Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Erlebniswochen
Erlebniswochen
Programm / Kalender
Programm / Kalender

Veranstaltungen am 28.05.2019:

Plätze frei Was können Bitcoin & Co? (A10017)

Di. 28.05.2019 19:00 - 21:15 Uhr
Dozent: Holger Preuß

Selbstfahrende Autos, Robotertechnik, elektronische Zahlungsabwicklung und dezentrale Datenspeicherung sind nur ein paar der Anwendungsbereiche, an denen aktuell gearbeitet wird. Hier werden wir in den nächsten Jahren massive Veränderungen erleben, und Experten gehen davon aus, dass in den nächsten 5 bis 20 Jahren alleine in Deutschland 50-70 % der Arbeitsplätze wegfallen werden.
Der bisher am heißesten diskutierte Bereich der Digitalisierung sind die neuen digitalen Währungen. Aufgrund ihrer Verschlüsselung werden sie Kryptowährungen genannt. Obwohl inzwischen mehrere Tausend verschiedene Währungen unterschiedlichster Herkunft und Logik entstanden sind, ist der BITCOIN das Synonym für all diese Kryptowährungen geworden.
Wenn wir uns nun einmal von einer einzelnen Kryptowährung und dem damit verbunden Begriffen wie Hype, Blase und Tulpenzwiebelmanie lösen, entdecken wir mit der Blockchain eine der bahnbrechendsten technischen Entwicklungen dieses Jahrhunderts.
Ob in Industrie, Gesundheitswesen, Unterhaltungs- und Musikbranche, Bank oder Verwaltung. Die Anwendungsmöglichkeiten sind vielfältig. Selbst die Chefin des Internationalen Währungsfonds (IWF), Christine Lagarde, hat sich Ende 2018 in Singapur dafür ausgesprochen, dass die Zentralbanken eigene Kryptowährungen einführen sollen. Sie wären schneller, einfacher und sicherer!
An diesem Abend werden wir anhand theoretischer und praktischer Beispiele die grundlegenden Begriffe und funktionierenden Anwendungen kennenlernen. Wie und warum ist Bitcoin, Blockchain und Co entstanden? Was ist Mining? Warum ist eine Datenspeicherung nicht veränderbar? Welche Risiken und Chancen gibt es?

Anmeldung auf Warteliste Nähkurs-Aufbaustufe (A26846)

Di. 28.05.2019 (18:00 - 20:15 Uhr) - Di. 18.06.2019
Dozentin: Irina Kober

In diesem Kurs werden aufbauende Techniken der Schneiderei vermittelt. Der technisch weiterführende Umgang mit der Nähmaschine, die Handhabung von Fertigschnitten bzw. Schnittmusterheften werden erarbeitet und geschickte Zuschneide- und Verarbeitungstechniken vorgestellt. Beim Nähen von Kleidungsstücken können diese Fertigkeiten geübt werden. Bitte eine eigene Nähmaschine, eigene Ideen, ein Schnittmuster nach Wahl (Stoff- und Einlage bzw. Zutatenverbräuche sind auf der Rückseite der Schnittmusterpackungen oder in den Modezeitungen und -büchern mit Schnitt angegeben), Qualitätsnähgarn aus Polyester, ein Maßband mit einem Loch im Metallteil, Qualitätsstecknadeln, Handnähnadeln, Nähmaschinennadeln, Schnittpapier, Kopierpapier, Kopierrad, scharfe Stoffschere, Papierschere, Schneiderkreide, Bleistift, Radiergummi, Lineal und Tesafilm mitbringen.
Kleingruppe