, Rückholung)
- Praktische Anwendung des Autogenen Trainings
- Unterstützende Übungen (z.B. Atemtechniken)
Autogenes Training ist leicht zu erlernen und führt Sie auf den Weg in ein gesünderes Leben.

Die Kursleiterin Stefanie Tuxhorn ist Seminarleiterin für Autogenes Training.

Kleingruppe (maximal 9 Teilnehmende)

Bitte beachten Sie:
-Es stehen keine Umkleidekabinen zur Verfügung.

Dieser Kurs wird als Hybrid-Kurs angeboten. Sie können somit wählen, ob Sie den Kurs in Präsenz vor Ort besuchen oder aber online an den Kursterminen teilnehmen wollen. Bei diesem Hybrid-Angebot können Sie dies für jede einzelne Kursstunde entscheiden. Bitte geben Sie bei der Anmeldung Ihre Mail-Adresse an, damit wir Ihnen den Zugangslink zur Veranstaltung zusenden können. Die Veranstaltung wir über ZOOM gestreamt. Bei der Live-Übertragung aus dem Veranstaltungsraum ist nur die Kursleiterin sichtbar.

Anmeldung möglich Autogenes Training - Hybrid-Format - vhs@home (E32796)

Do. 09.03.2023 (19:00 - 20:00 Uhr) - Do. 20.04.2023
Dozentin: Stefanie Tuxhorn

Autogenes Training ist eine Entspannungsmethode, die auf der Methode der „konzentrativen Selbsthypnose“ des Neurologen Johannes Heinrich Schultz basiert. Mit ihrer Hilfe ist es möglich innerhalb kurzer Zeit in einen Zustand innerer Ruhe und Gelassenheit zu kommen und so neue Kraft zu schöpfen. Die sechs Formeln, auf denen Autogenes Training basiert, können eine regulierende Wirkung auf das vegetative Nervensystem haben und somit zur geistig-seelischen Entspannung und Erholung beitragen.
Durch die Verbindung von positivem Denken und den Formeln des Autogenen Trainings können Sie Ihre Selbstheilungskräfte aktivieren und einen erholsamen Zustand der Ruhe erreichen, den Sie dann jederzeit und überall gegen die Belastungen in Beruf und Alltag einsetzen können.
Der Nutzen von autogenem Training ist vielfältig. Sie lernen, effektiver mit ihren Energien umzugehen und so das für Sie optimale Leistungspotential zu finden. Eine Erhöhung der Konzentration und Gedächtnisleistung, Steigerung von Motivation und Kreativität (Ideenreichtum), Abbau von Ängsten und Stressanfälligkeit können durch Autogenes Training erlangt werden.
In diesem Kurs werden wir uns neben einer kurzen theoretischen Einführung in das Autogene Training im Wesentlichen mit der praktischen Einübung beschäftigen. Der Kurs beinhaltet folgende Aspekte:
- Informationen zum Autogenen Training
- Einführung in die Elemente des Autogenen Trainings (Körperreise, Grundübungen, Organübungen, Rückholung)
- Praktische Anwendung des Autogenen Trainings
- Unterstützende Übungen (z.B. Atemtechniken)
Autogenes Training ist leicht zu erlernen und führt Sie auf den Weg in ein gesünderes Leben.

Die Kursleiterin Stefanie Tuxhorn ist Seminarleiterin für Autogenes Training.

Kleingruppe (maximal 9 Teilnehmende)

Bitte beachten Sie:
-Es stehen keine Umkleidekabinen zur Verfügung.

Dieser Kurs wird als Hybrid-Kurs angeboten. Sie können somit wählen, ob Sie den Kurs in Präsenz vor Ort besuchen oder aber online an den Kursterminen teilnehmen wollen. Bei diesem Hybrid-Angebot können Sie dies für jede einzelne Kursstunde entscheiden. Bitte geben Sie bei der Anmeldung Ihre Mail-Adresse an, damit wir Ihnen den Zugangslink zur Veranstaltung zusenden können. Die Veranstaltung wir über ZOOM gestreamt. Bei der Live-Übertragung aus dem Veranstaltungsraum ist nur die Kursleiterin sichtbar.

Anmeldung auf Warteliste Autogenes Training - Hybrid-Format - vhs@home (E32797)

