vhs@home
vhs@home
Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Erlebniswochen
Erlebniswochen
Programm / Suche / Suchergebnis
Programm / Suche / Suchergebnis

Bei der Suche nach Stichwort "welchen" wurden folgende Kurse/Veranstaltungen gefunden:

Plätze frei Populismus und der Wille des Volkes: Waffe oder Werkzeug? (E10015)

Di. 28.02.2023 18:00 - 19:30 Uhr
Dozent: Mike Karst

Wo eine Situation unübersichtlich wird, braucht es Vereinfachungen. Der Anstieg von Populismus ist daher kein Zufall.
Krisen und Veränderungen provozieren Unsicherheit, Ängste und Ablehnung. Einfache Lösungen und klare Feindbilder versprechen da Abhilfe und geben Handlungsfähigkeit. Populismus kann daher ein Werkzeug sein um in großen Gesellschaften Mehrheiten für Veränderungen zu schaffen. Gleichzeitig ist Populismus eine leere und ablehnende Ideologie. Sie kann schnell mit anderen Inhalten gefüllt und gefährlich werden. Um einzuordnen, warum wir es gerade jetzt mit Populismus zu tun haben, und wie man sinnvoll damit umgehen kann, wirft dieser Beitrag einen Blick auf die Ursachen des Populismus. Welche Lösungen bietet Populismus, welchen Zweck erfüllt er und wo könnte die Reise hingehen? Was können politische, wirtschaftliche und digitale Veränderungen zur Erklärung beitragen?
Mike Karst ist Unternehmer, Medienwissenschaftler und Speaker. Er beschäftigt sich mit den Herausforderungen des digitalen Wandels.

Plätze frei Handelswelten – Das Kaufhaus als Begegnung (E11020)

Mi. 08.02.2023 19:00 - 20:30 Uhr
Dozent: Dr. Michael Zirbel

Mit großer Begeisterung wurde in Gütersloh Anfang der 1060er Jahre das Kaufhaus Hertie begrüßt. Euphorisch als „Großkaufhaus“ betitelt wurde ein Ort geschaffen, wie es ihn in Gütersloh vorher nicht gab: Tausende von Produkten konnten unter einem Dach gekauft werden. Später wurde aus Hertie das Haus Karstadt. Anfang der 2000er Jahre noch mit einer beispielhaften neuen Fassade versehen, nahm es schließlich Teil am Sterben der Kaufhäuser und schloss seine Türen. Heute hat das Textilkaufhaus Sinn dort seinen Ort. Von vielen Güterslohern wird das fehlende Kaufhaus aber bis heute als Verlust betrachtet. Warum ist das so? Welchen Wert hatten Kaufhäuser in den vergangenen Jahrzehnten? Gibt es für das Gebäude eine neue vielleicht auch andere Zukunft? Warum hatten Kaufhäuser seit ihrer Erfindung im 19. Jahrhundert eine so rasante Karriere hingelegt`? Diesen Fragen und der Frage nach der Zukunft des alten Hertie- und Karstadt-Hauses will der Vortrag nachgehen.

Plätze frei A1-C2 Stippvisite in... Graudenz - online (E48120)

Mi. 08.03.2023 17:00 - 17:45 Uhr
Dozenten: Lucyna Minkus, Roza Lewandowska

A1-C2 Stippvisite w ... Grudziadzu / Krótkie odwiedziny w Grudziadzu - vhs@home
We wspólpracy z Niemiecko– Polskim Stowarzyszeniem w Gütersloh

Interessieren Sie sich für Güterslohs Partnerstadt Graudenz? Dieses Veranstaltungsformat (online bzw. hybrid) bietet Ihnen eine Möglichkeit, Kontakte zu Graudenz zu pflegen oder einfach einen virtuellen Eindruck von Land und Leuten zu bekommen. In einem Zeitfenster von 45 Minuten nimmt Sie eine Referent*in in ganz unterschiedliche Themen mit und Sie kommen zu Kultur, Aktuellem, Saisonalem oder Regionalem ins Gespräch. Die Veranstaltung führt Sie online direkt nach Graudenz. Der Online-Besuch am internationalen Frauentag widmet sich insbesondere der Zielgruppe Senior*innen. Wie sieht die Seniorenarbeit in Graudenz aus, mit welchen Themen beschäftigt sich der Seniorenbeirat Gütersloh? Unter anderem auf diese Fragen gibt es Antworten.
Die Veranstaltung kann sowohl vor dem Großbildschirm in der VHS als auch vom heimischen PC verfolgt werden. Für Letzteres benötigen Sie ein Endgerät mit Internetzugang, Kamera, Lautsprecher und Mikrofon. Die Teilnahme ist kostenlos, den Link für die Teilnahme von zu Hause finden Sie hier:

https://eu01web.zoom.us/j/61154874918?pwd=WE5QQksxdWd4UHRnemt3eGVUc1NOZz09

Meeting-ID: 611 5487 4918
Kenncode: 193927


A1-C2 Stippvisite w ... Graudenz / Krótkie odwiedziny w Grudziadzu - vhs@home
We wspólpracy z Niemieckim Towarzystwem Polskim Gütersloh e. V.

