Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Erlebniswochen
Erlebniswochen
Programm / Kalender
Programm / Kalender

Veranstaltungen am 12.04.2018:

Kurs abgeschlossen "Es wird gegessen, was auf den Tisch kommt" (Z18510.92)

Do. 12.04.2018 09:30 - 13:00 Uhr
Dozent: Norbert Ellermann

Fasten kennt jeder und auch Nahrungsmittelunverträglichkeiten sind weit verbreitet. Aber was ist mit
den unterschiedlichen Nahrungsmitteltabus? Warum wird in einer Esskultur mit Hingabe etwas gegessen, was woanders verboten ist? Fakt ist, es gibt auf der Welt kein Nahrungsmitteltabu, das universelle Gültigkeit besitzt. In dem illustrierten Vortrag werden die wichtigsten Ansätze der Entstehung und der Aufrechterhaltung von Nahrungsmitteltabus sowie eine Übersicht verschiedener verbotener Speisen auf der Welt vorgestellt.

fast ausgebucht Welt der Farben (Z26155)

Do. 12.04.2018 (09:30 - 12:30 Uhr) - Do. 21.06.2018
Dozentin: Marianne Schell

Gemeinsam mit der AWO Gütersloh bietet die Volkshochschule diesen Aquarell-Malkurs an. Wer Techniken lernen möchte, mit Aquarellfarben umzugehen und dabei seine kreativen Ideen verwirklichen will, findet in diesem Kurs die richtige Anleitung. Der Kurs ist für Teilnehmende ohne und mit geringen Vorkenntnissen geeignet.
Bitte bringen Sie Aquarellblock, Farben, Pinsel, einen weißen Teller, ein Wasserglas, Lappen usw. mit. Weitere Materialien werden in den Kursen zu Beginn besprochen.

Plätze frei Acrylmalerei für Anfänger und Fortgeschrittene (Z26546)

Do. 12.04.2018 (18:00 - 20:15 Uhr) - Do. 07.06.2018
Dozentin: Doris Papenbreer

Wenn Sie den Wunsch haben, schöne Dinge zu malen, das Malen mit Acrylfarben ausprobieren möchten und bisher noch keine oder geringe Vorkenntnisse in der Malerei haben, sind Sie in diesem Kurs richtig.
Zum Einstieg können Sie eigene Motive mitbringen, oder sich im Kurs inspirieren lassen. Anhand Ihres selbst gewählten Motives erleben Sie bei Ihrer Übertragung auf die Leinwand Zusammenhänge von Bildkomposition, Farbgestaltung, Licht und Schatten. Später erarbeiten wir auf Wunsch auch gemeinsame Themen bis hin zu Stillleben und gegenständlichen Motiven. Dabei unterstütze ich jeden Teilnehmer individuell, je nach Wunschmotiv und Kenntnisstand. Die Anfertigung kleiner Skizzen kann bei der Findung des optimalen Bildaufbaus hilfreich sein und schult das Auge.
Nach grober Untermalung gilt es nun, Ihrem Gemälde durch weiteren Farbauftrag und Setzen von Akzenten größtmögliche Plastizität zu verleihen.
Seien Sie experimentierfreudig und gespannt auf eine herausfordernde und heitere Reise durch die Welt der Farben und Formen und nicht zuletzt auf Ihr selbstgemaltes Kunstwerk.
Bitte mitbringen:
Einen bespannten Keilrahmen (ca 50 x 60 cm), ein Grundsortiment an Acrylfarben (Farbvorschläge: weiß, schwarz, Ultramarin, Zitronen-gelb, Krapprot-dunkel, Olivgrün, Umbra, lichter-Ocker, Elfenbein beige) Mehrere Borstenflachpinsel in den Stärken 18 und 24, einen breiten Flachpinsel zum grundieren. Flache Teller zum Farben mischen (es gehen auch Pappteller), Frischhaltefolie, einen alten Lappen, ein Haushaltsschwämmchen, Küchenkrepp, Bleistift und Skizzenblock sowie eine Malunterlage (Folie oder Wachstuch). Eine Empfehlung für den Einkauf der Farben kann auch am ersten Abend besprochen werden.
Mindestteilnehmerzahl: 8

Anmeldung möglich Yoga am Nachmittag - am Donnerstag (Z32646)

Do. 12.04.2018 (14:30 - 15:45 Uhr) - Do. 21.06.2018
Dozentin: Lenka Lyakine

Durch unseren Alltag kommen wir oft körperlich und psychisch an unsere Grenzen. Einseitige Belastungen oder Überforderung bringen uns aus dem Gleichgewicht. Yoga ist ein Weg, um Körper, Geist und Seele wieder in Einklang zu bringen, zur Ruhe zu kommen, um so Harmonie und Zufriedenheit zu finden, sich wieder wohl und ganz zu fühlen. Yoga aktiviert die Selbstheilungskräfte und die ganzheitlich auf den Menschen ausgerichteten Körperübungen tragen zur Stärkung der Gesundheit, Erhaltung der Leistungsfähigkeit und Verlängerung des schöpferischen und aktiven Lebens bei.

Bitte bringen Sie zu diesem Yoga-Kurs bequeme Kleidung, dicke Socken, eine Decke, ein Kissen und ein Getränk (z.B. stilles Wasser) mit.
Mindestteilnehmerzahl: 6 (Kleingruppe)