Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Erlebniswochen
Erlebniswochen
Programm / Programm / Mensch und Gesellschaft / Politik und Gesellschaft
Programm / Programm / Mensch und Gesellschaft / Politik und Gesellschaft

Es ist nicht sicher, ob Veranstaltung "Frauen Profile: Starke Frauen in Gütersloh - Zu Besuch bei Barbara Hagedorn Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Gleichstellungsstelle für Frau und Mann der Stadt Gütersloh" (Nr. 12005) in den Warenkorb gelegt wurde. Bitte überprüfen Sie den Warenkorb und aktivieren Sie ggf. die Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers.



Seite 1 von 2

Kurs abgeschlossen 100 Jahre Volkshochschule: Deutschlandweite Auftaktveranstaltung (B10000)

Fr. 20.09.2019 18:00 - 18:45 Uhr
Dozent: Dr. Elmar Schnücker

Die Volkshochschule feiert 2019 ihr 100-jähriges Bestehen. Und auch wenn die Wurzeln der Volkshochschulen bis ins 19. Jahrhundert zurückreichen und viele Einrichtungen ihre individuelle Gründung in andere Jahre datieren, so adressiert das 100 Jahre-Jubiläum doch jede der rund 900 Volkshochschulen in Deutschland.

Denn das Jahr 1919 setzt den Grundstein für die Entwicklung der Weiterbildung in öffentlicher Verantwortung, die seither konstituierend ist für Volkshochschulen: Artikel 148 der Weimarer Verfassung forderte alle staatlichen Ebenen dazu auf, das Volksbildungswesen einschließlich der Volkshochschulen zu fördern. Die Weiterbildung erhielt damit erstmals Verfassungsrang und wurde zum integralen Bestandteil des öffentlichen Bildungssystems.

Deutschlandweit finden am 20. September 2019 ab 18 Uhr Festveranstaltungen statt und auch wir laden Sie herzlich an diesem Tag in die Volkshochschule Gütersloh ein. Eine Ausstellung lässt die Entwicklung und den Wandel der Volkshochschule in Gütersloh nachvollziehen und wir möchten mit Ihnen anschließend gerne über die Zukunft und Perspektiven der Volkshochschulen diskutieren.

Kurs abgeschlossen WDR 5 Das philosophische Radio live aus der VHS Gütersloh, Einlass bis 19:45 Uhr (B10000.1)

Fr. 20.09.2019 20:05 - 21:00 Uhr
Dozenten: Jürgen Wiebicke, Dr. Christoph Quarch, Jan Koeckstadt

Einladung zur Langen Nacht der Volkshochschulen
Freitag, 20. September 2019, 18.00-22.00 Uhr,
im Haus der VHS Gütersloh, Hohenzollernstr. 43

18.00 Uhr Begrüßung und Eröffnung der Ausstellung "100 Jahre VHS in Gütersloh"
20.05 - 21.00 Uhr WDR 5: Das philosophische Radio live aus der VHS Gütersloh
mit Dr. Christoph Quarch:
Das große Ja: Ein philosophischer Wegweiser zum Sinn des Lebens
Moderation: Jürgen Wiebicke, Redaktion: Gundi Große
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Wir bitten um eine verbindliche Anmeldung unter 05241 - 822925

Veranstaltungen aus anderen Volkshochschulen im Livestream:
18.45 - 20.00 Uhr Die Rolle der Volkshochschule für lebenslanges Lernen
und gesellschaftlichen Zusammenhalt (VHS Haar)
u.a. mit Dr. Franziska Giffey, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

19.15-20.00 Uhr Was die Gesellschaft zusammenhält:
Meinungsbildung in Zeiten von Fake News und Filterblasen (VHS Duisburg)
u.a. mit Jörg Schönenborn, Fernsehdirektor des WDR

20.00-20.45 Uhr Fake News - Falschinformation mit Methode?! (VHS Mainz)
u.a. mit Dr. Stefan Hertrampf, Leiter des Teams Informationsrecherche ZDF

20.00-22.00 Uhr Globale Krise, lokale Lösungen (VHS Potsdam)
u.a. mit Dr. Fritz Reusswig, Potsdamer Institut für Klimaforschung
und Mitgliedern von Fridays for Future


