vhs@home
vhs@home
Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Erlebniswochen
Erlebniswochen
Programm / Suche / Suchergebnis
Programm / Suche / Suchergebnis

Bei der Suche nach Stichwort "sollten" wurden folgende Kurse/Veranstaltungen gefunden:

Seite 1 von 3

Keine Internetanmeldung möglich Museumsarchitektur der Moderne (E18465)

Do. 27.04.2023 09:30 - 13:00 Uhr
Dozent: Dr. Frank Duwe

Die Geschichte von Museen hat bereits einen längeren Verlauf hinter sich. Im engeren Sinn eine Errungenschaft der bürgerlichen Gesellschaft, gab es schon vorher Ansätze mit den Privatsammlungen höfischer Repräsentanten, die allerdings nicht für die breite Öffentlichkeit zugänglich waren („Wunderkammern“). Das moderne Kunstsammeln entstand erst in der Frührenaissance. Im 19. Jahrhundert wurden Museumsbesuche dann öffentlich möglich und mit der Forderung nach ästhetisch-künstlerischer Bildung verknüpft. In der historistischen Architektur dieser Zeit sah man in den Museumsbauten meistens „Musentempel“, die den erhabenen Rahmen für ernste Erbauung und Charakterschulung der Besuchenden abgeben sollten. Erst mit den bahnbrechenden Erneuerungen der Moderne, die sich einerseits die „Entrümpelung“ des Formenvokabulars, andererseits die „Entstaubung“ und Neudefinition des Museumsbetriebes zum Ziel setzten, konnte sich die Institution „Museum“ aus dem Korsett der Konventionen befreien.
Heute werden Museen als Begegnungs- und Kommunikationsräume gesehen, die ihre Grenzen weit in die Gesellschaft hinein öffnen und möglichst viele unterschiedliche soziale Gruppierungen erreichen sollen. Das architektonische Design spiegelt dies in großer Formenvielfalt wider. Häufig sind die Museumsbauten Räume, die sich an plastischen oder funktionalen Gesichtspunkten ausrichten und eigene Akzente setzen. Die Ausstellungsereignisse in der musealen Präsentation werden in einem Dialog mit der Architektur eindrücklich kommentiert.

Plätze frei Grundkurs Nähen (E26836)

Di. 18.04.2023 (18:00 - 20:15 Uhr) - Di. 09.05.2023
Dozentin: Irina Kober

In diesem Kurs werden Grundkenntnisse des Nähens vermittelt. Zunächst geht es darum, die vielseitigen und unterschiedlichen Funktionen der Nähmaschine kennenzulernen und den Zusammenhang von Nadel, Faden und Stoff zu erfassen. Anschließend wird an einfachen Textilien wie zum Beispiel einem Schal, einer Tasche oder einem Kissen praktisch gearbeitet. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Dieser Grundkurs erleichtert die Teilnahme an weiteren Nähkursen.

Anmeldung auf Warteliste Vegetarische Gerichte blitzschnell zubereitet & Einkaufstipps (E34220)

Di. 21.03.2023 18:00 - 22:00 Uhr
Dozentin: Cynthia Felsner

Gesundes Kochen muss nicht viel Zeit beanspruchen und kann trotzdem vielfältig sein. Mit Gemüse, Hülsenfrüchten und Salat lassen sich leckere Menus zaubern - sei es in der Pfanne, im Topf oder im Ofen. Darüber hinaus erhalten Sie Tipps über das Einkaufen von Obst, Gemüse, Fisch, Eier und Käse und trockener Lebensmittel und deren Lagerung. Ich verrate Ihnen, was Sie bestenfalls immer im Vorratsschrank haben sollten. Wollen Sie vermeiden, Lebensmittel wegzuwerfen? Auch hierzu kann ich Ihnen ein paar einfache Tricks verraten.

Die Kursleiterin Cynthia Felsner ist zertifizierte Naturkost-Fachberaterin und Gesundheitsberaterin FBB.

Die Kursgebühr enthält die Kosten der zu verarbeitenden Lebensmittel. Auf diese Lebensmittelpauschale wird keine Ermäßigung gewährt.

