Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Erlebniswochen
Erlebniswochen
Programm / Kalender
Programm / Kalender

Veranstaltungen am 09.04.2018:

Kurs abgeschlossen Fachkundenachweis für Seenotsignalmittel - Vorbereitungskurs (Z29535)

Mo. 09.04.2018 18:15 - 21:15 Uhr
Dozentin: Johanna Boguzki

Der Fachkundenachweis (FKN) für Seenotsignalmittel berechtigt den Inhaber zum Erwerb, Umgang und auch zum Transport von pyrotechnischen Seenotsignalmitteln. Voraussetzung zum Erwerb des FKN ist ein Sportbootführerschein. Als Skipper im Küstenbereich und auf hoher See empfiehlt es sich, mit dem Umgang von verschiedenen Seenotsignalmitteln vertraut zu sein.
Seenotsignalmittel der Unterklasse T1 darf jede Person über 18 Jahren erwerben. Mit dem Fachkundenachweis für Seenotsignalmittel dürfen Inhaber eines Sportbootführerscheins auch pyrotechnische Seenotsignalmittel der Unterklasse T2 erwerben, transportieren und verwenden.
Prüfungsvoraussetzungen: Inhaber eines Bootsführerscheins (z.B. See, Binnen oder SKS), ein Mindestalter von 16 Jahren, eine Kopie des gültigen Sportbootführerscheines.

fast ausgebucht Yoga am Morgen - am Montag (Z32506)

Mo. 09.04.2018 (09:00 - 10:30 Uhr) - Mo. 18.06.2018
Dozent: Oliver Groteheide

Jeder Tag, der mit Yoga beginnt, schenkt uns mehr Lebensfreude und stärkt außerdem unsere Gesundheit und Beweglichkeit.
Je öfter wir die Übungen ausführen, desto besser können sich ihre Wirkungen entfalten.
Die Yogagruppe wirkt inspirierend und motiviert immer wieder, unser Wissen in die Tat umzusetzen.

Bitte bringen Sie zu diesem Yoga-Kurs bequeme Kleidung, dicke Socken, eine Decke, ein Kissen und ein Getränk (z.B. stilles Wasser) mit.
Mindestteilnehmerzahl: 6

Anmeldung auf Warteliste Progressive Muskelentspannung (Z32916)

Mo. 09.04.2018 (18:00 - 18:45 Uhr) - Mo. 02.07.2018
Dozent: Matthias Krämer

Die Progressive Muskelentspannung nach Edmund Jacobson ist eine leicht erlernbare Methode, die seit Jahrzehnten erfolgreich zur Entspannung angewendet wird. Sie beruht auf der Erkenntnis, dass durch starkes Anspannen und plötzliches Entspannen von Muskelgruppen eine tiefe körperliche Entspannung erzielt werden kann.
Unter Anleitung lernen Sie, einzelne Muskelgruppen in einer bestimmten Reihenfolge zuerst verstärkt anzuspannen, sie dadurch intensiv zu spüren und anschließend gezielt wieder zu entspannen. Durch regelmäßiges Üben können Sie körperliche und seelische Anspannungen lösen, Ihr Wohlbefinden verbessern und in Stresssituationen gelassener reagieren. Auch bei bestimmten Krankheitsbildern und Beschwerden wie zum Beispiel Schlafstörungen, Spannungskopfschmerzen, Migräne, nervösen Magen- und Darmbeschwerden, Bluthochdruck und Verspannungen im Schulter-/Nacken- oder Lendenbereich kann sich regelmäßiges Üben positiv auswirken.
Sie lernen an diesen Abenden die Langform der Progressiven Muskelentspannung sowie eine Kurzform kennen, die Sie effektiv in Ihrem Alltag nutzen können.
Bitte ein kleines Kissen und ggf. eine Decke mitbringen.
Mindestteilnehmerzahl: 8

Keine Internetanmeldung möglich Deutsch Aufbaukurs 1 (Z41453)

Mo. 09.04.2018 (09:00 - 13:00 Uhr) - Fr. 18.05.2018
Dozent: Kazimierz Edward Jaworski

Die Volkshochschule Gütersloh führt im Auftrag des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) Integrationskurse auf allen Stufen des Anfängerbereichs durch.
Auch Interessenten, die nicht verpflichtet oder berechtigt sind, Integrationskurse zu besuchen, sind bei uns als Selbstzahler willkommen.
Wir arbeiten in allen Anfängerkursen mit dem Lehrwerk "Schritte plus" aus dem Hueber Verlag.
Bitte beachten Sie: Ein Integrationskurs besteht aus sieben Modulen, nämlich den sechs Sprachkursen (in der Regel 600 Stunden) und dem Orientierungskurs (60 Stunden). Das "Zertifikat Integrationskurs" erhalten Sie erst dann, wenn Sie den "Deutsch-Test für Zuwanderer" mit dem Sprachniveau B1 und den Test "Leben in Deutschland" als Abschlusstest des Orientierungskurses bestanden haben!

