vhs@home
vhs@home
Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Erlebniswochen
Erlebniswochen
Programm / Suche / Suchergebnis
Programm / Suche / Suchergebnis

Bei der Suche nach Stichwort "meister" wurden folgende Kurse/Veranstaltungen gefunden:

Anmeldung möglich Qi Gong - Das Spiel der 5 Tiere nach Hua Tuo - am Dienstagabend (E32045)

Di. 31.01.2023 (19:15 - 20:45 Uhr) - Di. 28.03.2023
Dozentin: Andrea Kornfeld

Das „Spiel der 5 Tiere“ (chinesisch: „Wu Qin Xi“) ist eine der bekannteren Übungsreihen des Qi Gong und wahrscheinlich auch eines der älteren Übungssysteme. Entstanden sind diese Übungen aus der Beobachtung von Tieren in freier Natur. Sie imitieren letztlich die Eigenheiten der unterschiedlichen Tierbewegungen von Hirsch, Affe, Bär, Tiger und Kranich. Die einzelnen Tierbilder haben einerseits zwar auch ihre je eigene Symbolkraft; sie sollen jedoch vor allem die
Essenz der Tiere zum Ausdruck bringen, z.B. Ruhe, Kraft, Schnelligkeit, Standfestigkeit, Geschicklichkeit. Auf diese Weise kann sich langfristig das Spektrum der Übenden auf einen Bewegungsraum jenseits der alltäglichen Bewegungen erweitern.

Kursleitung: Andrea Kornfeld; Taijilehrerin (DDQT) und Heilpraktikerin; Meisterschülerin des Wudang Xuanwu Pai

Kleingruppe (max. 9 Teilnehmende)

Bitte beachten Sie:
- Es stehen keine Umkleidekabinen zur Verfügung.

Anmeldung möglich Qi Gong - Das Spiel der 5 Tiere nach Hua Tuo - am Mittwochvormittag (E32055)

Mi. 01.02.2023 (09:15 - 10:45 Uhr) - Mi. 29.03.2023
Dozentin: Andrea Kornfeld

Das „Spiel der 5 Tiere“ (chinesisch: „Wu Qin Xi“) ist eine der bekannteren Übungsreihen des Qi Gong und wahrscheinlich auch eines der älteren Übungssysteme. Entstanden sind diese Übungen aus der Beobachtung von Tieren in freier Natur. Sie imitieren letztlich die Eigenheiten der unterschiedlichen Tierbewegungen von Hirsch, Affe, Bär, Tiger und Kranich. Die einzelnen Tierbilder haben einerseits zwar auch ihre je eigene Symbolkraft; sie sollen jedoch vor allem die
Essenz der Tiere zum Ausdruck bringen, z.B. Ruhe, Kraft, Schnelligkeit, Standfestigkeit, Geschicklichkeit. Auf diese Weise kann sich langfristig das Spektrum der Übenden auf einen Bewegungsraum jenseits der alltäglichen Bewegungen erweitern.

Kursleitung: Andrea Kornfeld; Taijilehrerin (DDQT) und Heilpraktikerin; Meisterschülerin des Wudang Xuanwu Pai

Kleingruppe (max. 9 Teilnehmende)

Bitte beachten Sie:
- Es stehen keine Umkleidekabinen zur Verfügung.

Plätze frei Tai Chi Chuan 24 Formen (Yang-Stil) für Anfänger (E32090)

Mo. 06.03.2023 (10:45 - 12:15 Uhr) - Mo. 05.06.2023
Dozentin: Luyan Song

Tai Chi Chuan in 24 Formen (Yang-Stil) für Anfänger
Tai Chi Chuan umfasst langsame Bewegungen, Chi-Führung und Atemtechnik. In diesem Kurs wird Tai Chi Chuan in 24 Formen angeboten. Formen sind klar umschriebene Abläufe aufeinander folgender und ineinander übergehender Bewegungen. Die unterrichtete "Peking-Form" wurde 1956 von chinesischen Tai Chi Meistern und Sportinstitutionen auf der Basis des Yang-Stils zusammengestellt und gilt seit Jahrzehnten als die populärste Form des Tai Chi Chuan.
Tai Chi Chuan ist für junge und alte Menschen geeignet und leicht erlernbar.

Kleingruppe (7 - 9 Teilnehmende)

Bitte beachten Sie:
- Es stehen keine Umkleidekabinen zur Verfügung.

Plätze frei Fotografieren mit Smartphone und Kamera (E52707)

Fr. 31.03.2023 (17:30 - 20:30 Uhr) - Mo. 17.04.2023
Dozent: Peter Hoffmann

Manchmal können Fotos enttäuschen. Sie zeigen nicht, was Sie bei der Aufnahme gesehen haben. Mit ein wenig technischem Wissen, mit etwas Wissen über die Gestaltung von Fotos, über Farbe und Perspektive, um nur zwei Themen zu nennen, bringen Sie ihre Fotos auf ein neues Niveau.

Ziel des Kurses ist es, Sie mit der Technik des Fotografierens, vor allem aber mit den Möglichkeiten der Bildgestaltung vertraut zu machen. Damit das gelingt, sprechen wir am ersten Abend darüber, wie Sie Aufnahmen mit Kamera und Smartphone technisch meistern und nehmen in den Blick, wie Technik und Gestaltung zusammenspielen. Am zweiten Tag wird es praktisch. Gemeinsam streifen wir durch das Freilichtmuseum in Detmold und Sie erproben mit ihrer Kamera oder ihrem Smartphone, wie sich Motive gut in Szene setzen lassen. Der dritte Abend gibt Ihnen Gelegenheit, eine Auswahl ihrer Fotos in der Gruppe vorzustellen und zu diskutieren. Gleichzeitig zeige ich Ihnen bei dieser Gelegenheit, wie Sie Fotos nach der Aufnahme verwalten und durch etwas Nachbearbeitung optimieren.

Bringen Sie bitte zur Exkursion am Samstag ihre Kamera und/ oder ihr Smartphone mit und stellen Sie sicher, dass Sie genügend Speicherkapazitäten zur Verfügung haben und dass die Akkus ihrer Kamera aufgeladen sind. Die Kosten für Anfahrt zum und Eintritt in das Freilichtmuseum Detmold sind nicht in der Kursgebühr enthalten.