Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Erlebniswochen
Erlebniswochen
Programm / Programm / Gesundheit / Gesundheitstraining und Bewegung / Tanz und Rhythmus
Programm / Programm / Gesundheit / Gesundheitstraining und Bewegung / Tanz und Rhythmus

Seite 1 von 3

Plätze frei Achtsamer Umgang mit sich bei improvisiertem Tanzen - Workshop am Samstag (B32030)

Sa. 21.09.2019 10:00 - 15:00 Uhr
Dozentin: Nicoletta Bajohr

Wir tanzen, um uns zu bewegen, zu atmen, freier und beweglicher zu werden, um den Klängen der Musik zu folgen, aber ohne ein Ziel.
Unser Fokus liegt darauf, uns in Achtsamkeit unserer eigenen inneren Kräfte bewusst zu werden. Innerhalb der Gruppe verwandeln wir diese, tanzen wir diese dann nach außen.
Entstehen darf ein Tanz durch verschiedene Einführungsmeditationen bis hin zu einem Tanz, den jeder in Verbindung mit sich selbst und Anderen erfahren darf.
Durch diese Form der inneren Sammlung und des äußeren Ausdrucks erleben wir uns selbst aufmerksamer, werden achtsamer mit uns und dem Gegenüber, auch in unserem Alltag.
Frauen und Männer jeden Alters, die Freude an improvisierter Bewegung und Selbstbegegnungen haben, sind herzlich willkommen.

Die Kursleiterin Nicoletta Bajohr arbeitet als Kunst- und Tanztherapeutin.

Mindestteilnehmerzahl: 6

Plätze frei Achtsamer Umgang mit sich bei improvisiertem Tanzen - Workshop am Samstag (B32031)

Sa. 30.11.2019 10:00 - 15:00 Uhr
Dozentin: Nicoletta Bajohr

Wir tanzen, um uns zu bewegen, zu atmen, freier und beweglicher zu werden, um den Klängen der Musik zu folgen, aber ohne ein Ziel.
Unser Fokus liegt darauf, uns in Achtsamkeit unserer eigenen inneren Kräfte bewusst zu werden. Innerhalb der Gruppe verwandeln wir diese, tanzen wir diese dann nach außen.
Entstehen darf ein Tanz durch verschiedene Einführungsmeditationen bis hin zu einem Tanz, den jeder in Verbindung mit sich selbst und Anderen erfahren darf.
Durch diese Form der inneren Sammlung und des äußeren Ausdrucks erleben wir uns selbst aufmerksamer, werden achtsamer mit uns und dem Gegenüber, auch in unserem Alltag.
Frauen und Männer jeden Alters, die Freude an improvisierter Bewegung und Selbstbegegnungen haben, sind herzlich willkommen.

Die Kursleiterin Nicoletta Bajohr arbeitet als Kunst- und Tanztherapeutin.

Mindestteilnehmerzahl: 6

Plätze frei Hula Auana - Entspannung aus Hawaii - Workshop am Samstag (B32050)

Sa. 07.12.2019 10:30 - 13:00 Uhr
Dozentin: Petra Sudmann

Der Hula Tanz ist ein wundervoller Ausdruck der Leichtigkeit und Schönheit Hawaiis. Die uralten, sanften und harmonischen Tanzbewegungen verbinden Körper und Geist und lassen uns eine andere Kultur erleben. Hula zu tanzen macht viel Spaß und ist gleichzeitig entspannend und beruhigend sowie gesundheitsförderlich. Körperwahrnehmung, Beweglichkeit und Flexibilität können sich verbessern, Muskelverspannungen sich lösen und der alltägliche Stress kann abgebaut werden.

Der traditionelle Hula Tanz ist eine getanzte Erzählung. Im alten Hawaii kannte man keine Schriftsprache und benutzte den Tanz, um die Geschichte des Landes, ihre Göttersagen und Weisheiten für die Nachwelt zu erhalten.
In diesem Kurs wird der moderne Hula Tanz unterrichtet, der auch als Hula Auana bezeichnet wird. Dieser entwickelte sich aus dem traditionellen Hula Tanz, indem viele bewährte Tanzelemente beibehalten, jedoch musikalische Einflüsse aus Europa und Amerika integriert wurden. Die Musik ist oft romantisch und langsam, begleitet von Ukulele oder Gitarre.

In dem Kurs lernen Sie die Grundschritte und Armbewegungen zu entspannenden pazifischen Klängen kennen. Gezielte Dehn- und Entspannungsübungen runden den Unterricht ab.
Der Kurs richtet sich an Frauen aller Altersgruppen. Es ist keine besondere Sportlichkeit erforderlich.

