Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Erlebniswochen
Erlebniswochen
Programm / Kalender
Programm / Kalender

Veranstaltungen am 31.01.2018:

Seite 1 von 5

fast ausgebucht Sütterlin, Kurrent- und Runenschrift (Z23145)

Mi. 31.01.2018 (19:45 - 22:00 Uhr) - Mi. 28.02.2018
Dozentin: Annette Schelte

Beim Stöbern in alten Hausratsbeständen oder in privaten Hinterlassenschaften, in Museen, Ausstellungen, Staatsarchiven oder Bau- und Kirchenbehörden, Runen in Gastbüchern, auf Gedenkblättern oder Gedenksteinen, in Geschenkbüchern und in Inschriften auf Torbogen findet man manchmal fremd wirkende und schöne Handschriften vergangener Jahrhunderte. Wer die Inhalte dieser kalligraphischen Kostbarkeiten erschließen möchte, um sie beruflich oder privat zu nutzen, lernt in diesem Kurs, mit diesen Texten umzugehen. Schreiben und Lesen der Sütterlin-, Kurrent- und Runenschrift und Grundwissen aus der Schrift- und Schreibgeschichte werden hier abwechslungsreich im Wechsel von Schreib- und Leseübungen vermittelt. Geeignet ist dieser Kurs für Familienforscher, Wappenkundler, Studenten des Bauwesens, Deutschlehrer sowie Schreib- und Leseinteressierte ohne besondere Vorkenntnisse.
Es entstehen 5,00 EURO Materialkosten für Schreibblock, Übungsheft, Kopien, Alphabete etc.

Anmeldung möglich "Vorhang auf" - Theaterkurs für Frauen (Z25015)

Mi. 31.01.2018 (20:00 - 21:30 Uhr) - Mi. 02.05.2018
Dozentin: Bärbel Page

Das Theaterspielen bedeutet Improvisation, Rollenspiel und pantomimische Darstellung. Unter theaterpädagogischer Regieanleitung werden das Rollenverständnis und die Interpretation einer Figur gelernt und einstudiert sowie ein Theaterstück oder -szenen geprobt. Dazu gehört immer eine "Aufwärmphase", in der durch Bewegung, Sprechen und Pantomime der Rollenwechsel vom eigenen Ich zur Darstellung einer Theaterfigur vorbereitet wird. Erst dann kann durch das Verstehen einer Geschichte oder eines Stückes in der jeweiligen gesellschaftlichen und historischen Eingebundenheit ein Rollenverständnis und eine mögliche Interpretation der Rollen erarbeitet werden. Das kann jeder lernen, der Freude am Theaterspiel hat und sich in unterschiedlichen Rollen ausprobieren möchte.
Mindestteilnehmerzahl: 8

Anmeldung möglich Acrylmalerei (Z26557)

Mi. 31.01.2018 (18:00 - 21:00 Uhr) - Mi. 20.06.2018
Dozentin: Zofia Zok

Die Kurse beginnen mit der Vermittlung der Grundtechniken der Acrylmalerei in Theorie und Praxis anhand vorgegebener Bildformate und -strukturen. Später im Verlauf der Kurse folgt die langsame Hinführung zum "freien" Malen. Hier werden die eigenen kreativen Möglichkeiten erkannt und gefördert. Dadurch wird das künstlerische Selbstbewusstsein entwickelt. Die Zeit beim Malen dient aber auch der Entspannung und dazu, den Stress des Alltags für Momente zu vergessen.
Bitte mitbringen: Farben Rot, Blau, Gelb, Weiß, Schwarz. Pinsel: Nr. 4,16,20, Keilrahmen 50x60, Feuchttücher, Alufolie, Lappen, einen gelben Sack, Plastikteller und verschiedene Kreidestifte.
Mindestteilnehmerzahl: 8

Plätze frei Sportbootführerschein (Z29505)

Mi. 31.01.2018 (18:15 - 21:15 Uhr) - Mi. 25.04.2018
Dozentin: Johanna Boguzki

Der Sportbootführerschein Binnen ist der amtlich vorgeschriebene Führerschein für alle Binnengewässer. Er wird auch auf ausländischen Binnenrevieren anerkannt. Die erforderlichen Kenntnisse werden nach den Führerscheinvorschriften vermittelt. Eine theoretische Prüfung vor einer offiziellen Prüfungskommission schließt diesen Lehrgang ab. Es werden unter anderen folgende Themen wie Bootskunde, Segeltheorie, Gesetzeskunde, Motorkunde, Wetterkunde usw. gelehrt. Über die Möglichkeit der praktischen Ausbildung und Prüfung informiert die Kursleiterin. Zusätzlich zur Kursgebühr entstehen Kosten für Kopien, Lehrbuch, Vorstellungs- und Prüfungsgebühr von ca.70,- bis 100,- Euro.
Mindestalter für den Segelbootführerschein: 14 Jahre
Mindestalter für den Motorbootführerschein: 16 Jahre

