vhs@home
vhs@home
Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Erlebniswochen
Erlebniswochen
Programm / Suche / Suchergebnis
Programm / Suche / Suchergebnis

Bei der Suche nach Stichwort "thomas" wurden folgende Kurse/Veranstaltungen gefunden:

Keine Internetanmeldung möglich „Leuchtende Liebe – Lachender Tod“ (Teil 2) (E18461)

Do. 20.04.2023 09:30 - 13:00 Uhr
Dozent: Thomas Sander

Die Vorlesung behandelt die Entwicklung der Gattung Oper und ihre Erscheinungsformen vom 19. Jahrhundert bis zur Avantgarde. Das Hauptaugenmerk ist gerichtet auf Werke der deutschen Romantik, Musikdramen des italienischen Belcanto und Verismo sowie französisches Bühnenspektakel der Grand Opéra und Opéra Comique. Seitenblicke gehen auf englische und russische Opern des 20. Jahrhunderts mit ihrer Fokussierung auf soziale wie politische Themen und ihre Bezüge zu Expressionismus und Psychoanalyse. Besprochen werden Werke von Weber, Wagner, Gounod, Donizetti, Puccini, Britten und Schostakowitsch.

Anmeldung möglich Maria Callas zum 100. Geburtstag (E20111)

Mi. 19.04.2023 15:30 - 17:00 Uhr
Dozenten: Thomas Sander, N.N.

In der Welt der Oper sei sie „wie die Coca-Cola unter den Softdrinks“, schrieb die ZEIT vor ein paar Jahren über Maria Callas – „mehr als ein geschütztes Warenzeichen: eine Metapher, ein süßes Lebensgefühl, ein Fetisch.“
Primadonna, Ikone, Mythos – es mangelt nicht an Zuschreibungen. Für die BBC war sie die größte Sopranistin des vergangenen Jahrhunderts, für Leonard Bernstein gar „The Bible of Opera“. Auf der Bühne gefeiert, verehrt und vergöttert ähnelt indes das private Leben der Ausnahmekünstlerin selbst einer tragischen Opernhandlung von Verdi, Donizetti oder Bellini.
Der Vortrag gibt Einblicke in künstlerische und persönliche Stationen der Diva. Mit digitalen Ausschnitten aus ihren größten und erfolgreichsten Opernrollen wie „Norma“ und „La Traviata“.
Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich.

Plätze frei Flüsse und Meere, Regen und Eis. Über das Wasser in der Musik (E20114)

Mi. 22.03.2023 15:30 - 17:00 Uhr
Dozent: Thomas Sander

Händel komponierte seine „Wassermusik“ für große Gesellschaftsfeiern auf der Themse – rein zu diesem Zweck und ganz ohne die Absicht einer musikalischen Beschreibung des Flusses. Dem gegenüber stehen viele weitere Werke für verschiedenartigste klangliche Transfers von Naturereignissen oder Szenerien, insbesondere auf dem Gebiet der Programmmusik.

Anlässlich des Weltwassertages zeigt der Vortrag Auszüge einiger prominenter Beispiele, z. B. „“Die Moldau“ von Smetana, die „Sea Interludes“ von Britten und „La Mer“ von Debussy, doch auch weniger bekannte Stücke wie „Hamburger Ebb‘ und Flut“ von Telemann, „Fontane di Roma“ von Respighi, „Sinfonia antartica“ von Vaughan Williams und „Rain Coming“ von Takemitsu. Kammermusikalische Werke von Schubert („Forellenquintett“) und Ravel („Jeux d’eau“) ergänzen das Tableau.

Im Mittelpunkt der Betrachtungen stehen die Umstände der Entstehung der Werke, der Einsatz ihrer jeweiligen musikalischen Mittel sowie deren Wirkung.

Kurs abgeschlossen Der Lernroboter Ozobot (E55040)

Do. 02.02.2023 17:00 - 17:45 Uhr
Dozenten: Michelle Wegner, Thomas Wilkening

Dieser nur etwa drei Zentimeter große Lernroboter vermittelt auf spielerische Art Kompetenzen rund um Medien und Information, Mathematik und Technik. Dazu braucht es kein Vorwissen, keinen Computer und auch keine Programmierkenntnisse. Ozobots sind ab der Grundschule einsetzbar. Mit der höheren Niveaustufe „Ozobot blockly“ und über kostenlose Tools ist sogar Programmieren möglich, das nicht nur den Kindern Spaß macht. Wieso sind Lernroboter ein geniales Spielzeug und was tun diese in der Bibliothek? Diese und weitere Fragen wollen wir Ihnen beantworten. Wir freuen uns, Ihnen einen spannenden Einblick in die Welt der Lernroboter zu gewähren und Sie selbst ins Spielen und Ausprobieren zu bringen.
Die Veranstaltung ist entgeltfrei.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte direkt an die Stadtbibliothek Gütersloh Tel.-Nr. 211 80 74.

Keine Internetanmeldung möglich Parkour-Woche - mühelos über Hindernisse (FE3700)

Di. 11.04.2023 (08:00 - 13:15 Uhr) - Fr. 14.04.2023
Dozenten: Thomas Abrams, Artur Achim Plaszczyk

Parkour ist eine Bewegungskunst. Sie zielt darauf ab, Hindernisse in der Stadt und in der Natur sicher zu überwinden. Das erfordert Kraft, Konzentration und Techniken, die dir Sicherheit geben. In dieser Woche erlernst du Basistechniken und erfährst, wie du sicher trainierst. Du entdeckst neue Bewegungsmöglichkeiten und trainierst genauso, wie es sich für dich gut anfühlt. Das Gleichgewicht halten, Körperspannung aufbauen, richtig landen oder Übungen zur Bewegungserfahrung sind Bestandteile unseres Wochenprogramms. Eine hohe Bedeutung hat in dieser Sportart auch das Miteinander. So gehören Werte wie Respekt, Vertrauen, Konkurrenzfreiheit unbedingt dazu. Probiere es aus, wir freuen uns auf dich!

Zusatzinformation für Eltern: Parkour-Training fördert die Beweglichkeit, Kraft und Koordination. Es hilft Ihrem Kind auch in Alltagssituationen reaktionsschnell und geschickt zu handeln. Das Training findet an alters- und einsteigergerechten Hindernissen statt. Durch den respektvollen Umgang miteinander wie auch durch die körperliche Anstrengung findet außerdem Stressabbau statt.

Keine Internetanmeldung möglich Parkour - Woche - mühelos über Hindernisse (FE3707)

Mo. 02.10.2023 (08:00 - 13:15 Uhr) - Fr. 06.10.2023
Dozenten: Thomas Abrams, Artur Achim Plaszczyk

Derzeit keine Informationen verfügbar