Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Erlebniswochen
Erlebniswochen
Programm / Programm / Mensch und Gesellschaft / Persönlichkeitsbildung und Kompetenztraining
Programm / Programm / Mensch und Gesellschaft / Persönlichkeitsbildung und Kompetenztraining


Seite 1 von 3

Plätze frei Intensivtraining Rhetorik (A13420)

Fr. 16.11.2018 (18:00 - 21:15 Uhr) - Sa. 17.11.2018
Dozent: Manfred Nöger

Ob im Beruf, in der Schule, im Verein, in privaten Beziehungen oder auch bei festlichen Anlässen: Die Fähigkeit, sich mündlich klar und verständlich auszudrücken und darzustellen, wird in vielen Bereichen des alltäglichen Lebens immer wichtiger.
In Diskussionen Ziele zu vertreten, sich gegen Argumente Anderer durchzusetzen, in Vorträgen und Ansprachen die Zuhörenden für sich zu gewinnen, sind Ziele dieses Intensivtrainings. Schritt für Schritt befähigt es die Teilnehmenden, durch Präsentationen, in Diskussionen und Gesprächen erfolgreich zu kommunizieren.
Inhalte:
- Was heißt verbale und nonverbale Kommunikation?
- Die Beziehungsebene
- Spontanes Reden will gelernt sein
- Vortragen von Texten
- Umgang mit Lampenfieber
- Einstieg in die Rede und Präsentation
- Ausstieg aus einer Rede oder Präsentation
- Die Überzeugungsrede - Auswertung und Feedback
- Pro und Contra - Argumentationstechniken im Überblick
- Praktische Übungen mit Videoaufzeichnungen (Die Videoaufzeichnungen können den Teilnehmenden nach Kursende zur Verfügung gestellt werden.)

Plätze frei Intensivtraining Rhetorik (A13421)

Fr. 08.02.2019 (09:30 - 17:00 Uhr) - Sa. 09.02.2019
Dozent: Manfred Nöger

Ob im Beruf, in der Schule, im Verein, in privaten Beziehungen oder auch bei festlichen Anlässen: Die Fähigkeit, sich mündlich klar und verständlich auszudrücken und darzustellen, wird in vielen Bereichen des alltäglichen Lebens immer wichtiger.
In Diskussionen Ziele zu vertreten, sich gegen Argumente Anderer durchzusetzen, in Vorträgen und Ansprachen die Zuhörenden für sich zu gewinnen, sind Ziele dieses Intensivtrainings. Schritt für Schritt befähigt es die Teilnehmenden, durch Präsentationen, in Diskussionen und Gesprächen erfolgreich zu kommunizieren.
Inhalte:
- Was heißt verbale und nonverbale Kommunikation?
- Die Beziehungsebene
- Spontanes Reden will gelernt sein
- Vortragen von Texten
- Umgang mit Lampenfieber
- Einstieg in die Rede und Präsentation
- Ausstieg aus einer Rede oder Präsentation
- Die Überzeugungsrede - Auswertung und Feedback
- Pro und Contra - Argumentationstechniken im Überblick
- Praktische Übungen mit Videoaufzeichnungen (Die Videoaufzeichnungen können den Teilnehmenden nach Kursende zur Verfügung gestellt werden.)

Plätze frei Intensivtraining Rhetorik - Aufbaukurs (A13422)

Fr. 29.03.2019 (18:00 - 21:15 Uhr) - Sa. 30.03.2019
Dozent: Manfred Nöger

Die Informationsaufnahme erfolgt durchschnittlich zu 80% über das Auge, zu 15% über das Ohr und zu 5% über andere Sinnesorgane. Darum entscheidet die richtige Präsentation über die Erfolgschancen von Zielen bei Vorträgen, Projektvorstellungen und Konzepten. Selbst die beste Idee gewinnt erst durch gelungene Kommunikation. Inhalte müssen attraktiv, griffig und überzeugend präsentiert werden - und das in möglichst kurzer Zeit. Ob Overheadfolien, PowerPoint, Flip-Chart oder anderes, der Vortragende hat die Qual der Wahl.
Die professionelle Präsentation rückt die Interessen der Zuhörerinnen und Zuhörer in den Vordergrund und bringt Inhalte schnell und prägnant auf den Punkt.
Das Ziel dieses Seminars ist es, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit unterschiedlichen Präsentationsmethoden vertraut zu machen, so dass diese situationsgerecht eingesetzt werden können. Praktische Übungen und ein positives (Video-)Feedback sind für den Erfolg des Seminars unabdingbar.
Die Seminarteilnehmerinnen und -teilnehmer sollten möglichst rhetorische Grundkenntnisse haben.