Anmeldung möglich A2 (2) Dänisch (Z46351)

Mo. 09.04.2018 (18:00 - 19:30 Uhr) - Mo. 18.06.2018
Dozent: Frank Scholz

Sie können bereits längere dänische Texte lesen und verstehen und einfache Sätze wie zum Beispiel beim Einkauf formulieren? Wie arbeiten daran, die Sicherheit beim Sprechen und die Aussprache zu verbessern und den Wortschatz zu erweitern. Vorkenntnisse entsprechend circa vier bis fünf Semestern wären genau richtig. Hjertlig velkommen!
Kleingruppe

Plätze frei B1 (1) Dänisch (Z46371)

Mo. 09.04.2018 (19:45 - 21:15 Uhr) - Mo. 23.04.2018
Dozent: Frank Scholz

Ziel dieses Kurses ist es, eine größere Sicherheit in alltäglichen Redesituationen zu erlangen. Er bietet Übungen zum Hörverständnis und zur Erweiterung des aktiven Wortschatzes. In schriftlichen Übungen werden die Grundlagen der Grammatik vertieft. Anhand von Originaltexten aus Zeitungen und Broschüren wird Interessantes über Land und Leute vermittelt. Außerdem lesen wir das dänische Kinderbuch "Karlas kabale". Wenn Sie sich auf dem Niveau A2/B1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens einordnen können, sind Sie hier genau richtig. Hjertlig velkommen!
Kleingruppe

Anmeldung möglich Tagesmütter- und Tagesväterqualifikation (Z51000)

Mo. 09.04.2018 (18:00 Uhr - 20:15 Uhr Uhr) - Mo. 29.04.2019
Dozenten: Karin Koch-Kaufmann, Marco Lehmann, Jennifer Schumann

Die "Kompetenzorientierte Qualifizierung Kindertagespflege" setzt in der Qualifizierung von Kindertagespflegepersonen (Tagesmütter und Tagesväter) neue Maßstäbe. Vor dem Hintergrund der dynamischen Entwicklungen im Feld der Frühpädagogik und des Ausbaus der Betreuungsplätze für unter Dreijährige befindet sich die Kindertagespflege im Umbruch: sie soll im Zusammenhang mit dem ab 2013 gültigen Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz ab dem vollendeten ersten Lebensjahr quantitativ ausgebaut werden.
Zugleich weisen die rechtlichen Novellierungen des SGB VIII der Kindertagespflege einen neuen Stellenwert als gleichwertiges Betreuungsangebot mit dem Auftrag qualifizierter Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern besonders auch von Kindern in den ersten drei Lebensjahren zu.
Damit steht die Kindertagespflege vor der Herausforderung, die Qualität weiterhin deutlich zu verbessern, um den gestiegenen Anforderungen an die Förderung gerade für unter Dreijährige gerecht zu werden und eine höhere Akzeptanz bei den Eltern zu finden.
InteressentInnen, die aus der Stadt Gütersloh kommen und anstreben, Tagspflegekinder vom Jugendamt vermittelt zu bekommen, wird empfohlen, sich im Vorfeld einer Anmeldung zu diesem Kurs bei Frau Klein unter Tel. 822141 im Fachbereich Jugend zu melden.
Keine Ermäßigung möglich.
Die Termine stehen unter Vorbehalt!

Anmeldung möglich Word 2013 - Grundstufe (Z52336)

Mo. 09.04.2018 (18:30 - 21:00 Uhr) - Mo. 07.05.2018
Dozent: Christian Stickling

Word für Windows, kurz Winword genannt, gilt heute als Standardtextverarbeitung.
In den folgenden Kursen lernen Sie:
- Texte erstellen und bearbeiten
- Zeichen- und Absatzformate
- Seitenlayout und Druck
- Grundlagen der Serienbrieferstellung
Es wird mit der Version Word 2013 gearbeitet.
Teilnahmevoraussetzung:
Für eine erfolgreiche Mitarbeit müssen Sie u. a. wissen, wie man eine Datei verschiebt, einen Ordner anlegt, ein Verzeichnis umbenennt und eine Verknüpfung erzeugt (siehe auch EDV-Grundlagenkurse). Hilfreich ist ferner eine gute Tastaturkenntnis.

Keine Internetanmeldung möglich Alphabetisierung Aufbaukurs 2 (Z60552)

Mo. 09.04.2018 (08:45 - 13:30 Uhr) - Mi. 09.05.2018
Dozenten: Mümin Fil, Antje Acainas Caballero

Die Intensivsprachkurse bzw. Integrationslehrgänge für Anfängerinnen und Anfänger wenden sich an Teinehmende, die keine Deutschkenntnisse besitzen. Migranten, die keine oder eine andere als die lateinische Schrift kennengelernt haben, werden in diesen Kursen behutsam in das hier gebräuchliche Schiftsystem eingeführt.

Keine Internetanmeldung möglich Alphabetisierung Spezialkurs 1 (Z60751)

Mo. 09.04.2018 (09:00 - 13:00 Uhr) - Fr. 18.05.2018
Dozentin: Monika Kücker

Die Intensivsprachkurse bzw. Integrationslehrgänge für Anfängerinnen und Anfänger wenden sich an Teinehmende, die keine Deutschkenntnisse besitzen. Migranten, die keine oder eine andere als die lateinische Schrift kennengelernt haben, werden in diesen Kursen behutsam in das hier gebräuchliche Schiftsystem eingeführt.