vhs@home
vhs@home
Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Erlebniswochen
Erlebniswochen
Programm / Suche / Suchergebnis
Programm / Suche / Suchergebnis

Bei der Suche nach Stichwort "verschiedenen" wurden folgende Kurse/Veranstaltungen gefunden:

Seite 1 von 3

Plätze frei Fahrradexkursion zu denkmalgeschützten Bauernhöfen (E11510)

Sa. 15.04.2023 13:00 - 16:00 Uhr
Dozent: Walter Holtkamp

Auf der etwa 21 Kilometer langen Radtour durch die Bauerschaften Kattenstroth, Pavenstädt und Blankenhagen mit Stadtführer Walter Holtkamp geht es von der Pankratiuskirche zu verschiedenen, zum Teil denkmalgeschützten Bauernhöfen. Dazu gehören unter anderem der Meierhof Bultmann, der Hof Barkey, der Meierhof Rassfeld und schließlich der Gasthof Mühlenstroth. Hier besteht zum Abschluss der Tour die Möglichkeit, gemeinsam zu einem traditionellen Pickertessen einzukehren.

Gesamtstrecke: 21 km, Zeit: ca. 3 Std. ohne "Pickerteinkehr"

Start: Parkplatz rechts neben der Pankratiuskirche, Unter den Ulmen 12, 33330 Gütersloh
Ziel: Gasthof Mühlenstroth, Postdamm 166, 33334 Gütersloh

Anmeldung ist unbedingt erforderlich.

Plätze frei Kommunalpolitisches Speeddating für Frauen (E12240)

Di. 28.03.2023 18:00 - 19:30 Uhr
Dozentin: Dr. Mariella Gronenthal

Warum engagieren sich Frauen in der Kommunalpolitik? Welche Ziele und Anliegen sind ihnen besonders wichtig? Was bedeutet ein kommunalpolitisches Ehrenamt konkret für Aufgaben, und wie vereinbaren diese Frauen Beruf, Familie, Privatleben und Kommunalpolitik?
Ratsfrauen der verschiedenen Fraktionen im Rat der Stadt Gütersloh wollen darauf eine Antwort geben - und auf alle weiteren Fragen von interessierten Frauen. Zu einem Speeddating der besonderen Art laden die Frauenorganisationen der Parteien, die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt und die Volkshochschule deshalb ein. Politisch interessierte Bürgerinnen können Gütersloher Kommunalpolitikerinnen treffen, Fragen stellen und mit ihnen diskutieren. Moderiert wird die Veranstaltung von der pädagogischen Leitung der politischen Bildung an der VHS, Dr. Mariella Gronenthal. Ziel der Veranstaltung ist es, miteinander ins Gespräch zu kommen und für kommunalpolitisches Engagement zu werben.

Keine Internetanmeldung möglich Seniorenuni an der Volkshochschule Gütersloh im Studienjahr 2022/2023 (E18405)

Do. 22.09.2022 (09:30 - 13:00 Uhr) - Do. 25.05.2023
Dozentin: Monika Abel

Philosophie, Medizin, Kunst, Kultur-, Natur-, Literatur-, Rechts-, Wirtschafts-, Musik- und Geschichtswissenschaften bilden den inhaltlichen Rahmen eines akademisch orientierten Studienganges für Senior*innen an der Volkshochschule Gütersloh. In Vorlesungen werden interessante Inhalte, aktuelle Forschungsergebnisse und prägnante Themen aus den verschiedenen wissenschaftlichen Disziplinen im Sinne eines "Studiums generale" vorgestellt und diskutiert. In begleitenden Kolloquien können diese Inhalte und Kenntnisse vertieft werden.
Darüber hinaus regen Seminare und Studienexkursionen zur aktiven Mitarbeit an.
Im Laufe des Studiums besteht die Möglichkeit, dass sich die Studierenden eines ihnen persönlich wichtigen wissenschaftlichen Themas annehmen, das sie während der beiden Semester selbstständig alleine oder in einer Kleingruppe erarbeiten und am Ende des Studienjahres präsentieren.

Vorlesungen und Kolloquien finden an Donnerstagen jeweils von 9.30-13.00 Uhr statt.

Eine Anmeldung ist nur für den gesamten Studiengang und nicht für einzelne Vorlesungen möglich. Der nächste Studiengang startet im Herbstsemester 2023.

fast ausgebucht Pedelec? Aber sicher! (E18585)

Fr. 21.04.2023 10:00 - 13:00 Uhr
Dozenten: Frank Nüsser, Jutta Möhring, Pia Coulthard

