vhs@home
vhs@home
Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Erlebniswochen
Erlebniswochen
Programm / Suche / Suchergebnis
Programm / Suche / Suchergebnis

Bei der Suche nach Stichwort "kurze" wurden folgende Kurse/Veranstaltungen gefunden:

Seite 1 von 4

Keine Internetanmeldung möglich Gemeinsam Kunst und Kultur erleben (E21100)

Mi. 28.09.2022 (10:00 - 15:15 Uhr) - Mi. 26.04.2023
Dozentin: Angelika Kirchhoff

Suchen Sie persönliche Erfahrungen mit Kreativität, Kunst und kulturellen Themen? Möchten Sie gemeinsam mit Gleichgesinnten Ausstellungen, Museen, Theater, Literaturveranstaltungen, Opern, Künstler*innen und Kunstschaffende besuchen und erleben?
Wer zusammen mit anderen Kultur genießt und sich in diesem Bereich engagiert, betreibt aktiv Kulturarbeit, entwickelt und hält über dieses Engagement soziale Kontakte. Allerdings: Kultur zu erleben und zu organisieren will gelernt sein.
Dieser Kurs erstreckt sich über einen Zeitraum von ca. 12 Monaten. Er umfasst 6 praxisorientierte Seminarveranstaltungen (ganztägig), in denen unterschiedliche Kulturbereiche (Theater, Fotografie, Malerei, Musik, Literatur, Schauspiel, Klassische Musik) vorgestellt und erlebt werden, sowie 6 Tage, die in der Form einer Arbeitsgemeinschaft von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern unter Anleitung selbst vorbereitet und durchgeführt werden. Geplant werden können zum Beispiel gemeinsame Besuche von regionalen Ausstellungen oder Aufführungen, eigene Workshops oder Präsentationen.
Die Seminarveranstaltungen sehen unter anderem folgende Themen vor:
Klassische Gesangskunst: An diesem Seminartag werden Aufbau und die Funktionsweise der menschlichen Stimme sowie grundlegende Elemente, geschichtlicher Hintergrund und aktuelle Entwicklungen des klassischen Gesangs vermittelt. Hörbeispiele und praktische Demonstrationen laden dazu ein, aktiv mitzumachen. Die Teilnehmer*innen können unter fachkundiger Anleitung selbst einmal verschiedene Gesangstechniken ausprobieren und ihre Stimme besser kennenlernen.
Städteplanung: „Stadtplanung geht uns alle an" ist eine Haltung, die schon seit vielen Jahren die Diskussion bestimmt. Und sie gilt nach wie vor. Eher unbemerkt bestimmt Stadtplanung einen großen Teil unseres Lebens: Wo entstehen neue Baugebiete? Wie sieht eine neue Mobilität aus? Und wie passen Stadtplanung und Nachhaltigkeit zusammen? Dies sind Fragen, die die Zukunft betreffen und ihre Antworten bestimmen unser Leben. Aber auch: Wie macht man Stadtplanung und wie können Bürgerinnen und Bürger sie mitbestimmen?
Das Stadtarchiv Gütersloh: Archive sind alles andere als langweilig! Nach einer kurzen Einführung in die Arbeit des Stadtarchivs Gütersloh und einer Führung durch die Magazine steht an diesem Seminartag die Beschäftigung mit der Geschichte des jüdischen Lebens in Gütersloh auf dem Programm. Wo und wie haben Jüdinnen und Juden in Gütersloh gelebt? Was passierte in der Zeit des Nationalsozialismus? Wo gibt es heute noch Spuren jüdischen Lebens in der Stadt? Zur Beantwortung dieser Fragen werden die Quellen des Stadtarchivs herangezogen. Ziel ist die gemeinsame Konzeption einer Stadtführung zum Thema „Jüdische Spuren in Gütersloh“.
Verschwörungstheorien: Verschwörungstheorien erklären scheinbar geheimnisentlarvend Ereignisse und Entwicklungen, die vorwurfsweise meist von einer kleinen Gruppe von Menschen zum eigenen Vorteil und zum Nachteil anderer Menschen begangen wurden oder begangen werden. Doch was sind Verschwörungstheorien? Wie entstehen sie, wie funktionieren sie, wer setzt sie in die Welt und wer profitiert auf Kosten anderer davon? In der reich illustrierten Veranstaltung soll diesen Dingen anhand zahlreicher Beispiele aus mehreren Jahrhunderten bis in die Gegenwart auf den Grund gegangen werden, damit ihnen nicht auf den Leim gegangen wird!

