vhs@home
vhs@home
Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Erlebniswochen
Erlebniswochen
Programm / Suche / Suchergebnis
Programm / Suche / Suchergebnis

Bei der Suche nach Stichwort "zeichen" wurden folgende Kurse/Veranstaltungen gefunden:

Seite 1 von 2

Anmeldung möglich Maria Callas zum 100. Geburtstag (E20111)

Mi. 19.04.2023 15:30 - 17:00 Uhr
Dozenten: Thomas Sander, N.N.

In der Welt der Oper sei sie „wie die Coca-Cola unter den Softdrinks“, schrieb die ZEIT vor ein paar Jahren über Maria Callas – „mehr als ein geschütztes Warenzeichen: eine Metapher, ein süßes Lebensgefühl, ein Fetisch.“
Primadonna, Ikone, Mythos – es mangelt nicht an Zuschreibungen. Für die BBC war sie die größte Sopranistin des vergangenen Jahrhunderts, für Leonard Bernstein gar „The Bible of Opera“. Auf der Bühne gefeiert, verehrt und vergöttert ähnelt indes das private Leben der Ausnahmekünstlerin selbst einer tragischen Opernhandlung von Verdi, Donizetti oder Bellini.
Der Vortrag gibt Einblicke in künstlerische und persönliche Stationen der Diva. Mit digitalen Ausschnitten aus ihren größten und erfolgreichsten Opernrollen wie „Norma“ und „La Traviata“.
Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich.

Anmeldung auf Warteliste Zeichnen (E26565)

Fr. 03.03.2023 (18:00 - 21:00 Uhr) - Sa. 11.03.2023
Dozent: Joan Moreno

Der zeichnerische Prozess schult die Wahrnehmung. Durch gezielte Techniken und praktische Übungen werden die Grundlagen erlernt bzw. schon vorhandene Kenntnisse vertieft. Basierend auf der klassischen Lehrmethode (Niveau einer Kunsthochschule) führt der Kurs in das gegenständliche Zeichnen ein.
Anhand aufgebauter Stillleben werden die Techniken des Zeichnens erlernt. An verschiedenen Motiven wird die Wahrnehmung geschult und das zeichnerische Erfassen von Proportionen, Licht und Schatten, Perspektive, Strukturen, Form und Raum vermittelt.
Dieser Kurs kann eine gute Hilfe zur Vorbereitung für die Aufnahmeprüfung an Kunst- und Fachhochschulen sein.
Bitte mitbringen:
Zeichenkarton Block (Din A3, 200-300 gr) oder einzelne Bögen (beim Händler auf A3 schneiden lassen); Bleistifte: Nr. 2H, F, B, HB, 2B, 4B; Farbstifte-Set (12er Set, Polychromos von Faber-Castell o.a. / vorhandene Farbstifte mitbringen); Radiergummi, Anspitzer; Hartfaserplatte/Sperrholzplatte (Baumarkt) im Format 40x50 cm

Anmeldung möglich Zeichnen (E26566)

Fr. 21.04.2023 (18:00 - 21:00 Uhr) - Sa. 29.04.2023
Dozent: Joan Moreno

Der zeichnerische Prozess schult die Wahrnehmung. Durch gezielte Techniken und praktische Übungen werden die Grundlagen erlernt bzw. schon vorhandene Kenntnisse vertieft. Basierend auf der klassischen Lehrmethode (Niveau einer Kunsthochschule) führt der Kurs in das gegenständliche Zeichnen ein.
Anhand aufgebauter Stillleben werden die Techniken des Zeichnens erlernt. An verschiedenen Motiven wird die Wahrnehmung geschult und das zeichnerische Erfassen von Proportionen, Licht und Schatten, Perspektive, Strukturen, Form und Raum vermittelt.
Dieser Kurs kann eine gute Hilfe zur Vorbereitung für die Aufnahmeprüfung an Kunst- und Fachhochschulen sein.
Bitte mitbringen:
Zeichenkarton Block (Din A3, 200-300 gr) oder einzelne Bögen (beim Händler auf A3 schneiden lassen); Bleistifte: Nr. 2H, F, B, HB, 2B, 4B; Farbstifte-Set (12er Set, Polychromos von Faber-Castell o.a. / vorhandene Farbstifte mitbringen); Radiergummi, Anspitzer; Hartfaserplatte/Sperrholzplatte (Baumarkt) im Format 40x50 cm

