vhs@home
vhs@home
Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Erlebniswochen
Erlebniswochen
Programm / Kalender
Programm / Kalender

Veranstaltungen am 13.09.2021:

Seite 1 von 2

Anmeldung möglich Online-Seminar: Belletristisches Schreiben (D23200)

Mo. 13.09.2021 (00:01 - 23:59 Uhr) - Mo. 13.12.2021
Dozentin: Elke Bockamp

Sie haben Lust, eine spannende Kurzgeschichte zu erzählen? Oder Sie wollen einem Roman auf die Sprünge helfen? Sie wollen lernen, wie Sie beim Schreiben Spannung erzeugen, die Ihre Leser*innen bei Laune hält?
Hier erfahren Sie, welche Erzählperspektiven es gibt, wie Sie Heldinnen und Schurken geschickt in Szene setzen, und wie Sie starke Dialoge ausformulieren.
Das alles zu Zeiten, die Rücksicht darauf nehmen, wann Ihnen in welchem Tempo nach Lernen und Schreiben zumute ist.
Die Lerninhalte eignen Sie sich im Selbststudium an. Alles, was Sie außer etwa vier Stunden pro Woche und Spaß am kreativen Schreiben benötigen, sind eine eMail-Adresse und ein Internetzugang.
Neben der Vermittlung der Theorie mittels Lehrbriefen steht das kreative Schreiben selbst im Vordergrund. Sie bekommen praxisnahe Schreibaufgaben, die durch eine erfahrene Lektorin und/oder auf einer gemeinsamen Plattform im großen Lernkreis besprochen und am Ende von der Kursleiterin rezensiert werden. Sie lernen, Ihre Geschichten sinnvoll zu redigieren, so dass sie für eine Veröffentlichung interessant werden.

Der Schwerpunkt liegt im kommenden Semester auf den Themen: Flüssiger Erzählstil, spannende Dialoge, beeindruckende Charaktere, Schauplätze, Rückblenden, Erzählzeiten und -perspektiven.
Bitte hinterlegen Sie bei der Anmeldung Ihre eMail-Adresse.
Einen Tag vor Kursbeginn erhalten Sie eine eMail der Kursleiterin mit allen organisatorischen Einzelheiten.
Weitere Infos unter https://www.vhs-schreibschule.de

Keine Ermäßigung möglich.

fast ausgebucht Yoga - für gehörlose Menschen (D32400)

Mo. 13.09.2021 (17:30 - 18:30 Uhr) - Mo. 06.12.2021
Dozentin: Sabine Haferkemper

Durch unseren Alltag sind wir oft belastet. Mit Yoga lernen wir, wieder zur Ruhe zu kommen und die Selbstheilungskräfte zu aktivieren. In diesem Kurs lernen wir Entspannungstechniken sowie Körper- und Atemübungen kennen.
Dieser Yoga-Kurs ist für gehörlose Menschen. Die gehörlosen Teilnehmer und Teilnehmerinnen gestalten den Kurs mit, um ihren Bedürfnissen gerecht zu werden. Bei den Entspannungsübungen werden Klangschalen genutzt, deren Vibrationen und Tonschwingungen fühlbar sind.
Interessierte hörende Menschen sind natürlich auch willkommen.

Die Kursleiterin Sabine Haferkemper ist Yogalehrerin (IYGK).

Die Kursgebühr ist nicht ermäßigbar.

Kleingruppe (6 - 8 Teilnehmende)

Bei der Kursdurchführung werden jedem Teilnehmenden ca. 6 qm markierte Bodenfläche zur Verfügung stehen. Diese Bereiche haben zueinander einen Abstand von mindestens 1,5 m. Die Übungen im Rahmen dieses Kurses werden ohne Körperkontakt zu einer anderen Person durchgeführt.

Bitte beachten Sie:
Es stehen keine Umkleidekabinen zur Verfügung.

