Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Erlebniswochen
Erlebniswochen
Programm / Programm / Mensch und Gesellschaft / 100 Jahre Volkshochschule
Programm / Programm / Mensch und Gesellschaft / 100 Jahre Volkshochschule

Die Volkshochschule feiert 2019 ihr 100-jähriges Bestehen. Und auch wenn die Wurzeln der Volkshochschulen bis ins 19. Jahrhundert zurückreichen und viele Einrichtungen ihre individuelle Gründung in andere Jahre datieren, so adressiert das 100 Jahre-Jubiläum doch jede der rund 900 Volkshochschulen in Deutschland.

Denn das Jahr 1919 setzt den Grundstein für die Entwicklung der Weiterbildung in öffentlicher Verantwortung, die seither konstituierend ist für Volkshochschulen: Artikel 148 der Weimarer Verfassung forderte alle staatlichen Ebenen dazu auf, das Volksbildungswesen einschließlich der Volkshochschulen zu fördern. Die Weiterbildung erhielt damit erstmals Verfassungsrang und wurde zum integralen Bestandteil des öffentlichen Bildungssystems.

Deutschlandweit finden am 20. September 2019 ab 18Uhr Festveranstaltungen statt und auch wir laden Sie herzlich an diesem Tag in die Volkshochschule Gütersloh ein. Eine Ausstellung lässt die Entwicklung und den Wandel der Volkshochschule in Gütersloh nachvollziehen und wir möchten mit Ihnen anschließend gerne über die Zukunft und Perspektiven der Volkshochschulen diskutieren.

Keine Internetanmeldung möglich 100 Jahre Volkshochschule: Ausgewählte Kapitel aus der deutschen Literatur (B10001)

So. 06.10.2019 16:30 - 18:00 Uhr
Dozentin: Dr. Leonie Süwolto

Derzeit keine Informationen verfügbar

Keine Internetanmeldung möglich 100 Jahre Volkshochschule: Musikgeschichte (B10002)

Mi. 09.10.2019 19:00 - 20:30 Uhr
Dozent: Thomas Sander

Derzeit keine Informationen verfügbar

Keine Internetanmeldung möglich 100 Jahre Volkshochschule: Philosophische Grundfragen (B10003)

Mo. 04.11.2019 19:00 - 20:30 Uhr
Dozent: Dr. Oliver Schliemann

Derzeit keine Informationen verfügbar

Keine Internetanmeldung möglich Volkshochschule und Bauhaus (B20103)

Mi. 06.11.2019 15:30 - 17:00 Uhr
Dozentin: Dr. Donatella Chiancone-Schneider

Dieser Vortrag geht der Frage nach, welche Rolle die Frauen in einer vor hundert Jahren entstandenen, aber noch aktuell wirkenden künstlerischen Bewegung hatten. Wurde Weiblichkeit auch von den wegweisenden Meistern des Bauhauses mehr mit Haushalt als mit intellektueller Beschäftigung in Verbindung gebracht? Oder hatten Mädchen innerhalb dieser Schule die Chance, gleichwertig zu studieren, Karriere zu machen und gemeinsam an der aktiven Gestaltung der neuen Welt mitzuwirken?
Es geht auch um die Gemeinsamkeiten des Auftrags und gesellschaftspolitischen Selbstverständnisses des Bauhauses und der gleichzeitig entstandenen deutschen Volkshochschulen: Beide wurden gegründet, um breiteren Bevölkerungsschichten früher elitäre Güter (anspruchsvollen Wohnraum und höhere Bildung, also mehr Lebensqualität) zugänglich machen.

Plätze frei 100 Jahre Volkshochschule: Traditionelle Gerichte (B34330)

Di. 17.09.2019 18:00 - 22:00 Uhr
Dozent: Eugen-Peter Krause

Traditionelle Gerichte wollen wir erlebbar machen. Oft mussten die Menschen in unserer Region mit wenigen Zutaten kochen. Not macht erfinderisch, diese alte Weisheit galt damals, aber auch noch heute. Die Hausfrauen von damals stellten ihren großen Einfallsreichtum unter Beweis, um mit dem wenigen, was angeboten wurde oder der eigene Garten hergab, ihren Familien täglich etwas auf den Tisch zu bringen.
Wir begeben uns auf eine kulinarische Zeitreise, entdecken vergessenes Gemüse, wie Steckrübe, Pastinaken oder Stielmus und die Lieblingsgerichte wieder neu und lassen dadurch Geschichte lebendig werden. Wir zeigen, wie Mamas Gerichte mit dem Gedanken der "Resteverwertung" heute neu interpretieren wird: In den "Armen Rittern" landet das alte Brot und in der "Westfälische Blindhuhnsuppe" fühlen sich Gemüse- und Wurstreste wohl.

Die Kursgebühr enthält die Kosten der zu verarbeitenden Lebensmittel. Auf diese Lebensmittelpauschale wird keine Ermäßigung gewährt.

Plätze frei 100 Jahre Volkshochschule: Alte Gemüse delikat aufbereiten (B34340)

Di. 12.11.2019 18:00 - 22:00 Uhr
Dozentin: Cynthia Felsner

Einige Gemüse sind in den vergangenen Jahren in Vergessenheit geraten, einige sind mittlerweile nicht mehr so unbekannt und einige erleben sogar bei Sterneköchen eine Renaissance. So sind Pastinake, Speiserübe und Kohl wieder hoch im Kurs. Aber auch Topinambur, Süßkartoffel und Randen lassen sich schmackhaft und nebenbei gesund zubereiten. An diesem Abend feiern wir die Vielfalt in den Kochtöpfen und auf unseren Tellern und werden alte, wiederentdeckte Gemüse der Saison kochen, braten oder als Salat zubereiten. Auch das Wissen zu den Gemüsesorten kommt nicht zu kurz - im Laufe des Abends gibt es nähere Informationen zu den einzelnen Gemüsen.

Die Kursleiterin Cynthia Felsner ist zertifizierte Naturkost-Fachberaterin und Gesundheitsberaterin FBB.

Die Kursgebühr enthält die Kosten der zu verarbeitenden Lebensmittel. Auf diese Lebensmittelpauschale wird keine Ermäßigung gewährt.