Plätze frei Japanisch 1 - (hybrid) (E46716)

Di. 28.02.2023 (18:00 - 19:30 Uhr) - Di. 08.08.2023
Dozentin: Yoko Lindert

Hightech und Samurai, Anime-Boom und uralte Handwerkskunst: Kaum ein anderes Land übt eine so starke Faszination aus wie Japan. Japan und die japanische Sprache sind fremd und faszinierend zugleich. 127 Millionen Japaner stehen für eine große und exportstarke Wirtschaftsmacht. Japanisch nimmt in der Liste der am häufigsten gesprochenen Sprachen Rang 9 ein.
"Konishiwa!" Diese Begrüßung haben sicher schon viele von Ihnen gehört. Es bedeutet "Hallo" auf Japanisch. Eine Besonderheit der Sprache ist ihr komplexes Schriftsystem, das eine Mischung aus chinesischen Schriftzeichen und den Silbenschriften Hiragana und Katakana ist. Dieser Kurs ermöglicht Ihnen eine erste Annäherung an die japanische Kultur, Sprache und Schrift.

Die Durchführung im Hybrid-Format bedeutet, dass dieser Kurs als reiner Online-Kurs angelegt ist, aber es ausdrücklich erwünscht ist, dass Angemeldete vor Ort mit der Kursleitung zusammenkommen können. Dazu sollten die persönlichen Endgeräte (Notebook, Tablet, Smartphone) mit in die VHS gebracht werden.
Kleingruppe

Plätze frei Japanisch 3 - hybrid (E46730)

Mi. 01.02.2023 (18:00 - 19:30 Uhr) - Mi. 24.05.2023
Dozentin: Yoko Lindert

Hightech und Samurai, Anime-Boom und uralte Handwerkskunst: Kaum ein anderes Land übt eine so starke Faszination aus wie Japan. Japan und die japanische Sprache sind fremd und faszinierend zugleich. 127 Millionen Japaner stehen für eine große und exportstarke Wirtschaftsmacht. Japanisch nimmt in der Liste der am häufigsten gesprochenen Sprachen Rang 9 ein. "Konishiwa!" Diese Begrüßung haben sicher schon viele von Ihnen gehört. Es bedeutet "Hallo" auf Japanisch. Eine Besonderheit der Sprache ist ihr komplexes Schriftsystem, das eine Mischung aus chinesischen Schriftzeichen und den Silbenschriften Hiragana und Katakana ist. Dieser Kurs ermöglicht Ihnen eine erste Annäherung an die japanische Kultur, Sprache und Schrift.
Die Durchführung im Hybrid-Format bedeutet, dass während des Unterrichts nicht alle Teilnehmenden zeitgleich in Präsenz vor Ort sind, sondern es Personen gibt, die sich online dazuschalten. Das kann durchgängig über den gesamten Kurs sein oder auch nur zu ausgewählten Terminen. Für die Online-Teilnahme sollten Sie ein internetfähiges Endgerät haben. (Notebook, Tablet, Handy sowie Kopfhörer, Mikro und Webcam).

Plätze frei Microsoft Word - Grundstufe (E52205)

Mo. 17.04.2023 (18:30 - 21:00 Uhr) - Mo. 22.05.2023
Dozent: Christian Stickling

Word für Windows, kurz Winword genannt, gilt heute als Standardtextverarbeitung.
In den folgenden Kursen lernen Sie:
- Texte erstellen und bearbeiten
- Zeichen- und Absatzformate
- Seitenlayout und Druck
- Grundlagen der Serienbrieferstellung
Es wird mit der Version Word 2019 gearbeitet.
Teilnahmevoraussetzung:
Für eine erfolgreiche Mitarbeit müssen Sie u. a. wissen, wie man eine Datei verschiebt, einen Ordner anlegt, ein Verzeichnis umbenennt und eine Verknüpfung erzeugt (siehe auch EDV-Grundlagenkurse). Hilfreich ist ferner eine gute Tastaturkenntnis.

