vhs@home
vhs@home
Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Erlebniswochen
Erlebniswochen
Programm / Suche / Suchergebnis
Programm / Suche / Suchergebnis

Bei der Suche nach Stichwort "sinne" wurden folgende Kurse/Veranstaltungen gefunden:

Seite 1 von 2

Plätze frei Philosophiecafé (E13040)

Do. 25.05.2023 17:30 - 19:45 Uhr
Dozentin: Sabine Plaumann-Wulfert

Lebensnah, konkret und lebendig soll die Form des Diskutierens im Philosophiecafé sein, so wie in seinen sokratischen Ursprüngen auf dem Marktplatz der Stadt. Ob die Auseinandersetzung in besinnlicher Form oder auch in "heißen" Wortgefechten ausgetragen wird, ob es um tagesaktuelle Themen oder um immer wieder auf der Tagesordnung stehende Fragen nach Sinn, Lebensorientierung oder Glück geht - stets steht das Selber-Denken im Mittelpunkt. Philosophische Fachkenntnisse sind nicht erforderlich, dafür aber die Bereitschaft, in anregender Atmosphäre einmal im wahrsten Sinne des Wortes auf andere Gedanken zu kommen.

Die aktuellen Themen des Philosophiecafés entnehmen Sie bitte der Tagespresse oder informieren Sie sich im Internet unter www.vhs-gt.de.

Gerne senden wir Ihnen auch zu den einzelnen Terminen einen Newsletter mit einer persönlichen Einladung zu. Dazu hinterlassen Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse oder Ihre Postadresse in der Geschäftsstelle der VHS unter Tel. 822925 oder unter vhs@guetersloh.de.

Eine vorherige Anmeldung bis 24 Stunden vor Veranstaltungsbeginn ist erforderlich.
Die Teilnehmergebühr ist an der Abendkasse zu entrichten.

Keine Internetanmeldung möglich Seniorenuni an der Volkshochschule Gütersloh im Studienjahr 2022/2023 (E18405)

Do. 22.09.2022 (09:30 - 13:00 Uhr) - Do. 25.05.2023
Dozentin: Monika Abel

Philosophie, Medizin, Kunst, Kultur-, Natur-, Literatur-, Rechts-, Wirtschafts-, Musik- und Geschichtswissenschaften bilden den inhaltlichen Rahmen eines akademisch orientierten Studienganges für Senior*innen an der Volkshochschule Gütersloh. In Vorlesungen werden interessante Inhalte, aktuelle Forschungsergebnisse und prägnante Themen aus den verschiedenen wissenschaftlichen Disziplinen im Sinne eines "Studiums generale" vorgestellt und diskutiert. In begleitenden Kolloquien können diese Inhalte und Kenntnisse vertieft werden.
Darüber hinaus regen Seminare und Studienexkursionen zur aktiven Mitarbeit an.
Im Laufe des Studiums besteht die Möglichkeit, dass sich die Studierenden eines ihnen persönlich wichtigen wissenschaftlichen Themas annehmen, das sie während der beiden Semester selbstständig alleine oder in einer Kleingruppe erarbeiten und am Ende des Studienjahres präsentieren.

Vorlesungen und Kolloquien finden an Donnerstagen jeweils von 9.30-13.00 Uhr statt.

Eine Anmeldung ist nur für den gesamten Studiengang und nicht für einzelne Vorlesungen möglich. Der nächste Studiengang startet im Herbstsemester 2023.