Plätze frei Das vhs-Elterngespräch (E31200)

Mo. 24.04.2023 (09:30 - 10:30 Uhr) - Mo. 05.06.2023
Dozentin: Jennifer Schumann

Hier treffen sich interessierte Eltern und Großeltern von Kindern zwischen 3 und 6 Jahren. Wir besprechen Themen des Alltags nach einem kurzen fachlichen Input und tauschen uns aus. Die Termine finden ohne Kinder statt.

Die Kursleiterin Jennifer Schumann ist ausgebildete Erzieherin und Erziehungsberaterin (SGD). Als zweifache Mutter kennt sie auch die Elternsicht.

Anmeldung möglich Entspannt in die Woche - Entspannt in den Tag - online-Format - vhs@home (E32012)

Mo. 30.01.2023 (06:30 - 07:00 Uhr) - Mo. 20.02.2023
Dozentin: Stefanie Tuxhorn

Täglich stellen wir uns unseren Aufgaben im familiären Umfeld und im beruflichen Alltag. Oft stehen wir morgens auf und denken schon an eine lange Liste von Dingen, die abzuarbeiten sind - und das immer wieder: heute, morgen, übermorgen.
Schenken Sie sich einen "Guten Morgen" und nehmen Sie sich eine halbe Stunde Zeit, um durch Atem- und Entspannungsübungen sowie kurze Traumreisen entspannt, ruhig und voller Energie in den Tag starten zu können. Dies kann Ihre ganz persönlicher Wohlfühlmoment am Morgen sein.

Die Kursleiterin Stefanie Tuxhorn ist u.a. Seminarleiterin für Stressbewältigung und Stressprävention sowie für Progressive Muskelentspannung.

Kleingruppe

Für die Teilnahme an diesem online-Seminar benötigen Sie ein Endgerät mit Internetzugang und Lautsprecher. Kamera und Mikrofon sind nicht zwingend notwendig.
Sorgen Sie für einen ruhigen und entspannenden Platz während der Veranstaltung.

Die Veranstaltung findet live in ZOOM statt.
Den Zugangscode zu dieser Veranstaltung erhalten Sie per Mail spätestens am Tag vor der Veranstaltung.

Plätze frei Entspannt in die Woche - Entspannt in den Tag - online-Format - vhs@home (E32013)

Mo. 06.03.2023 (06:30 - 07:00 Uhr) - Mo. 27.03.2023
Dozentin: Stefanie Tuxhorn

Täglich stellen wir uns unseren Aufgaben im familiären Umfeld und im beruflichen Alltag. Oft stehen wir morgens auf und denken schon an eine lange Liste von Dingen, die abzuarbeiten sind - und das immer wieder: heute, morgen, übermorgen.
Schenken Sie sich einen "Guten Morgen" und nehmen Sie sich eine halbe Stunde Zeit, um durch Atem- und Entspannungsübungen sowie kurze Traumreisen entspannt, ruhig und voller Energie in den Tag starten zu können. Dies kann Ihre ganz persönlicher Wohlfühlmoment am Morgen sein.

Die Kursleiterin Stefanie Tuxhorn ist u.a. Seminarleiterin für Stressbewältigung und Stressprävention sowie für Progressive Muskelentspannung.

Kleingruppe

Für die Teilnahme an diesem online-Seminar benötigen Sie ein Endgerät mit Internetzugang und Lautsprecher. Kamera und Mikrofon sind nicht zwingend notwendig.
Sorgen Sie für einen ruhigen und entspannenden Platz während der Veranstaltung.

Die Veranstaltung findet live in ZOOM statt.
Den Zugangscode zu dieser Veranstaltung erhalten Sie per Mail spätestens am Tag vor der Veranstaltung.

