Digitale Angebote
Digitale Angebote
Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Erlebniswochen
Erlebniswochen
Programm / Programm / Wirtschaft und Beruf / Tageselternqualifizierung
Programm / Programm / Wirtschaft und Beruf / Tageselternqualifizierung

Plätze frei Tagesmütter- und Tagesväterqualifizierung (C51001)

Mo. 12.04.2021 (18:00 - 20:15 Uhr) - Do. 12.05.2022
Dozenten: Karin Koch-Kaufmann, Marco Lehmann, N.N.

Die "Kompetenzorientierte Qualifizierung Kindertagespflege" setzt in der Qualifizierung von Kindertagespflegepersonen (Tagesmüttern und Tagesvätern) neue Maßstäbe. Vor dem Hintergrund der dynamischen Entwicklungen im Feld der Frühpädagogik und des Ausbaus der Betreuungsplätze für unter Dreijährige befindet sich die Kindertagespflege im Umbruch: sie soll im Zusammenhang mit dem ab 2013 gültigen Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz ab dem vollendeten ersten Lebensjahr quantitativ ausgebaut werden.

Zugleich weisen die rechtlichen Novellierungen des SGB VIII der Kindertagespflege einen neuen Stellenwert als gleichwertiges Betreuungsangebot mit dem Auftrag qualifizierter Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern besonders auch von Kindern in den ersten drei Lebensjahren zu.

Damit steht die Kindertagespflege vor der Herausforderung, die Qualität weiterhin deutlich zu verbessern, um den gestiegenen Anforderungen an die Förderung gerade für unter Dreijährige gerecht zu werden und eine höhere Akzeptanz bei den Eltern zu finden.

Die Qualifizierung ist in zwei Teile gegliedert:
1. Teil: Tätigkeitsvorbereitende Qualifizierung (160 Unterrichtseinheiten)
2. Teil: Tätigkeitsbegleitende Qualifizierung (140 Unterrichtseinheiten)
Während der tätigkeitsbegleitenden Qualifizierung wird erwartet, dass schon Kinder betreut werden.

Beide Teile schließen mit einem Prüfungskolloquium ab.

Neben der regelmäßigen Teilnahme an den 300 Unterrichtsstunden gehören zur Qualifizierung auch zwei Praktika mit jeweils 40 Stunden in einer Kindertageseinrichtung und bei einer Tagespflegeperson (während der tätigkeitsvorbereitenden Qualifizierung), Selbstlernphasen und das Verfassen einer eigenen Konzeption.

Im Rahmen der Digitalisierung von Lehr-/Lerninhalten können einzelne Qualifizierungsinhalte auch online in der vhs.cloud stattfinden.

Interessent*innen, die aus der Stadt Gütersloh kommen und anstreben, Tagspflegekinder vom Jugendamt vermittelt zu bekommen, wird empfohlen, sich im Vorfeld einer Anmeldung zu diesem Kurs bei Frau Klein unter Tel. 822141 im Fachbereich Jugend zu melden.

Keine Ermäßigung möglich.
Die Termine stehen unter Vorbehalt!

Bitte lassen Sie sich bei Interesse an der Qualifizierung im Kurs C51001 als Interessent*in registrieren, um sich einen Kursplatz zu reservieren.
Wir bieten zwei Informationsveranstaltungen an, deren Teilnahme dringend empfohlen wird.
Nach dem Besuch einer der beiden Informationsveranstaltungen (C51050 am 18.02.2021 bzw. C51055 am 22.03.2021) kann eine verbindliche Anmeldung erfolgen.
Bedingt durch die Vorgaben während der Corona-Pandemie ist der Besuch einer Informationsveranstaltung nur nach vorheriger Anmeldung möglich.

Anmeldung möglich Informationsveranstaltung:Tagesmütter-/Tagesväterqualifizierung (C51050)

Do. 18.02.2021 18:00 - 19:30 Uhr
Dozenten: Irmhild Plauschinn, Karin Koch-Kaufmann

Die "Kompetenzorientierte Qualifizierung Kindertagespflege" setzt in der Qualifizierung von Kindertagespflegepersonen (Tagesmüttern und Tagesvätern) neue Maßstäbe. Vor dem Hintergrund der dynamischen Entwicklungen im Feld der Frühpädagogik und des Ausbaus der Betreuungsplätze für unter Dreijährige befindet sich die Kindertagespflege im Umbruch: sie soll im Zusammenhang mit dem ab 2013 gültigen Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz ab dem vollendeten ersten Lebensjahr quantitativ ausgebaut werden.

Zugleich weisen die rechtlichen Novellierungen des SGB VIII der Kindertagespflege einen neuen Stellenwert als gleichwertiges Betreuungsangebot mit dem Auftrag qualifizierter Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern besonders auch von Kindern in den ersten drei Lebensjahren zu.

Damit steht die Kindertagespflege vor der Herausforderung, die Qualität weiterhin deutlich zu verbessern, um den gestiegenen Anforderungen an die Förderung gerade für unter Dreijährige gerecht zu werden und eine höhere Akzeptanz bei den Eltern zu finden.

Die Qualifizierung ist in zwei Teile gegliedert:
1. Teil: Tätigkeitsvorbereitende Qualifizierung (160 Unterrichtseinheiten)
2. Teil: Tätigkeitsbegleitende Qualifizierung (140 Unterrichtseinheiten)
Während der tätigkeitsbegleitenden Qualifizierung wird erwartet, dass schon Kinder betreut werden.