Die Kursgebühr ist nicht reduzierbar.

Plätze frei Hula Auana - Entspannung aus Hawaii - Workshop am Samstag (B32055)

Sa. 01.02.2020 10:30 - 13:00 Uhr
Dozentin: Petra Sudmann

Der Hula Tanz ist ein wundervoller Ausdruck der Leichtigkeit und Schönheit Hawaiis. Die uralten, sanften und harmonischen Tanzbewegungen verbinden Körper und Geist und lassen uns eine andere Kultur erleben. Hula zu tanzen macht viel Spaß und ist gleichzeitig entspannend und beruhigend sowie gesundheitsförderlich. Körperwahrnehmung, Beweglichkeit und Flexibilität können sich verbessern, Muskelverspannungen sich lösen und der alltägliche Stress kann abgebaut werden.

Der traditionelle Hula Tanz ist eine getanzte Erzählung. Im alten Hawaii kannte man keine Schriftsprache und benutzte den Tanz, um die Geschichte des Landes, ihre Göttersagen und Weisheiten für die Nachwelt zu erhalten.
In diesem Kurs wird der moderne Hula Tanz unterrichtet, der auch als Hula Auana bezeichnet wird. Dieser entwickelte sich aus dem traditionellen Hula Tanz, indem viele bewährte Tanzelemente beibehalten, jedoch musikalische Einflüsse aus Europa und Amerika integriert wurden. Die Musik ist oft romantisch und langsam, begleitet von Ukulele oder Gitarre.

In dem Kurs lernen Sie die Grundschritte und Armbewegungen zu entspannenden pazifischen Klängen kennen. Gezielte Dehn- und Entspannungsübungen runden den Unterricht ab.
Der Kurs richtet sich an Frauen aller Altersgruppen. Es ist keine besondere Sportlichkeit erforderlich.

Die Kursgebühr ist nicht reduzierbar.

Plätze frei Entspannung durch Kreistänze der Völker und der Meditation (B32100)

Mi. 25.09.2019 (20:20 - 21:20 Uhr) - Mi. 27.11.2019
Dozentin: Cristina Ferraro

Beim Kreistanz handelt es sich um Tänze, die, wie der Name schon sagt, im Kreis getanzt werden - oft mit Handfassung, manchmal aber auch ohne.
In diesem Kurs tanzen wir sowohl folkloristische Tänze als auch meditative Tänze aus aller Welt.
Gemeinsam folgen wir dem Rhythmus der Lieder mit sehr einfach zu erlernenden Tanzschritten. Durch die immer wiederkehrende Abfolge dieser Tanzschritte und der schönen Musik aus aller Welt können wir entspannen und den Alltag hinter uns lassen.
Besondere Tanzkenntnisse sind nicht notwendig.

Die Kursleiterin Cristina Ferraro ist ausgebildete Kreistanzleiterin..

Mindestteilnehmerzahl: 5

Sie wollen sich für diese Veranstaltung anmelden?
Und überlegen, auch im nächsten Frühjahrssemester die Folgeveranstaltung zu besuchen?
Dann melden Sie sich bitte gleichzeitig für diese und die schon buchbare Folgeveranstaltung an.
Ansonsten können wir Ihnen keine Garantie für eine fortlaufende Teilnahme geben.

Plätze frei Entspannung durch Kreistänze der Völker und der Meditation (B32105)

Mi. 29.01.2020 (20:20 - 21:20 Uhr) - Mi. 25.03.2020
Dozentin: Cristina Ferraro

Beim Kreistanz handelt es sich um Tänze, die, wie der Name schon sagt, im Kreis getanzt werden - oft mit Handfassung, manchmal aber auch ohne.
In diesem Kurs tanzen wir sowohl folkloristische Tänze als auch meditative Tänze aus aller Welt.
Gemeinsam folgen wir dem Rhythmus der Lieder mit sehr einfach zu erlernenden Tanzschritten. Durch die immer wiederkehrende Abfolge dieser Tanzschritte und der schönen Musik aus aller Welt können wir entspannen und den Alltag hinter uns lassen.
Besondere Tanzkenntnisse sind nicht notwendig.

Die Kursleiterin Cristina Ferraro ist ausgebildete Kreistanzleiterin.

