vhs@home
vhs@home
Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Erlebniswochen
Erlebniswochen
Programm / Suche / Suchergebnis
Programm / Suche / Suchergebnis

Bei der Suche nach Stichwort "modernen" wurden folgende Kurse/Veranstaltungen gefunden:

Spätestens seit Dürer gehört das Genre des Selbstbildnisses zu den wichtigsten Zeugnissen eines Künstlers und seines Schaffens - dem Thema haben sich Künstlerinnen und Künstler jedoch mit unterschiedlicher Intensität und Begeisterung gewidmet. Im 20. Jahrhundert erfährt es durch die Erschütterungen in der Welt- und Kunstgeschichte, aber auch durch einen veränderten Blick des Menschen auf sich selbst eine bedeutsame Entwicklung. Ausgehend von den Werken der Expressionisten und vor allem Max Beckmann weitet sich der Blick auf Künstler wie Andy Warhol oder Martin Kippenberger - ein fokussierter, aber alles andere als vollständiger Blick auf wichtige Positionen des Selbstporträts in der modernen und zeitgenössischen Kunst.

Anmeldung möglich Laufen lernen - für bisherige "Nichtläufer*innen" - Informationsveranst (E33325)

Do. 23.02.2023 10:00 - 11:00 Uhr
Dozent: Martin Trame

Laufen ist die älteste Sportart der Welt. Wissenschaftler haben errechnet, dass der Urmensch um die 40 km pro Tag zurücklegen musste, um den Nahrungserwerb sicherzustellen. Diese Zeiten sind heute vorbei. Für viele von uns ist die tägliche Bewegung in unserem modernen Leben sehr eingeschränkt.
Früher war körperliche Fitness überlebenswichtig. Heute bedeutet ihr Fehlen ein erhebliches Gesundheitsrisiko, denn die positiven Auswirkungen des Laufens auf den Körper sind vielfältig.

Die Kurse möchten Menschen den Einstieg in das Laufen ermöglichen. Es werden für die Kurse bewusst keine allgemeingültigen Ziele definiert. Jede/r Teilnehmende beachtet beim Training die eigenen Möglichkeiten.
Voraussetzung für die Teilnahme an diesen Lauf-Kursen sind Mut und Motivation sowie die Bereitschaft, sich auf etwas Neues einzulassen. Bitte besprechen Sie im Zweifelsfall die Teilnahme am Lauf-Training mit Ihrem Hausarzt/Ihrer Hausärztin.

In den unverbindlichen Informationsveranstaltungen erklärt der Übungsleiter Martin Trame das Trainings-Konzept der Lauf-Kurse. Zudem werden die Laufstrecken besprochen.
Eine Anmeldung zu den Informationsveranstaltungen ist notwendig.

Anmeldung möglich Laufen lernen - für bisherige "Nichtläufer*innen" (E33326)

Do. 02.03.2023 (10:00 - 11:00 Uhr) - Do. 01.06.2023
Dozent: Martin Trame

Laufen ist die älteste Sportart der Welt. Wissenschaftler haben errechnet, dass der Urmensch um die 40 km pro Tag zurücklegen musste, um den Nahrungserwerb sicherzustellen. Diese Zeiten sind heute vorbei. Für viele von uns ist die tägliche Bewegung in unserem modernen Leben sehr eingeschränkt.
Früher war körperliche Fitness überlebenswichtig. Heute bedeutet ihr Fehlen ein erhebliches Gesundheitsrisiko, denn die positiven Auswirkungen des Laufens auf den Körper sind vielfältig.

Die Kurse möchten Menschen den Einstieg in das Laufen ermöglichen. Es werden für die Kurse bewusst keine allgemeingültigen Ziele definiert. Jede/r Teilnehmende beachtet beim Training die eigenen Möglichkeiten.
Voraussetzung für die Teilnahme an diesen Lauf-Kursen sind Mut und Motivation sowie die Bereitschaft, sich auf etwas Neues einzulassen. Bitte besprechen Sie im Zweifelsfall die Teilnahme am Lauf-Training mit Ihrem Hausarzt/Ihrer Hausärztin.

In den unverbindlichen Informationsveranstaltungen erklärt der Übungsleiter Martin Trame das Trainings-Konzept der Lauf-Kurse. Zudem werden die Laufstrecken besprochen.
Eine Anmeldung zu den Informationsveranstaltungen ist notwendig.

Anmeldung möglich BasisMediaPaket - Die Radiosendung (E52501)

Mi. 31.08.2022 (n.V. - n.V. Uhr) - So. 30.07.2023
Dozent: Manfred Nöger

Im Rahmen des Bürgermedienservice bietet die Volkshochschule Gütersloh die Produktion von Radiosendungen für den Bürgerfunk auf den Frequenzen von Radio Gütersloh und die Web Welle Gütersloh an. Dieses Angebot richtet sich an Vereine, Veranstalter, Interessensgruppen, Schulen, aber auch an Einzelpersonen. Im Prinzip lohnt sich die Umsetzung einer Radiosendung im Rahmen des Bürgermedienservices für alle diejenigen, die eine Botschaft an viele Menschen in der Region vermitteln wollen.
Buchbar sind die Angebote des Bürgermedienservices in Form von einzelnen MediaPaketen oder auch in Kombinationen von Paketen. Unter den Telefonnummern 0151 40728238 oder 05241 822923 oder der Mail-Adresse info@buergerfunk-guetersloh.de können Sie individuell Termine mit dem Medientrainer, Produzenten und Moderatoren vereinbaren.