Plätze frei Gemüseanbau leicht gemacht - Grünkohl zurück in den Garten (E19110)

Do. 16.02.2023 19:30 - 21:00 Uhr
Dozentin: Dr. Heidi Lorey

Jeder kann etwas an Kräutern und Gemüse anpflanzen, Platz ist im kleinsten Kübeln und Balkonkästen. Das spart „foodmiles“ und schont unser Klima, ganz im Sinne von Regionalität und Nachhaltigkeit. Es soll nicht viel Arbeit machen, sondern wir säen und pflanzen, weil es Spaß macht und frisch am besten schmeckt. Das Gemüse ist nicht nur lecker, sondern auch dekorativ. Aber wann werden Erbsen ausgesät oder Salat gepflanzt? Der Vortrag vermittelt Grundkenntnisse der Gemüsekultur in Garten und Töpfen und stellt empfehlenswerte alte und neue Sorten vor.
Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich.

Kurs abgeschlossen Gerhard Richter: „… beim Malen ist das Denken Malen.“ (E20099)

Mi. 21.09.2022 15:30 - 17:00 Uhr
Dozent: Dr. Frank Duwe

Gerhard Richter zählt zu den international einflussreichsten und bedeutendsten Künstlern unserer Zeit. In diesem Jahr ist er 90 Jahre alt geworden, Anlass genug, um in das Universum seiner Kunst einzutauchen. Nach der Flucht aus der DDR in den Westen im Jahr 1961 ließ sich Richter als Student zunächst in Düsseldorf nieder. Hier wurde er mit den zahlreichen künstlerischen Ansätzen der Nachkriegsmoderne von der Abstraktion über die Pop Art bis hin zum Fluxus konfrontiert, die er für sich experimentell auslotete, um seinen eigenen künstlerischen Weg zu finden. Dieser mündete schließlich in eine intensive Auseinandersetzung mit den Grundbedingungen und Ausdrucksmöglichkeiten von Malerei ein. Malerei galt in jenen Jahren als antiquiert und überholt. Richter begann das Gestalterisch-Technische von der Sinnebene des Bildes abzukoppeln und die Möglichkeiten der malerischen Produktion und Rezeption unter ganz neuen Fragestellungen zu untersuchen. Triviale Schwarzweiß-Fotos aus Familienalben und von Alltagsgegenständen werden am Anfang nahezu fotorealistisch, jedoch mit gewollter Unschärfe als gemalte Bilder wiedergegeben. Später folgen Fotografien, Fotos mit Übermalungen, Farbfeldmalereien und schließlich gestisch-abstrakte Bilder, die mit Pinsel und Rakel (eine Spezialität Richters) gestaltet sind. Zuweilen sind historische und dokumentatorische Bilder Auslöser für Richters künstlerisches Interesse (Baader-Meinhof-Zyklus, Buchenwald etc.). Das Denken über solche Bilder ist für Richter das Malen, d. h. das Neuschaffen dieser Bilder, die damit aus einem gewohnten Kontext in einen neuen losgelösten, künstlerischen Zusammenhang übertragen werden. Bild und Reflexion fließen ineinander.
Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich.

Anmeldung möglich ... und halte Dich fit! (E33282)

Mo. 21.11.2022 (10:00 - 11:00 Uhr) - Mo. 12.12.2022
Dozent: Markus Kraus-Erdl

Balance, Koordination, Konzentration - diese Wörter beschreiben den Kurs "... und halte Dich fit!"

Mit leichter Aktivität bewegen wir unseren Körper durch. Wechselatmungstraining und Dehnübungen aus dem Yoga helfen uns zusätzlich, ein neues Körpergefühl zu entwickeln. Angeleitete Überkreuzaktivierungen fordern uns heraus und sorgen bei guter Laune dafür, dass unser Hirn angeregt wird und sich unsere beiden Hirnhälften vernetzen. Dies hilft, unsere Konzentrationsfähigkeit zu erhalten und geistig fit zu bleiben.

Mach mit - und halte Dich fit!

Dieser Kurs ist kein klassischer Sportkurs, sondern ein Training für Körper und Geist. Es bringt den Körper in Schwung und schärft unsere Sinneswahrnehmung. Das Training macht beweglicher und hilft, unser Wohlbefinden zu steigern.

Der Kursleiter Markus Kraus-Erdl ist Physiotherapeut und Heilpraktiker (Physiotherapie).

