Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Erlebniswochen
Erlebniswochen
Programm / Kalender
Programm / Kalender

Veranstaltungen am 11.11.2018:

Kurs abgeschlossen Aktionstag zur 100-jährigen Unabhängigkeit Polens (A10004)

So. 11.11.2018 15:00 - 19:00 Uhr
Dozenten: Dr. Theo Mechtenberg, Prof. Piotr Oczkowski, Zofia Zok

Teil 1: Vortrag von Dr. Theo Mechtenberg

100 Jahre Unabhängigkeit Polens - eine spannende Geschichte.
Ein Grund zum Jubel - aber auch zur kritischen Betrachtung.
Am 11. November 1918 traf der legendäre Józef Pilsudski, von der Menge enthusiastisch begrüßt, in Warschau ein, um wenig später die Regentschaft zu übernehmen. Dieses Datum wurde zum Gedenktag an die Rückgewinnung der Unabhängigkeit nach über einem Jahrhundert Fremdherrschaft.
Doch Polen gewann die Unabhängigkeit nicht von einem Tag auf den anderen. Es handelt sich vielmehr um einen mit Verlauf und Ausgang des Ersten Weltkriegs verbundenen Prozess, bei dem die Akteure die Gunst der Stunde zu nutzen wussten. Und mit der Erinnerung an die wieder gewonnene Unabhängigkeit verbindet sich im nationalen Bewusstsein immer auch ihr drohender Verlust. Und zwar nicht nur das Trauma aus der Zeit der Teilungen, sondern auch das des Zweiten Weltkriegs und der Jahrzehnte kommunistischer Herrschaft.

Teil 2: Kammermusik Salon Konzert mit Prof. Piotr Oczkowski und dem PROmeTheus Quartet
Das PROmeTheus Quartet bietet ein deutsch-polnisches Programm mit Werken von Strauss und Zelenski für Klavier und drei Streicher dar.

Teil 3: Vernissage der Ausstellung "Gefühlte Momente" von Zofia Zok

Keine Internetanmeldung möglich Zofia Zok - "Gefühlte Momente" (A10005)

So. 11.11.2018 (0:00 - 23:59 Uhr) - So. 16.12.2018
Dozentin: Zofia Zok

Das Zeigen von Gefühlen findet in der Malerei von Zofia Zok eine besondere Ausdrucksform. Ihre Bilder und Grafiken zeugen von bedeutsamen Momenten, einer tiefen Verbundenheit zur Heimat und den Beziehungen zu interessanten und ausdrucksstarken Menschen.
Zofia Zok hat in Polen Kunst studiert. Nach ihrem Studium in Breslau und Posen siedelte Zofia Zok 1985 nach Deutschland über. Hier arbeitet sie seitdem freiberuflich als bildende Künstlerin und Grafikerin sowie als Kunstpädagogin an der Volkshochschule. Ihre Werke sind zum größten Teil in Privatbesitz, nicht nur in Europa, sondern auch in den USA. Über ihre Kunst sagt sie selbst, dass diese ihr immer wieder zu neuer Kraft und Lebensfreude verhilft.

Kurs abgeschlossen Kammermusik-Salon (A20000)

So. 11.11.2018 17:00 - 18:30 Uhr
Dozentin: Prof. Piotr Oczkowski

In ihrer historischen Aula möchte die Volkshochschule Gütersloh eine alte Tradition mit neuem Leben füllen: In der Manier literarischer, musikalischer oder künstlerischer Salons, wie sie das 18. und 19. Jahrhundert kannten, laden die Veranstalter Freundinnen und Freunde der Kammer­musik ein, sich in persönlicher Atmosphäre und historischem Ambiente an musikalischen Talenten zu erfreuen und Kammermusik in künstlerischer Meisterschaft zu erleben.

Die Hochschule für Musik Detmold präsentiert
in der historischen Aula der Volkshochschule Gütersloh

Das PROmeTheus Quartet bietet ein deutsch-polnisches Programm mit Werken von Strauss
und Zelenski für Klavier und drei Streicher dar.

Kurs abgeschlossen Skandinavische Weihnachtsküche Extra: Backen (A34600)

So. 11.11.2018 11:30 - 15:15 Uhr
Dozent: Frank Scholz

Wir unternehmen einen Streifzug durch die weihnachtlichen Backstuben Skandinaviens. Wir backen Kuchen, Plätzchen und Brote, die fester Bestandteil des Julefrokost sind: Brunkager, Æbleskiver, Vörtbröd, Knäckbröd, Lussekatter und vieles mehr. Getränke sind inklusive.

Die Kursgebühr enthält die Kosten der zu verarbeitenden Lebensmittel. Auf diese Lebensmittelpauschale wird keine Ermäßigung gewährt.