vhs@home
vhs@home
Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Erlebniswochen
Erlebniswochen
Programm / Kalender
Programm / Kalender

Veranstaltungen am 09.02.2021:

Kurs abgeschlossen vhs.wissen live: Was ist Wissenschaft? (C10210)

Di. 09.02.2021 19:30 - 21:00 Uhr
Dozent: Prof. Dr. Klaus Mainzer

In Kooperation mit der acatech
In Corona-Zeiten sind viele Menschen von Fake-News und Verschwörungstheorien irritiert. Wer, wenn nicht Wissenschaft, soll uns im Zeitalter von Pandemien und Umweltkrisen Orientierung geben? Aber auch die Sicherung unsere Lebensgrundlagen ist ohne Wissenschaft und Technik nicht mehr möglich. Was kann aber Wissenschaft und was kann sie nicht? Mit welchen Methoden arbeitet sie? Was sind die Möglichkeiten und Grenzen wissenschaftlicher Erkenntnis? Diese Fragen berühren philosophische Grundlagen von Wissenschaft und Technik, bestimmen aber auch politische Entscheidungen über die Zukunft der Menschheit.

Prof. Dr. Klaus Mainzer war Professor für, Wissenschafts- und Technikphilosophie an den Universitäten Konstanz, Augsburg und München (TUM). Er ist Mitbegründer des Carl Friedrich von Weizsäcker Center der Universität Tübingen. Er ist Autor zahlreicher Fachbücher mit internationalen Übersetzungen und Mitglied nationaler und internationaler Akademien wie z.B. der Deutschen Akademie für Technikwissenschaften (acatech). Dort arbeitet er z.B. in der Steuerungsgruppe im Auftrag der Bundesregierung für eine Normungsroadmap der Künstlichen Intelligenz.

Nach Anmeldung verschicken wir vor der Veranstaltung einen Zugangslink per Email. Einmalig ist dazu der kostenlose Download von https://zoom.us erforderlich. Die Anmeldung ist bis 24 Stunden vor Veranstaltungsbeginn möglich.

Anmeldung auf Warteliste A2 (2) Französisch - Blended-Format (C43125)

Di. 09.02.2021 (18:00 - 19:30 Uhr) - Di. 08.06.2021
Dozentin: Mireille Gaglio-Pelzer

Dieser Kurs startet zunächst online und findet wieder in Präsenzform statt, sobald es die Corona-Schutzverordnungen zulassen. Er richtet sich an Teilnehmende mit circa 3 Semestern Vorkenntnissen in der französischen Sprache. Wir lernen in dieser Gruppe mit gemäßigem Tempo, denn fast alle Teilnehmer waren richtige Anfänger vor einem Jahr. Wir haben die elementaren Zeiten gelernt (Hilfsverben und regelmässige Verben auf ER und ein paar unregelmässige Verben sowie die Zeiten Gegenwart, Perfekt und nahe Zukunft), so dass wir im Stande sind einfache Dialoge zu beherrschen (sich vorstellen, nach dem weg fragen, Uhrzeit, Essen bestellen, einkaufen, etc..). Wir wollen weiterhin langsam aber sicher und ohne Stress weiterkommen. Neue Teilnehmende sind herzlich willkommen!
Kleingruppe