Beide Teile schließen mit einem Prüfungskolloquium ab.

Neben der regelmäßigen Teilnahme an den 300 Unterrichtsstunden gehören zur Qualifizierung auch zwei Praktika mit jeweils 40 Stunden in einer Kindertageseinrichtung und bei einer Tagespflegeperson (während der tätigkeitsvorbereitenden Qualifizierung), Selbstlernphasen und das Verfassen einer eigenen Konzeption.

Im Rahmen der Digitalisierung von Lehr-/Lerninhalten können einzelne Qualifizierungsinhalte auch online in der vhs.cloud stattfinden.

Interessent*innen, die aus der Stadt Gütersloh kommen und anstreben, Tagspflegekinder vom Jugendamt vermittelt zu bekommen, wird empfohlen, sich im Vorfeld einer Anmeldung zu diesem Kurs bei Frau Klein unter Tel. 822141 im Fachbereich Jugend zu melden.

Für den Kurs C51001 ist keine Ermäßigung möglich.
Die Termine stehen unter Vorbehalt!

Bitte lassen Sie sich bei Interesse an der Qualifizierung im Kurs C51001 als Interessent*in registrieren, um sich einen Kursplatz zu reservieren.
Wir bieten zwei Informationsveranstaltungen an, deren Teilnahme dringend empfohlen wird.
Nach dem Besuch einer der beiden Informationsveranstaltungen (C51050 am 18.02.2021 bzw. C51055 am 22.03.2021) kann eine verbindliche Anmeldung erfolgen.
Bedingt durch die Vorgaben während der Corona-Pandemie ist der Besuch einer Informationsveranstaltung nur nach vorheriger Anmeldung möglich.

Anmeldung möglich Informationsveranstaltung:Tagesmütter-/Tagesväterqualifizierung (C51055)

Mo. 22.03.2021 18:00 - 19:30 Uhr
Dozenten: Irmhild Plauschinn, Marco Lehmann

Die "Kompetenzorientierte Qualifizierung Kindertagespflege" setzt in der Qualifizierung von Kindertagespflegepersonen (Tagesmüttern und Tagesvätern) neue Maßstäbe. Vor dem Hintergrund der dynamischen Entwicklungen im Feld der Frühpädagogik und des Ausbaus der Betreuungsplätze für unter Dreijährige befindet sich die Kindertagespflege im Umbruch: sie soll im Zusammenhang mit dem ab 2013 gültigen Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz ab dem vollendeten ersten Lebensjahr quantitativ ausgebaut werden.

Zugleich weisen die rechtlichen Novellierungen des SGB VIII der Kindertagespflege einen neuen Stellenwert als gleichwertiges Betreuungsangebot mit dem Auftrag qualifizierter Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern besonders auch von Kindern in den ersten drei Lebensjahren zu.

Damit steht die Kindertagespflege vor der Herausforderung, die Qualität weiterhin deutlich zu verbessern, um den gestiegenen Anforderungen an die Förderung gerade für unter Dreijährige gerecht zu werden und eine höhere Akzeptanz bei den Eltern zu finden.

Die Qualifizierung ist in zwei Teile gegliedert:
1. Teil: Tätigkeitsvorbereitende Qualifizierung (160 Unterrichtseinheiten)
2. Teil: Tätigkeitsbegleitende Qualifizierung (140 Unterrichtseinheiten)
Während der tätigkeitsbegleitenden Qualifizierung wird erwartet, dass schon Kinder betreut werden.

Beide Teile schließen mit einem Prüfungskolloquium ab.

Neben der regelmäßigen Teilnahme an den 300 Unterrichtsstunden gehören zur Qualifizierung auch zwei Praktika mit jeweils 40 Stunden in einer Kindertageseinrichtung und bei einer Tagespflegeperson (während der tätigkeitsvorbereitenden Qualifizierung), Selbstlernphasen und das Verfassen einer eigenen Konzeption.

Im Rahmen der Digitalisierung von Lehr-/Lerninhalten können einzelne Qualifizierungsinhalte auch online in der vhs.cloud stattfinden.

Interessent*innen, die aus der Stadt Gütersloh kommen und anstreben, Tagspflegekinder vom Jugendamt vermittelt zu bekommen, wird empfohlen, sich im Vorfeld einer Anmeldung zu diesem Kurs bei Frau Klein unter Tel. 822141 im Fachbereich Jugend zu melden.

Für den Kurs C51001 ist keine Ermäßigung möglich.
Die Termine stehen unter Vorbehalt!

Bitte lassen Sie sich bei Interesse an der Qualifizierung im Kurs C51001 als Interessent*in registrieren, um sich einen Kursplatz zu reservieren.
Wir bieten zwei Informationsveranstaltungen an, deren Teilnahme dringend empfohlen wird.
Nach dem Besuch einer der beiden Informationsveranstaltungen (C51050 am 18.02.2021 bzw. C51055 am 22.03.2021) kann eine verbindliche Anmeldung erfolgen.
Bedingt durch die Vorgaben während der Corona-Pandemie ist der Besuch einer Informationsveranstaltung nur nach vorheriger Anmeldung möglich.