Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Erlebniswochen
Erlebniswochen
Programm / Programm / Wirtschaft und Beruf / IT / Tablets und Smartphones
Programm / Programm / Wirtschaft und Beruf / IT / Tablets und Smartphones

Kurs abgeschlossen Sicher surfen im Urlaub (B52271)

Do. 19.09.2019 19:30 - 21:00 Uhr
Dozent: Christian Stickling

Wer schon immer einmal wissen wollten, wie man Passwörter ausspäht und die digitale Identität stiehlt, der kann sich an diesem Abend davon überzeugen, dass das gar nicht so schwer ist. In einer Live-Vorführung gibt der Referent einen Eindruck von den Machenschaften, mit denen Kriminelle schlecht oder ungeschützte Geräte kapern.
Nach dem Schock geht es an die Aufarbeitung. Der Referent gibt zunächst Hinweise, weshalb unterwegs häufig die gewohnte Datensicherheit fehlt und wie damit die Gefahr wächst, dass Passwörter ausgespäht und die digitale Identität gestohlen wird.
Aber Abhilfe ist nicht weit und die nötige Software meist schon als Bordmittel auf den Geräten vorhanden. Dazu zeigt der Referent, wie man auf einem Smartphone und einem Router eine VPN-Verbindung einrichtet. Eine Checkliste hilft bei der Umsetzung. Nicht zuletzt werden die Vorteile einer Verschlüsselung dargestellt.

Eine Kursanmeldung ist nicht notwendig. Die Kursgebühr ist vor Ort bar zu entrichten.

Keine Internetanmeldung möglich Sicher surfen im Urlaub (B52276)

Do. 05.03.2020 19:30 - 21:00 Uhr
Dozent: Christian Stickling

Wer schon immer einmal wissen wollten, wie man Passwörter ausspäht und die digitale Identität stiehlt, der kann sich an diesem Abend davon überzeugen, dass das gar nicht so schwer ist. In einer Live-Vorführung gibt der Referent einen Eindruck von den Machenschaften, mit denen Kriminelle schlecht oder ungeschützte Geräte kapern.
Nach dem Schock geht es an die Aufarbeitung. Der Referent gibt zunächst Hinweise, weshalb unterwegs häufig die gewohnte Datensicherheit fehlt und wie damit die Gefahr wächst, dass Passwörter ausgespäht und die digitale Identität gestohlen wird.
Aber Abhilfe ist nicht weit und die nötige Software meist schon als Bordmittel auf den Geräten vorhanden. Dazu zeigt der Referent, wie man auf einem Smartphone und einem Router eine VPN-Verbindung einrichtet. Eine Checkliste hilft bei der Umsetzung. Nicht zuletzt werden die Vorteile einer Verschlüsselung dargestellt.

Eine Kursanmeldung ist nicht notwendig. Die Kursgebühr ist vor Ort bar zu entrichten.

Kurs abgeschlossen Android-Smartphones einrichten und optimal nutzen (B52821)

Sa. 07.12.2019 09:00 - 13:45 Uhr
Dozent: Christopher Deittert

Die meisten Handys, die heutzutage über den Ladentisch gehen, sind Smartphones. Mit ihnen kann man nicht nur telefonieren, sondern auch im Internet surfen, Fotos, Videos und Audios aufnehmen oder Texte und Tabellen anlegen und bearbeiten. Diese Tagesseminare wollen Ihnen bei der Einrichtung helfen und geeignete Einstellungen vorstellen. Im Einzelnen wird es um folgende Punkte gehen:
- Einrichtung und Einstellungen
- Synchronisation von Mails, Kalender & Co.
- Das "Google-Ökosystem"
- Das Google-Konto
- Die Google Apps (Chrome, Maps, YouTube, ...)
- Neue Apps aus dem Google Play-Store installieren
- Kamera und Fotos
- Empfehlenswerte Apps für alle Lebenslagen
- Sicherheitsfragen
Bringe Sie bitte Ihr Smartphone mit.
Beachten Sie: Android-Smartphones können unterschiedlich in Bezug auf Erscheinungsbild und Bedienung sein. Das Seminar ist nicht als Bedienungshilfe konzipiert.