Bitte beachten Sie den Anmeldeschluss. Sollte zu dem angegebenen Datum die Mindestteilnehmendenzahl nicht erreicht worden sein, müssen wir diese Veranstaltung leider absagen. Freie Restplätze können bis kurz vor Veranstaltungsbeginn gebucht werden.

Anmeldung möglich E-Learning: InDesign CC 2015 - Grundlagen (E53305)

Mo. 16.01.2023 (00:00 - 23:59 Uhr) - So. 12.02.2023
Dozentin: Doris Opitz

Inhalte dieses Kurses sind:

- Objekte zeichnen und bearbeiten
- Farben und Verläufe
- Grafik- und Textplatzierung
- Anlegen eines individuellen Zeichenformates
- Einfügen von Aufzählungszeichen
- Tabellen erstellen
- Grundlagen des Pfadwerkzeuges
- Arbeiten mit Ebenen
- Erstellen einer Mustervorlage

Am Ende des Seminars sind Sie in der Lage u. a. einen Briefbogen, eine Visiten(klapp)karte, einen Handzettel sowie einen beidseitigen Flyer zu erstellen.
"vhs-seminare-online.de"

- Keine Ermäßigung möglich -

So laufen Online-Kurse ab:
Am Wochenende vor Beginn des Seminars erhalten die Teilnehmende (TN) eine „Bedienungsanleitung“ der Lernplattform. Am Montag einer jeden Woche erhalten die TN neues Informationsmaterial über das Programm (in Form von Texten und Videosequenzen) sowie die dazugehörigen Aufgaben, die innerhalb der jeweiligen Woche erledigt werden sollten. Die Aufgaben werden von der Kursleiterin überprüft und dem TN ein entsprechendes Feedback gegeben. Sollten die TN innerhalb dieser Zeit beruflich oder privat derart eingespannt sein, dass eine „termingerechte“ Abgabe nicht erfolgen kann, können die Aufgaben selbstverständlich auch später jedoch innerhalb des Kursgesamtzeitraumes nachgereicht werden. Es existiert ein Forum, in das jeder seine Fragen hineinschreiben kann, die dann von der Dozentin oder auch von anderen TN beantwortet werden. Die Kursleiterin ist täglich mehrmals im Kursraum, um möglichst zeitnah die Fragen beantworten zu können.

Welche Voraussetzungen sollten erfüllt sein?
Wenn die nachstehenden Punkte auf Sie zutreffen, dann ist Online-Lernen die „richtige“ Wahl für Sie.
- Sie verfügen zu Hause oder im Büro über einen PC bzw. ein Notebook mit Internet-Anschluss.
- Sie besitzen eine eigene E-Mail-Adresse und können E-Mails empfangen und versen-den (auch mit Anlagen)
- Sie kennen sich in der Bedienung des Internet-Browsers aus und haben Grundkenntnisse in der Textverarbeitung (erstellen, abspeichern, aufrufen eines Textes).
- Sie sind von Natur aus motiviert Neues zu lernen und besitzen auch eine gewisse Disziplin.
- Sie sind beruflich oder privat so eingespannt, dass die Teilnahme an regulären, herkömmlichen Weiterbildungskursen schwierig für Sie ist.
- Sie kommunizieren gerne über das Internet mit anderen Teilnehmenden um Erfahrungen auszutauschen und helfen bei der Lösung von Aufgabenstellungen.
- Sie haben innerhalb des Seminarzeitraums ca. 4-5 Stunden pro Woche zur Verfügung, in der Sie sich dem Online Lernen widmen können.
Durch die intensive Betreuung unserer erfahrenen EDV-Dozentin während der Online-Lernphase und der Möglichkeit sich räumlich und zeitlich unabhängig weiterzubilden werden Sie die Vorzüge eines Online-Lernens bald zu schätzen wissen.