Kurs abgeschlossen Deutsch-Test für Zuwanderer A2/B1 (E41910)

Sa. 28.01.2023 09:00 - 17:00 Uhr

Der Deutsch-Test für Zuwanderer (DTZ) ist die verbindliche Abschlussprüfung der Integrationskurse des Bundesamtes für Migration und Integration (BAMF) und besteht aus einem schriftlichen Teil (Hörverstehen, Leseverstehen und schriftlicher Ausdruck) und einer mündlichen Zweierprüfung.
Das Zeugnis bescheinigt Deutschkenntnisse auf dem Sprachniveau A2 oder B1.
Mit dem Bestehen des DTZ auf dem Sprachniveau B1 können Sie auch ausreichende Deutschkenntnisse für die Einbürgerung nachweisen.
Wir empfehlen den Besuch eines Vorbereitungskurses.
Wir nehmen auch Kandidaten auf, die keine Kurse besucht und sich allein auf die Prüfung vorbereitet haben. Sie müssen aber auf jeden Fall mit dem Prüfungsformat vertraut sein. Externe Teilnehmer sollten unter www.telc.net einen entsprechenden Modelltest durcharbeiten.
Die Prüfungsgebühr wird mit der schriftlichen Anmeldung in bar fällig.
Die Anmeldung muss persönlich erfolgen.
Anmeldeschluss ist der 16.12.2022

Keine Internetanmeldung möglich Deutsch-Test für Zuwanderer A2/B1 (E41912)

Sa. 11.03.2023 09:00 - 17:00 Uhr

Der Deutsch-Test für Zuwanderer (DTZ) ist die verbindliche Abschlussprüfung der Integrationskurse des Bundesamtes für Migration und Integration (BAMF) und besteht aus einem schriftlichen Teil (Hörverstehen, Leseverstehen und schriftlicher Ausdruck) und einer mündlichen Zweierprüfung.
Das Zeugnis bescheinigt Deutschkenntnisse auf dem Sprachniveau A2 oder B1.
Mit dem Bestehen des DTZ auf dem Sprachniveau B1 können Sie auch ausreichende Deutschkenntnisse für die Einbürgerung nachweisen.
Wir empfehlen den Besuch eines Vorbereitungskurses.
Wir nehmen auch Kandidaten auf, die keine Kurse besucht und sich allein auf die Prüfung vorbereitet haben. Sie müssen aber auf jeden Fall mit dem Prüfungsformat vertraut sein. Externe Teilnehmer sollten unter www.telc.net einen entsprechenden Modelltest durcharbeiten.
Die Prüfungsgebühr wird mit der schriftlichen Anmeldung in bar fällig.
Die Anmeldung muss persönlich erfolgen.
Anmeldeschluss ist der 15.02.2023

Keine Internetanmeldung möglich telc Deutsch B1 (E41913)

Sa. 11.03.2023 09:00 - 17:00 Uhr

Der Deutsch-Test für Zuwanderer (DTZ) ist die verbindliche Abschlussprüfung der Integrationskurse des Bundesamtes für Migration und Integration (BAMF) und besteht aus einem schriftlichen Teil (Hörverstehen, Leseverstehen und schriftlicher Ausdruck) und einer mündlichen Zweierprüfung.
Das Zeugnis bescheinigt Deutschkenntnisse auf dem Sprachniveau A2 oder B1.
Mit dem Bestehen des DTZ auf dem Sprachniveau B1 können Sie auch ausreichende Deutschkenntnisse für die Einbürgerung nachweisen.
Wir empfehlen den Besuch eines Vorbereitungskurses.
Wir nehmen auch Kandidaten auf, die keine Kurse besucht und sich allein auf die Prüfung vorbereitet haben. Sie müssen aber auf jeden Fall mit dem Prüfungsformat vertraut sein. Externe Teilnehmer sollten unter www.telc.net einen entsprechenden Modelltest durcharbeiten.
Die Prüfungsgebühr wird mit der schriftlichen Anmeldung in bar fällig.
Die Anmeldung muss persönlich erfolgen.
Anmeldeschluss ist der 15.02.2023

Keine Internetanmeldung möglich Deutsch-Test für Zuwanderer A2/B1 (E41914)

Sa. 25.03.2023 09:00 - 17:00 Uhr

Der Deutsch-Test für Zuwanderer (DTZ) ist die verbindliche Abschlussprüfung der Integrationskurse des Bundesamtes für Migration und Integration (BAMF) und besteht aus einem schriftlichen Teil (Hörverstehen, Leseverstehen und schriftlicher Ausdruck) und einer mündlichen Zweierprüfung.
Das Zeugnis bescheinigt Deutschkenntnisse auf dem Sprachniveau A2 oder B1.
Mit dem Bestehen des DTZ auf dem Sprachniveau B1 können Sie auch ausreichende Deutschkenntnisse für die Einbürgerung nachweisen.
Wir empfehlen den Besuch eines Vorbereitungskurses.
Wir nehmen auch Kandidaten auf, die keine Kurse besucht und sich allein auf die Prüfung vorbereitet haben. Sie müssen aber auf jeden Fall mit dem Prüfungsformat vertraut sein. Externe Teilnehmer sollten unter www.telc.net einen entsprechenden Modelltest durcharbeiten.
Die Prüfungsgebühr wird mit der schriftlichen Anmeldung in bar fällig.
Die Anmeldung muss persönlich erfolgen.
Anmeldeschluss ist der 04.04.2023