Plätze frei Entspannt in die Woche - Entspannt in den Tag - online-Format - vhs@home (E32014)

Mo. 17.04.2023 (06:30 - 07:00 Uhr) - Mo. 15.05.2023
Dozentin: Stefanie Tuxhorn

Täglich stellen wir uns unseren Aufgaben im familiären Umfeld und im beruflichen Alltag. Oft stehen wir morgens auf und denken schon an eine lange Liste von Dingen, die abzuarbeiten sind - und das immer wieder: heute, morgen, übermorgen.
Schenken Sie sich einen "Guten Morgen" und nehmen Sie sich eine halbe Stunde Zeit, um durch Atem- und Entspannungsübungen sowie kurze Traumreisen entspannt, ruhig und voller Energie in den Tag starten zu können. Dies kann Ihre ganz persönlicher Wohlfühlmoment am Morgen sein.

Die Kursleiterin Stefanie Tuxhorn ist u.a. Seminarleiterin für Stressbewältigung und Stressprävention sowie für Progressive Muskelentspannung.

Kleingruppe

Für die Teilnahme an diesem online-Seminar benötigen Sie ein Endgerät mit Internetzugang und Lautsprecher. Kamera und Mikrofon sind nicht zwingend notwendig.
Sorgen Sie für einen ruhigen und entspannenden Platz während der Veranstaltung.

Die Veranstaltung findet live in ZOOM statt.
Den Zugangscode zu dieser Veranstaltung erhalten Sie per Mail spätestens am Tag vor der Veranstaltung.

Anmeldung möglich Autogenes Training - Hybrid-Format - vhs@home (E32795)

Do. 09.02.2023 (19:00 - 20:00 Uhr) - Do. 02.03.2023
Dozentin: Stefanie Tuxhorn

Autogenes Training ist eine Entspannungsmethode, die auf der Methode der „konzentrativen Selbsthypnose“ des Neurologen Johannes Heinrich Schultz basiert. Mit ihrer Hilfe ist es möglich innerhalb kurzer Zeit in einen Zustand innerer Ruhe und Gelassenheit zu kommen und so neue Kraft zu schöpfen. Die sechs Formeln, auf denen Autogenes Training basiert, können eine regulierende Wirkung auf das vegetative Nervensystem haben und somit zur geistig-seelischen Entspannung und Erholung beitragen.
Durch die Verbindung von positivem Denken und den Formeln des Autogenen Trainings können Sie Ihre Selbstheilungskräfte aktivieren und einen erholsamen Zustand der Ruhe erreichen, den Sie dann jederzeit und überall gegen die Belastungen in Beruf und Alltag einsetzen können.
Der Nutzen von autogenem Training ist vielfältig. Sie lernen, effektiver mit ihren Energien umzugehen und so das für Sie optimale Leistungspotential zu finden. Eine Erhöhung der Konzentration und Gedächtnisleistung, Steigerung von Motivation und Kreativität (Ideenreichtum), Abbau von Ängsten und Stressanfälligkeit können durch Autogenes Training erlangt werden.
In diesem Kurs werden wir uns neben einer kurzen theoretischen Einführung in das Autogene Training im Wesentlichen mit der praktischen Einübung beschäftigen. Der Kurs beinhaltet folgende Aspekte:
- Informationen zum Autogenen Training
- Einführung in die Elemente des Autogenen Trainings (Körperreise, Grundübungen, Organübungen, Rückholung)
- Praktische Anwendung des Autogenen Trainings
- Unterstützende Übungen (z.B. Atemtechniken)
Autogenes Training ist leicht zu erlernen und führt Sie auf den Weg in ein gesünderes Leben.

Die Kursleiterin Stefanie Tuxhorn ist Seminarleiterin für Autogenes Training.

Kleingruppe (maximal 9 Teilnehmende)

Bitte beachten Sie:
-Es stehen keine Umkleidekabinen zur Verfügung.

