Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Erlebniswochen
Erlebniswochen
Programm / Programm / Mensch und Gesellschaft / Persönlichkeitsbildung und Kompetenztraining
Programm / Programm / Mensch und Gesellschaft / Persönlichkeitsbildung und Kompetenztraining


Seite 1 von 2

Plätze frei Intensivtraining Rhetorik (B13421)

Fr. 28.02.2020 (09:30 - 17:00 Uhr) - Sa. 29.02.2020
Dozent: Manfred Nöger

Ob im Beruf, in der Schule, im Verein, in privaten Beziehungen oder auch bei festlichen Anlässen: Die Fähigkeit, sich mündlich klar und verständlich auszudrücken und darzustellen, wird in vielen Bereichen des alltäglichen Lebens immer wichtiger.
In Diskussionen Ziele zu vertreten, sich gegen Argumente Anderer durchzusetzen, in Vorträgen und Ansprachen die Zuhörenden für sich zu gewinnen, sind Ziele dieses Intensivtrainings. Schritt für Schritt befähigt es die Teilnehmenden, durch Präsentationen, in Diskussionen und Gesprächen erfolgreich zu kommunizieren.
Inhalte:
- Was heißt verbale und nonverbale Kommunikation?
- Die Beziehungsebene
- Spontanes Reden will gelernt sein
- Vortragen von Texten
- Umgang mit Lampenfieber
- Einstieg in die Rede und Präsentation
- Ausstieg aus einer Rede oder Präsentation
- Die Überzeugungsrede - Auswertung und Feedback
- Pro und Contra - Argumentationstechniken im Überblick
- Praktische Übungen mit Videoaufzeichnungen (Die Videoaufzeichnungen können den Teilnehmenden nach Kursende zur Verfügung gestellt werden.)

Plätze frei Intensivtraining Rhetorik - Aufbaukurs (B13422)

Fr. 24.04.2020 (18:00 - 21:15 Uhr) - Sa. 25.04.2020
Dozent: Manfred Nöger

Die Informationsaufnahme erfolgt durchschnittlich zu 80% über das Auge, zu 15% über das Ohr und zu 5% über andere Sinnesorgane. Darum entscheidet die richtige Präsentation über die Erfolgschancen von Zielen bei Vorträgen, Projektvorstellungen und Konzepten. Selbst die beste Idee gewinnt erst durch gelungene Kommunikation. Inhalte müssen attraktiv, griffig und überzeugend präsentiert werden - und das in möglichst kurzer Zeit. Ob Overheadfolien, PowerPoint, Flip-Chart oder anderes, der Vortragende hat die Qual der Wahl.
Die professionelle Präsentation rückt die Interessen der Zuhörerinnen und Zuhörer in den Vordergrund und bringt Inhalte schnell und prägnant auf den Punkt.
Das Ziel dieses Seminars ist es, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit unterschiedlichen Präsentationsmethoden vertraut zu machen, so dass diese situationsgerecht eingesetzt werden können. Praktische Übungen und ein positives (Video-)Feedback sind für den Erfolg des Seminars unabdingbar.
Die Seminarteilnehmerinnen und -teilnehmer sollten möglichst rhetorische Grundkenntnisse haben.

Keine Internetanmeldung möglich Vortrag "Life/Work Planning" (B13555)

Di. 03.03.2020 19:00 - 21:15 Uhr
Dozentin: Christiane Maschetzke

Laut Arbeitsmarktexperten werden zwei Drittel aller Stellen nicht über offizielle Stellenausschreibungen besetzt. Wenn also nicht die schriftliche Bewerbung das Mittel der Wahl ist – wie kann dann die Jobsuche funktionieren? Die Methode Life/Work Planning zeigt Ihnen, wie Sie Schritt für Schritt vorgehen können, um die Potenziale des verdeckten Stellenmarkts für sich zu nutzen. Die Suche nach dem Job, der wirklich zu Ihnen passt, kommt dabei ganz ohne schriftliche Bewerbungen aus. Und Ihre eigenen Stärken und Interessen stehen dabei im Mittelpunkt. Die Methode Life/Work Plannning wurde von Richard Bolles entwickelt. Sein Werk 'Durchstarten zum Traumjob' gilt als das meistverkaufte Buch zum Thema Karriereplanung und Stellensuche. Der interaktive Impulsvortrag bietet Ihnen einen abwechslungsreichen Einblick in die Methode Life/Work Planning und Sie erhalten hilfreiche Anregungen für Ihre berufliche Planung.