Mitmachaktion: Thema Vielfalt in der VHS: "zusammenleben. zusammenhalten"
"Ein Blick auf mein Herkunftsland": Video, Informationen, Quiz und Wissenskarten,
bereitgestellt durch das Ehrenamtsportal des Deutschen Volkshochschul-Verbandes

Keine Internetanmeldung möglich 100 Jahre Volkshochschule: Ausgewählte Kapitel aus der deutschen Literatur (B10001)

So. 06.10.2019 16:30 - 18:00 Uhr
Dozentin: Dr. Leonie Süwolto

Derzeit keine Informationen verfügbar

Keine Internetanmeldung möglich 100 Jahre Volkshochschule: Musikgeschichte (B10002)

Mi. 09.10.2019 19:00 - 20:30 Uhr
Dozent: Thomas Sander

Derzeit keine Informationen verfügbar

Keine Internetanmeldung möglich 100 Jahre Volkshochschule: Philosophische Grundfragen (B10003)

Mo. 04.11.2019 19:00 - 20:30 Uhr
Dozent: Dr. Oliver Schliemann

Derzeit keine Informationen verfügbar

Keine Internetanmeldung möglich Digitaler Stammtisch (B10400)

Fr. 27.09.2019 15:00 - 17:00 Uhr
Dozentin:

Derzeit keine Informationen verfügbar

Keine Internetanmeldung möglich Digitaler Stammtisch (B10410)

Mi. 04.12.2019 15:00 - 17:00 Uhr
Dozentin:

Derzeit keine Informationen verfügbar

Plätze frei Frauen-Profile: Starke Frauen in Gütersloh - Zu Besuch bei ... (B12003)

Mi. 06.11.2019 15:30 - 17:30 Uhr
Dozentin: Kerstin Höltkemeyer-Schwick

Justizvollzuges, um nach der Leitung der JVA Detmold im Jahre 2015 die Leitung der JVA Bielefeld-Senne zu übernehmen. Die 56-jährige verheiratete Juristin ist Mutter von zwei Kindern.
Die Leitung einer JVA ist in jeder Hinsicht immer wieder eine Herausforderung. Der Strafvollzug bewegt sich im Spannungsfeld sehr unterschiedlicher Erwartungen von Gefangenen und deren Angehörigen, Politikern, Wissenschaftlern und der Öffentlichkeit. Größere Kriminalitätsfurcht und die Darstellung von Verbrechen in den Medien lassen das Bedürfnis nach härteren Strafen steigen. Wie wirkt sich dies auf den Strafvollzug aus? Wer sitzt hinter Gittern? Was passiert dort? Was bedeutet "Offener Vollzug"? Und vor allem, wie fühlt sich "Frau" in diesem Bereich?
Mit diesen und anderen Fragen beschäftigt sich die Veranstaltung in der JVA Bielefeld-Senne. Die Leiterin der Anstalt vermittelt im Rahmen eines ausführlichen Rundgangs im Hafthaus Ummeln einen praktischen Einblick in das vielfältige Geschehen in einem Gefängnis.

Hinweis:
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass sich diese Veranstaltung aufgrund der besonderen Bedingungen ausschließlich an Erwachsene richtet. Weiterhin ist es notwendig, einen gültigen Personalausweis oder Reisepass mitzubringen. Die Mitnahme von Mobiltelefonen und Kameras ist leider untersagt. Die Räumlichkeiten der JVA sind nicht barrierefrei.

Plätze frei Frauen-Profile: Starke Frauen in Gütersloh - Zu Besuch bei Barbara Hagedorn (B12005)

Di. 25.02.2020 14:00 - 16:00 Uhr
Dozentin: Barbara Hagedorn

Die Hagedorn Unternehmensgruppe ist ein Fullservice-Dienstleister in der Abbruchbranche und übernimmt dort die gesamte Bandbreite von Rückbau, Altlastensanierung, Entsorgung und Stoffstrommanagement bis hin zu Tiefbau inkl. Erd- und Kanalbau sowie Revitalisierung und der Entwicklung von neuen Nutzungskonzepten. Mit der Bündelung dieser Geschäftsbereiche zu einer ineinandergreifenden Prozesskette bietet das familiär geführte Unternehmen mit seinen über 500 Mitarbeitern einen einzigartigen Dienstleistungsansatz.

