vhs@home
vhs@home
Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Erlebniswochen
Erlebniswochen
Programm / Kalender
Programm / Kalender

Veranstaltungen am 27.10.2021:

Plätze frei Vhs.web-Vortrag: Die Höhlen der Maya - Eingänge in die Unterwelt (D11300)

Mi. 27.10.2021 19:00 - 20:30 Uhr
Dozentin: Prof. Dr. Dr. h.c. Nicolai Grube

Die Kultur der Maya hatte ihr Siedlungsgebiet im nördlichen Mittelamerika, einem Gebiet, das nicht nur durch tropisches Klima und dichten Regenwald geprägt wird, sondern auch durch Karstboden und eine Vielzahl spektakulärer Höhlen. Erst seit wenigen Jahren wissen wir, dass diese Höhlen in der Religion und für die Rituale der Maya eine zentrale Bedeutung besaßen. Höhlen galten als die Eingänge in die Unterwelt und als Orte, an denen sich die Seelen der Vorfahren aufhielten. Besonders eindrucksvolle Höhlensysteme wurden von den Adligen der Maya als Pilgerstätten genutzt, an denen man Opfergaben zurückließ. Inschriften und Malereien an den Wänden der Höhlen berichten von Pilgern aus dem gesamten Maya-Tiefland, die zusammenkamen, um Rituale durchzuführen, bei denen Götter und Vorfahren mit Hilfe von Visionen kontaktiert wurden. Die archäologische Erforschung der Höhlen der Maya hilft uns heute, zentrale Aspekte ihrer Religion und Weltsicht zu verstehen.

Den Zugangslink zum Webinar und den Link zum Login-Leitfaden finden Sie in Ihrer Anmeldebestätigung.
Ihr Webinar läuft mit dem Video-Conferencing-System edudip. Technische Voraussetzungen für die Teilnahme: Desktop-Rechner oder Notebook, iPad oder iPhone sowie eine Webcam und ein Headset. Die Internetverbindung sollte mindestens eine Bandbreite von 6 MBit/s haben, empfohlen sind 16 MBit/s. Wir empfehlen, kein WLAN, sondern eine drahtgebundene Internetverbindung zu nutzen. Für edudip müssen Sie keine Software herunterladen.
Eine vorherige Anmeldung bis 24 Stunden vor Veranstaltungsbeginn ist erforderlich.

Plätze frei Wissenschaft trifft Schule: MEMO: Wie Menschen in Deutschland über die Zeit des (D17010)

Mi. 27.10.2021 19:00 - 20:30 Uhr
Dozent: Michael Papendick

Die gesellschaftliche Erinnerung an die Zeit des Nationalsozialismus scheint in Deutschland fest verankert. Erinnerungskultur und eine Auseinandersetzung mit der Geschichte finden in Gedenkstätten, an Gedenktagen und nicht zuletzt im Schulunterricht statt. Ein großer Teil der deutschen Bevölkerung fühlt sich gut über den Nationalsozialismus informiert. Gleichzeitig wächst der zeitliche Abstand zur NS-Zeit, der persönliche Kontakt zur Geschichte reißt durch das Versterben von Zeitzeug:innen zunehmend ab und rechtspopulistische Parteien greifen die Erinnerungskultur offen an.

Was bedeutet das für die Zukunft der Erinnerung an die NS-Zeit? An welchen Stellen finden wir schon heute Wissenslücken und verzerrte Perspektiven auf die Geschichte? Und wie hängen diese Perspektiven damit zusammen, ob Menschen an Verschwörungserzählungen in der Gegenwart glauben? Die MEMO-Studien untersuchen seit 2018 anhand repräsentativer Umfragen den Zustand der Erinnerung an die Zeit des Nationalsozialismus. Der Vortrag stellt ausgewählte Ergebnisse aus den bisherigen Studien vor.

Anmeldung möglich Schwerpunkt Heizung und Sanierung: Wärmepumpe, Photovoltaik, Stromspeicher und E (D19570)

Mi. 27.10.2021 19:00 Uhr - 20:30 Uhr Uhr
Dozent: Sven Kersten

Wärmepumpen nutzen Strom, um die Umgebungswärme aus dem Boden, dem Grundwasser oder der Luft effizient auf das notwendige Temperaturniveau für die Heizung und die Warmwassererzeugung in einem Gebäude zu bringen. Auch können Wärmepumpen zur Kühlung eingesetzt werden. Aus einer Kilowattstunde Strom werden auf diese Weise drei bis vier Kilowattstunden Wärme. Damit der Betrieb möglichst nachhaltig erfolgt, bietet sich die Kombination mit einer Photovoltaikanlage und einem Stromspeicher an - insbesondere wenn kurz- bis mittelfristig ein E-Auto hinzukommt. Wie die Systeme funktionieren und wie sie optimal kombiniert werden, aber auch welche Fördermittel aktuell beantragt werden können, erfahren Sie hier.
Eine vorherige Anmeldung bis spätestens 24 Stunden vor Veranstaltungsbeginn ist erforderlich.