Dieser Kurs wird als Hybrid-Kurs angeboten. Sie können somit wählen, ob Sie den Kurs in Präsenz vor Ort besuchen oder aber online an den Kursterminen teilnehmen wollen. Bei diesem Hybrid-Angebot können Sie dies für jede einzelne Kursstunde entscheiden. Bitte geben Sie bei der Anmeldung Ihre Mail-Adresse an, damit wir Ihnen den Zugangslink zur Veranstaltung zusenden können. Die Veranstaltung wir über ZOOM gestreamt. Bei der Live-Übertragung aus dem Veranstaltungsraum ist nur die Kursleiterin sichtbar.

Anmeldung möglich Autogenes Training - Hybrid-Format - vhs@home (E32796)

Do. 09.03.2023 (19:00 - 20:00 Uhr) - Do. 20.04.2023
Dozentin: Stefanie Tuxhorn

Autogenes Training ist eine Entspannungsmethode, die auf der Methode der „konzentrativen Selbsthypnose“ des Neurologen Johannes Heinrich Schultz basiert. Mit ihrer Hilfe ist es möglich innerhalb kurzer Zeit in einen Zustand innerer Ruhe und Gelassenheit zu kommen und so neue Kraft zu schöpfen. Die sechs Formeln, auf denen Autogenes Training basiert, können eine regulierende Wirkung auf das vegetative Nervensystem haben und somit zur geistig-seelischen Entspannung und Erholung beitragen.
Durch die Verbindung von positivem Denken und den Formeln des Autogenen Trainings können Sie Ihre Selbstheilungskräfte aktivieren und einen erholsamen Zustand der Ruhe erreichen, den Sie dann jederzeit und überall gegen die Belastungen in Beruf und Alltag einsetzen können.
Der Nutzen von autogenem Training ist vielfältig. Sie lernen, effektiver mit ihren Energien umzugehen und so das für Sie optimale Leistungspotential zu finden. Eine Erhöhung der Konzentration und Gedächtnisleistung, Steigerung von Motivation und Kreativität (Ideenreichtum), Abbau von Ängsten und Stressanfälligkeit können durch Autogenes Training erlangt werden.
In diesem Kurs werden wir uns neben einer kurzen theoretischen Einführung in das Autogene Training im Wesentlichen mit der praktischen Einübung beschäftigen. Der Kurs beinhaltet folgende Aspekte:
- Informationen zum Autogenen Training
- Einführung in die Elemente des Autogenen Trainings (Körperreise, Grundübungen, Organübungen, Rückholung)
- Praktische Anwendung des Autogenen Trainings
- Unterstützende Übungen (z.B. Atemtechniken)
Autogenes Training ist leicht zu erlernen und führt Sie auf den Weg in ein gesünderes Leben.

Die Kursleiterin Stefanie Tuxhorn ist Seminarleiterin für Autogenes Training.

Kleingruppe (maximal 9 Teilnehmende)

Bitte beachten Sie:
-Es stehen keine Umkleidekabinen zur Verfügung.

Dieser Kurs wird als Hybrid-Kurs angeboten. Sie können somit wählen, ob Sie den Kurs in Präsenz vor Ort besuchen oder aber online an den Kursterminen teilnehmen wollen. Bei diesem Hybrid-Angebot können Sie dies für jede einzelne Kursstunde entscheiden. Bitte geben Sie bei der Anmeldung Ihre Mail-Adresse an, damit wir Ihnen den Zugangslink zur Veranstaltung zusenden können. Die Veranstaltung wir über ZOOM gestreamt. Bei der Live-Übertragung aus dem Veranstaltungsraum ist nur die Kursleiterin sichtbar.

Anmeldung auf Warteliste Autogenes Training - Hybrid-Format - vhs@home (E32797)