Plätze frei Impulstag "Life/Work Planning" (B13565)

Sa. 25.04.2020 9:30 - 17:00 Uhr
Dozentin: Christiane Maschetzke

Wie können Sie Ihren "Traumjob" finden? Die Methode Life/Work Planning gilt als innovatives Handwerkszeug, um selbstbestimmt berufliche Weichen zu stellen. Ausgangspunkt sind die eigenen Fähigkeiten und Wünsche und nicht vermeintliche Trends auf dem Arbeitsmarkt. Die Suche nach der wirklich passenden Stelle erfolgt dabei ganz ohne schriftliche Bewerbungen, da die meisten Stellen nicht über offizielle Stellenausschreibungen besetzt werden. Entwickelt wurde der international bekannte Karriereplanungsansatz von R. Bolles. Sein Buch 'Durchstarten zum Traumjob' ist ein Weltbestseller zum Thema Karriereplanung und Stellensuche. In dem Tagesseminar lernen Sie die drei Bausteine der Methode kennen und probieren einzelne Elemente gleich für sich selbst aus:
- Sie erfahren, wie der verdeckte Stellenmarkt funktioniert
- Sie lernen, Fähigkeiten und Interessen sichtbar zu machen, die Sie gerne beruflich einbringen möchten
- Sie erfahren, wie Sie eigene berufliche Wünsche entwickeln können
- Sie lernen, den verdeckten Stellenmarkt aktiv für sich zu nutzen

Anmeldung möglich Nutze dein Gehirn optimal (B13606)

Di. 10.03.2020 19:00 - 21:15 Uhr
Dozent: Axel Bürger

Konzentrations- und Strategieworkshop für mehr Effizienz im Alltag
Viele Menschen lagern immer häufiger Ihre Denkprozesse aus: an das Handy, das Navi im Auto oder den elektronischen Kalender. Das ist auf Dauer keine Lösung. Das Gehirn wird nicht mehr optimal gefordert. Erkennen Sie die Entwicklungen in Ihrem Kopf. Eine gute Merkfähigkeit und eine optimale Wahrnehmung sind in vielen Fällen gefragt. Zahlen oder Gesichter effizienter behalten, Zusammenhänge erkennen, unter Zeitdruck entscheiden: das sind Faktoren für den Erfolg von morgen.
Mindestteilnehmerzahl: 8

Plätze frei "Du bist ein Typ" (B13607)

Fr. 27.03.2020 16:00 - 18:15 Uhr
Dozent: Axel Bürger

Kommunikation ist eine Grundlage jeder Beziehung. Egal, ob durch Worte oder durch Körpersprache. Selbst wenn Sie nichts sagen und tun, senden Sie eine Botschaft. Gespräche zielsicher und ergebnisorientiert zu führen, gehört heute zu den wichtigsten Qualifikationen im Beruf wie auch in privaten Beziehungen. Der Anspruch an die kommunikativen Fähigkeiten wächst in dieser Mediengesellschaft ständig. Ihre Wirkung steht und fällt dabei mit Ihrer Authentizität. Sie sollten wissen, welcher Kommunikationstyp in Ihnen steckt. Finden Sie es heraus? Der Dozent arbeitet mit Formaten wie DISG und nutzt Inhalte aus dem NLP (Neurolinguistisches Programmieren).

Plätze frei Steigern Sie Ihre Überzeugungskraft (B13608)

Sa. 25.04.2020 10:00 - 16:30 Uhr
Dozent: Axel Bürger

Sie wollen erfolgreiche Gespräche führen, freie Reden halten und aktiv an Diskussionen teilnehmen - und stets bringen Sie Ihre Persönlichkeit mit ein. Stärken Sie Ihre Überzeugungskraft durch authentische und kompetente Körpersprache, durch Schlagfertigkeit und rhetorische Akzente. Ihr Ziel: Freier und souveräner auftreten.
Mindestteilnehmerzahl: 8

Plätze frei Weg vom Stress - hin zur Resilienz (B14005)

Mi. 26.02.2020 (18:00 - 20:15 Uhr) - Mi. 01.04.2020
Dozentin: Susanne Reinert-Bewer

