Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Erlebniswochen
Erlebniswochen
Programm / Programm / Kultur / Theater
Programm / Programm / Kultur / Theater


Plätze frei Improvisationstheater (A25000)

Fr. 07.12.2018 (18:00 - 21:15 Uhr) - Sa. 08.12.2018
Dozent: Nick Maaß

Für den Uneingeweihten kann Improtheater neben einem unterhaltsamen und lebhaften Abend auch ein großes Mysterium sein: "Das haben sich die Spieler doch nicht alles erst auf der Bühne ausgedacht!" "Ich könnte das nie!" "Was zahlen Sie den Leuten, die die Vorgaben rufen?"
Wer mir nicht glaubt, wenn ich sage: "Doch, das können Sie auch (lernen)! Nichts, die zahlen sogar Eintritt!", der sollte es einmal ausprobieren. Beim Improtheater entstehen herzzerreißende, zwerchfellberstende oder tränendrüsendrückende Szenen unmittelbar vor den Augen des Publikums. Ohne geschriebenen Text. Ohne Proben. Ohne feste Rollen. Das alles wird möglich, weil sich die Spielenden an gewisse Grundregeln der spontanen Kooperation halten.
Mindestteilnehmerzahl: 8

Plätze frei Improvisationstheater (A25005)

Fr. 03.05.2019 (18:00 - 21:15 Uhr) - Sa. 04.05.2019
Dozent: Nick Maaß

Für den Uneingeweihten kann Improtheater neben einem unterhaltsamen und lebhaften Abend auch ein großes Mysterium sein: "Das haben sich die Spieler doch nicht alles erst auf der Bühne ausgedacht!" "Ich könnte das nie!" "Was zahlen Sie den Leuten, die die Vorgaben rufen?"
Wer mir nicht glaubt, wenn ich sage: "Doch, das können Sie auch (lernen)! Nichts, die zahlen sogar Eintritt!", der sollte es einmal ausprobieren. Beim Improtheater entstehen herzzerreißende, zwerchfellberstende oder tränendrüsendrückende Szenen unmittelbar vor den Augen des Publikums. Ohne geschriebenen Text. Ohne Proben. Ohne feste Rollen. Das alles wird möglich, weil sich die Spielenden an gewisse Grundregeln der spontanen Kooperation halten.

Plätze frei Gemeinsam Theater spielen (A25010)

Mi. 19.09.2018 (13:30 - 15:00 Uhr) - Mi. 12.12.2018
Dozentin: Bärbel Page

Sich auf der Bühne zu bewegen, sich in eine neue Rolle hineinzuversetzen, die Rolle anzunehmen und sich mit ihr mit ein wenig Schminke oder einem Kostüm zu identifizieren, sich an das Spiel mit anderen heranzutasten, Emotionen, Charaktere und Persönlichkeiten darzustellen, kann man lernen. In diesem Theaterkursus steht das Ausprobieren und gemeinsame Erleben und Erarbeiten von elementaren Grundlagen des Theaterspielens im Mittelpunkt.
Dieser Kursus ist eine Kooperationsveranstaltung mit der wertkreis Gütersloh gGmbH und ist ein inklusives Angebot.
Mindestteilnehmerzahl: 8

Plätze frei Gemeinsam Theater spielen (A25011)

Mi. 08.05.2019 (13:30 - 15:00 Uhr) - Mi. 19.06.2019
Dozentin: Bärbel Page

Sich auf der Bühne zu bewegen, sich in eine neue Rolle hineinzuversetzen, die Rolle anzunehmen und sich mit ihr mit ein wenig Schminke oder einem Kostüm zu identifizieren, sich an das Spiel mit anderen heranzutasten, Emotionen, Charaktere und Persönlichkeiten darzustellen, kann man lernen. In diesem Theaterkursus steht das Ausprobieren und gemeinsame Erleben und Erarbeiten von elementaren Grundlagen des Theaterspielens im Mittelpunkt.
Dieser Kursus ist eine Kooperationsveranstaltung mit der wertkreis Gütersloh gGmbH und ist ein inklusives Angebot.
Mindestteilnehmerzahl: 8

Plätze frei Theateraufführung (A25012)

Mi. 12.12.2018 19:00 - 19:45 Uhr
Dozentin: Bärbel Page

Sich auf der Bühne zu bewegen, sich in eine neue Rolle hineinzuversetzen, die Rolle anzunehmen und sich mit ihr mit ein wenig Schminke oder einem Kostüm zu identifizieren, sich an das Spiel mit anderen heranzutasten, Emotionen, Charaktere und Persönlichkeiten darzustellen, kann man lernen. In diesem Theaterkursus steht das Ausprobieren und gemeinsame Erleben und Erarbeiten von elementaren Grundlagen des Theaterspielens im Mittelpunkt.
Dieser Kursus ist eine Kooperationsveranstaltung mit der wertkreis Gütersloh gGmbH und ist ein inklusives Angebot.
Mindestteilnehmerzahl: 8

Plätze frei "Vorhang auf" - Theaterkurs für Frauen (A25015)

Mi. 30.01.2019 (20:00 - 21:30 Uhr) - Mi. 08.05.2019
Dozentin: Bärbel Page

Das Theaterspielen bedeutet Improvisation, Rollenspiel und pantomimische Darstellung. Unter theaterpädagogischer Regieanleitung werden das Rollenverständnis und die Interpretation einer Figur gelernt und einstudiert sowie ein Theaterstück oder -szenen geprobt. Dazu gehört immer eine "Aufwärmphase", in der durch Bewegung, Sprechen und Pantomime der Rollenwechsel vom eigenen Ich zur Darstellung einer Theaterfigur vorbereitet wird. Erst dann kann durch das Verstehen einer Geschichte oder eines Stückes in der jeweiligen gesellschaftlichen und historischen Eingebundenheit ein Rollenverständnis und eine mögliche Interpretation der Rollen erarbeitet werden. Das kann jeder lernen, der Freude am Theaterspiel hat und sich in unterschiedlichen Rollen ausprobieren möchte.
Mindestteilnehmerzahl: 8

Plätze frei Internationale Tänze (A25050)

Sa. 29.09.2018 14:00 - 17:45 Uhr
Dozent: Matthias Schiller

Von den Grundlagen bis zu Gruppentänzen sollen internationale Tänze (z.B. aus Israel, Skandinavien, Deutschland und vom Balkan) vorgestellt und erarbeitet werden. Dabei steht der Spaß an der Bewegung nach Musik in der Gruppe im Vordergrund. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. An dem Kurs können Einzelpersonen und Paare teilnehmen.