vhs@home
vhs@home
Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Erlebniswochen
Erlebniswochen
Programm / Kalender
Programm / Kalender

Veranstaltungen am 19.04.2021:

Seite 1 von 2

fast ausgebucht Yoga - für gehörlose Menschen (C32406)

Mo. 19.04.2021 (17:30 - 18:30 Uhr) - Mo. 07.06.2021
Dozentin: Sabine Haferkemper

Durch unseren Alltag sind wir oft belastet. Mit Yoga lernen wir, wieder zur Ruhe zu kommen und die Selbstheilungskräfte zu aktivieren. In diesem Kurs lernen wir Entspannungstechniken sowie Körper- und Atemübungen kennen.
Dieser Yoga-Kurs ist für gehörlose Menschen. Die gehörlosen Teilnehmer und Teilnehmerinnen gestalten den Kurs mit, um ihren Bedürfnissen gerecht zu werden. Bei den Entspannungsübungen werden Klangschalen genutzt, deren Vibrationen und Tonschwingungen fühlbar sind.
Interessierte hörende Menschen sind natürlich auch willkommen.

Die Kursleiterin Sabine Haferkemper ist Yogalehrerin (IYGK).

Die Kursgebühr ist nicht ermäßigbar.

Kleingruppe (maximal 8 Teilnehmende)

Bei der Kursdurchführung werden jedem/r Teilnehmenden ca. 6 qm markierte Bodenfläche zur Verfügung stehen. Diese Bereiche haben zueinander einen Abstand von mindestens 1,5 m. Die Übungen im Rahmen dieses Kurses werden ohne Körperkontakt zu einer anderen Person durchgeführt.

Bitte beachten Sie:
Es stehen keine Umkleidekabinen zur Verfügung.

Es gelten unsere jeweils aktuellen Abstands- und Hygieneregeln (hier in der Kurzversion):
- Betreten des Gebäudes mit Mund-Nasen-Schutz
- Hände waschen oder desinfizieren vor Kursbeginn
- Benötigte Materialien müssen zum Kurs mitgebracht werden.
- Nach Beendigung der Kursstunde müssen die Materialien wieder mitgenommen werden (keine Lagermöglichkeit).
- Innerhalb der markierten Trainingsflächen kann der Mund-Nasen-Schutz abgenommen werden.
- Das Training erfolgt ohne Mund-Nasen-Schutz.
- Der Übungsraum wird regelmäßig gelüftet. Wenn möglich erfolgt eine Dauerlüftung.

Anmeldung auf Warteliste Yoga am Abend - am Montag (C32707)

Mo. 19.04.2021 (18:45 - 20:00 Uhr) - Mo. 21.06.2021
Dozentin: Silvia Glashörster

Durch unseren Alltag kommen wir oft körperlich und psychisch an unsere Grenzen. Einseitige Belastung oder Überforderung bringen uns aus dem Gleichgewicht. Yoga ist ein Weg, um Körper, Geist und Seele wieder in Einklang zu bringen, zur Ruhe zu kommen, um so Harmonie und Zufriedenheit zu finden, sich wieder wohl und ganz zu fühlen. Yoga aktiviert die Selbstheilungskräfte und die ganzheitlich auf den Menschen ausgerichteten Körperübungen tragen zur Stärkung der Gesundheit, Erhaltung der Leistungsfähigkeit und Verlängerung des schöpferischen und aktiven Lebens bei.

Die Kursleiterin Silvia Glashörster ist Yogalehrerin und Yogatherapeutin.

Kleingruppe (max. 8 Teilnehmende)

Bei der Kursdurchführung werden jedem/r Teilnehmenden ca. 6 qm markierte Bodenfläche zur Verfügung stehen. Diese Bereiche haben zueinander einen Abstand von mindestens 1,5 m. Die Übungen im Rahmen dieses Kurses werden ohne Körperkontakt zu einer anderen Person durchgeführt.