Es gelten unsere jeweils aktuellen Abstands- und Hygieneregeln (hier in der Kurzversion):
- Teilnahme nur mit Nachweis "3-G-Regel"
- Betreten des Gebäudes mit Mund-Nasen-Schutz
- Hände waschen oder desinfizieren vor Kursbeginn
- Benötigte Materialien müssen zum Kurs mitgebracht werden.
- Nach Beendigung der Kursstunde müssen die Materialien wieder mitgenommen werden (keine Lagermöglichkeit).
- Innerhab der markierten Trainingsflächen kann der Mund-Nasen-Schutz abgenommen werden.
- Das Training erfolgt ohne Mund-Nasen-Schutz.
- Der Übungsraum wird regelmäßig gelüftet. Wenn möglich erfolgt eine Dauerlüftung.

Anmeldung auf Warteliste Yoga am Abend - am Montag (D32700)

Mo. 13.09.2021 (18:45 - 20:00 Uhr) - Mo. 29.11.2021
Dozentin: Silvia Glashörster

Durch unseren Alltag kommen wir oft körperlich und psychisch an unsere Grenzen. Einseitige Belastung oder Überforderung bringen uns aus dem Gleichgewicht. Yoga ist ein Weg, um Körper, Geist und Seele wieder in Einklang zu bringen, zur Ruhe zu kommen, um so Harmonie und Zufriedenheit zu finden, sich wieder wohl und ganz zu fühlen. Yoga aktiviert die Selbstheilungskräfte und die ganzheitlich auf den Menschen ausgerichteten Körperübungen tragen zur Stärkung der Gesundheit, Erhaltung der Leistungsfähigkeit und Verlängerung des schöpferischen und aktiven Lebens bei.

Die Kursleiterin Silvia Glashörster ist Yogalehrerin und Yogatherapeutin.

Kleingruppe (6 - 8 Teilnehmende)

Bei der Kursdurchführung werden jedem Teilnehmenden ca. 6 qm markierte Bodenfläche zur Verfügung stehen. Diese Bereiche haben zueinander einen Abstand von mindestens 1,5 m. Die Übungen im Rahmen dieses Kurses werden ohne Körperkontakt zu einer anderen Person durchgeführt.

Bitte beachten Sie:
Es stehen keine Umkleidekabinen zur Verfügung.

Es gelten unsere jeweils aktuellen Abstands- und Hygieneregeln (hier in der Kurzversion):
- Teilnahme nur mit Nachweis "3-G-Regel"
- Betreten des Gebäudes mit Mund-Nasen-Schutz
- Hände waschen oder desinfizieren vor Kursbeginn
- Benötigte Materialien müssen zum Kurs mitgebracht werden.
- Nach Beendigung der Kursstunde müssen die Materialien wieder mitgenommen werden (keine Lagermöglichkeit).
- Innerhalb der markierten Trainingsflächen kann der Mund-Nasen-Schutz abgenommen werden.
- Das Training erfolgt ohne Mund-Nasen-Schutz.
- Der Übungsraum wird regelmäßig gelüftet. Wenn möglich erfolgt eine Dauerlüftung.

Anmeldung auf Warteliste Yoga am Abend - am Montag (D32710)

Mo. 13.09.2021 (20:15 - 21:30 Uhr) - Mo. 29.11.2021
Dozentin: Silvia Glashörster

Durch unseren Alltag kommen wir oft körperlich und psychisch an unsere Grenzen. Einseitige Belastung oder Überforderung bringen uns aus dem Gleichgewicht. Yoga ist ein Weg, um Körper, Geist und Seele wieder in Einklang zu bringen, zur Ruhe zu kommen, um so Harmonie und Zufriedenheit zu finden, sich wieder wohl und ganz zu fühlen. Yoga aktiviert die Selbstheilungskräfte und die ganzheitlich auf den Menschen ausgerichteten Körperübungen tragen zur Stärkung der Gesundheit, Erhaltung der Leistungsfähigkeit und Verlängerung des schöpferischen und aktiven Lebens bei.

