Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Erlebniswochen
Erlebniswochen
Programm / Kalender
Programm / Kalender

Veranstaltungen am 24.11.2018:

Plätze frei Weiterführender Nähkurs am Wochenende (A26863)

Sa. 24.11.2018 10:00 - 17:15 Uhr
Dozentin: Irina Kober

Kompakt werden in diesem Wochenendkurs aufbauende Techniken der Schneiderei vermittelt. Der technisch weiterführende Umgang mit der Nähmaschine, die Handhabung von Fertigschnitten bzw. Schnittmusterheften werden erarbeitet und geschickte Zuschneide- und Verarbeitungstechniken vorgestellt. Beim Nähen von Kleidungsstücken können diese Fertigkeiten geübt werden. Bitte eine eigene Nähmaschine, eigene Ideen, ein Schnittmuster nach Wahl (Stoff- und Einlage bzw. Zutatenverbräuche sind auf der Rückseite der Schnittmusterpackungen oder in den Modezeitungen und -büchern mit Schnitt angegeben), Qualitätsnähgarn aus Polyester, ein Maßband mit einem Loch im Metallteil, Qualitätsstecknadeln, Handnähnadeln, Nähmaschinennadeln, Schnittpapier, Kopierpapier, Kopierrad, scharfe Stoffschere, Papierschere, Schneiderkreide, Bleistift, Radiergummi, Lineal und Tesafilm mitbringen.
Kleingruppe

Anmeldung möglich Licht und Schatten in der Fotografie (A27110)

Sa. 24.11.2018 10:00 - 16:00 Uhr
Dozent: Holger Preuß

Große Künstler wie zum Beispiel Rembrandt entwickelten in ihrer Zeit Stilmittel in der Malerei, die heutzutage die Grundlagen der Fotografie darstellen. Der gezielte Einsatz von Licht und somit auch von Schatten kann einem Portrait, einer Szene oder einem Stillleben eine ganz besondere Tiefe und Aussage geben.
Wir werden uns an diesem Tag intensiv mit dem Fotografieren ohne Blitz beschäftigen, natürliche Lichtquellen, indirekte Beleuchtung, Kerzenlicht und Studiobeleuchtung sowie deren optimale Nutzung kennenlernen. Lassen Sie Ihrer künstlerischen Freiheit ihren Lauf und freuen Sie sich auf einen spannenden und lehrreichen Tag.

Anmeldung möglich Ernährung und Depression - Workshop am Samstag (A31155)

Sa. 24.11.2018 12:00 - 15:30 Uhr
Dozentin: Anja Große Wortmann

"Man muss dem Körper Gutes tun, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen"
Unter diesem Leitspruch von Teresa von Avila hat die Dipl.-Oecotrophologin und Heilpraktikerin für Psychotherapie Anja Große Wortmann begonnen, das Ess- und Trinkverhalten zu beobachten. Ziemlich schnell wurde ihr deutlich, dass das Essen und das Essverhalten vieles von dem widerspiegelt, was uns in unserem Leben begegnet. Was wir essen und wie wir essen steht in Zusammenhang mit unserer jeweiligen Lebenssituation.
In der Themenreihe "Du bist, was Du isst" soll ein Verständnis für Zusammenhänge geschaffen werden. Gleichzeitig wird natürlich jede und jeder Interessierte eingeladen, das eigene Ernährungsverhalten bewusst zu betrachten. Fernab von Verboten und Reglementierungen geht es um das Verstehen des eigenen Bedarfs (Hunger) und die Umsetzung in ein positives Essverhalten (Sättigung), von dem letztlich nicht nur der Körper profitiert.

In diesem Seminar werden die Ideen des Vortrags A31150 noch einmal vertieft. Hier erhält jede und jeder die Möglichkeit, noch einmal in aller Ruhe in sich hinein zu spüren und herauszufinden, warum einem welche Lebensmittel gut tun und wie diese optimiert ersetzt oder sinnvoll ergänzt werden können. Dabei werden sowohl die Lustlosigkeit als auch die Erschöpfung nach getaner Arbeit wertschätzend berücksichtigt. Im zukünftigen persönlichen Alltag können sich diese kleinen Veränderungen dann einfach und wohltuend auswirken.

Die Kursgebühr ist nicht ermäßigbar.

Anmeldung möglich Achtsamer Umgang mit sich bei improvisiertem Tanzen - Workshop am Samstag (A32030)

Sa. 24.11.2018 10:00 - 15:00 Uhr
Dozentin: Nicoletta Bajohr

Wir tanzen, um uns zu bewegen, zu atmen, freier und beweglicher zu werden, um den Klängen der Musik zu folgen, aber ohne ein Ziel.
Unser Fokus liegt darauf, uns in Achtsamkeit unserer eigenen inneren Kräfte bewusst zu werden. Innerhalb der Gruppe verwandeln wir diese, tanzen wir diese dann nach außen.
Entstehen darf ein Tanz durch verschiedene Einführungsmeditationen bis hin zu einem Tanz, den jeder in Verbindung mit sich selbst und Anderen erfahren darf.
Durch diese Form der inneren Sammlung und des äußeren Ausdrucks erleben wir uns selbst aufmerksamer, werden achtsamer mit uns und dem Gegenüber, auch in unserem Alltag.
Frauen und Männer jeden Alters, die Freude an improvisierter Bewegung und Selbstbegegnungen haben, sind herzlich willkommen.