Wer sich nicht bewegt, kann nichts bewegen: Diese Überzeugung lebt Barbara Hagedorn als Geschäftsführerin verschiedener Unternehmen der Hagedorn Unternehmensgruppe. Neben ihrer Geschäftsführertätigkeit verantwortet die Unternehmerin die strategische Entwicklung und Markenführung sowie die Unternehmenskommunikation der Gruppe. Mit großem Erfolg formte sie die Außendarstellung sowie sämtliche Corporate Publishing-Aktivitäten des Familienunternehmens. 2018 erarbeitete die Marketingchefin mit ihrem Team ein markt- und mitarbeiterorientiertes Unternehmensleitbild für Hagedorn, das die Leitplanken für die zukünftige Entwicklung der Gruppe bildet. Als Geschäftsführerin in der Hagedorn Holding ist Barbara Hagedorn für den Bereich der Organisationsentwicklung zuständig und die damit verbundene Ablauf- und Aufbauorganisation in der Unternehmensgruppe. Um bei veränderten Arbeitsmarktbedingungen qualifizierte Mitarbeiter zu gewinnen, widmet sie sich intensiv dem Aufbau und der Optimierung der HR-Strategie und gründete 2017 eine unternehmenseigene Akademie. Auch MIThelfen, ein dauerhaftes, soziales Engagement, das alle Mitarbeiter einbezieht, geht auf ihre Initiative zurück.

Keine Internetanmeldung möglich One Billion Rising 2020 - Tanz gegen Gewalt an Frauen und Mädchen (B12010)

Sa. 08.02.2020 15:00 - 17:00 Uhr
Dozentin: Lilli Neumann

Die Stadt Gütersloh nimmt seit 2017 erneut an der weltweiten Kampagne „One Billion Rising – eine Milliarde erhebt sich!“ teil. Gemeinsam wollen wir uns am Freitag, 14. Februar 2020 am Rathaus versammeln und mit einem Tanz ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen und Mädchen setzen.
One Billion Rising ist eine weltweite Kampagne für ein Ende der Gewalt an Frauen und Mädchen und für die Gleichstellung der Geschlechter. Sie wurde im September 2012 von der New Yorker Künstlerin und Feministin Eve Ensler initiiert. Die eine „Milliarde“ (auf Englisch „one billion“) deutet auf eine UN-Statistik hin, nach der jede dritte Frau im Laufe ihres Lebens Opfer von sexuellem Missbrauch und Gewalt wird.
Es ist eine der größten Kampagnen weltweit, um zur Beendung von Gewalt gegen Frauen und Mädchen mit tausenden von Events in bis zu 190 Ländern der Welt aufzurufen.
Die Volkshochschule Gütersloh beteiligt sich in Kooperation mit der Gleichstellungsstelle für Frau und Mann der Stadt Gütersloh und „Sport & Ballett Neumann“ an der Aktion und bietet einen Tanz-Übungs-Termin in der Turnhalle der VHS an. Zum Lied „Break the Chain“ können unter fachlicher Anleitung von Lilli Neumann interessierte Mädchen, Frauen, Jungen und Männer die Tanzschritte erlernen.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos. Bitte Turnschuhe mitbringen.
Seien Sie am 14. Februar dabei! Setzen Sie mit uns gemeinsam ein Zeichen und erheben Sie sich gegen Gewalt an Frauen und Mädchen!
In Gütersloh wird die Veranstaltung durch die Gleichstellungsstelle für Frau und Mann organisiert. Weitere Informationen zur Kampagne finden Sie unter: www.onebillionrising.guetersloh.de

Lilli Neumann, Bühnentänzerin,Choreografie
VHS – Haus , Hohenzollernstraße 43
Turnhalle
Samstag, 08.Februar 2020 von 15.00 17.00 Uhr

Anmeldung nicht erforderlich
Entgeltfrei



Seite 1 von 2