Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Erlebniswochen
Erlebniswochen
Programm / Programm / Mensch und Gesellschaft / Elternvolkshochschule
Programm / Programm / Mensch und Gesellschaft / Elternvolkshochschule

Keine Internetanmeldung möglich Wie stärke ich das Selbst(wert)gefühl des Kindes? (A15000)

Mo. 01.10.2018 19:30 - 21:45 Uhr
Dozent: Wolfgang Bergmann

Wie stärke ich das Selbst(wert)gefühl meines Kindes?
- Was ist der Unterschied zwischen Selbst(wert)gefühl und Selbstvertrauen?
- Was bewirkt mein Lob - und meine Kritik?
- Wie gehe ich mit Konflikten um?
Ein starkes, gesundes Selbst(wert)gefühl ist ein wichtiger Begleiter für die Herausforderungen im Leben eines Kindes (wie z.B. bei Leistungsdruck, Mobbing, Schulwechsel, Trennung der Eltern etc.). Je besser es entwickelt ist, desto größer sind Lebensfreude, Leichtigkeit und Beziehungsfähigkeit. Es wirkt wie ein 'psychosoziales Immunsystem' und verleiht Halt und innere Stärke.
Am Abend widmen wir uns gemeinsam obigen Fragen, basierend auf den Wertvorstellungen und Erfahrungen des dänischen Familientherapeuten und Autors Jesper Juul. Es gibt Zeit für persönliche Fragen und Sie erhalten hilfreiche Anregungen und Inspiration für den Alltag.

Keine Internetanmeldung möglich Grenzen, Nähe & Respekt (A15001)

Mi. 07.11.2018 19:30 - 21:45 Uhr
Dozent: Wolfgang Bergmann

Viele Mütter und Väter fühlen sich in Konfliktsituationen manchmal machtlos und überfordert. In dem Vortrag bekommen Sie Anregungen, wie Sie Konflikte nutzen können, um gemeinsam zu wachsen. Welche Grenzen sind für Kinder wichtig und wie lernen Sie diese Grenzen zu respektieren? Was bewirken Strafen oder Konsequenzen? Wie wichtig sind Regeln und wie gehe ich mit Regelbrüchen um? Während des Vortrags haben Sie Gelegenheit, Fragen zu diesen und weiteren Themen rund um die Erziehung zu stellen.
- Was tun, wenn mein Kind nicht auf mich hört?
- Brauchen Kinder wirklich Grenzen?
- Wie gehe ich mit Konflikten um?
- Sind Strafen und Konsequenzen wichtig?
"Jede Familie braucht eine Handvoll Regeln, um angenehm zusammen zu leben. Aber Regeln als Problemlösung oder Problemvorbeugung funktionieren nicht." (Jesper Juul)

Eine Kursanmeldung ist nicht notwendig. Die Kursgebühr ist vor Ort bar zu entrichten.

Keine Internetanmeldung möglich Kinderängste - Wie gehen Eltern damit um? (A15002)

Mo. 11.02.2019 19:30 - 21:45 Uhr
Dozent: Wolfgang Bergmann

Viele Eltern sind oft verunsichert, wenn Kinder ängstlich sind, bzw. wirklich Angst haben. Nachts alleine schlafen,– Monster unter dem Bett, die Verabschiedung im Kindergarten usw. Aus der Sicht von Erwachsenen ist alles harmlos und unwichtig. Was bedeutet dies aber für das Kind und seine Entwicklung?
- Woher kommt eigentlich diese Angst?
- Wie gehe ich damit um?
- Wie wichtig ist meine Reaktion auf das 'ängstliche' Verhalten beim Kind, und was bedeutet dies für das Selbstgefühl des Kindes?
Diese und weitere Fragen werden im Vortrag beantwortet. Gleichzeitig gibt es Raum und Zeit für persönliche Fragen.

