vhs@home
vhs@home
Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Erlebniswochen
Erlebniswochen
Programm / Suche / Suchergebnis
Programm / Suche / Suchergebnis

Bei der Suche nach Stichwort "unserem" wurden folgende Kurse/Veranstaltungen gefunden:

Seite 1 von 2

Plätze frei Wissenschaft trifft Schule: Ich bin doch kein Rassist!? (E17071)

Mi. 15.03.2023 19:00 - 20:30 Uhr
Dozentin: Christiane Knirsch

Jede*r von uns kennt das: Irgendjemand erzählt etwas über eine Person, erwähnt einen Namen oder wir begegnen Menschen auf der Straße und sofort haben wir eine vermeintliche Vorstellung davon, wer diese Person ist, wie sie lebt, wo sie herkommt. Doch stimmt all das überhaupt? Woher kommen unsere Vorurteile, wie entstehen solche Bilder in unserem Kopf und wie wird daraus Rassismus? Und vor allem: Was können wir tun, um andere Menschen nicht zu diskriminieren und zu überprüfen, was bei der Vielzahl an Informationen der Wahrheit entspricht? Woran erkenne ich, dass sich jemand radikalisiert und was ist das überhaupt?
Diese Fragen sollen innerhalb des Vortrages diskutiert und dadurch das Bewusstsein für die Vielfältigkeit unserer Gesellschaft gestärkt werden.

Anmeldung auf Warteliste Achtsam mit mir - Ein Tag mit Kreativität und Entspannung (E32005)

Sa. 18.03.2023 10:00 - 16:00 Uhr
Dozentin: Astrid Grewe

Bei mir sein und Ruhe finden - ein Wunsch, den viele von uns teilen.

Die eigene Kreativität auszuleben kann ein guter Weg sein, um Ruhepunkte im oft anstrengenden Alltag zu finden. Angeleitete Achtsamkeits- und Atemübungen sowie Fantasiereisen im Laufe dieses Seminartages unterstützen angenehm diesen Weg der individuellen Entspannung.

Unterstützt und begleitet von der Seminarleitung malen die Teilnehmenden Bilder mit Papier und Buntstiften und ergänzen diese auf Wunsch durch Collagen. Mit dieser Herangehensweise können auch zeichnerisch ungeübte Personen eine Ausdrucksweise kennenlernen, die ihnen hilft, sich auf die eigenen Bedürfnisse zu fokussieren.

Für pädagogisch tätige Personen bietet dieser Tag auch Anregungen für den eigenen Arbeitsalltag.

Für die Gestaltung der eigenen Bilder und Collagen benötigen Sie Papier, Buntstifte, Kreide und unterschiedlichste Zeitschriften (nach Verfügbarkeit). Bitte tragen Sie bequeme Kleidung und bringen Sie eine Yoga-Matte mit. Bitte denken Sie an Verpflegung für den Tag.

Die Kursleiterin Astrid Grewe ist ausgebildete Kunsttherapeutin.

Teilnehmerzahl: maximal 6 Teilnehmende

Die Veranstaltung findet wechselweise in unserem Atelier und im Entspannungsraum statt. Beide Räume befinden sich im Dachgeschoss der vhs Gütersloh und sind auch über einen Aufzug zu erreichen.

Bitte beachten Sie:
- Es stehen keine Umkleidekabinen zur Verfügung.

Kurs abgeschlossen Bewegungen für die Schulter (E33252)

Do. 19.01.2023 (09:30 - 11:00 Uhr) - Do. 26.01.2023
Dozent: Markus Kraus-Erdl

Sitzen, sitzen, sitzen - in unserem Alltag sitzen wir mehrere Stunden hintereinander. Uns fehlt oft der Anreiz, aufzustehen, uns zu recken und zu strecken.

Die Bewegungsabläufe unseres Körpers setzen ein harmonisches Zusammenspiel von Muskeln, Sehnen und Gelenken voraus. Idealerweise bewegen wir unsere Gelenke regelmäßig durch, denn durch Fehlhaltungen und Fehlstellungen können Schmerzen auftreten, die uns dann in unserem Alltag deutlich belasten und einschränken.

In diesem Kurs beschäftigen wir uns mit unseren Schultergelenken. Allerdings wird schnell deutlich werden, dass zur Erhaltung einer mobilen und schmerzfreien Schulterfunktion auch die Wirbelsäule sowie die Hand- und Ellbogengelenke einbezogen werden müssen.

Diese Veranstaltung ist kein klassischer Sportkurs. Vielmehr bewegen wir unseren Körper gezielt, richten ihn auf und nutzen die natürlichen Bewegungsmöglichkeiten der Gelenke.