Plätze frei Android-Smartphones einrichten und optimal nutzen (B52826)

Sa. 25.04.2020 09:00 - 13:45 Uhr
Dozent: Christopher Deittert

Die meisten Handys, die heutzutage über den Ladentisch gehen, sind Smartphones. Mit ihnen kann man nicht nur telefonieren, sondern auch im Internet surfen, Fotos, Videos und Audios aufnehmen oder Texte und Tabellen anlegen und bearbeiten. Diese Tagesseminare wollen Ihnen bei der Einrichtung helfen und geeignete Einstellungen vorstellen. Im Einzelnen wird es um folgende Punkte gehen:
- Einrichtung und Einstellungen
- Synchronisation von Mails, Kalender & Co.
- Das "Google-Ökosystem"
- Das Google-Konto
- Die Google Apps (Chrome, Maps, YouTube, ...)
- Neue Apps aus dem Google Play-Store installieren
- Kamera und Fotos
- Empfehlenswerte Apps für alle Lebenslagen
- Sicherheitsfragen
Bringe Sie bitte Ihr Smartphone mit.
Beachten Sie: Android-Smartphones können unterschiedlich in Bezug auf Erscheinungsbild und Bedienung sein. Das Seminar ist nicht als Bedienungshilfe konzipiert.

Plätze frei Android-Tablets einrichten und optimal nutzen (B52836)

Sa. 07.03.2020 09:00 - 13:45 Uhr
Dozent: Christopher Deittert

Das von Google gepflegte Betriebssystem Android erobert nach den Smartphones nun auch die Tablets. Die offene Systemarchitektur lässt viele Varianten zu. Was ein Vorteil ist, kann auch als Nachteil wirken: Die Bildschirme von Geräten mit der gleichen Betriebssystem-Version sehen je nach Hersteller unterschiedlich aus und erfordern teilweise eine andere Bedienung.
Das Tagesseminar geht zunächst auf Fragen zur Bedienung und Einrichtung der Geräte ein, wobei auch die Sicherheit eine wichtige Rolle spielt. Danach stehen die Apps im Vordergrund: Welche sind neben den standardmäßig installierten nötig, welche sinnvoll und welche machen einfach Spaß? Worauf muss ich bei der Auswahl der Apps achten? Und welche Apps möchten Sie empfehlen?
Bitte beachten Sie: Der Dozent kann angesichts der Vielfalt der Android-Geräte keine Hilfestellung bei gerätespezifischen Bedienproblemen geben.
Bitte bringen Sie Ihr Tablet mit.

Kurs abgeschlossen VHS 1:1 - Hilfe bei Smartphone-, Tablet- und Laptop-Problemen (B52891)

Sa. 09.11.2019 09:30 - 16:00 Uhr
Dozent: Christopher Deittert

Das Format 1:1 bietet individuelle Hilfe. Sie selbst bestimmen, ob und wie Sie sich allein oder mit einem/einer Bekannten von einem EDV-Fachmann helfen lassen wollen.
Wie ein Computer, so müssen auch Smartphones, Tablets und Laptops richtig eingestellt und gepflegt werden. Von Zeit zu Zeit empfiehlt sich auch eine System-Aktualisierung, weil sonst womöglich neue oder automatisch auf den neuesten Stand gebrachte Apps oder Programme nicht mehr laufen. Wer gezielt Hilfe braucht, findet sie in diesen Einzelterminen.
Es gelten folgende Regeln:
1. Jeder Termin dauert 45 Minuten (eine Unterrichtsstunde). Gebucht werden die Termine von Einzelpersonen, die auf Wunsch weitere Personen mitbringen können. Für jeden bzw. jede fällt die Kursgebühr an.
2. Die Vergabe der Einzeltermine wird von der VHS vorgenommen, Wünsche werden nach Möglichkeit berücksichtigt. Die Termine werden zum Wochenbeginn vergeben, ein Rücktritt vom Hilfekurs ist dann nicht mehr möglich. Wir empfehlen, sich die gesamte Dauer des Beratungstages bis zur Bekanntgabe des genauen Zeitpunktes frei zu halten.
3. Der oder die Hilfesuchende bringen ihre eigenen Geräte mit.
4. Für Schäden, die während oder in der Folge des Hilfetermins entstehen, übernimmt die VHS keine Haftung. Installationen, Einstellungsänderungen und Eingriffe in das System liegen ausschließlich in der Verantwortung der Beratenen.
4. Für Schäden, die während oder in der Folge des Hilfetermins entstehen, übernimmt die VHS keine Haftung. Installationen, Einstellungsänderungen und Eingriffe in das System liegen ausschließlich in der Verantwortung der Beratenen.