Plätze frei Improvisation - Von der Spontaneität zur Methode (A13500)

Fr. 16.11.2018 (18:00 - 21:15 Uhr) - Sa. 17.11.2018
Dozent: Nick Maaß

Comedian Bill Murray nannte Improvisationstheater die wichtigste Gruppenarbeit seit Errichtung der Pyramiden. Falls Sie auch gerade ein größeres "Bauprojekt" planen oder einfach das Gefühl haben, ein bisschen mehr Spontaneität, Mut oder Kooperation könnten Ihr Leben bereichern, sollten sie es in diesem Kurs einmal ausprobieren.
Es wird nicht vorrangig darum gehen, eine lustige Improtheaterschauspielerin zu werden, viel mehr wollen wir uns mit den Grundprinzipien der spontanen Kooperation beschäftigen, um sie in anderen Lebensbereichen einsetzen zu können. Denn Techniken, die helfen die Kreativität einer Gruppe gebündelt in produktive Bahnen zu lenken, helfen auch in anderen Bereichen.

Plätze frei Improvisation - Von der Spontaneität zur Methode (A13501)

Fr. 15.03.2019 (18:00 - 21:15 Uhr) - Sa. 16.03.2019
Dozent: Nick Maaß

Comedian Bill Murray nannte Improvisationstheater die wichtigste Gruppenarbeit seit Errichtung der Pyramiden. Falls Sie auch gerade ein größeres "Bauprojekt" planen oder einfach das Gefühl haben, ein bisschen mehr Spontaneität, Mut oder Kooperation könnten Ihr Leben bereichern, sollten sie es in diesem Kurs einmal ausprobieren.
Es wird nicht vorrangig darum gehen, eine lustige Improtheaterschauspielerin zu werden, viel mehr wollen wir uns mit den Grundprinzipien der spontanen Kooperation beschäftigen, um sie in anderen Lebensbereichen einsetzen zu können. Denn Techniken, die helfen die Kreativität einer Gruppe gebündelt in produktive Bahnen zu lenken, helfen auch in anderen Bereichen.

Plätze frei Selbstwertschätzung und Selbstbewusstsein (A13505)

Di. 05.02.2019 (18:00 - 19:30 Uhr) - Di. 19.03.2019
Dozentin: Ilona Swienty-Stork

Innere Harmonie, Selbstzufriedenheit, die eigenen Stärken sehen und fördern. Das ist kein Geschenk des Himmels, das kann man lernen. In diesem Seminar bekommen Sie Tipps, wie Sie auf Ihre persönliche Weise die eigenen inneren Potenziale zum Strahlen bringen und so zu mehr Lebensqualität gelangen.
Folgende Themen werden anwendungsorientiert besprochen:
- Wie kann ich mir und anderen Menschen gegenüber eine positive Einstellung aneignen?
- Wie lerne ich, Gefühle zu zeigen?
- Wie zeige ich, dass ich Ecken und Kanten haben darf?
- Welche Bedeutung hat für mich und meine Wirkung die Körpersprache?
- Wie übernehme ich Verantwortung für ein aktives und zufriedenes Leben?
Im Austausch von Frau zu Frau macht es Freude, Neues auszuprobieren.
Kleingruppe

Plätze frei Iss Dich schlank ohne Zwang (A13507)

Di. 05.02.2019 (19:45 - 21:15 Uhr) - Di. 19.03.2019
Dozentin: Ilona Swienty-Stork

"Iss dich schlank ohne Zwang" heißt das Motto dieses Seminars, das sich an Frauen richtet, die gerne ihr Essverhalten ändern möchten. Es geht dabei nicht um eine Gewichtsabnahme durch Kalorienzählen im Sinne einer Diät. Das Ziel dieses Seminars liegt darin, zu einer veränderten Einstellung und einen veränderten Umgang mit dem eigenen Essverhalten zu finden. Sie erfahren etwas über den Mechanismus des eigenen Essverhaltens und erarbeiten die Zusammenhänge zwischen Ihren Gefühlen und Ihrem persönlichen Essverhalten. Sie erhalten Anregungen für eine neue Einstellung gegenüber genussvollem Essen und lernen damit einen bewussten Umgang mit Essen kennen.
Durch Informationen, praktische Beispiele und Übungen wird ein neuer Umgang mit dem eigenen Essbedürfnis geübt. So lernen Sie, sich so wie Sie sind anzunehmen, wertzuschätzen und dadurch auch Ihr äußeres Erscheinungsbild positiv zu verändern.
Kleingruppe