Do. 27.04.2023 (19:00 - 20:00 Uhr) - Do. 01.06.2023
Dozentin: Stefanie Tuxhorn

Autogenes Training ist eine Entspannungsmethode, die auf der Methode der „konzentrativen Selbsthypnose“ des Neurologen Johannes Heinrich Schultz basiert. Mit ihrer Hilfe ist es möglich innerhalb kurzer Zeit in einen Zustand innerer Ruhe und Gelassenheit zu kommen und so neue Kraft zu schöpfen. Die sechs Formeln, auf denen Autogenes Training basiert, können eine regulierende Wirkung auf das vegetative Nervensystem haben und somit zur geistig-seelischen Entspannung und Erholung beitragen.
Durch die Verbindung von positivem Denken und den Formeln des Autogenen Trainings können Sie Ihre Selbstheilungskräfte aktivieren und einen erholsamen Zustand der Ruhe erreichen, den Sie dann jederzeit und überall gegen die Belastungen in Beruf und Alltag einsetzen können.
Der Nutzen von autogenem Training ist vielfältig. Sie lernen, effektiver mit ihren Energien umzugehen und so das für Sie optimale Leistungspotential zu finden. Eine Erhöhung der Konzentration und Gedächtnisleistung, Steigerung von Motivation und Kreativität (Ideenreichtum), Abbau von Ängsten und Stressanfälligkeit können durch Autogenes Training erlangt werden.
In diesem Kurs werden wir uns neben einer kurzen theoretischen Einführung in das Autogene Training im Wesentlichen mit der praktischen Einübung beschäftigen. Der Kurs beinhaltet folgende Aspekte:
- Informationen zum Autogenen Training
- Einführung in die Elemente des Autogenen Trainings (Körperreise, Grundübungen, Organübungen, Rückholung)
- Praktische Anwendung des Autogenen Trainings
- Unterstützende Übungen (z.B. Atemtechniken)
Autogenes Training ist leicht zu erlernen und führt Sie auf den Weg in ein gesünderes Leben.

Die Kursleiterin Stefanie Tuxhorn ist Seminarleiterin für Autogenes Training.

Kleingruppe (maximal 9 Teilnehmende)

Bitte beachten Sie:
-Es stehen keine Umkleidekabinen zur Verfügung.

Dieser Kurs wird als Hybrid-Kurs angeboten. Sie können somit wählen, ob Sie den Kurs in Präsenz vor Ort besuchen oder aber online an den Kursterminen teilnehmen wollen. Bei diesem Hybrid-Angebot können Sie dies für jede einzelne Kursstunde entscheiden. Bitte geben Sie bei der Anmeldung Ihre Mail-Adresse an, damit wir Ihnen den Zugangslink zur Veranstaltung zusenden können. Die Veranstaltung wir über ZOOM gestreamt. Bei der Live-Übertragung aus dem Veranstaltungsraum ist nur die Kursleiterin sichtbar.

Plätze frei Yoga Walking (Der neue Yoga-Walk - BreathWalk®) am Dienstagmittag (F32230)

Di. 08.08.2023 (11:30 - 13:00 Uhr) - Di. 29.08.2023
Dozentin: Karin Zünkeler

BreathWalk® verbindet achtsames Gehen mit bewusster Atmung. Ergänzt wird das Programm durch meditative Übungen im Freien. Die Herangehensweise entstammt der Tradition des Kundalini Yoga und wurde schon Ende der 1960er Jahre entwickelt.

Die Technik des BreathWalk® ist einfach zu erlernen und kann eine tiefgehende Wirkung entfalten, welche hilft, den Herausforderungen des Alltags gelassener zu begegnen, denn durch die Konzentration auf die eigene Atemtätigkeit kann sich die persönliche Stimmung aufhellen.

Durch die Praxis des BreathWalk® kann zudem

- die Gesundheit von Herz und Kreislauf stabilisiert werden
- der Stoffwechsel und das Drüsensystem angeregt werden
- die Rückenmuskulatur gekräftigt und das Gangbild verfeinert werden

BreathWalk® wird weltweit von immer mehr Menschen genutzt, um das eigene Wohlergehen zu steigern.

Die Kursleitung Karin Zünkeler ist Lehrerin für Kundalini Yoga und zertifiziert, als BreathWalk® Instructor das Training zu leiten.

Diese Veranstaltung findet im Freien statt. Bitte tragen Sie bequeme, aber wettertaugliche Kleidung.
Wir gehen zunächst durch den Stadtpark Gütersloh. Andere Strecken können auf Wunsch der Gruppe realisiert werden.

Kleingruppe (6 - 9 Teilnehmende)

Keine Internetanmeldung möglich Hip Hop (FE3500)

Di. 11.04.2023 (08:00 - 13:15 Uhr) - Fr. 14.04.2023
Dozenten: Mila Bessonov, Luisa Tchalikian

5, 6, 7, 8 - der Hip Hop-Beat setzt ein und du fegst über die Tanzfläche. Hip Hop kommt aus Amerika. Die Musik ist vielfältig und lädt zum Abtauchen ein. Gemeinsam mit den Hip Hop-Tänzerinnen Mila und Luisa wirst du in dieser Woche echte Hip Hop-Tanzchoreografien einstudieren. Du erfährst viel über Hip Hop und lernst ganz nebenbei auch neue englische Wörter. Neugierig geworden? Dann melde dich an und mach´ mit! SEE YOU!

Zusatzinformation für Eltern: Hip Hop schult die Koordinations- und Konzentrationsfähigkeit sowie das Rhythmusgefühl. Hip Hop macht Spaß und stärkt das Selbstvertrauen Ihres Kindes.



Seite 1 von 2