Keine Internetanmeldung möglich Pubertät - Geht Erziehung noch? (A15003)

Mi. 03.04.2019 19:30 - 21:45 Uhr
Dozent: Wolfgang Bergmann

Besonders in dieser turbulenten und auch spannenden Zeit kommt es auf die Beziehung zwischen Eltern und Teenagern an! Die Führung liegt bei den Erwachsenen, die sich mutig auf das Abenteuer einlassen können, die Jugendlichen vertrauensvoll zu begleiten. Das Zauberwort heißt Loslassen – und niemand behauptet, das sei leicht!
In dem Vortrag widmen wir uns gemeinsam der Frage, was Teenager in dem Alter wirklich brauchen und gehen ein auf Themen wie: Regeln und Regelverstöße, Kommunikation, Konflikte, Umgang mit Alkohol und Medien, Schule usw.
Inspiriert sind die Überlegungen von den Wertvorstellungen und Ansätzen des dänischen Familientherapeuten und Autors Jesper Juul.
„Pubertät ist eine Tatsache, keine Krankheit“ Jesper Juul

Eine Kursanmeldung ist nicht notwendig. Die Kursgebühr ist vor Ort bar zu entrichten.

Keine Internetanmeldung möglich Aggressionen beim Kind - Wie gehen Eltern damit um? (A15004)

Mo. 13.05.2019 19:30 - 21:45 Uhr
Dozent: Wolfgang Bergmann

Aggressionen sind unerwünscht in unserer Gesellschaft und besonders bei Kindern. Aggressives Verhalten bei Kindern gilt als Tabu und wird diskriminiert. Was wir mit der Unterdrückung dieser legitimen Gefühle anrichten, wie wichtig es ist, diese zuzulassen und wie wir mit ihnen konkret umgehen können, sind Inhalte des Vortrags.
Aggressionen sind wichtige Emotionen, die wir entschlüsseln müssen, sonst setzen wir das Selbstwertgefühl und das Selbstvertrauen unserer Kinder aufs Spiel.
Ein wichtiger Aufruf, für einen konstruktiven und positiven Umgang mit einem wichtigen Gefühl.

Eine Kursanmeldung ist nicht notwendig. Die Kursgebühr ist vor Ort bar zu entrichten.

Plätze frei Ausgewogene und gesunde Ernährung für Kinder - Vortrag beim Gesundheitstag (A31170)

Fr. 18.01.2019 16:00 - 17:30 Uhr
Dozentin: Gerda Bartels

Eine Veranstaltung im Rahmen des "Gesundheitstages"
in Kooperation mit der Deutsch-Polnischen Gesellschaft Gütersloh e.V.

An diesem Nachmittag geht es um die Themen Gesundheit, Ernährung und Entspannung.
Das Hauptthema ist die ausgewogene und gesunde Ernährung für Kinder.
Wie schaffen es Eltern, ihre Kinder ausgewogen und gesund zu ernähren?
Welche einfachen und schmackhaften Alternativen können kleinen und großen Kindern in Zeiten von Fastfood angeboten werden?
Was bekommt mein Kind in der Kindertagesstätte zu essen und wie gesund ist dieses Essen?
Diese Fragen werden im Rahmen eines Vortrags beantwortet (Kursnummer A31170).
Im Anschluß an den Vortrag besteht die Möglichkeit, beim gemeinsamen Kochen entsprechende Rezepte z.B. mit Dinkel, Hirse und Hafer zu erproben (Kursnummer A31171). Die zahlreichen gesunden Mahlzeiten sind sehr familientauglich.
Diese beiden Veranstaltungen werden von Frau Gerda Bartels geleitet. Sie ist Gesundheitstrainerin und Mentalcoach und berät und schult seit mehr als 20 Jahren Erzieher und Erzieherinnen in Kindergärten und Kindertageseinrichtungen.

Ergänzt wird der Gesundheitstag durch ein Bewegungs- und Entspannungsangebot.
Im Rahmen eines Workshops (Kursnummer A31172) wird vermittelt, wie jeder - Frau, Mann, Kind oder Senior - sein "Qi" kultivieren kann. Es geht um das bewusste Erleben der eigenen Energie.
Und es geht um den Einsatz dieser Energie zu Zeiten, an denen wir sie benötigen, um z.B. dem eigenen hektischen Alltag besser begegnen zu können.
Vermittelt werden verschiedene Vorbereitungsübungen, motorische Übungen mit den Fingern sowie eine kleine Auswahl an daoistischen Übungen wie "Die 8 Diagramme".
Frau Heike Wilms ist zertifizierte Qi Gong-Lehrerin.