Plätze frei VHS 1:1 - Hilfe bei Smartphone-, Tablet- und Laptop-Problemen (B52896)

Sa. 29.02.2020 09:30 - 16:00 Uhr
Dozent: Christopher Deittert

Das Format 1:1 bietet individuelle Hilfe. Sie selbst bestimmen, ob und wie Sie sich allein oder mit einem/einer Bekannten von einem EDV-Fachmann helfen lassen wollen.
Wie ein Computer, so müssen auch Smartphones, Tablets und Laptops richtig eingestellt und gepflegt werden. Von Zeit zu Zeit empfiehlt sich auch eine System-Aktualisierung, weil sonst womöglich neue oder automatisch auf den neuesten Stand gebrachte Apps oder Programme nicht mehr laufen. Wer gezielt Hilfe braucht, findet sie in diesen Einzelterminen.
Es gelten folgende Regeln:
1. Jeder Termin dauert 45 Minuten (eine Unterrichtsstunde). Gebucht werden die Termine von Einzelpersonen, die auf Wunsch weitere Personen mitbringen können. Für jeden bzw. jede fällt die Kursgebühr an.
2. Die Vergabe der Einzeltermine wird von der VHS vorgenommen, Wünsche werden nach Möglichkeit berücksichtigt. Die Termine werden zum Wochenbeginn vergeben, ein Rücktritt vom Hilfekurs ist dann nicht mehr möglich. Wir empfehlen, sich die gesamte Dauer des Beratungstages bis zur Bekanntgabe des genauen Zeitpunktes frei zu halten.
3. Der oder die Hilfesuchende bringen ihre eigenen Geräte mit.
4. Für Schäden, die während oder in der Folge des Hilfetermins entstehen, übernimmt die VHS keine Haftung. Installationen, Einstellungsänderungen und Eingriffe in das System liegen ausschließlich in der Verantwortung der Beratenen.
4. Für Schäden, die während oder in der Folge des Hilfetermins entstehen, übernimmt die VHS keine Haftung. Installationen, Einstellungsänderungen und Eingriffe in das System liegen ausschließlich in der Verantwortung der Beratenen.tehen, übernimmt die VHS keine Haftung. Installationen, Einstellungsänderungen und Eingriffe in das System liegen ausschließlich in der Verantwortung der Beratenen.

Plätze frei VHS 1:1 - Hilfe bei Smartphone-, Tablet- und Laptop-Problemen (B52897)

Sa. 09.05.2020 09:30 - 16:00 Uhr
Dozent: Christopher Deittert

Das Format 1:1 bietet individuelle Hilfe. Sie selbst bestimmen, ob und wie Sie sich allein oder mit einem/einer Bekannten von einem EDV-Fachmann helfen lassen wollen.
Wie ein Computer, so müssen auch Smartphones, Tablets und Laptops richtig eingestellt und gepflegt werden. Von Zeit zu Zeit empfiehlt sich auch eine System-Aktualisierung, weil sonst womöglich neue oder automatisch auf den neuesten Stand gebrachte Apps oder Programme nicht mehr laufen. Wer gezielt Hilfe braucht, findet sie in diesen Einzelterminen.
Es gelten folgende Regeln:
1. Jeder Termin dauert 45 Minuten (eine Unterrichtsstunde). Gebucht werden die Termine von Einzelpersonen, die auf Wunsch weitere Personen mitbringen können. Für jeden bzw. jede fällt die Kursgebühr an.
2. Die Vergabe der Einzeltermine wird von der VHS vorgenommen, Wünsche werden nach Möglichkeit berücksichtigt. Die Termine werden zum Wochenbeginn vergeben, ein Rücktritt vom Hilfekurs ist dann nicht mehr möglich. Wir empfehlen, sich die gesamte Dauer des Beratungstages bis zur Bekanntgabe des genauen Zeitpunktes frei zu halten.
3. Der oder die Hilfesuchende bringen ihre eigenen Geräte mit.
4. Für Schäden, die während oder in der Folge des Hilfetermins entstehen, übernimmt die VHS keine Haftung. Installationen, Einstellungsänderungen und Eingriffe in das System liegen ausschließlich in der Verantwortung der Beratenen.