Pedelecs und E-Bikes sind bei Senior*innen beliebte Fortbewegungsmittel, da sie Mobilität trotz der durch das höhere Lebensalter bedingten Einschränkungen ermöglichen. Leider führt dies auch im Kreis Gütersloh zum Anstieg der Verkehrsunfallzahlen bei den Rad fahrenden Senior*innen. Ursächlich hierfür ist, dass mit dem Elektrofahrrad ein Verkehrsmittel zur Verfügung gestellt wird, das besondere Anforderungen in der Handhabung und der Benutzung im Straßenverkehr erfordert.
Zur Verringerung der Verkehrsunfälle bieten die Verkehrssicherheitsberater der Kreispolizeibehörde Gütersloh präventive Maßnahmen mit einem theoretischen und praktischen Anteil an. In einem theoretischen Teil geht es um folgende Schwerpunkte:
Einschätzen der eigenen Leistungsfähigkeit im Straßenverkehr
Bewusst werden von Folgen der Radfahrunfälle
Wissen um die Handhabung und Besonderheiten der verschiedenen Pedelecs und E-Bikes
Erkennen von Geschwindigkeitsrisiken
Nach dem theoretischen Teil folgt der praktische mit dem eigenen Pedelec oder E-Bike. Dieser Teil besteht aus einem Parcours, der alltägliche Verkehrssituationen im Straßenverkehr nachstellt. Der Parcours wird unter Aufsicht und Anleitung von den Verkehrssicherheitsberatern der Polizei durchfahren. Dabei werden besondere Schwerpunkte auf die Koordination sowie die sichere Handhabung des Pedelecs oder E-Bikes gelegt. Die Teilnahme erfolgt mit dem eigenen verkehrssicheren Pedelec oder E-Bike. Das Tragen eines Fahrradhelms ist verpflichtend.

Anmeldung auf Warteliste Zeichnen (E26565)

Fr. 03.03.2023 (18:00 - 21:00 Uhr) - Sa. 11.03.2023
Dozent: Joan Moreno

Der zeichnerische Prozess schult die Wahrnehmung. Durch gezielte Techniken und praktische Übungen werden die Grundlagen erlernt bzw. schon vorhandene Kenntnisse vertieft. Basierend auf der klassischen Lehrmethode (Niveau einer Kunsthochschule) führt der Kurs in das gegenständliche Zeichnen ein.
Anhand aufgebauter Stillleben werden die Techniken des Zeichnens erlernt. An verschiedenen Motiven wird die Wahrnehmung geschult und das zeichnerische Erfassen von Proportionen, Licht und Schatten, Perspektive, Strukturen, Form und Raum vermittelt.
Dieser Kurs kann eine gute Hilfe zur Vorbereitung für die Aufnahmeprüfung an Kunst- und Fachhochschulen sein.
Bitte mitbringen:
Zeichenkarton Block (Din A3, 200-300 gr) oder einzelne Bögen (beim Händler auf A3 schneiden lassen); Bleistifte: Nr. 2H, F, B, HB, 2B, 4B; Farbstifte-Set (12er Set, Polychromos von Faber-Castell o.a. / vorhandene Farbstifte mitbringen); Radiergummi, Anspitzer; Hartfaserplatte/Sperrholzplatte (Baumarkt) im Format 40x50 cm

Anmeldung möglich Zeichnen (E26566)

Fr. 21.04.2023 (18:00 - 21:00 Uhr) - Sa. 29.04.2023
Dozent: Joan Moreno

Der zeichnerische Prozess schult die Wahrnehmung. Durch gezielte Techniken und praktische Übungen werden die Grundlagen erlernt bzw. schon vorhandene Kenntnisse vertieft. Basierend auf der klassischen Lehrmethode (Niveau einer Kunsthochschule) führt der Kurs in das gegenständliche Zeichnen ein.
Anhand aufgebauter Stillleben werden die Techniken des Zeichnens erlernt. An verschiedenen Motiven wird die Wahrnehmung geschult und das zeichnerische Erfassen von Proportionen, Licht und Schatten, Perspektive, Strukturen, Form und Raum vermittelt.
Dieser Kurs kann eine gute Hilfe zur Vorbereitung für die Aufnahmeprüfung an Kunst- und Fachhochschulen sein.
Bitte mitbringen:
Zeichenkarton Block (Din A3, 200-300 gr) oder einzelne Bögen (beim Händler auf A3 schneiden lassen); Bleistifte: Nr. 2H, F, B, HB, 2B, 4B; Farbstifte-Set (12er Set, Polychromos von Faber-Castell o.a. / vorhandene Farbstifte mitbringen); Radiergummi, Anspitzer; Hartfaserplatte/Sperrholzplatte (Baumarkt) im Format 40x50 cm

Plätze frei Startup Einstieg in die Portrait-Fotografie (E27120)

Sa. 06.05.2023 10:00 - 16:00 Uhr
Dozent: Roland Artur Berg

Ein ausdrucksstarkes Portrait fesselt den Blick. In diesem Workshop wenden wir uns dem Fachbereich Portrait-Fotografie zu. Daher ist es ratsam, die eigene Kamera bereits sicher bedienen zu können, um viel Raum für die lebendige Gestaltung der Portraits zu haben. Im Workshop werden diese Themen behandelt: Anatomie des Gesichts, Blickwinkel, Lichtführungen, Körperhaltung. Im Praxisteil fotografieren sich die Teilnehmer*innen wechselseitig. Dabei kommt es darauf an, den Menschen emotional anzusprechen, um ihn in verschiedenen Posen authentisch einzufangen. Die Auswahl der situationsbedingten korrekten Fototechnik wird in diesem Workshop erarbeitet. Roland Artur Berg behandelt zudem das Thema Studiofotografie und klassische Lichtführung. Bringen Sie Ihre eigene Spiegelreflex-, Bridge- oder Systemkamera mit. Dieser Workshop eignet sich für Teilnehmer*innen, die die Fotografie beruflich nutzen wollen. Ebenso sind alle Interessierten willkommen, die das Berufsfeld Fotografie näher kennenlernen wollen, entweder als Orientierungskurs für die Berufswahl oder zur Vorbereitung auf den Beruf.
Mindestteilnehmerzahl: 8