Bitte beachten Sie:
Es stehen keine Umkleidekabinen zur Verfügung.

Es gelten unsere jeweils aktuellen Abstands- und Hygieneregeln (hier in der Kurzversion):
- Betreten des Gebäudes mit Mund-Nasen-Schutz
- Hände waschen oder desinfizieren vor Kursbeginn
- Benötigte Materialien müssen zum Kurs mitgebracht werden.
- Nach Beendigung der Kursstunde müssen die Materialien wieder mitgenommen werden (keine Lagermöglichkeit).
- Innerhalb der markierten Trainingsflächen kann der Mund-Nasen-Schutz abgenommen werden.
- Das Training erfolgt ohne Mund-Nasen-Schutz.
- Der Übungsraum wird regelmäßig gelüftet. Wenn möglich erfolgt eine Dauerlüftung.

Anmeldung auf Warteliste Yoga am Abend - am Montag (C32717)

Mo. 19.04.2021 (20:15 - 21:30 Uhr) - Mo. 21.06.2021
Dozentin: Silvia Glashörster

Durch unseren Alltag kommen wir oft körperlich und psychisch an unsere Grenzen. Einseitige Belastung oder Überforderung bringen uns aus dem Gleichgewicht. Yoga ist ein Weg, um Körper, Geist und Seele wieder in Einklang zu bringen, zur Ruhe zu kommen, um so Harmonie und Zufriedenheit zu finden, sich wieder wohl und ganz zu fühlen. Yoga aktiviert die Selbstheilungskräfte und die ganzheitlich auf den Menschen ausgerichteten Körperübungen tragen zur Stärkung der Gesundheit, Erhaltung der Leistungsfähigkeit und Verlängerung des schöpferischen und aktiven Lebens bei.

Die Kursleiterin Silvia Glashörster ist Yogalehrerin und Yogatherapeutin.

Kleingruppe (max. 8 Teilnehmende)

Bei der Kursdurchführung werden jedem/r Teilnehmenden ca. 6 qm markierte Bodenfläche zur Verfügung stehen. Diese Bereiche haben zueinander einen Abstand von mindestens 1,5 m. Die Übungen im Rahmen dieses Kurses werden ohne Körperkontakt zu einer anderen Person durchgeführt.

Bitte beachten Sie:
Es stehen keine Umkleidekabinen zur Verfügung.

Es gelten unsere jeweils aktuellen Abstands- und Hygieneregeln (hier in der Kurzversion):
- Betreten des Gebäudes mit Mund-Nasen-Schutz
- Hände waschen oder desinfizieren vor Kursbeginn
- Benötigte Materialien müssen zum Kurs mitgebracht werden.
- Nach Beendigung der Kursstunde müssen die Materialien wieder mitgenommen werden (keine Lagermöglichkeit).
- Innerhab der markierten Trainingsflächen kann der Mund-Nasen-Schutz abgenommen werden.
- Das Training erfolgt ohne Mund-Nasen-Schutz.
- Der Übungsraum wird regelmäßig gelüftet. Wenn möglich erfolgt eine Dauerlüftung.

Anmeldung auf Warteliste Progressive Muskelentspannung (C32926)