Die Kursleiterin Silvia Glashörster ist Yogalehrerin und Yogatherapeutin.

Kleingruppe (6 - 8 Teilnehmende)

Bei der Kursdurchführung werden jedem Teilnehmenden ca. 6 qm markierte Bodenfläche zur Verfügung stehen. Diese Bereiche haben zueinander einen Abstand von mindestens 1,5 m. Die Übungen im Rahmen dieses Kurses werden ohne Körperkontakt zu einer anderen Person durchgeführt.

Bitte beachten Sie:
Es stehen keine Umkleidekabinen zur Verfügung.

Es gelten unsere jeweils aktuellen Abstands- und Hygieneregeln (hier in der Kurzversion):
- Teilnahme nur mit Nachweis "3-G-Regel"
- Betreten des Gebäudes mit Mund-Nasen-Schutz
- Hände waschen oder desinfizieren vor Kursbeginn
- Benötigte Materialien müssen zum Kurs mitgebracht werden.
- Nach Beendigung der Kursstunde müssen die Materialien wieder mitgenommen werden (keine Lagermöglichkeit).
- Innerhalb der markierten Trainingsflächen kann der Mund-Nasen-Schutz abgenommen werden.
- Das Training erfolgt ohne Mund-Nasen-Schutz.
- Der Übungsraum wird regelmäßig gelüftet. Wenn möglich erfolgt eine Dauerlüftung.

Anmeldung auf Warteliste Triyoga®-Flows Yoga am Abend - am Montag (D32720)

Mo. 13.09.2021 (19:45 - 21:15 Uhr) - Mo. 06.12.2021
Dozentin: Katja Hanhörster

TriYoga Flows®, 1980 von Kali Ray gegründet, beinhaltet das gesamte Spektrum traditioneller Yogaübungen.
Das Besondere an diesem Stil sind die fließenden, oft wellenartigen Übergänge einer Yogastellung in die folgende (Kriya), ideal um den Körper schonend auf die richtige Ausrichtung im späteren Halten der Position (Asana) vorzubereiten.
Durch die geschmeidige Verbindung von Bewegung, Atmen (Pranayama) und Handgesten (Mudras) ist es möglich, immer intensiver in die Flows einzutauchen. Dabei werden die Flows mit der gleichen Achtsamkeit und Konzentration ausgeführt wie die Asanas.
Stärke und Flexibilität werden gleichermaßen gefordert und gefördert. Ein Loslassen mit Kraft und Kontrolle kombiniert mit Achtsamkeit in der Bewegung (economy of motion) führt allmählich zu Entspannung in der Bewegung (relaxation in action).

Die Kursleiterin Katja Hanhörster ist TriYoga® Lehrerin Basics und Level 1.

Kleingruppe (maximal 6 Teilnehmende)

Bei der Kursdurchführung werden jedem Teilnehmenden ca. 6 qm markierte Bodenfläche zur Verfügung stehen. Diese Bereiche haben zueinander einen Abstand von mindestens 1,5 m. Die Übungen im Rahmen dieses Kurses werden ohne Körperkontakt zu einer anderen Person durchgeführt.

Bitte beachten Sie:
Es stehen keine Umkleidekabinen zur Verfügung.

Es gelten unsere jeweils aktuellen Abstands- und Hygieneregeln (hier in der Kurzversion):
- Teilnahme nur mit Nachweis "3-G-Regel"
- Betreten des Gebäudes mit Mund-Nasen-Schutz
- Hände waschen oder desinfizieren vor Kursbeginn
- Benötigte Materialien müssen zum Kurs mitgebracht werden.
- Nach Beendigung der Kursstunde müssen die Materialien wieder mitgenommen werden (keine Lagermöglichkeit).
- Innerhalb der markierten Trainingsflächen kann der Mund-Nasen-Schutz abgenommen werden.
- Das Training erfolgt ohne Mund-Nasen-Schutz.
- Der Übungsraum wird regelmäßig gelüftet. Wenn möglich erfolgt eine Dauerlüftung.