Keine Internetanmeldung möglich Deutsch-Test für Zuwanderer A2/B1 (E41915)

Sa. 29.04.2023 09:00 - 17:00 Uhr

Der Deutsch-Test für Zuwanderer (DTZ) ist die verbindliche Abschlussprüfung der Integrationskurse des Bundesamtes für Migration und Integration (BAMF) und besteht aus einem schriftlichen Teil (Hörverstehen, Leseverstehen und schriftlicher Ausdruck) und einer mündlichen Zweierprüfung.
Das Zeugnis bescheinigt Deutschkenntnisse auf dem Sprachniveau A2 oder B1.
Mit dem Bestehen des DTZ auf dem Sprachniveau B1 können Sie auch ausreichende Deutschkenntnisse für die Einbürgerung nachweisen.
Wir empfehlen den Besuch eines Vorbereitungskurses.
Wir nehmen auch Kandidaten auf, die keine Kurse besucht und sich allein auf die Prüfung vorbereitet haben. Sie müssen aber auf jeden Fall mit dem Prüfungsformat vertraut sein. Externe Teilnehmer sollten unter www.telc.net einen entsprechenden Modelltest durcharbeiten.
Die Prüfungsgebühr wird mit der schriftlichen Anmeldung in bar fällig.
Die Anmeldung muss persönlich erfolgen.
Anmeldeschluss ist der 30.03.2023

Keine Internetanmeldung möglich Deutsch-Test für Zuwanderer A2/B1 (E41916)

Sa. 29.04.2023 09:00 - 17:00 Uhr

Der Deutsch-Test für Zuwanderer (DTZ) ist die verbindliche Abschlussprüfung der Integrationskurse des Bundesamtes für Migration und Integration (BAMF) und besteht aus einem schriftlichen Teil (Hörverstehen, Leseverstehen und schriftlicher Ausdruck) und einer mündlichen Zweierprüfung.
Das Zeugnis bescheinigt Deutschkenntnisse auf dem Sprachniveau A2 oder B1.
Mit dem Bestehen des DTZ auf dem Sprachniveau B1 können Sie auch ausreichende Deutschkenntnisse für die Einbürgerung nachweisen.
Wir empfehlen den Besuch eines Vorbereitungskurses.
Wir nehmen auch Kandidaten auf, die keine Kurse besucht und sich allein auf die Prüfung vorbereitet haben. Sie müssen aber auf jeden Fall mit dem Prüfungsformat vertraut sein. Externe Teilnehmer sollten unter www.telc.net einen entsprechenden Modelltest durcharbeiten.
Die Prüfungsgebühr wird mit der schriftlichen Anmeldung in bar fällig.
Die Anmeldung muss persönlich erfolgen.
Anmeldeschluss ist der 30.03.2023

Keine Internetanmeldung möglich Deutsch-Test für Zuwanderer A2/B1 (E41917)

Sa. 13.05.2023 09:00 - 17:00 Uhr

Der Deutsch-Test für Zuwanderer (DTZ) ist die verbindliche Abschlussprüfung der Integrationskurse des Bundesamtes für Migration und Integration (BAMF) und besteht aus einem schriftlichen Teil (Hörverstehen, Leseverstehen und schriftlicher Ausdruck) und einer mündlichen Zweierprüfung.
Das Zeugnis bescheinigt Deutschkenntnisse auf dem Sprachniveau A2 oder B1.
Mit dem Bestehen des DTZ auf dem Sprachniveau B1 können Sie auch ausreichende Deutschkenntnisse für die Einbürgerung nachweisen.
Wir empfehlen den Besuch eines Vorbereitungskurses.
Wir nehmen auch Kandidaten auf, die keine Kurse besucht und sich allein auf die Prüfung vorbereitet haben. Sie müssen aber auf jeden Fall mit dem Prüfungsformat vertraut sein. Externe Teilnehmer sollten unter www.telc.net einen entsprechenden Modelltest durcharbeiten.
Die Prüfungsgebühr wird mit der schriftlichen Anmeldung in bar fällig.
Die Anmeldung muss persönlich erfolgen.
Anmeldeschluss ist der 20.04.2023



Seite 1 von 3