Mo. 19.04.2021 (17:30 - 18:15 Uhr) - Mo. 07.06.2021
Dozent: Matthias Krämer

Die Progressive Muskelentspannung nach Edmund Jacobson ist eine leicht erlernbare Methode, die seit Jahrzehnten erfolgreich zur Entspannung angewendet wird. Sie beruht auf der Erkenntnis, dass durch starkes Anspannen und plötzliches Entspannen von Muskelgruppen eine tiefe körperliche Entspannung erzielt werden kann.
Unter Anleitung lernen Sie, einzelne Muskelgruppen in einer bestimmten Reihenfolge zuerst verstärkt anzuspannen, sie dadurch intensiv zu spüren und anschließend gezielt wieder zu entspannen. Durch regelmäßiges Üben können Sie körperliche und seelische Anspannungen lösen, Ihr Wohlbefinden verbessern und in Stresssituationen gelassener reagieren. Auch bei bestimmten Krankheitsbildern und Beschwerden wie zum Beispiel Schlafstörungen, Spannungskopfschmerzen, Migräne, nervösen Magen- und Darmbeschwerden, Bluthochdruck und Verspannungen im Schulter-/Nacken- oder Lendenbereich kann sich regelmäßiges Üben positiv auswirken.
Sie lernen an diesen Abenden die Langform der Progressiven Muskelentspannung sowie eine Kurzform kennen, die Sie effektiv in Ihrem Alltag nutzen können.

Der Kursleiter Matthias Krämer ist Entspannungstherapeut.

Kleingruppe (maximal 6 Teilnehmende)

Bei der Kursdurchführung werden jedem/r Teilnehmenden ca. 6 qm markierte Bodenfläche zur Verfügung stehen. Diese Bereiche haben zueinander einen Abstand von mindestens 1,5 m. Die Übungen im Rahmen dieses Kurses werden ohne Körperkontakt zu einer anderen Person durchgeführt.

Bitte beachten Sie:
Es stehen keine Umkleidekabinen zur Verfügung.

Es gelten unsere jeweils aktuellen Abstands- und Hygieneregeln (hier in der Kurzversion):
- Betreten des Gebäudes mit Mund-Nasen-Schutz
- Hände waschen oder desinfizieren vor Kursbeginn
- Benötigte Materialien müssen zum Kurs mitgebracht werden.
- Nach Beendigung der Kursstunde müssen die Materialien wieder mitgenommen werden (keine Lagermöglichkeit).
- Innerhalb der markierten Trainingsflächen kann der Mund-Nasen-Schutz abgenommen werden.
- Das Training erfolgt ohne Mund-Nasen-Schutz.
- Der Übungsraum wird regelmäßig gelüftet. Wenn möglich erfolgt eine Dauerlüftung.

Anmeldung auf Warteliste Progressive Muskelentspannung (C32928)

Mo. 19.04.2021 (18:30 - 19:15 Uhr) - Mo. 07.06.2021
Dozent: Matthias Krämer

Die Progressive Muskelentspannung nach Edmund Jacobson ist eine leicht erlernbare Methode, die seit Jahrzehnten erfolgreich zur Entspannung angewendet wird. Sie beruht auf der Erkenntnis, dass durch starkes Anspannen und plötzliches Entspannen von Muskelgruppen eine tiefe körperliche Entspannung erzielt werden kann.
Unter Anleitung lernen Sie, einzelne Muskelgruppen in einer bestimmten Reihenfolge zuerst verstärkt anzuspannen, sie dadurch intensiv zu spüren und anschließend gezielt wieder zu entspannen. Durch regelmäßiges Üben können Sie körperliche und seelische Anspannungen lösen, Ihr Wohlbefinden verbessern und in Stresssituationen gelassener reagieren. Auch bei bestimmten Krankheitsbildern und Beschwerden wie zum Beispiel Schlafstörungen, Spannungskopfschmerzen, Migräne, nervösen Magen- und Darmbeschwerden, Bluthochdruck und Verspannungen im Schulter-/Nacken- oder Lendenbereich kann sich regelmäßiges Üben positiv auswirken.
Sie lernen an diesen Abenden die Langform der Progressiven Muskelentspannung sowie eine Kurzform kennen, die Sie effektiv in Ihrem Alltag nutzen können.

Der Kursleiter Matthias Krämer ist Entspannungstherapeut.

Kleingruppe (maximal 6 Teilnehmende)

Bei der Kursdurchführung werden jedem/r Teilnehmenden ca. 6 qm markierte Bodenfläche zur Verfügung stehen. Diese Bereiche haben zueinander einen Abstand von mindestens 1,5 m. Die Übungen im Rahmen dieses Kurses werden ohne Körperkontakt zu einer anderen Person durchgeführt.

