Digitale Angebote
Digitale Angebote
Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Erlebniswochen
Erlebniswochen
Programm / Kalender
Programm / Kalender

Veranstaltungen am 04.11.2020:

Kurs abgeschlossen Ziel 11: Städte und Siedlungen inklusiv, sicher, wiederstandsfähig und nachhalti (C10102)

Mi. 04.11.2020 18:00 - 20:30 Uhr
Dozentin: Prof. Dr. Astrid Ley

Die Stadt an sich ist eine der genialsten Erfindungen der Menschheit. Doch Städtewachstum, Slumbildung, Luftverschmutzung und Verkehrskollaps sind Probleme, die in vielen Städten der Welt auftreten. Ziel 11 verspricht für alle Menschen einen Zugang zu angemessenem, sicherem und bezahlbarem Wohnraum, die Sicherstellung der Grundversorgung und die Sanierung von Slums. Wie steht es um die Umsetzung von Ziel 11 und die nachhaltige Gestaltung von Städten und Gemeinden - hier und weltweit? Wie geht urbane Transformation? Der Vortrag gibt einen kurzen Überblick über die Umsetzung des Ziels und darüber, welche Institutionen und internationalen Prozesse sich den zentralen Problemstellungen widmen und wo es Lösungsansätze gibt. Kairo und Kapstadt als dynamisch wachsende Städte werden näher beleuchtet.
Die Referentin:
Prof. Dr. Astrid Ley lehrt und forscht am Lehrstuhl Internationaler Städtebau der Universität Stuttgart. Neben den globalen Fragen sucht sie auch vor Ort nach Lösungen, zum Beispiel wie Stuttgart durch die Energiewende wieder „Stadt am Fluss“ werden könnte. Sie bringt sich aktiv in die Diskussion zur lokalen Umsetzung der globalen Nachhaltigkeitsziele ein - auch als Mitglied des „Sustainable Development Solutions Network“ (SDSN).
Als Beraterin ist sie in verschiedenen Projekten der Entwicklungszusammenarbeit tätig. Nach Studium der Architektur mit Schwerpunkt Städtebau an der RWTH Aachen hat sie Lokale Agenda-Prozesse bei Agenda Transfer, einer Agentur für Nachhaltigkeit in Bonn, umgesetzt. Vor ihrem Antritt an der Universität Stuttgart hat sie als Referentin für Stadtentwicklung beim Wissenschaftlichen Beirat der Bundesregierung für globale Umweltveränderungen (WBGU) an dem Hauptgutachten „Der Umzug der Menschheit. Die transformative Kraft der Städte“ mitgewirkt
Projekten der Entwicklungszusammenarbeit tätig. Nach Studium der Architektur mit Schwerpunkt Städtebau an der RWTH Aachen hat sie Lokale Agenda-Prozesse bei Agenda Transfer, einer Agentur für Nachhaltigkeit in Bonn, umgesetzt. Vor ihrem Antritt an der Universität Stuttgart hat sie als Referentin für Stadtentwicklung beim Wissenschaftlichen Beirat der Bundesregierung für globale Umweltveränderungen (WBGU) an dem Hauptgutachten „Der Umzug der Menschheit. Die transformative Kraft der Städte“ mitgewirkt.

Kurs abgeschlossen Web-Vortrag: Milch versus Grünkohl? Nachhaltige Ernährung fängt bereits im Super (C10203)

Mi. 04.11.2020 19:00 - 20:30 Uhr
Dozentin: Dr. Melanie Speck

Im Rahmen der nachhaltigen Entwicklung wird das Handlungsfeld Ernährung schon lange als besonders relevant eingestuft. Besonders zu berücksichtigen ist, dass das Handlungsfeld nicht nur die abstrakte, häufig wenig greifbare ökologische Dimension mit der individuellen gesundheitlichen Dimension vereint. Produkte, die also aus ernährungswissenschaftlicher Sicht als weniger empfehlenswert einzustufen sind, z.B. Fleisch- und Fleischerzeugnisse oder Milcherzeugnisse werden auch von der Umweltwissenschaft als relevante Lebensmittel eingestuft. Mein individuelles Ernährungsverhalten und die Dinge, die ich selbst zu mir nehme, beeinflussen damit ganze Ökosysteme.
Doch wie genau kann "nachhaltigere Ernährung" im Alltag umgesetzt werden und wie kann man damit anfangen, Schritt für Schritt?
Dieser Frage wird der Vortrag nachgehen und herausarbeiten, welche richtigen und auch falschen Einstellungen zu nachhaltiger Ernährung uns heute prägen und was die wichtigsten Handlungsempfehlungen sind, um zukunftsfähig und genussvoll zu speisen.

Kurs abgeschlossen Kreativ zum Traumjob mit Life/Work Planning (C13570)

Mi. 04.11.2020 18:00 - 20:15 Uhr
Dozentin: Christiane Maschetzke

Möchten Sie auch einen Job finden, der wirklich zu Ihnen passt? Dann ist Life/Work Planning vielleicht das Richtige für Sie!
Der Online-Vortrag bietet Ihnen abwechslungsreiche Einblicke in die Methode Life/Work Planning von Richard Bolles. Bei dieser ungewöhnlichen Art der Jobsuche stehen Ihre Interessen und Stärken im Mittelpunkt. Sie erfahren, wie Sie die Potenziale des verdeckten Stellenmarktes für sich nutzen - und das ganz ohne schriftliche Bewerbungen.
Für die Teilnahme am interaktiven Vortrag benötigen Sie einen internetfähigen Computer bzw. Tablet mit integrierter oder externer Kamera und Mikrofon. Vor dem Beginn der Online-Veranstaltung erhalten Sie einen Link und weitere Informationen zugeschickt.