Radio Gütersloh ist der bekannteste und auch beliebteste Radiosender in der Region. Im Rahmen des Bürgerfunks können alle Bürgerinnen und Bürger von der großen Reichweite, den das Medium bietet, profitieren. Mit dem Bürgermedienservice helfen wir Ihnen, eine Radiosendung professionell zu produzieren und umzusetzen, sodass sie am Ende auf den Frequenzen von Radio Gütersloh ausgestrahlt wird. Wir begleiten den Prozess der Ideenfindung, die Konzipierung der Sendung, die Themenauswahl und auch die technischen Aspekte der Produktion und Übermittlung an den Lokalsender. Dabei stehen Ihnen zu jedem Zeitpunkt der Produktion einer unserer professionell geschulten Produzenten sowie unsere modernen Produktionsräumlichkeiten zur Verfügung.

Ein Beispiel: Sie veranstalten mit Ihrem Verein oder mit Ihrer Initiative einen Tag der offenen Tür. Die perfekte Gelegenheit für eine Radiosendung: Vorab können Sie mit einer Sendung zu Ihrem Thema auf Ihre Ambitionen aufmerksam und neugierig machen. Kombiniert mit der Ankündigung des Tags der offenen Tür werden bestimmt viele Hörer daran interessiert sein, diese Veranstaltung zu besuchen.

Oder ein weiteres Beispiel: Ihr Verein wird in der Öffentlichkeit nicht richtig wahrgenommen. Die Bekanntheit fehlt und es finden sich nur wenig neue Mitglieder? Mit einer Radiosendung in Form eines Vereinsportraits können Sie die Bekanntheit ihres Vereins steigern. Sie können auf Ihre Vereinstätigkeiten neugierig machen und mit etwas Glück auch weitere gleichgesinnte Mitstreiter akquirieren.

Informationen und Anmeldungen:
Tel.: 05241 822925
Mail:guetersloh@buergermedienservice.de
Internet: www.buergermedienservice.de

Keine Internetanmeldung möglich Mit Pfeil und Bogen - in den Fußstapfen von Robin Hood (FE4621)

Mo. 26.06.2023 (08:00 - 16:00 Uhr) - Fr. 30.06.2023
Dozenten: Tobias Landwehr, Carolina Landwehr

Hättest du Spaß daran, wie Robin Hood mit Pfeil und Bogen durch die Wälder zu ziehen? Dann bist du in dieser Woche genau richtig! Hier erfährst du viel über das traditionelle Bogenschießen und übst ganz praktisch die Technik des "instinktiven" Bogenschießens. Ganz bestimmt triffst du am Ende der Woche jedes Ziel. Was erwartet dich noch? Du baust dir einen eigenen Bogen und gestaltest dazu deine persönlichen Pfeile aus Holz und Naturfedern. Natürlich können wir nicht ohne Robin Hood-Cap durch die Natur ziehen! Auch dieses basteln wir uns. Nach steinzeitlicher Art stellen wir uns auch einen passenden Kettenanhänger her. Zum Wochenabschluss veranstalten wir ein großes Turnier, mit Preisen für die besten Schützinnen und Schützen.

Zusatzinformation für Eltern: Bogenschießen fördert in besonderer Weise die Körperkoordination, die Wahrnehmung und die Konzentrationsfähigkeit. Ihr Kind lernt mit Werkzeug umzugehen und erfährt viel zur Geschichte des Bogens, von der steinzeitlichen Pfeilschleuder, über den englischen Langbogen aus dem Mittelalter bis hin zu modernen Recurvebogen und dem Hightech-Compoundbogen. Die gesamte Ausrüstung wird gestellt. Die Kinder benutzen sichere moderne Sportbögen.

Keine Internetanmeldung möglich Mit Pfeil und Bogen - in den Fußstapfen von Robin Hood (FE4624)

Mo. 17.07.2023 (08:00 - 16:00 Uhr) - Fr. 21.07.2023
Dozenten: Tobias Landwehr, Carolina Landwehr

Es ist kaum zu glauben, wie aus einem einfachen Stock ein so schöner Bogen wird! Möchtest du das erleben? In dieser Woche erfährst du viel über das traditionelle Bogenschießen und übst ganz praktisch die Technik des "instinktiven" Bogenschießens. Am Ende der Woche triffst du bestimmt ganz selbstverständlich ins Ziel! Was erwartet dich noch? Du baust dir einen eigenen Bogen und gestaltest dazu deine persönlichen Pfeile aus Holz und Naturfedern. Am Freitag veranstalten wir ein großes Turnier, mit Preisen für die besten Schützinnen und Schützen. Sei herzlich willkommen!

Zusatzinformation für Eltern: Bogenschießen fördert in besonderer Weise die Körperkoordination, die Wahrnehmung und die Konzentrationsfähigkeit. Ihr Kind lernt mit Werkzeug umzugehen und erfährt viel zur Geschichte des Bogens, von der steinzeitlichen Pfeilschleuder, über den englischen Langbogen aus dem Mittelalter, bis hin zu modernen Recurvebögen und dem Highttech Compoundbogen. Die gesamte Ausrüstung wird gestellt. Die Kinder benutzen sichere moderne Sportbögen.