Bitte beachten Sie:
Es stehen keine Umkleidekabinen zur Verfügung.

Es gelten unsere jeweils aktuellen Abstands- und Hygieneregeln (hier in der Kurzversion):
- Betreten des Gebäudes mit Mund-Nasen-Schutz
- Hände waschen oder desinfizieren vor Kursbeginn
- Benötigte Materialien müssen zum Kurs mitgebracht werden.
- Nach Beendigung der Kursstunde müssen die Materialien wieder mitgenommen werden (keine Lagermöglichkeit).
- Innerhalb der markierten Trainingsflächen kann der Mund-Nasen-Schutz abgenommen werden.
- Das Training erfolgt ohne Mund-Nasen-Schutz.
- Der Übungsraum wird regelmäßig gelüftet. Wenn möglich erfolgt eine Dauerlüftung.

Plätze frei B1/B2 Debating Club vhs@home (C42745)

Mo. 19.04.2021 (18:00 - 19:30 Uhr) - Mo. 10.05.2021
Dozent: Clifton Hunt

Mühelos zu reden und wirksam zu kommunizieren, tritt nicht automatisch zusammen auf. Kennen Sie auch Situationen, in denen viel geredet wird, effektiv jedoch eher wenig kommuniziert wird? Möchten Sie Ihre Zuhörer von sich einnehmen und motivieren? Dann haben Sie in diesem Kurs die Gelegenheit dazu - und das auf Englisch! Sie werden Strategien und Formulierungen kennenlernen, um von Ihren Hörern gerne gehört bzw. verstanden zu werden. Positive Rückmeldungen gehören zum Beispiel dazu.
Es ist ein großer Unterschied, ob eine Meinung einfach geäußert wird oder ein Argument vorgetragen wird. Ein starkes Argument zwingt andere dazu, Ihrer Ansicht zuzustimmen oder eine Maßnahme zu ergreifen. Durch das Debattieren werden Sie eine mächtige Lebensfähigkeit gewinnen! Seien Sie herzlich willkommen!
Kleingruppe

Anmeldung möglich Tagesmütter- und Tagesväterqualifizierung (C51001)

Mo. 19.04.2021 (18:00 - 20:15 Uhr) - Do. 19.05.2022
Dozenten: Karin Koch-Kaufmann, Marco Lehmann, N.N.

Die "Kompetenzorientierte Qualifizierung Kindertagespflege" setzt in der Qualifizierung von Kindertagespflegepersonen (Tagesmüttern und Tagesvätern) neue Maßstäbe. Vor dem Hintergrund der dynamischen Entwicklungen im Feld der Frühpädagogik und des Ausbaus der Betreuungsplätze für unter Dreijährige befindet sich die Kindertagespflege im Umbruch: sie soll im Zusammenhang mit dem ab 2013 gültigen Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz ab dem vollendeten ersten Lebensjahr quantitativ ausgebaut werden.

Zugleich weisen die rechtlichen Novellierungen des SGB VIII der Kindertagespflege einen neuen Stellenwert als gleichwertiges Betreuungsangebot mit dem Auftrag qualifizierter Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern besonders auch von Kindern in den ersten drei Lebensjahren zu.

Damit steht die Kindertagespflege vor der Herausforderung, die Qualität weiterhin deutlich zu verbessern, um den gestiegenen Anforderungen an die Förderung gerade für unter Dreijährige gerecht zu werden und eine höhere Akzeptanz bei den Eltern zu finden.

Die Qualifizierung ist in zwei Teile gegliedert:
1. Teil: Tätigkeitsvorbereitende Qualifizierung (160 Unterrichtseinheiten)
2. Teil: Tätigkeitsbegleitende Qualifizierung (140 Unterrichtseinheiten)
Während der tätigkeitsbegleitenden Qualifizierung wird erwartet, dass schon Kinder betreut werden.