Do. 27.04.2023 (19:00 - 20:00 Uhr) - Do. 01.06.2023
Dozentin: Stefanie Tuxhorn

Autogenes Training ist eine Entspannungsmethode, die auf der Methode der „konzentrativen Selbsthypnose“ des Neurologen Johannes Heinrich Schultz basiert. Mit ihrer Hilfe ist es möglich innerhalb kurzer Zeit in einen Zustand innerer Ruhe und Gelassenheit zu kommen und so neue Kraft zu schöpfen. Die sechs Formeln, auf denen Autogenes Training basiert, können eine regulierende Wirkung auf das vegetative Nervensystem haben und somit zur geistig-seelischen Entspannung und Erholung beitragen.
Durch die Verbindung von positivem Denken und den Formeln des Autogenen Trainings können Sie Ihre Selbstheilungskräfte aktivieren und einen erholsamen Zustand der Ruhe erreichen, den Sie dann jederzeit und überall gegen die Belastungen in Beruf und Alltag einsetzen können.
Der Nutzen von autogenem Training ist vielfältig. Sie lernen, effektiver mit ihren Energien umzugehen und so das für Sie optimale Leistungspotential zu finden. Eine Erhöhung der Konzentration und Gedächtnisleistung, Steigerung von Motivation und Kreativität (Ideenreichtum), Abbau von Ängsten und Stressanfälligkeit können durch Autogenes Training erlangt werden.
In diesem Kurs werden wir uns neben einer kurzen theoretischen Einführung in das Autogene Training im Wesentlichen mit der praktischen Einübung beschäftigen. Der Kurs beinhaltet folgende Aspekte:
- Informationen zum Autogenen Training
- Einführung in die Elemente des Autogenen Trainings (Körperreise, Grundübungen, Organübungen, Rückholung)
- Praktische Anwendung des Autogenen Trainings
- Unterstützende Übungen (z.B. Atemtechniken)
Autogenes Training ist leicht zu erlernen und führt Sie auf den Weg in ein gesünderes Leben.

Die Kursleiterin Stefanie Tuxhorn ist Seminarleiterin für Autogenes Training.

Kleingruppe (maximal 9 Teilnehmende)

Bitte beachten Sie:
-Es stehen keine Umkleidekabinen zur Verfügung.

Dieser Kurs wird als Hybrid-Kurs angeboten. Sie können somit wählen, ob Sie den Kurs in Präsenz vor Ort besuchen oder aber online an den Kursterminen teilnehmen wollen. Bei diesem Hybrid-Angebot können Sie dies für jede einzelne Kursstunde entscheiden. Bitte geben Sie bei der Anmeldung Ihre Mail-Adresse an, damit wir Ihnen den Zugangslink zur Veranstaltung zusenden können. Die Veranstaltung wir über ZOOM gestreamt. Bei der Live-Übertragung aus dem Veranstaltungsraum ist nur die Kursleiterin sichtbar.

Anmeldung möglich B1/B2 Englisch Wiederauffrischung (E42545)

Mo. 06.02.2023 (18:30 - 20:00 Uhr) - Mo. 20.03.2023
Dozentin: Rachel Schäfer

Sie hatten einmal acht Jahre Englischunterricht und stellen fest, dass sich Ihr selbstverständlicher Sprachgebrauch reduziert? In diesem Kurs geben wir dem Vergessen keine Chance. Sie üben vor allem Sprechen und Verstehen. Dies trainieren Sie anhand vielfältiger Themen in Partner- und Gruppenarbeit. Dazu kommen Grammatik- und Wortschatzarbeit. Wir folgen längeren Gesprächen in Englisch, schauen uns TV Programme und kurze Videos zu aktuellen Themen an und lesen Zeitungsartikel und Berichte. Herzlich Willkommen und viel Freude beim Lernen in einer lockeren, humorvollen Atmosphäre!
Kleingruppe

Plätze frei B2 Englisch Wiederauffrischung (E42548)

Mo. 17.04.2023 (18:00 - 19:30 Uhr) - Mo. 22.05.2023
Dozentin: Susan Crabtree

Sie hatten einmal acht Jahre Englischunterricht und stellen fest, dass sich Ihr selbstverständlicher Sprachgebrauch reduziert? In diesem Kurs geben wir dem Vergessen keine Chance. Sie üben vor allem Sprechen und Verstehen. Dies trainieren Sie anhand vielfältiger Themen in Partner- und Gruppenarbeit. Dazu kommen Grammatik- und Wortschatzarbeit. Wir folgen längeren Gesprächen in Englisch, schauen uns TV Programme und kurze Videos zu aktuellen Themen an und lesen Zeitungsartikel und Berichte. Herzlich Willkommen und viel Freude beim Lernen in einer lockeren, humorvollen Atmosphäre!
Kleingruppe



Seite 1 von 4