Kleingruppe (max. 9 Teilnehmende)

Bitte mitbringen: bequeme Alltagskleidung, Sportschuhe, Getränk, Handtuch

Bitte beachten Sie:
-Es stehen keine Umkleidekabinen zur Verfügung.

Kurs abgeschlossen Einbürgerungstest (E41960)

Sa. 10.09.2022 10:00 - 11:30 Uhr

Ausländer, die sich in Deutschland einbürgern lassen möchten, müssen den Einbürgerungstest des Bundesinnenministeriums bestehen. Aus einem Gesamtkatalog von 300 Fragen und zehn weiteren, die sich auf das Bundesland beziehen, werden 33 Fragen für den Test ausgewählt. Der Einbürgerungstest wurde bestanden, wenn 17 Antworten richtig sind.
Die Prüfungsgebühr wird mit der Anmeldung in bar fällig. Der Anmeldeschluss liegt etwa sechs Wochen vor dem Testtermin.

Kurs abgeschlossen Einbürgerungstest (E41961)

Sa. 22.10.2022 10:00 - 11:30 Uhr

Ausländer, die sich in Deutschland einbürgern lassen möchten, müssen den Einbürgerungstest des Bundesinnenministeriums bestehen. Aus einem Gesamtkatalog von 300 Fragen und zehn weiteren, die sich auf das Bundesland beziehen, werden 33 Fragen für den Test ausgewählt. Der Einbürgerungstest wurde bestanden, wenn 17 Antworten richtig sind.
Die Prüfungsgebühr wird mit der Anmeldung in bar fällig. Der Anmeldeschluss liegt etwa sechs Wochen vor dem Testtermin.(02.09.2022)

Keine Internetanmeldung möglich Einbürgerungstest (E41962)

Sa. 03.12.2022 10:00 - 11:30 Uhr

Ausländer, die sich in Deutschland einbürgern lassen möchten, müssen den Einbürgerungstest des Bundesinnenministeriums bestehen. Aus einem Gesamtkatalog von 300 Fragen und zehn weiteren, die sich auf das Bundesland beziehen, werden 33 Fragen für den Test ausgewählt. Der Einbürgerungstest wurde bestanden, wenn 17 Antworten richtig sind.
Die Prüfungsgebühr wird mit der Anmeldung in bar fällig. Der Anmeldeschluss liegt etwa sechs Wochen vor dem Testtermin. (21.10.2022)

Keine Internetanmeldung möglich Einbürgerungstest (E41963)

Sa. 21.01.2023 10:00 - 11:30 Uhr

Ausländer, die sich in Deutschland einbürgern lassen möchten, müssen den Einbürgerungstest des Bundesinnenministeriums bestehen. Aus einem Gesamtkatalog von 300 Fragen und zehn weiteren, die sich auf das Bundesland beziehen, werden 33 Fragen für den Test ausgewählt. Der Einbürgerungstest wurde bestanden, wenn 17 Antworten richtig sind.
Die Prüfungsgebühr wird mit der Anmeldung in bar fällig. Der Anmeldeschluss liegt etwa sechs Wochen vor dem Testtermin.

Keine Internetanmeldung möglich Einbürgerungstest (E41964)

Sa. 25.02.2023 10:00 - 11:30 Uhr

Ausländer, die sich in Deutschland einbürgern lassen möchten, müssen den Einbürgerungstest des Bundesinnenministeriums bestehen. Aus einem Gesamtkatalog von 300 Fragen und zehn weiteren, die sich auf das Bundesland beziehen, werden 33 Fragen für den Test ausgewählt. Der Einbürgerungstest wurde bestanden, wenn 17 Antworten richtig sind.
Die Prüfungsgebühr wird mit der Anmeldung in bar fällig. Der Anmeldeschluss liegt etwa sechs Wochen vor dem Testtermin.



Seite 1 von 2