Der Kursleiter Markus Kraus-Erdl ist Physiotherapeut und Heilpraktiker (Physiotherapie).

Anmeldung möglich Bewegungen für die Schulter (E33255)

Do. 02.02.2023 (09:30 - 11:00 Uhr) - Do. 30.03.2023
Dozent: Markus Kraus-Erdl

Sitzen, sitzen, sitzen - in unserem Alltag sitzen wir mehrere Stunden hintereinander. Uns fehlt oft der Anreiz, aufzustehen, uns zu recken und zu strecken.

Die Bewegungsabläufe unseres Körpers setzen ein harmonisches Zusammenspiel von Muskeln, Sehnen und Gelenken voraus. Idealerweise bewegen wir unsere Gelenke regelmäßig durch, denn durch Fehlhaltungen und Fehlstellungen können Schmerzen auftreten, die uns dann in unserem Alltag deutlich belasten und einschränken.

In diesem Kurs beschäftigen wir uns mit unseren Schultergelenken. Allerdings wird schnell deutlich werden, dass zur Erhaltung einer mobilen und schmerzfreien Schulterfunktion auch die Wirbelsäule sowie die Hand- und Ellbogengelenke einbezogen werden müssen.

Diese Veranstaltung ist kein klassischer Sportkurs. Vielmehr bewegen wir unseren Körper gezielt, richten ihn auf und nutzen die natürlichen Bewegungsmöglichkeiten der Gelenke.

Der Kursleiter Markus Kraus-Erdl ist Physiotherapeut und Heilpraktiker (Physiotherapie).

Anmeldung möglich Laufen lernen - für bisherige "Nichtläufer*innen" - Informationsveranst (E33325)

Do. 23.02.2023 10:00 - 11:00 Uhr
Dozent: Martin Trame

Laufen ist die älteste Sportart der Welt. Wissenschaftler haben errechnet, dass der Urmensch um die 40 km pro Tag zurücklegen musste, um den Nahrungserwerb sicherzustellen. Diese Zeiten sind heute vorbei. Für viele von uns ist die tägliche Bewegung in unserem modernen Leben sehr eingeschränkt.
Früher war körperliche Fitness überlebenswichtig. Heute bedeutet ihr Fehlen ein erhebliches Gesundheitsrisiko, denn die positiven Auswirkungen des Laufens auf den Körper sind vielfältig.

Die Kurse möchten Menschen den Einstieg in das Laufen ermöglichen. Es werden für die Kurse bewusst keine allgemeingültigen Ziele definiert. Jede/r Teilnehmende beachtet beim Training die eigenen Möglichkeiten.
Voraussetzung für die Teilnahme an diesen Lauf-Kursen sind Mut und Motivation sowie die Bereitschaft, sich auf etwas Neues einzulassen. Bitte besprechen Sie im Zweifelsfall die Teilnahme am Lauf-Training mit Ihrem Hausarzt/Ihrer Hausärztin.

In den unverbindlichen Informationsveranstaltungen erklärt der Übungsleiter Martin Trame das Trainings-Konzept der Lauf-Kurse. Zudem werden die Laufstrecken besprochen.
Eine Anmeldung zu den Informationsveranstaltungen ist notwendig.

Anmeldung möglich Laufen lernen - für bisherige "Nichtläufer*innen" (E33326)

Do. 02.03.2023 (10:00 - 11:00 Uhr) - Do. 01.06.2023
Dozent: Martin Trame

Laufen ist die älteste Sportart der Welt. Wissenschaftler haben errechnet, dass der Urmensch um die 40 km pro Tag zurücklegen musste, um den Nahrungserwerb sicherzustellen. Diese Zeiten sind heute vorbei. Für viele von uns ist die tägliche Bewegung in unserem modernen Leben sehr eingeschränkt.
Früher war körperliche Fitness überlebenswichtig. Heute bedeutet ihr Fehlen ein erhebliches Gesundheitsrisiko, denn die positiven Auswirkungen des Laufens auf den Körper sind vielfältig.

Die Kurse möchten Menschen den Einstieg in das Laufen ermöglichen. Es werden für die Kurse bewusst keine allgemeingültigen Ziele definiert. Jede/r Teilnehmende beachtet beim Training die eigenen Möglichkeiten.
Voraussetzung für die Teilnahme an diesen Lauf-Kursen sind Mut und Motivation sowie die Bereitschaft, sich auf etwas Neues einzulassen. Bitte besprechen Sie im Zweifelsfall die Teilnahme am Lauf-Training mit Ihrem Hausarzt/Ihrer Hausärztin.