Anmeldung auf Warteliste Progressive Muskelentspannung (D32921)

Mo. 13.09.2021 (17:30 - 18:15 Uhr) - Mo. 06.12.2021
Dozent: Matthias Krämer

Die Progressive Muskelentspannung nach Edmund Jacobson ist eine leicht erlernbare Methode, die seit Jahrzehnten erfolgreich zur Entspannung angewendet wird. Sie beruht auf der Erkenntnis, dass durch starkes Anspannen und plötzliches Entspannen von Muskelgruppen eine tiefe körperliche Entspannung erzielt werden kann.
Unter Anleitung lernen Sie, einzelne Muskelgruppen in einer bestimmten Reihenfolge zuerst verstärkt anzuspannen, sie dadurch intensiv zu spüren und anschließend gezielt wieder zu entspannen. Durch regelmäßiges Üben können Sie körperliche und seelische Anspannungen lösen, Ihr Wohlbefinden verbessern und in Stresssituationen gelassener reagieren.
Auch bei bestimmten Krankheitsbildern und Beschwerden wie zum Beispiel Schlafstörungen, Spannungskopfschmerzen, Migräne, nervösen Magen- und Darmbeschwerden, Bluthochdruck und Verspannungen im Schulter-/Nacken- oder Lendenbereich kann sich regelmäßiges Üben positiv auswirken. Sie lernen an diesen Abenden die Langform der Progressiven Muskelentspannung sowie eine Kurzform kennen, die Sie effektiv in Ihrem Alltag nutzen können.

Der Kursleiter Matthias Krämer ist Entspannungstherapeut.

Kleingruppe (maximal 6 Teilnehmende)

Bei der Kursdurchführung werden jedem Teilnehmenden ca. 6 qm markierte Bodenfläche zur Verfügung stehen. Diese Bereiche haben zueinander einen Abstand von mindestens 1,5 m. Die Übungen im Rahmen dieses Kurses werden ohne Körperkontakt zu einer anderen Person durchgeführt.

Bitte beachten Sie:
Es stehen keine Umkleidekabinen zur Verfügung.

Es gelten unsere jeweils aktuellen Abstands- und Hygieneregeln (hier in der Kurzversion):
- Teilnahme nur mit Nachweis "3-G-Regel"
- Betreten des Gebäudes mit Mund-Nasen-Schutz
- Hände waschen oder desinfizieren vor Kursbeginn
- Benötigte Materialien müssen zum Kurs mitgebracht werden.
- Nach Beendigung der Kursstunde müssen die Materialien wieder mitgenommen werden (keine Lagermöglichkeit).
- Innerhalb der markierten Trainingsflächen kann der Mund-Nasen-Schutz abgenommen werden.
- Das Training erfolgt ohne Mund-Nasen-Schutz.
- Der Übungsraum wird regelmäßig gelüftet. Wenn möglich erfolgt eine Dauerlüftung.

Anmeldung auf Warteliste Progressive Muskelentspannung (D32922)