Plätze frei Fachkundenachweis für Seenotsignalmittel (E29546)

Do. 20.04.2023 18:15 - 21:15 Uhr
Dozentin: Johanna Boguzki

Der Fachkundenachweis (FKN) für Seenotsignalmittel berechtigt den Inhaber zum Erwerb, Umgang und auch zum Transport von pyrotechnischen Seenotsignalmitteln. Voraussetzung zum Erwerb des FKN ist ein Sportbootführerschein. Als Skipper im Küstenbereich und auf hoher See empfiehlt es sich, mit dem Umgang von verschiedenen Seenotsignalmitteln vertraut zu sein.
Seenotsignalmittel der Unterklasse T1 darf jede Person über 18 Jahren erwerben. Mit dem Fachkundenachweis für Seenotsignalmittel dürfen Inhaber eines Sportbootführerscheins auch pyrotechnische Seenotsignalmittel der Unterklasse T2 erwerben, transportieren und verwenden.
Prüfungsvoraussetzungen: Inhabende eines Bootsführerscheins (z.B. See, Binnen oder SKS), ein Mindestalter von 16 Jahren, eine Kopie des gültigen Sportbootführerscheines.

Anmeldung möglich Laufen und Walken mit verschiedenen Fitnessübungen (E33315)

Mi. 19.04.2023 (17:30 - 18:45 Uhr) - Mi. 07.06.2023
Dozentin: Judith Röwekamp

In diesem Kurs absolvieren Sie ein abwechslungsreiches Herz-Kreislauftraining zur Steigerung der Ausdauer. Es erfolgt eine an die Teilnehmenden angepasste Gewöhnung des Körpers an Dauerbelastungen, um länger am Stück ohne Pause laufen zu können.
Hierzu werden sich Geh- und Laufphasen abwechseln. Im Laufe des Kurses nehmen dann die Gehphasen ab und die Laufphasen zu.
Ergänzt wird das Training durch verschiedene Fitnessübungen.
Und natürlich finden Warm-Up- und Cool-Down-Phasen statt.
Der Kurs findet draußen in der Natur statt. Ein leichter Regen ist dabei kein Hinderungsgrund.

Die Trainerin Judith Röwekamp hat an der Deutschen Sporthochschule Köln den Abschluss Bachelor of Science in "Sport und Leistung" erworben. Sie ist zudem Übungsleiterin B Sport in der Prävention "Haltung und Bewegung".

Plätze frei Pedelec? Aber sicher! - Zusatztermin (E33900)

Fr. 24.03.2023 10:00 - 13:00 Uhr
Dozenten: Frank Nüsser, Jutta Möhring, Pia Coulthard

Zusatztermin wegen großer Nachfrage!
Pedelecs und E-Bikes sind bei Senior*innen beliebte Fortbewegungsmittel, da sie Mobilität trotz der durch das höhere Lebensalter bedingten Einschränkungen ermöglichen. Leider führt dies auch im Kreis Gütersloh zum Anstieg der Verkehrsunfallzahlen bei den Rad fahrenden Senior*innen. Ursächlich hierfür ist, dass mit dem Elektrofahrrad ein Verkehrsmittel zur Verfügung gestellt wird, das besondere Anforderungen in der Handhabung und der Benutzung im Straßenverkehr erfordert.
Zur Verringerung der Verkehrsunfälle bieten die Verkehrssicherheitsberater der Kreispolizeibehörde Gütersloh präventive Maßnahmen mit einem theoretischen und praktischen Anteil an. In einem theoretischen Teil geht es um folgende Schwerpunkte:
Einschätzen der eigenen Leistungsfähigkeit im Straßenverkehr
Bewusst werden von Folgen der Radfahrunfälle
Wissen um die Handhabung und Besonderheiten der verschiedenen Pedelecs und E-Bikes
Erkennen von Geschwindigkeitsrisiken
Nach dem theoretischen Teil folgt der praktische mit dem eigenen Pedelec oder E-Bike. Dieser Teil besteht aus einem Parcours, der alltägliche Verkehrssituationen im Straßenverkehr nachstellt. Der Parcours wird unter Aufsicht und Anleitung von den Verkehrssicherheitsberatern der Polizei durchfahren. Dabei werden besondere Schwerpunkte auf die Koordination sowie die sichere Handhabung des Pedelecs oder E-Bikes gelegt. Die Teilnahme erfolgt mit dem eigenen verkehrssicheren Pedelec oder E-Bike. Das Tragen eines Fahrradhelms ist verpflichtend.



Seite 1 von 3