Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Erlebniswochen
Erlebniswochen
Programm / Kalender
Programm / Kalender

Veranstaltungen am 04.05.2018:

Kurs abgeschlossen Gartenfotografie (Z10025)

Fr. 04.05.2018 (18:00 - 20:15 Uhr) - Di. 08.05.2018
Dozentin: Daniela Toman

Dieser Workshop richtet sich an alle fotografisch Interessierten, die ihre Fertigkeiten in der Gartenfotografie ausbauen möchten. Zu Beginn des Workshops werden technische Grundlagen für gelungene Fotos im Garten vermittelt. Voraussetzung sind der Umgang mit der Kamera und Grundkenntnisse der Fotografie.
Am zweiten Tag ist der botanische Garten in Gütersloh ein ideales Ziel für einen Streifzug durch die Natur. Hier werden vielfältige Fotomöglichkeiten von der Froschperspektive bis zur Vogelperspektive, von der Landschaftsaufnahme bis zur Makrofotografie geboten. Bunte Staudenbeete, farbenfrohe Wechselbepflanzungen und bauliche Elemente laden zum Fotografieren ein. Mitzubringen ist die eigene Kamera (optimal Spiegelreflex oder eine vergleichbare Bridgekamera, ggf. mit Bedienungsanleitung), ein Stativ (wenn vorhanden) und wetterangepasste Kleidung. Tagsüber kann im Palmencafé eine Pause gemacht werden.
Das Ziel des Workshops wird sein, Gartenfotografien zu sammeln und mit den schönsten Aufnahmen im September 2018 eine Ausstellung in der Volkshochschule zu gestalten.
Mindestteilnehmerzahl: 8

Kurs abgeschlossen Gütersloh im Nationalsozialismus (Z11107)

Fr. 04.05.2018 18:00 - 20:15 Uhr
Dozent: Norbert Ellermann

Wo war in Gütersloh das Büro der NSDAP, wo das der freien Gewerkschaften, das am 2. Mai 1933 besetzt wurde? Welche Rolle hat die Polizei während des Nationalsozialismus und dem Zweiten Weltkrieg gespielt? Welche jüdischen Geschäfte gab es? Wie sind die Pogrome gegen die jüdischen Bürger 1938 verlaufen? Diesen und anderen Fragen wird der Stadtrundgang nachgehen.

Eine Kursanmeldung ist nicht notwendig. Die Kursgebühr ist vor Ort bar zu entrichten.

Kurs abgeschlossen Bogenschießen - instinktiv (Z33999)

Fr. 04.05.2018 18:00 - 20:00 Uhr
Dozent: Toren Mikat

Sind Sie gerne draußen in der freien Natur und suchen eine ungewöhnliche Herausforderung? Einmal abschalten vom Alltag? Der Schnupper-Kursus "Instinktives Bogenschießen" ermöglicht beides. Dieser Bogensport ist für Frauen und Männer, Jung und Alt gleichermaßen geeignet.
Das instinktive Bogenschießen ist eine jagdliche Variante und wird mit Bögen ohne technische Hilfsmittel ausgeführt, so wie es unsere Vorfahren schon vor Tausenden von Jahren zur Nahrungsbeschaffung getan haben. Als Ziele dienen 3D-Tierbilder auf wechselnden, unbekannten Entfernungen zwischen 5 und 40 m.
Die zum Bogenschießen notwendige Ausrüstung wie Bogen, Pfeile usw. wird gestellt. Für gebrochene oder verschwundene Pfeile werden 6,00 € bar vor Ort erhoben.
Bitte festes Schuhwerk, eng anliegende wetterfeste Kleidung mitbringen.
Keine Ermäßigung möglich.