Der Ausklang des Gesundheitstages findet in der Turnhalle statt. Hierzu sind alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen des Gesundheitstages eingeladen.

Für alle Veranstaltungsteile wird um eine Anmeldung gebeten.
Die Veranstaltungen sind kostenfrei, jedoch wird für das Kochangebot ein Zutatenbeitrag vor Ort erhoben.

Die Veranstaltungssprache ist Deutsch. Die Deutsch-Polnische Gesellschaft Gütersloh e.V. stellt bei Bedarf einen Dolmetscher. Geben Sie darum bitte bei den Anmeldung an, ob Sie einen Dolmetscher (Deutsch - Polnisch) benötigen.

Plätze frei Ausgewogene und gesunde Ernährung für Kinder - Kochen beim Gesundheitstag (A31171)

Fr. 18.01.2019 18:00 - 21:00 Uhr
Dozentin: Gerda Bartels

Eine Veranstaltung im Rahmen des "Gesundheitstages"
in Kooperation mit der Deutsch-Polnischen Gesellschaft Gütersloh e.V.

An diesem Nachmittag geht es um die Themen Gesundheit, Ernährung und Entspannung.
Das Hauptthema ist die ausgewogene und gesunde Ernährung für Kinder.
Wie schaffen es Eltern, ihre Kinder ausgewogen und gesund zu ernähren?
Welche einfachen und schmackhaften Alternativen können kleinen und großen Kindern in Zeiten von Fastfood angeboten werden?
Was bekommt mein Kind in der Kindertagesstätte zu essen und wie gesund ist dieses Essen?
Diese Fragen werden im Rahmen eines Vortrags beantwortet (Kursnummer A31170).
Im Anschluß an den Vortrag besteht die Möglichkeit, beim gemeinsamen Kochen entsprechende Rezepte z.B. mit Dinkel, Hirse und Hafer zu erproben (Kursnummer A31171). Die zahlreichen gesunden Mahlzeiten sind sehr familientauglich.
Diese beiden Veranstaltungen werden von Frau Gerda Bartels geleitet. Sie ist Gesundheitstrainerin und Mentalcoach und berät und schult seit mehr als 20 Jahren Erzieher und Erzieherinnen in Kindergärten und Kindertageseinrichtungen.

Ergänzt wird der Gesundheitstag durch ein Bewegungs- und Entspannungsangebot.
Im Rahmen eines Workshops (Kursnummer A31172) wird vermittelt, wie jeder - Frau, Mann, Kind oder Senior - sein "Qi" kultivieren kann. Es geht um das bewusste Erleben der eigenen Energie.
Und es geht um den Einsatz dieser Energie zu Zeiten, an denen wir sie benötigen, um z.B. dem eigenen hektischen Alltag besser begegnen zu können.
Vermittelt werden verschiedene Vorbereitungsübungen, motorische Übungen mit den Fingern sowie eine kleine Auswahl an daoistischen Übungen wie "Die 8 Diagramme".
Frau Heike Wilms ist zertifizierte Qi Gong-Lehrerin.

Der Ausklang des Gesundheitstages findet in der Turnhalle statt. Hierzu sind alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen des Gesundheitstages eingeladen.

Für alle Veranstaltungsteile wird um eine Anmeldung gebeten.
Die Veranstaltungen sind kostenfrei, jedoch wird für das Kochangebot ein Zutatenbeitrag vor Ort erhoben.

Die Veranstaltungssprache ist Deutsch. Die Deutsch-Polnische Gesellschaft Gütersloh e.V. stellt bei Bedarf einen Dolmetscher. Geben Sie darum bitte bei den Anmeldung an, ob Sie einen Dolmetscher (Deutsch - Polnisch) benötigen.