Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Erlebniswochen
Erlebniswochen
Programm / Kalender
Programm / Kalender

Veranstaltungen am 10.10.2018:

Kurs abgeschlossen Vortrag "Life/Work Planning" (A13550)

Mi. 10.10.2018 19:00 - 21:15 Uhr
Dozentin: Christiane Maschetzke

Laut Arbeitsmarktexperten werden zwei Drittel aller Stellen nicht über offizielle Stellenausschreibungen besetzt. Wenn also nicht die schriftliche Bewerbung das Mittel der Wahl ist – wie kann dann die Jobsuche funktionieren? Die Methode Life/Work Planning zeigt Ihnen, wie Sie Schritt für Schritt vorgehen können, um die Potenziale des verdeckten Stellenmarkts für sich zu nutzen. Die Suche nach dem Job, der wirklich zu Ihnen passt, kommt dabei ganz ohne schriftliche Bewerbungen aus. Und Ihre eigenen Stärken und Interessen stehen dabei im Mittelpunkt. Die Methode Life/Work Plannning wurde von Richard Bolles entwickelt. Sein Werk 'Durchstarten zum Traumjob' gilt als das meistverkaufte Buch zum Thema Karriereplanung und Stellensuche. Der interaktive Impulsvortrag bietet Ihnen einen abwechslungsreichen Einblick in die Methode Life/Work Planning und Sie erhalten hilfreiche Anregungen für Ihre berufliche Planung.

Kurs abgeschlossen "Die Würde des Menschen ist unantastbar" (A20101)

Mi. 10.10.2018 15:30 - 17:00 Uhr
Dozent: Dr. Helmut Klatt

Die Würde des Menschen ist oberster Wert des Grundgesetzes und oberster Zweck allen Rechts. Ihre Garantie ist tragendes Prinzip der verfassungsmäßigen Ordnung, Fundamentalnorm der Verfassung und Grundnorm der Rechtsordnung sowie Ausgangs- und Mittelpunkt des Staatsverständnisses.
Sie ist der Brennpunkt, in dem sich die obersten Prinzipien wie Demokratie, Rechtsstaat und Sozialstaat sammeln und auf alle Bestimmungen der Verfassung zurückwirken.
So lautet das Lob dieser Norm in Politik und Gesellschaft, - ein Grund, sich mit dieser Norm näher zu befassen.

Anmeldung auf Warteliste Gemeinsam Kunst und Kultur erleben (A21100)

Mi. 10.10.2018 (10:00 - 15:15 Uhr) - Mi. 08.05.2019
Dozenten: Angelika Kirchhoff, Thomas Sander, Susanne Schaadt

Suchen Sie persönliche Erfahrungen mit Kreativität, Kunst und kulturellen Themen? Möchten Sie gemeinsam mit Gleichgesinnten Ausstellungen, Museen, Theater, Literaturveranstaltungen, Opern, Künstler und Kunstschaffende besuchen und erleben?
Wer zusammen mit anderen Kultur genießt und sich in diesem Bereich engagiert, betreibt aktiv Kulturarbeit, entwickelt und hält über dieses Engagement soziale Kontakte. Allerdings: Kultur zu erleben und zu organisieren will gelernt sein.
Dieser Kurs erstreckt sich über einen Zeitraum von ca. 12 Monaten. Er umfasst 6 praxisorientierte Seminarveranstaltungen (ganztägig), in denen unterschiedliche Kulturbereiche (Theater, Fotografie, Malerei, Musik, Literatur, Schauspiel, Klassische Musik) vorgestellt und erlebt werden, sowie 6 Tage, die in der Form einer Arbeitsgemeinschaft von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern unter Anleitung selbst vorbereitet und durchgeführt werden. Geplant werden können zum Beispiel gemeinsame Besuche von regionalen Ausstellungen oder Aufführungen, eigene Workshops oder Präsentationen.

Anmeldung möglich Eine phantasievolle Auszeit mit Formen und Farben (A26400)

Mi. 10.10.2018 (09:30 - 11:45 Uhr) - Mi. 28.11.2018
Dozentin: Elke Hesse

Von Josef Beuys stammt der Satz: "Jeder ist ein Künstler". Entdecken Sie Ihren persönlichen Zugang zur Kunst, zu Formen und Farben. Lassen Sie sich von Ihrer eigenen kreativen Spontaneität inspirieren und lernen Sie den Umgang mit Acrylfarben und Spachteltechniken kennen. Schicht für Schicht wird es Ihnen gelingen, gegenständliche und abstrakte Formen umzusetzen und ein Bild zu gestalten. Ihre Gedanken und Vorstellungen führen Sie ohne Leistungsdruck und in Gelassenheit unter Anleitung zum Thema Ihres Bildes.
Kleingruppe

Anmeldung auf Warteliste Kochclub am Mittwoch (A34964)

Mi. 10.10.2018 (18:30 - 21:30 Uhr) - Mi. 12.12.2018
Dozentin: Elisabeth Corona

Hier treffen sich Freunde der guten Küche einmal im Monat, um gemeinsam ein jahreszeitliches Menü zu kochen. Nachkochen erwünscht....

Die Kursgebühr enthält die Kosten der zu verarbeitenden Lebensmittel. Auf diese Lebensmittelpauschale wird keine Ermäßigung gewährt.

Kurs abgeschlossen Table ronde der DFG Gütersloh e. V. (A43810)

Mi. 10.10.2018 20:00 - 21:30 Uhr
Dozent: Dr. Wolfgang Hellmeier

Sie möchten gelegentlich über Frankreich, die Franzosen, Gemeinsamkeiten oder Unterschiede zu Deutschland reden und nebenbei ihre Sprachkenntnisse trainieren? Dann kommen Sie zum "Table ronde" der Deutsch-Französischen Gesellschaft Gütersloh (DFG) e. V.. In lockerer binationaler Runde reden wir über kulturelle und politische Aspekte in beiden Ländern. Einige Tage vor dem jeweiligen "table ronde" finden Sie ein Thema mit ein paar Informationen auf www.dfg.guetersloh.net. Den Verlauf der Diskussion bestimmen die Teilnehmenden.
Themenvorschläge werde gerne aufgenommen. Bitte schicken Sie sie vorab an dfg@guetersloh.net. Meist reden wir Französisch, es darf aber auch Deutsch gesprochen werden.