Keine Internetanmeldung möglich AUSGEBUCHT! Töpferspaß in der Ton-Werkstatt (FE2430)

Mo. 03.04.2023 (08:00 - 13:15 Uhr) - Do. 06.04.2023
Dozenten: Martina Hermjohannknecht-Schulz, Salomé Schulz

Ton lässt sich schnell und leicht mit den Händen in die gewünschte Form bringen. Man kann ihn kneten, pressen, drücken, rollen, quetschen oder verstreichen. Dabei kannst du dich so richtig ausprobieren. Du wirst staunen, wenn ein unförmiger Klumpen Ton so langsam in deinen Händen Gestalt annimmt. Wird es ein Turm, ein Bauwerk, ein Gefäß, ein Tier, ein Fantasiekopf, ein Traumhaus oder ein magisches Zeichen? Das bestimmst du selbst!
Beim Arbeiten mit diesem tollen Material helfen wir dir gerne. Dabei lernst du verschiedene Techniken kennen. In der Werkstatt stehen für dich verschiedene Werkzeuge und Materialien bereit, um Abdrücke und Muster in den Ton zu drücken. Nach dem Trocknen und Brennen kannst du deine Keramiken mit Farben bemalen und noch intensiver gestalten. Dafür gibt es einen weiteren Termin nach den Ferien, der noch bekannt gegeben wird.

Zusatzinformation für Eltern: Ihr Kind erlernt spielerisch den Umgang mit dem Material Ton. Im Arbeitsprozess kann sich seine Fantasie entfalten, die künstlerische Fähigkeit für Gestaltung und seine feinmotorische Fähigkeit wird angeregt. Der Zusatztermin ist optional und nicht in der Gebühr enthalten.

Keine Internetanmeldung möglich Mode-Design - wir entwerfen eine Kollektion! (FE2610)

Mo. 03.04.2023 (08:00 - 16:00 Uhr) - Do. 06.04.2023
Dozenten: Rieke Paland, Martina Augustyniak

Wie arbeitet eigentlich ein Designer? Wie gelingen tolle Entwürfe? Dazu gibt es kleine Hilfsmittel wie zum Beispiel Modefigurinen. Die nehmen wir uns zur Hilfe und zeichnen und entwerfen unsere eigenen Modekreationen auf dem Papier. Mit verschiedenen Zeichentechniken und Farben gestalten wir uns unsere Designs bunt aus. Aber auch ganz praktisch wollen wir arbeiten. Ihr lernt unter anderem den Umgang mit einem Maßband. Mit einfachen Nähtechniken könnt Ihr eure Kleidung von Hand individualisieren und verändern. Am Ende präsentieren wir unsere Entwürfe und Designs bei einer kleinen Modenschau.

Zusatzinformation für Eltern: Förderung von Fantasie, Kreativität und Selbstbewusstsein, sowie Handarbeits- und Zeichentechniken stehen diese Woche für Ihr Kind im Vordergrund. Zwischen den Schaffensphasen gibt es genügend Zeit für Entspannung und zum Toben.

Keine Internetanmeldung möglich Mode-Design - wir entwerfen eine Kollektion! (FE2618)

Mo. 09.10.2023 (08:00 - 16:00 Uhr) - Fr. 13.10.2023
Dozenten: Rieke Paland, Martina Augustyniak

Wie arbeitet eigentlich ein Designer? Wie gelingen tolle Entwürfe? Dazu gibt es kleine Hilfsmittel wie zum Beispiel Modefigurinen. Die nehmen wir uns zur Hilfe und zeichnen und entwerfen unsere eigenen Modekreationen auf dem Papier. Mit verschiedenen Zeichentechniken und Farben gestalten wir uns unsere Designs bunt aus. Aber auch ganz praktisch wollen wir arbeiten. Ihr lernt unter anderem den Umgang mit einem Maßband. Mit einfachen Nähtechniken könnt Ihr eure Kleidung von Hand individualisieren und verändern. Am Ende präsentieren wir unsere Entwürfe und Designs bei einer kleinen Modenschau.

Zusatzinformation für Eltern: Förderung von Fantasie, Kreativität und Selbstbewusstsein, sowie Handarbeits- und Zeichentechniken stehen diese Woche für Ihr Kind im Vordergrund. Zwischen den Schaffensphasen gibt es genügend Zeit für Entspannung und zum Toben.



Seite 1 von 2