Plätze frei Allein leben - und das gerne!? (A13510)

Fr. 16.11.2018 (18:00 - 21:00 Uhr) - Sa. 17.11.2018
Dozentin: Ilona Swienty-Stork

Ist das Leben als Single eine "Notlösung" oder beinhaltet diese Lebensform auch eine große Chance für ein zufriedenes und erfülltes Leben? Frauen, die interessiert sind, sich mit Gleichgesinnten auszutauschen, voneinander und miteinander zu lernen, Tipps zu bekommen und praktische Informationen für den Single-Alltag auszuprobieren, sind zu diesem Seminar eingeladen. Folgende Themen werden reflektiert:
- Wie leben Singles heute?
- Das Single-Dasein als Überzeugung und das Single-Dasein "wider Willen".
- Welche Voraussetzungen sind nötig, um glücklich alleine zu leben?
- Faktoren kennenlernen, die Realität und den eigenen Wert intensiv wahr- und anzunehmen.
- Strategien zur Bewältigung der Einsamkeit.
Vielleicht stellen Sie am Ende des Seminars fest, dass das Alleinleben kein Stigma, sondern auch eine Chance ist.
Bitte mitbringen: Stift und Papier, Snacks für die Pausen.
Kleingruppe

Keine Internetanmeldung möglich Vortrag "Life/Work Planning" (A13550)

Mi. 10.10.2018 19:00 - 21:15 Uhr
Dozentin: Christiane Maschetzke

Laut Arbeitsmarktexperten werden zwei Drittel aller Stellen nicht über offizielle Stellenausschreibungen besetzt. Wenn also nicht die schriftliche Bewerbung das Mittel der Wahl ist – wie kann dann die Jobsuche funktionieren? Die Methode Life/Work Planning zeigt Ihnen, wie Sie Schritt für Schritt vorgehen können, um die Potenziale des verdeckten Stellenmarkts für sich zu nutzen. Die Suche nach dem Job, der wirklich zu Ihnen passt, kommt dabei ganz ohne schriftliche Bewerbungen aus. Und Ihre eigenen Stärken und Interessen stehen dabei im Mittelpunkt. Die Methode Life/Work Plannning wurde von Richard Bolles entwickelt. Sein Werk 'Durchstarten zum Traumjob' gilt als das meistverkaufte Buch zum Thema Karriereplanung und Stellensuche. Der interaktive Impulsvortrag bietet Ihnen einen abwechslungsreichen Einblick in die Methode Life/Work Planning und Sie erhalten hilfreiche Anregungen für Ihre berufliche Planung.

Keine Internetanmeldung möglich Vortrag "Life/Work Planning" (A13555)

Di. 05.02.2019 19:00 - 21:15 Uhr
Dozentin: Christiane Maschetzke

Laut Arbeitsmarktexperten werden zwei Drittel aller Stellen nicht über offizielle Stellenausschreibungen besetzt. Wenn also nicht die schriftliche Bewerbung das Mittel der Wahl ist – wie kann dann die Jobsuche funktionieren? Die Methode Life/Work Planning zeigt Ihnen, wie Sie Schritt für Schritt vorgehen können, um die Potenziale des verdeckten Stellenmarkts für sich zu nutzen. Die Suche nach dem Job, der wirklich zu Ihnen passt, kommt dabei ganz ohne schriftliche Bewerbungen aus. Und Ihre eigenen Stärken und Interessen stehen dabei im Mittelpunkt. Die Methode Life/Work Plannning wurde von Richard Bolles entwickelt. Sein Werk 'Durchstarten zum Traumjob' gilt als das meistverkaufte Buch zum Thema Karriereplanung und Stellensuche. Der interaktive Impulsvortrag bietet Ihnen einen abwechslungsreichen Einblick in die Methode Life/Work Planning und Sie erhalten hilfreiche Anregungen für Ihre berufliche Planung.



Seite 1 von 3