Weg vom Stress-hin zur Resilienz
Stress, Erschöpfung, Burnout sind in der heutigen Zeit bekannte Schlagworte und bezeichnen einen Zustand, in dem man mit mangelnder Konzentration, Fahrigkeit und innerer Unruhe, schlechtem Schlaf, bis hin zu körperlichen Beschwerden zu kämpfen hat. Das Gedankenkarussell kommt nicht mehr zum Stillstand oder Veränderungen der Lebenssituation verursachen Unruhe und Angst. Resilienz ist die Fähigkeit selbst in Zeiten größter Belastung wie ein Fels in der Brandung gelassen und optimistisch zu bleiben.
Erfahren Sie in diesem Workshop,
- was im Körper bei Stress passiert,
- wie man sich individuell sinnvoll und wirksam unterstützen kann (Nervennahrung, etc.)
- was Ihre inneren Kraftquellen wieder aktiviert
- und wie Sie durch kleine ICH-Zeiten sowie Entspannungs- und Bewegungseinheiten zu mehr Gelassenheit finden.
Erleben Sie, wie Sie schon kleine Schritte entlasten und den gewünschten Erfolg bringen.
Was erwartet Sie: Nach diesem Kurs kennen Sie Ihre persönlichen Stressoren, sind in der Lage, einzuschätzen, wie hoch Ihr Stresslevel ist und wie Sie wirksam und individuell damit umgehen.
Sie erhalten Informationen und erlernen Techniken und kleine Übungen, die leicht in Ihre alltäglichen Abläufe integriert werden können. Sie entscheiden auf dieser Grundlage selbst, was davon zu Ihnen und Ihrem Alltag passt. Erleben Sie von Woche zu Woche, wie positiv sich ihr neues Wissen auf Ihr Leben auswirkt.
Bitte bringen Sie Schreibzeug und etwas zu Trinken mit.
Kleingruppe

Plätze frei Improvisationstheater (B25005)

Fr. 08.05.2020 (10:00 - 16:00 Uhr) - Sa. 09.05.2020
Dozent: Nick Maaß

Comedian Bill Murray nannte Improvisationstheater die wichtigste Gruppenarbeit seit Errichtung der Pyramiden. Falls Sie auch gerade ein größeres Bauprojekt planen oder einfach das Gefühl haben, ein bisschen mehr Spontaneität, Mut oder Kooperation könnte Ihr Leben bereichern, sollten sie diesen Kurs belegen. Es wird nicht vorrangig darum gehen, eine lustige ImprotheaterschauspielerIn zu werden, vielmehr wollen wir uns mit den Grundprinzipien der spontanen Kooperation beschäftigen.
Ohne Proben, ohne feste Rollen und ohne Text auf die Bühne zu gehen, wird möglich, weil sich die Spielenden an gewisse Grundregeln halten. Diese Prinzipien und die ungemeine Freude ihrer Umsetzung, auch ohne den Druck einer öffentlichen Aufführung kennenzulernen, ist Ziel dieses Kurses.
Kleingruppe

Anmeldung auf Warteliste Selbstverteidigung für Frauen - Workshop zur Einführung am Samstag (B31850)

Sa. 14.03.2020 10:00 - 16:00 Uhr
Dozent: Janis Horch

Die Kenntnis von einfachen Techniken der Selbstverteidigung kann für Frauen das subjektive Gefühl der Sicherheit in Alltagssituationen erhöhen.
Aber oft sind Frauen so sozialisiert, dass sie davor zurückscheuen, sich in einer Bedrohungssituation körperlich zu wehren. Auch sind Vorbehalte verbreitet, dass das Erlernen von Selbstverteidigungstechniken Aggressionen fördert.
Ziel dieses Workshops ist es, einen ersten Einblick in die Selbstverteidigung zu erlangen.
Dazu werden sowohl theoretische Inhalte besprochen als auch praktische Übungen durchgeführt.
So werden z.B. einfache Techniken der Selbstverteidigung (Schlagtechniken und Tritttechniken) erklärt und geübt. Die Übungen werden z.T. barfuß durchgeführt.

Der Kursleiter Janis Horch leitet die Abteilung Hapkido des Herzebrocker Sportvereins. Er ist Träger des 2. Dan Hapkido (schwarzer Gürtel) und seit 2009 als Trainer im Erwachsenenbereich tätig. Er wird bei der Durchführung dieses Workshops von einer weiblichen Hapkido-Trainerin unterstützt.

Dieser Workshop findet in Kooperation mit dem Herzebrocker Sportverein, Abteilung Hapkido statt und richtet sich ausschließlich an Frauen. Das Training findet mit maximal 12 Frauen statt.
Die Kursgebühr ist nicht ermäßigbar.



Seite 1 von 2