vhs@home
vhs@home
Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Erlebniswochen
Erlebniswochen
Programm / Kalender
Programm / Kalender

Veranstaltungen am 10.11.2022:

Anmeldung möglich Autogenes Training - Hybrid-Format - vhs@home (E32791)

Do. 10.11.2022 (19:00 - 20:00 Uhr) - Do. 15.12.2022
Dozentin: Stefanie Tuxhorn

Autogenes Training ist eine Entspannungsmethode, die auf der Methode der „konzentrativen Selbsthypnose“ des Neurologen Johannes Heinrich Schultz basiert. Mit ihrer Hilfe ist es möglich innerhalb kurzer Zeit in einen Zustand innerer Ruhe und Gelassenheit zu kommen und so neue Kraft zu schöpfen. Die sechs Formeln, auf denen Autogenes Training basiert, können eine regulierende Wirkung auf das vegetative Nervensystem haben und somit zur geistig-seelischen Entspannung und Erholung beitragen.
Durch die Verbindung von positivem Denken und den Formeln des Autogenen Trainings können Sie Ihre Selbstheilungskräfte aktivieren und einen erholsamen Zustand der Ruhe erreichen, den Sie dann jederzeit und überall gegen die Belastungen in Beruf und Alltag einsetzen können.
Der Nutzen von autogenem Training ist vielfältig. Sie lernen, effektiver mit ihren Energien umzugehen und so das für Sie optimale Leistungspotential zu finden. Eine Erhöhung der Konzentration und Gedächtnisleistung, Steigerung von Motivation und Kreativität (Ideenreichtum), Abbau von Ängsten und Stressanfälligkeit können durch Autogenes Training erlangt werden.
In diesem Kurs werden wir uns neben einer kurzen theoretischen Einführung in das Autogene Training im Wesentlichen mit der praktischen Einübung beschäftigen. Der Kurs beinhaltet folgende Aspekte:
- Informationen zum Autogenen Training
- Einführung in die Elemente des Autogenen Trainings (Körperreise, Grundübungen, Organübungen, Rückholung)
- Praktische Anwendung des Autogenen Trainings
- Unterstützende Übungen (z.B. Atemtechniken)
Autogenes Training ist leicht zu erlernen und führt Sie auf den Weg in ein gesünderes Leben.

Die Kursleiterin Stefanie Tuxhorn ist Seminarleiterin für Autogenes Training.

Kleingruppe (maximal 9 Teilnehmende)

Bitte beachten Sie:
-Es stehen keine Umkleidekabinen zur Verfügung.

Dieser Kurs wird als Hybrid-Kurs angeboten. Sie können somit wählen, ob Sie den Kurs in Präsenz vor Ort besuchen oder aber online an den Kursterminen teilnehmen wollen. Bei diesem Hybrid-Angebot können Sie dies für jede einzelne Kursstunde entscheiden. Bitte geben Sie bei der Anmeldung Ihre Mail-Adresse an, damit wir Ihnen den Zugangslink zur Veranstaltung zusenden können. Die Veranstaltung wir über ZOOM gestreamt. Bei der Live-Übertragung aus dem Veranstaltungsraum ist nur die Kursleiterin sichtbar.

Anmeldung auf Warteliste Excel - Grundstufe (E52122)

Do. 10.11.2022 (18:30 - 21:00 Uhr) - Do. 08.12.2022
Dozent: Christian Stickling

Insbesondere im kommerziellen Bereich ist die Tabellenkalkulation als eine Art "digitales Rechenbrett" sehr beliebt. Was Sie damit erledigen können, lernen Sie hier:
- Arbeitsmappen anlegen und bearbeiten
- Daten eingeben
- Zellen formatieren
- Arbeiten mit Formeln (Operatoren und Funktionen)
- Absolute und relative Bezüge
- Erstellen von Diagrammen
- Ausdruck
Es wird mit der Version Excel 2019 gearbeitet.
Die Kurse dienen auch zur Vorbereitung auf die Prüfung zum XPert ComputerPass Tabellenkalkulation. Durch Bestehen der Prüfung wird ein anerkanntes Zertifikat ausgestellt.
Teilnahmevoraussetzung:
Für eine erfolgreiche Mitarbeit müssen Sie u. a. wissen, wie man eine Datei verschiebt, einen Ordner anlegt, ein Verzeichnis umbenennt und eine Verknüpfung erzeugt (siehe auch EDV-Grundlagenkurse). Hilfreich ist ferner eine gute Tastaturkenntnis.

Bitte beachten Sie den Anmeldeschluss. Sollte zu dem angegebenen Datum die Mindestteilnehmendenzahl nicht erreicht worden sein, müssen wir diese Veranstaltung leider absagen. Freie Restplätze können bis kurz vor Veranstaltungsbeginn gebucht werden.

Kurs abgeschlossen Energierechnungen verstehen (E550228)

Do. 10.11.2022 17:00 - 17:45 Uhr
Dozent: Julian Lambracht

Zählernummern, Zählerstände, Zustandszahlen – wer blickt da noch durch? Erleichterung, wenn bei Jahresrechnung ein Guthaben ausgezahlt wird, Ernüchterung, wenn eine Nachzahlung ansteht. Die jährlichen Gas- und Stromrechnungen mit ihren vielen Zahlen können schon mal Schweißausbrüche auslösen. Unter dem Titel „Energierechnungen verstehen“ findet am Donnerstag, 10. November um 17 Uhr, im Rahmen der Wissenshäppchen, ein Vortrag von Julian Lambracht – Leiter der Gütersloher Beratungsstelle der Verbraucherzentrale - statt. Diese Veranstaltung ist entgeltfrei.