Plätze frei Achtsamkeit - den Alltag entschleunigen (Z32005)

Mi. 31.01.2018 (20:00 - 21:15 Uhr) - Mi. 18.04.2018
Dozentin: Martina Krause

Achtsamkeit ist mittlerweile überall in den Medien und etliche wissenschaftliche Studien belegen den Nutzen der Achtsamkeits-Methoden. Was ist das eigentlich genau? Und wie funktioniert das?
Wir leben in einer schnell-lebigen Zeit und müssen immer präsent sein: Vor dem Frühstück schon das Handy checken, schnell zur Arbeit, hier gibt es immer mehr Druck und Streß und es kommt uns vor, als gehe es nur noch um "höher, schneller, weiter". Und auch zuhause gibt es keine Entspannung: schnell noch einkaufen, kochen, waschen, putzen... um dann vor dem Fernseher einzuschlafen.
Wo bleibe ICH da eigentlich? Ich habe gar keine Zeit für mich...
Kennen Sie das? So oder so ähnlich?
Achtsamkeit entschleunigt unser Leben. Ich zeige Ihnen Möglichkeiten zum "Inne halten", die kurz und einfach sind und leicht in den täglichen Alltag integriert werden können. Es werden Übungen aus Yoga, Meditation, Reiki, QiGong und Resilienztraining vorgestellt. Wir versuchen, die für Sie richtige Übung zu finden und Sie bekommen Tipps, wie Sie diese in Ihren täglichen Alltag integrieren können.
Das Achtsamkeitstraining kann zu mehr Klarheit und Entspannung führen, so dass Sie sich nicht nur geistig, sondern auch körperlich besser fühlen und glücklicher durch Ihr Leben gehen können.

Die Dozentin Martina Krause ist Reiki-Lehrerin und hat Erfahrung als Systemischer Coach und Resilienztrainerin.

Mindestteilnehmerzahl: 6

Anmeldung auf Warteliste Yoga für Einsteiger - am Mittwochmorgen (Z32435)

Mi. 31.01.2018 (09:00 - 10:30 Uhr) - Mi. 21.03.2018
Dozentin: Silvia Glashörster

Durch unseren Alltag kommen wir oft körperlich und psychisch an unsere Grenzen. Einseitige Belastungen oder Überforderung bringen uns aus dem Gleichgewicht. Yoga ist ein Weg, um Körper, Geist und Seele wieder in Einklang zu bringen, zur Ruhe zu kommen, um so Harmonie und Zufriedenheit zu finden, sich wieder wohl und ganz zu fühlen. Yoga aktiviert die Selbstheilungskräfte und die ganzheitlich auf den Menschen ausgerichteten Körperübungen tragen zur Stärkung der Gesundheit, Erhaltung der Leistungsfähigkeit und Verlängerung des schöpferischen und aktiven Lebens bei.

In unseren Kursen "Yoga für Einsteiger" lernen Sie Yoga in einer Kleingruppe kennen. Gestartet wird mit einer kurzen Einführung und dann wird das Gelernte an den darauffolgenden Terminen vertieft und erweitert. Vorkenntnisse oder besondere Flexibilität sind ausdrücklich nicht erforderlich. Diese Kurse richten sich an alle, die immer schon einmal Yoga ausprobieren wollten.
Bitte bringen Sie zu diesem Yoga-Kurs bequeme Kleidung, dicke Socken, eine Decke, ein Kissen und ein Getränk (z.B. stilles Wasser) mit.
Mindestteilnehmerzahl: 6

Sie wollen sich für diese Veranstaltung anmelden?
Und überlegen, auch die Folgeveranstaltung zu besuchen?
Dann melden Sie sich bitte gleichzeitig für diese und die schon buchbare Folgeveranstaltung an.
Ansonsten können wir Ihnen keine Garantie für eine fortlaufende Teilnahme geben.