Mindestteilnehmerzahl: 5

Anmeldung auf Warteliste Einfach Tanzen! Für Frauen (B33700)

Do. 10.10.2019 (18:15 - 19:30 Uhr) - Do. 23.01.2020
Dozentin: Birgit Klösters

Ein Kurs für Frauen, die Lust haben, einfach mal wieder abzutanzen, ohne Kriegsbemalung und hohe Hacken.
Wir bewegen uns frei zu guter Musik und entdecken unsere Bewegungsfreude. Den Abschluss bildet eine angeleitete Achtsamkeitsübung. Auf diese Weise können wir freundlich und aufmerksam in uns hineinspüren und wieder " runter" kommen.
In den Kursgebühren ist die anteilige Miete für den Veranstaltungsraum enthalten.
Mindestteilnehmerzahl: 8

Sie wollen sich für diese Veranstaltung anmelden?
Und überlegen, auch im nächsten Frühjahrssemester die Folgeveranstaltung zu besuchen?
Dann melden Sie sich bitte gleichzeitig für diese und die schon buchbare Folgeveranstaltung an.
Ansonsten können wir Ihnen keine Garantie für eine fortlaufende Teilnahme geben.

Anmeldung auf Warteliste Einfach Tanzen! Für Frauen (B33705)

Do. 30.01.2020 (18:15 - 19:30 Uhr) - Do. 23.04.2020
Dozentin: Birgit Klösters

Ein Kurs für Frauen, die Lust haben, einfach mal wieder abzutanzen, ohne Kriegsbemalung und hohe Hacken.
Wir bewegen uns frei zu guter Musik und entdecken unsere Bewegungsfreude. Den Abschluss bildet eine angeleitete Achtsamkeitsübung. Auf diese Weise können wir freundlich und aufmerksam in uns hineinspüren und wieder " runter" kommen.
In den Kursgebühren ist die anteilige Miete für den Veranstaltungsraum enthalten.
Mindestteilnehmerzahl: 8

Anmeldung möglich animoVida® - Die pure Lust am LebensTanz (B33720)

Mi. 25.09.2019 (19:15 - 20:15 Uhr) - Mi. 27.11.2019
Dozentin: Cristina Ferraro

animoVida® ist eine einzigartige und abwechslungsreiche Methode, bei der freier Tanz mit strukturierten Übungen harmonisch kombiniert wird.
Manche Tänze laden zu dynamischen und schnellen, manche zu sanften und langsamen Bewegungen ein. Manche Übungen werden alleine erlebt, andere wiederum zu zweit oder mit mehreren Personen.

Im Zentrum dieser primär nonverbalen Methode steht die zwischenmenschliche Begegnung, die mit der emotionalen Botschaft von Musik und Tanz verbunden wird. Dabei sind keinerlei Tanzkenntnisse im herkömmlichen Sinne notwendig, einzigallein etwas Neugierde und Offenheit.

animoVida® unterstützt eine kraftvolle Lebendigkeit und die Möglichkeit, das derzeitige Leben besser wahrzunehmen sowie Inspirationen für die Gestaltung des zukünftigen Lebens zu bekommen.

Die Kursleitung Cristina Ferraro ist ausgebildete animoVida®-Tanzleiterin.

Mindestteilnehmerzahl: 5

Sie wollen sich für diese Veranstaltung anmelden?
Und überlegen, auch im nächsten Frühjahrssemester die Folgeveranstaltung zu besuchen?
Dann melden Sie sich bitte gleichzeitig für diese und die schon buchbare Folgeveranstaltung an.
Ansonsten können wir Ihnen keine Garantie für eine fortlaufende Teilnahme geben.

Plätze frei animoVida® - Die pure Lust am LebensTanz (B33725)

Mi. 29.01.2020 (19:15 - 20:15 Uhr) - Mi. 25.03.2020
Dozentin: Cristina Ferraro

animoVida® ist eine einzigartige und abwechslungsreiche Methode, bei der freier Tanz mit strukturierten Übungen harmonisch kombiniert wird.
Manche Tänze laden zu dynamischen und schnellen, manche zu sanften und langsamen Bewegungen ein. Manche Übungen werden alleine erlebt, andere wiederum zu zweit oder mit mehreren Personen.

Im Zentrum dieser primär nonverbalen Methode steht die zwischenmenschliche Begegnung, die mit der emotionalen Botschaft von Musik und Tanz verbunden wird. Dabei sind keinerlei Tanzkenntnisse im herkömmlichen Sinne notwendig, einzigallein etwas Neugierde und Offenheit.

animoVida® unterstützt eine kraftvolle Lebendigkeit und die Möglichkeit, das derzeitige Leben besser wahrzunehmen sowie Inspirationen für die Gestaltung des zukünftigen Lebens zu bekommen.

Die Kursleitung Cristina Ferraro ist ausgebildete animoVida®-Tanzleiterin.

Mindestteilnehmerzahl: 5



Seite 1 von 3