Plätze frei Sprechfunkzeugnis für Sportbootführerschein (D29520)

Mi. 27.10.2021 (18:15 - 21:30 Uhr) - Mi. 01.12.2021
Dozentin: Johanna Boguzki

Das amtliche Funkbetriebszeugnisses ist gesetzlich vorgeschrieben für die Teilnahme am See- oder Binnenschifffahrtsfunk. Ein Funkgerät gehört auf nahezu allen privaten Yachten zur Sicherheitsausrüstung. Auch auf vielen Charteryachten befindet sich ein Funkgerät. Gesetzlich vorgeschrieben ist ein Funkgerät an Bord einer Yacht noch nicht. Jedoch ist ein personenbezogener Funkschein vorgeschrieben, sobald sich eine UKW-Sprechfunkanlage an Bord befindet.
Für die Sportschifffahrt gelten in Deutschland folgende Funkbetriebszeugnisse:
Für die Binnenschifffahrt gilt das UKW-Sprechfunkzeugnis für den Binnenfunk (UBI), das Short Range Certificate (SRC) gilt für den Seefunk im Küstenbereich und das Long Range Certificate (LRC) wird auf weltumsegelnden Seereisen empfohlen. Die Funkbetriebszeugnisse gelten international.
Der Kurs geht ein auf den technischen Aufbau, die vorgeschriebene Abwicklung des Sprechfunkverkehrs sowie den Umgang mit dem DCS-Controller. Ferner werde im praktischen Teil der Umgang mit den Geräten und das Absetzen von Funksprüchen geübt.
Es entstehen zusätzliche Kosten für Material, Funkgerätenutzung und Funklizenz in Höhe von bis zu 100,- Euro sowie die Prüfungsgebühr in Höhe von 180,- Euro.

Anmeldung auf Warteliste B1/B2 English Conversation (D42750)

Mi. 27.10.2021 (18:15 - 19:45 Uhr) - Mi. 01.12.2021
Dozent: Markus Berkmann

Teilnehmende mit guten Englischkenntnissen trainieren in diesem Kurs ihre mündliche Kommunikationsfähigkeit. Mit viel Spaß und über die Diskussion von aktuellen Themen oder die Lektüre von Zeitungsartikeln steigt die Sicherheit im mündlichen Ausdruck. Ab und zu wiederholen wir ausgewählte Themen der Grammatik. Teilnehmerwünsche werden gerne berücksichtigt.
Kleingruppe

fast ausgebucht A1 (1) Spanisch (D45110)

Mi. 27.10.2021 (18:00 - 19:30 Uhr) - Mi. 08.12.2021
Dozentin: Sandra Medina Ordaz

Spanisch steht an vierter Stelle der meistgesprochenen Sprachen der Welt. In 21 Ländern der Welt wird diese Sprache gesprochen. Ob Sie Spanisch für den Urlaub oder den Beruf lernen, mit Spanischkenntnissen können sich neue Perspektiven öffnen. Nach dem Kurs beherrschen Sie einen elementaren Teil des Grundwortschatzes wie auch der Grammatik. Wenn Sie Interesse haben, die spanische Sprache kennenzulernen, bietet Ihnen dieser Einstiegskurs dazu die beste Gelegenheit.
Kleingruppe

Anmeldung möglich A2 (1) Dänisch - hybrid (D46350)

Mi. 27.10.2021 (19:45 - 21:15 Uhr) - Mi. 08.12.2021
Dozent: Frank Scholz

Dieser Kurs richtet sich an alle, die Dänemark lieben und ihre Grundlagenkenntnisse im Rahmen von vier Semestern in der Sprache unseres nördlichen Nachbarlandes ausbauen und die weiteren Grundzüge der dänischen Sprache erlernen möchten. Hjertlig velkommen!

Die Durchführung im Hybrid-Format bedeutet, dass dieser Kurs als reiner Online-Kurs angelegt ist, aber es ausdrücklich erwünscht ist, dass Angemeldete vor Ort mit der Kursleitung zusammenkommen können. Dazu sollten die persönlichen Endgeräte (Notebook, Tablet, Smartphone) mit in die VHS gebracht werden.
Kleingruppe
Kleingruppe

Anmeldung möglich B1 (3) Dänisch - hybrid (D46380)

Mi. 27.10.2021 (18:00 - 19:30 Uhr) - Mi. 08.12.2021
Dozent: Frank Scholz

Ziel dieses Kurses ist es, eine größere Sicherheit in alltäglichen Redesituationen zu erlangen. Er bietet Übungen zum Hörverständnis und zur Erweiterung des aktiven Wortschatzes. In schriftlichen Übungen werden die Grundlagen der Grammatik vertieft. Anhand von Originaltexten aus Zeitungen und Broschüren wird Interessantes über Land und Leute vermittelt. Wenn Sie sich dem Niveau B1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens zu 50 Prozent zuordnen können, sind Sie hier richtig. Hjertlig velkommen!

Die Durchführung im Hybrid-Format bedeutet, dass dieser Kurs als reiner Online-Kurs angelegt ist, aber es ausdrücklich erwünscht ist, dass Angemeldete vor Ort mit der Kursleitung zusammenkommen können. Dazu sollten die persönlichen Endgeräte (Notebook, Tablet, Smartphone) mit in die VHS gebracht werden.
Kleingruppe

fast ausgebucht A1 (1) Niederländisch (D47025)

Mi. 27.10.2021 (19:00 - 20:30 Uhr) - Mi. 08.12.2021
Dozentin: Susanne Vorbeck-Dejong

Ob Niederländisch für den Urlaub oder wegen Familie und Freunden, für den Beruf oder den Einkaufsbummel: Es gibt viele Gründe, Niederländisch zu lernen. Der wichtigste ist wohl, dass es einfach Freude macht. Dieser Kurs bietet eine Einführung in die niederländische Sprache und Kultur für Teilnehmende ohne Vorkenntnisse. Der Kurs vermittelt einen ersten Einstieg in Aussprache, Grammatik und Wortschatz, um mit alltäglichen Sprechsituationen in den Niederlanden umzugehen.
Kleingruppe