Interesuje Cie miasto partnerskie Gütersloh - Grudziadz? Ten format spotkania (online lub hybrydowy) oferuje mozliwosc nawiazania badz podtrzymania kontaktów z Grudziadzem lub po prostu wirtualnego poznania kraju i jego mieszkanców. W przeciagu 45-minut prelegent podejmie rózne tematy. Bedzie mozna porozmawiac o kulturze, sprawach biezacych, sezonowych czy regionalnych. Spotkanie poprowadzi online bezposrednio do Grudziadza. Wizyta online w Miedzynarodowym Dniu Kobiet jest szczególnie dedykowana grupie docelowej, jaka sa seniorzy.  Jak wyglada dzialalnosc  z seniorami w Grudziadzu oraz jednoczesnie jakimi tematami zajmuje sie Rada Konsultacyjna Seniorów w Gütersloh? To tylko niektóre z pytan, na które bedziemy szukac odpowiedzi.
Wydarzenie to mozna sledzic zarówno przed duzym ekranem w VHS, jak i uzywajac komputera czy smartfona w domu. Do tego ostatniego potrzebne bedzie urzadzenie koncowe z dostepem do internetu, kamera, glosnikiem i mikrofonem. Udzial jest bezplatny, link do uczestniczenia z domu znajdziesz tutaj:

Plätze frei Social Media für Business (E52653)

Do. 02.03.2023 (18:30 - 20:30 Uhr) - Sa. 11.03.2023
Dozentin: Ina-Alex. Dünkeloh

Social Media als Marketing und Dialog-Plattform gehört zum festen Bestandteil im Marketing-Mix erfolgreicher Unternehmen. Die Devise: Aufmerksamkeit erzeugen – aber richtig! In diesem Kurs gehen wir der Frage nach, mit welchen Mechanismen es gelingt die Verweildauer der User auf den wichtigen Plattformen wie Instagram und Facebook zu steigern, um mehr Reichweite zu generieren. Warum sind Stories und Reels so erfolgreich und welche Vorteile bieten Highlights. Noch aktiver und offen für Business-Inhalte: Die Zahlen sprechen für sich. Gut 80% der Nutzer folgen mindestens einem Unternehmen. Dieser Kurs vermittelt, wie Sie Content ansprechend gestalten und wie Storytelling den Umsatz steigern kann. Der Business Account für den professionellen Einsatz von Instagram und Facebook im Marketing setzt Ideenreichtum voraus – wir sprechen darüber. Und zu guter Letzt: Hintergrundinformationen (Zahlen, Daten, Fakten zu Instagram & Facebook).

Keine Internetanmeldung möglich Hokus, Pokus, Fidibus - Wir zaubern! (FE1501)

Mo. 26.06.2023 (08:00 - 16:00 Uhr) - Fr. 30.06.2023
Dozenten: Martina Augustyniak, Laetitia Devi Augustyniak

Wir stellen uns ein Zauberprogramm aus verschiedenen Zauberkunststücken zusammen. Du erfährst, mit welchen Tricks und Kniffen das klappt und wir suchen uns dazu die passenden Zauber-Requisiten. Diese können zum Beispiel Tücher, Kisten, Hüte, Karten oder Zauberstäbe sein. Manche Requisiten wie Zauberkekse oder Zauberstäbe backen wir sogar selbst. Das wird also nebenbei auch noch lecker! Ein besonderes Erlebnis wirst du in der Begegnung mit Zara Finjell haben. Sie ist eine echte Zauberkünstlerin und wird dir viele Tipps und Tricks aus ihrem Zauberalltag verraten. Im Sommer startet Zara Finjell mit Dir in die Woche und wird auch zur Aufführung zum Wochenabschluss und zur Übergabe der `Zauber-Diplome` dabei sein. Deinen selbst gemachten Zauberkasten nimmst du mit nach Hause. Aber psst…, die erste aller Zauberregeln ist: Jede Zauberin und jeder Zauberer hütet seine Geheimtricks.
Zusatzinformation für Eltern: Die Zauberkunststücke sind kindgerecht, einfach und dennoch recht verblüffend. Ihr Kind stärkt sein Selbstbewusstsein beim Vorführen der Zauberkunststücke. Die Wunderwelt des Zauberns fördert die Kreativität Ihres Kindes und die Entwicklung seiner Fantasie.

Keine Internetanmeldung möglich Hokus, Pokus, Fidibus - Wir zaubern! (FE1507)

Mo. 02.10.2023 (08:00 - 16:00 Uhr) - Fr. 06.10.2023
Dozenten: Martina Augustyniak, Laetitia Devi Augustyniak

Wir stellen uns ein Zauberprogramm aus verschiedenen Zauberkunststücken zusammen. Du erfährst, mit welchen Tricks und Kniffen das klappt und wir suchen uns dazu die passenden Zauber-Requisiten. Diese können zum Beispiel Tücher, Kisten, Hüte, Karten oder Zauberstäbe sein. Manche Requisiten wie Zauberkekse oder Zauberstäbe backen wir sogar selbst. Das wird also nebenbei auch noch lecker! Ein besonderes Erlebnis wirst du in der Begegnung mit Zara Finjell haben. Sie ist eine echte Zauberkünstlerin und wird dir viele Tipps und Tricks aus ihrem Zauberalltag verraten. Im Sommer startet Zara Finjell mit Dir in die Woche und wird auch zur Aufführung zum Wochenabschluss und zur Übergabe der `Zauber-Diplome` dabei sein. Deinen selbst gemachten Zauberkasten nimmst du mit nach Hause. Aber psst…, die erste aller Zauberregeln ist: Jede Zauberin und jeder Zauberer hütet seine Geheimtricks.
Zusatzinformation für Eltern: Die Zauberkunststücke sind kindgerecht, einfach und dennoch recht verblüffend. Ihr Kind stärkt sein Selbstbewusstsein beim Vorführen der Zauberkunststücke. Die Wunderwelt des Zauberns fördert die Kreativität Ihres Kindes und die Entwicklung seiner Fantasie.