In den unverbindlichen Informationsveranstaltungen erklärt der Übungsleiter Martin Trame das Trainings-Konzept der Lauf-Kurse. Zudem werden die Laufstrecken besprochen.
Eine Anmeldung zu den Informationsveranstaltungen ist notwendig.

fast ausgebucht Türkische Sommerküche (E34495)

Do. 04.05.2023 18:00 - 21:45 Uhr
Dozentin: Figen Altunbüken

In der Türkei sind wie in den anderen Jahreszeiten auch im Sommer viele verschiedene Gemüse- und Obstsorten zu finden. Diese bilden die Grundlage zahlreicher Gerichte. Das heiße Klima des türkischen Sommers verleiht den Früchten und Gemüsesorten einen ganz eigenen Geschmack. An diesem Kochabend bringen wir gemeinsam den türkischen Sommer mit seinen leckeren Gerichten auf den Tisch. Sie werden erfahren, wie die Gemüsesorten des Sommers verschiedenste Fleischgerichte, Teiggerichte, Salate und vieles mehr zaubern können. Sicherlich gehört zu unserem Kochabend auch ein leckerer Nachtisch aus Sommerfrüchten.

Die Kursgebühr enthält die Kosten der zu verarbeitenden Lebensmittel. Auf diese Lebensmittelpauschale wird keine Ermäßigung gewährt.

Kurs abgeschlossen A1 (1) Französisch (E43030)

Do. 22.09.2022 (18:00 - 19:30 Uhr) - Do. 15.12.2022
Dozentin: Edessa Gügör

Französisch ist die Sprache der internationalen Diplomatie, gesprochen in über 50 Ländern. Frankreich als Land des "savoir-vivre", der hohen Kochkünste, eines reichen Kulturschatzes und vielem mehr - das sind starke Motive, die Sie einladen, diese melodiöse und klangvolle Sprache kennenzulernen. Das Frühstücksbackwerk schmeckt doch gleich viel himmlischer, wenn man es als Croissant oder als Pain au chocolat bezeichnet. Auch Namen und Orte bekommen ganz leicht einen vielversprechenden Klang und man bekommt direkt Lust auf einen Urlaub in unserem Nachbarland. Probieren Sie es aus und schenken Sie sich dieses Spracherlebnis. Sie werden sehen, das diese Sprache auch ohne Hindernisse zu erlernen ist.

Keine Internetanmeldung möglich AUSGEBUCHT! Backen rund um die Welt (FE2801)

Mo. 26.06.2023 (08:00 - 14:00 Uhr) - Fr. 30.06.2023
Dozenten: Kristina Grauer, Ina Heidebrecht

Diese Kinderbäckerei reist mit ihren Rezepten einmal rund um die Welt. Die Rezepte stammen aus ganz verschiedenen Ländern und du wirst Neues und Leckeres aus dem Backofen kennenlernen. Jeden Tag steht ein anderes Land mit seinem typischen Gebäck auf unserem Programm – mal schauen, wie gut es uns gelingt die Backwerke nachzubacken. Bestimmt schaffst du das dann auch zu Hause. Das wird garantiert lecker!
Zusatzinformation für Eltern: Schwerpunkt dieser Woche ist das Kennenlernen verschiedener Kulturen und ihrer typischen Backwerke. Die Kinder erfahren etwas zum Ursprung und zur Herkunft der Backwerke und welche Merkmale sie haben.

Keine Internetanmeldung möglich Handball-Camp (FE3410)

Mo. 03.04.2023 (08:00 - 16:00 Uhr) - Do. 06.04.2023
Dozenten: Christiane Offel, Hella Wolf

Handball ist ein sehr dynamischer, vielseitiger Sport, der wahnsinnig viel Spaß macht. Teamgeist und Fair-Play wird bei unserem Sport groß geschrieben.
In diesem Camp lernst du den Ball mit der richtigen Technik, geschickt ins Tor zu werfen. Damit dies möglichst häufig gelingt, zeigen wir dir, wie du mit deiner Mannschaft clever die Abwehr überlisten kannst.
Wir üben die Grundtechniken des Fangens, Werfens und Dribbelns. Durch viele verschiedene Spiele verbessern wir die Ballbeherrschung, Koordination und das Zusammenspiel im Team.

Zusatzinformation für Eltern: Neben dem Spaß an der Bewegung und der Förderung sozialer Kompetenzen bietet Handball ein ganzheitliches Training. Dies unterstützt eine breite Entwicklung kognitiver und motorischer Fähigkeiten. Auch die Vermittlung eines fairen, respektvollen Verhaltens gegenüber dem Gegner ist uns beim Handball enorm wichtig.



Seite 1 von 2