Digitale Angebote
Digitale Angebote
Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Erlebniswochen
Erlebniswochen
Programm / Programm / Kultur / Mittwochs um halb vier
Programm / Programm / Kultur / Mittwochs um halb vier


Kurs abgeschlossen Wien - Weltstadt mit Charme (C20101)

Mi. 07.10.2020 15:30 - 17:00 Uhr
Dozent: Dr. Stefan Roggenbuck

Die österreichische Hauptstadt fasziniert mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Im Minutentakt begegnen einem Sakralbauten, Monumente und Museen; dazu kommen unzählige Plätze, Parks und Paläste, die der Metropole einzigartigen Charme verleihen. Musik-, Architektur- und Kunstfans können auf den Spuren von Mozart, Schubert, Wagner, Klimt und Schiele wandeln. Wien gleicht einem Freilichtmuseum! Wie soll man dieses überwältigende urbane Panorama erschließen? Der Referent hat Wien durch ausgedehnte Spaziergänge von der Alten Donau bis zum Prater, von den Hundertwasser-Häusern bis zum Schloss Schönbrunn und von der Vor- bis zur historischen Altstadt erobert und in den Kaffeehäusern auch einen Hauch der guten alten Zeit eingefangen.
Eine vorherige Anmeldung ist bis 24 Stunden vor Veranstaltungsbeginn ist erforderlich!

Kurs abgeschlossen Glacier Express - Mit der Gebirgsbahn durch die Schweizer Hochalpen (C20103)

Mi. 28.10.2020 15:30 - 17:00 Uhr
Dozent: Karl-Wilhelm Specht

Der berühmte Schienenweg zwischen dem Wallis und dem Engadin ist der „rote Faden“ bei dieser ungewöhnlichen Alpenreise: Wir folgen dem roten Zug, dem „langsamsten Schnellzug der Welt“ zwischen den Endpunkten Zermatt und St. Moritz durch das obere Rhonetal ins Tal der Reuss, über den Oberalppass zum jungen Rhein, in Graubündens Hauptstadt Chur und ins Domleschg. Der Weiterweg durch die Schluchten der Albula bis ins Hochtal des Inns wurde inzwischen von der Unesco zum Weltkulturerbe der Menschheit erklärt. Wir passieren Viadukte und Tunnel, bildhübsche Dörfer und anmutige Städtchen, durchqueren die Rheinschlucht im Flim-ser Bergsturzgebiet und die schaurig-schöne Via Mala und blicken immer wieder auf die eisig glitzernde Welt der Gletscher und Gipfel. Nicht nur Eisenbahnliebhaber bekommen Gefallen an dem spielzeugartigen Ex-presszug, auch Wanderer und Naturfreunde kommen zu ihrem Recht; denn selbstverständlich werden auch die hinreißend schönen Landschaf-ten rechts und links des Schienenstranges vorgestellt, fehlt nicht der Blick auf Pflanzen, Tiere und kulturelle Sehenswürdigkeiten.
Eine vorherige Anmeldung bis 24 Stunden vor Veranstaltungsbeginn ist erforderlich.
Die Kursgebühr ist an der Tageskasse zu entrichten.