Mo. 13.09.2021 (18:30 - 19:15 Uhr) - Mo. 06.12.2021
Dozent: Matthias Krämer

Die Progressive Muskelentspannung nach Edmund Jacobson ist eine leicht erlernbare Methode, die seit Jahrzehnten erfolgreich zur Entspannung angewendet wird. Sie beruht auf der Erkenntnis, dass durch starkes Anspannen und plötzliches Entspannen von Muskelgruppen eine tiefe körperliche Entspannung erzielt werden kann.
Unter Anleitung lernen Sie, einzelne Muskelgruppen in einer bestimmten Reihenfolge zuerst verstärkt anzuspannen, sie dadurch intensiv zu spüren und anschließend gezielt wieder zu entspannen. Durch regelmäßiges Üben können Sie körperliche und seelische Anspannungen lösen, Ihr Wohlbefinden verbessern und in Stresssituationen gelassener reagieren.
Auch bei bestimmten Krankheitsbildern und Beschwerden wie zum Beispiel Schlafstörungen, Spannungskopfschmerzen, Migräne, nervösen Magen- und Darmbeschwerden, Bluthochdruck und Verspannungen im Schulter-/Nacken- oder Lendenbereich kann sich regelmäßiges Üben positiv auswirken. Sie lernen an diesen Abenden die Langform der Progressiven Muskelentspannung sowie eine Kurzform kennen, die Sie effektiv in Ihrem Alltag nutzen können.

Der Kursleiter Matthias Krämer ist Entspannungstherapeut.

Kleingruppe (maximal 6 Teilnehmende)

Bei der Kursdurchführung werden jedem Teilnehmenden ca. 6 qm markierte Bodenfläche zur Verfügung stehen. Diese Bereiche haben zueinander einen Abstand von mindestens 1,5 m. Die Übungen im Rahmen dieses Kurses werden ohne Körperkontakt zu einer anderen Person durchgeführt.

Bitte beachten Sie:
Es stehen keine Umkleidekabinen zur Verfügung.

Es gelten unsere jeweils aktuellen Abstands- und Hygieneregeln (hier in der Kurzversion):
- Teilnahme nur mit Nachweis "3-G-Regel"
- Betreten des Gebäudes mit Mund-Nasen-Schutz
- Hände waschen oder desinfizieren vor Kursbeginn
- Benötigte Materialien müssen zum Kurs mitgebracht werden.
- Nach Beendigung der Kursstunde müssen die Materialien wieder mitgenommen werden (keine Lagermöglichkeit).
- Innerhalb der markierten Trainingsflächen kann der Mund-Nasen-Schutz abgenommen werden.
- Das Training erfolgt ohne Mund-Nasen-Schutz.
- Der Übungsraum wird regelmäßig gelüftet. Wenn möglich erfolgt eine Dauerlüftung.

fast ausgebucht Deutsch am Abend A1/2 (D41020)

Mo. 13.09.2021 (18:00 - 19:30 Uhr) - Mi. 08.12.2021
Dozenten: Ceyhan Warning, Semire Cilgin

Dieser Kurs wendet sich an Anfänger, die geringe Deutschkenntnisse besitzen und aus beruflichen Gründen keinen Vormittags- oder Nachmittagskurs besuchen können. Die Teilnehmer werden in diesem Kurs nicht vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge gefördert, da es sich nicht um einen Integrationskurs handelt.

Keine Internetanmeldung möglich Vorbereitung auf die Zertifikatsprüfung B1 und den DTZ (D41801)

Mo. 13.09.2021 (18:00 - 19:30 Uhr) - Mo. 13.12.2021
Dozentin: Suriye Cilgin

Dieser Kurs eignet sich für Teilnehmer/innen mit guten Deutschkenntnissen.
In diesem Kurs erfolgt die Vorbereitung auf die Prüfungen "Zertifikatsprüfung Deutsch als Fremdsprache B1" und den DTZ (Deutschtest für Zuwanderer)
Das Lehrbuch wird im Kursus angegeben.

Keine Internetanmeldung möglich Vorbereitung ZD B2 Goethe und telc Deutsch B2, Teil A (D41810)

Mo. 13.09.2021 (18:00 - 20:15 Uhr) - Mi. 08.12.2021
Dozentin: Gabriele Höne

Dieser Kurs eignet sich für Teilnehmer/innen mit guten Deutschkenntnissen.
In diesem Kurs erfolgt die Vorbereitung auf die Prüfungen "Goethe-Zertifikat B2" und telc Deutsch B2.
Das Lehrbuch wird im Kurs angegeben.



Seite 1 von 2