Beide Teile schließen mit einem Prüfungskolloquium ab.

Neben der regelmäßigen Teilnahme an den 300 Unterrichtsstunden gehören zur Qualifizierung auch zwei Praktika mit jeweils 40 Stunden in einer Kindertageseinrichtung und bei einer Tagespflegeperson (während der tätigkeitsvorbereitenden Qualifizierung), Selbstlernphasen und das Verfassen einer eigenen Konzeption.

Im Rahmen der Digitalisierung von Lehr-/Lerninhalten können einzelne Qualifizierungsinhalte auch online in der vhs.cloud stattfinden.

Interessent*innen, die aus der Stadt Gütersloh kommen und anstreben, Tagspflegekinder vom Jugendamt vermittelt zu bekommen, wird empfohlen, sich im Vorfeld einer Anmeldung zu diesem Kurs bei Frau Klein unter Tel. 822141 im Fachbereich Jugend zu melden.

Keine Ermäßigung möglich.
Die Termine stehen unter Vorbehalt!

Bitte lassen Sie sich bei Interesse an der Qualifizierung im Kurs C51001 als Interessent*in registrieren, um sich einen Kursplatz zu reservieren.
Wir bieten zwei Informationsveranstaltungen an, deren Teilnahme dringend empfohlen wird.
Nach dem Besuch der Informationsveranstaltung kann eine verbindliche Anmeldung erfolgen.
Bedingt durch die Vorgaben während der Corona-Pandemie ist der Besuch einer Informationsveranstaltung nur nach vorheriger Anmeldung möglich.

Anmeldung möglich E-Learning: Excel 2013/16 - Weiterführende Techniken Teil 3 (C53367)

Mo. 19.04.2021 (00:00 - 23:59 Uhr) - So. 02.05.2021
Dozentin: Doris Opitz

Kursinhalte sind:
-Diverse logische und statistische Funktionen (Häufigkeit, Rang, etc.)
- Erstellen und Filtern einer Datenbank
- Datenbankfunktionen (dbmin/max, dbsumme etc.)
- Textfunktionen (verketten, glätten etc.)
- Einführung in Pivot-Tabellen

Die Aufgaben können auch mit einer älteren/neueren Version erledigt werden!
Voraussetzung: Excel Grundlagen

- Keine Ermäßigung möglich -

Anmeldung möglich E-Learning: Word 2013/16 - Serienbriefe (C53386)

Mo. 19.04.2021 (00:00 - 23:59 Uhr) - So. 25.04.2021
Dozentin: Doris Opitz

Kursinhalte sind:
- Anlegen/verwenden einer Datenquelle aus Word/ Excel
- Erstellen von einfachen/komplexen Serienbriefen mit Bedingungen
- Etikettenausdruck
Die Aufgaben können auch mit einer älteren/neueren Version erledigt werden!

Voraussetzung: Word Grundkenntnisse

- Keine Ermäßigung möglich -

Anmeldung möglich E-Learning: Word 2013/16 - "Wissenschaftliche" Arbeiten leicht gemacht (C53407)

Mo. 19.04.2021 (00:00 - 23:59 Uhr) - So. 02.05.2021
Dozentin: Doris Opitz

Kursinhalte sind:
-Erstellen einer Formatvorlage
- Inhalts- und Abbildungsverzeichnis
-Index, Zitate, Fuß- und Endnoten
- Einfügen und Bearbeiten von Diagrammen
-Textmarken und Hyperlinks innerhalb eines Dokumentes
- Erstellen und Bearbeiten von Schnellbausteinen
Die Aufgaben können auch mit einer älteren Version erledigt werden!

Voraussetzung: Word Grundkenntnisse

- Keine Ermäßigung möglich -



Seite 1 von 2