Die Dozentin Nicoletta Bajohr arbeitet als Kunst- und Tanztherapeutin.

Mindestteilnehmerzahl: 6

Keine Internetanmeldung möglich Deutsch-Test für Zuwanderer A2/B1 (A41909)

Sa. 24.11.2018 09:00 - 16:00 Uhr
Dozentin: Ceyhan Warning

Der Deutsch-Test für Zuwanderer (DTZ) ist die verbindliche Abschlussprüfung der Integrationskurse des Bundesamtes für Migration und Integration (BAMF) und besteht aus einem schriftlichen Teil (Hörverstehen, Leseverstehen und schriftlicher Ausdruck) und einer mündlichen Zweierprüfung.
Das Zeugnis bescheinigt Deutschkenntnisse auf dem Sprachniveau A2 oder B1.
Mit dem Bestehen des DTZ auf dem Sprachniveau B1 können Sie auch ausreichende Deutschkenntnisse für die Einbürgerung nachweisen.
Wir empfehlen den Besuch eines Vorbereitungskurses.
Wir nehmen auch Kandidaten auf, die keine Kurse besucht und sich allein auf die Prüfung vorbereitet haben. Sie müssen aber auf jeden Fall mit dem Prüfungsformat vertraut sein. Externe Teilnehmer sollten unter www.telc.net einen entsprechenden Modelltest durcharbeiten.
Die Prüfungsgebühr wird mit der schriftlichen Anmeldung in bar fällig.
Die Anmeldung muss persönlich erfolgen.
Anmeldeschluss ist der 22.10.2018

Plätze frei Mein Internet (A52200)

Sa. 24.11.2018 09:00 - 16:30 Uhr
Dozent: Sascha Schröder

Das Internet ist schon lange kein "Neuland" mehr. Aber wie können wir etwas zum globalen Netz beitragen? In diesem Kurs lernen die Teilnehmer, auf welchen Wegen sie das Internet zu "ihrem" Internet machen können.

Jeden Tag landen unzählige neue Inhalte im globalen Internet. Doch wie gelangen sie dort hin? Und wie können wir selbst Inhalte beisteuern? In diesem Kurs geht es um die vielfältigen Möglichkeiten, eigene Inhalte ins Netz zu stellen. Von der klassischen Webseite über Social Media bis hin zu Youtube wird den Kursteilnehmern ein breites Spektrum an Möglichkeiten geboten, eigene Inhalte online zu stellen, und so das Internet zu "ihrem Internet" zu machen.

Wie funktioniert das Internet?
Eine eigene Webseite: Selbstgemacht oder zusammengebastelt?
Social Media: Twitter, Facebook und Co selbstbewusst und sicher nutzen.
Youtube: Videos von Benutzern für Benutzer

Anmeldung möglich VHS 1:1 - Hilfe bei Smartphone-, Tablet- und Laptop-Problemen (A52892)

Sa. 24.11.2018 09:30 - 16:15 Uhr
Dozent: Christopher Deittert

Das Format 1:1 bietet individuelle Hilfe. Sie selbst bestimmen, ob und wie Sie sich allein oder mit einem/einer Bekannten von einem EDV-Fachmann helfen lassen wollen.
Wie ein Computer, so müssen auch Smartphones, Tablets und Laptops richtig eingestellt und gepflegt werden. Von Zeit zu Zeit empfiehlt sich auch eine System-Aktualisierung, weil sonst womöglich neue oder automatisch auf den neuesten Stand gebrachte Apps oder Programme nicht mehr laufen. Wer gezielt Hilfe braucht, findet sie in diesen Einzelterminen.
Es gelten folgende Regeln:
1. Jeder Termin dauert 45 Minuten (eine Unterrichtsstunde). Gebucht werden die Termine von Einzelpersonen, die auf Wunsch weitere Personen mitbringen können. Für jeden bzw. jede fällt die Kursgebühr an.
2. Die Vergabe der Einzeltermine wird von der VHS vorgenommen, Wünsche werden nach Möglichkeit berücksichtigt. Die Termine werden zum Wochenbeginn vergeben, ein Rücktritt vom Hilfekurs ist dann nicht mehr möglich. Wir empfehlen, sich die gesamte Dauer des Beratungstages bis zur Bekanntgabe des genauen Zeitpunktes frei zu halten.
3. Der oder die Hilfesuchende bringen ihre eigenen Geräte mit.
4. Für Schäden, die während oder in der Folge des Hilfetermins entstehen, übernimmt die VHS keine Haftung. Installationen, Einstellungsänderungen und Eingriffe in das System liegen ausschließlich in der Verantwortung der Beratenen.