Anmeldung auf Warteliste Yoga für Einsteiger - am Mittwochnachmittag (Z32445)

Mi. 31.01.2018 (14:30 - 16:00 Uhr) - Mi. 21.03.2018
Dozentin: Cornelia Buchholz

Yoga ist ein Weg, um Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen und zur Ruhe zu kommen. Ziel ist es, Harmonie und Zufriedenheit zu erlangen und sich wieder wohl und ganz zu fühlen. Yoga aktiviert die Selbstheilungskräfte und die ganzheitlich auf den Menschen ausgerichteten Körperübungen tragen zur Stärkung der Gesundheit, Erhaltung der Leistungsfähigkeit und Verlängerung des schöpferischen und aktiven Lebens bei.

In unseren Kursen "Yoga für Einsteiger - für Senioren und Interessierte" lernen Sie Yoga in einer Kleingruppe kennen.
Gestartet wird mit einer kurzen Einführung und dann wird das Gelernte an den darauffolgenden Terminen vertieft und erweitert. Vorkenntnisse oder besondere Flexibilität sind ausdrücklich nicht erforderlich.

Diese Kurse richten sich an alle Senioren und Interessierte, die immer schon einmal Yoga ausprobieren wollten.
Bitte bringen Sie zu diesem Yoga-Kurs bequeme Kleidung, dicke Socken, eine Decke, ein Kissen und ein Getränk (z.B. stilles Wasser) mit.
Mindestteilnehmerzahl: 6

Sie wollen sich für diese Veranstaltung anmelden?
Und überlegen, auch die Folgeveranstaltung zu besuchen?
Dann melden Sie sich bitte gleichzeitig für diese und die schon buchbare Folgeveranstaltung an.
Ansonsten können wir Ihnen keine Garantie für eine fortlaufende Teilnahme geben.

Anmeldung auf Warteliste Yoga und Psychohygiene am Morgen, für Ältere und Interessierte (Z32555)

Mi. 31.01.2018 (11:00 - 12:30 Uhr) - Mi. 02.05.2018
Dozentin: Anneliese Zurmühlen

Durch unseren Alltag kommen wir oft körperlich und psychisch an unsere Grenzen. Einseitige Belastung oder Überforderung bringen uns aus dem Gleichgewicht. Yoga ist ein Weg, um Körper, Geist und Seele wieder in Einklang zu bringen, zur Ruhe zu kommen, um so Harmonie und Zufriedenheit zu finden, sich wieder wohl und ganz zu fühlen. Yoga aktiviert die Selbstheilungskräfte und die ganzheitlich auf den Menschen ausgerichteten Körperübungen tragen zur Stärkung der Gesundheit, Erhaltung der Leistungsfähigkeit und Verlängerung des schöpferischen und aktiven Lebens bei.
Ergänzend werden Entspannungsübungen nach dem Programm der Psychohygiene von Dr. Lindemann durchgeführt.
Bitte bringen Sie diesem Yogakurs mit: Bequeme Kleidung (am besten Hose mit Gummibund), kleines Kissen, dicke rutschfeste Socken, Decke und ein Getränk (z.B. stilles Wasser).
Mindestteilnehmerzahl: 10

Plätze frei Yoga am Nachmittag - am Mittwoch (Z32635)

Mi. 31.01.2018 (16:15 - 17:45 Uhr) - Mi. 21.03.2018
Dozent: Gerhard Bohnenkamp

Durch unseren Alltag kommen wir oft körperlich und psychisch an unsere Grenzen. Einseitige Belastungen oder Überforderung bringen uns aus dem Gleichgewicht. Yoga ist ein Weg, um Körper, Geist und Seele wieder in Einklang zu bringen, zur Ruhe zu kommen, um so Harmonie und Zufriedenheit zu finden, sich wieder wohl und ganz zu fühlen. Yoga aktiviert die Selbstheilungskräfte und die ganzheitlich auf den Menschen ausgerichteten Körperübungen tragen zur Stärkung der Gesundheit, Erhaltung der Leistungsfähigkeit und Verlängerung des schöpferischen und aktiven Lebens bei.

Bitte bringen Sie zu diesem Kurs bequeme Kleidung, dicke Socken, eine Decke, ein Kissen und ein Getränk (z.B. stilles Wasser) mit.
Mindestteilnehmerzahl: 6 (Kleingruppe)

Sie wollen sich für diese Veranstaltung anmelden?
Und überlegen, auch im nächsten Frühjahrssemester die Folgeveranstaltung zu besuchen?
Dann melden Sie sich bitte gleichzeitig für diese und die schon buchbare Folgeveranstaltung an.
Ansonsten können wir Ihnen keine Garantie für eine fortlaufende Teilnahme geben.

Anmeldung auf Warteliste Yoga am Abend - am Mittwoch (Z32765)

Mi. 31.01.2018 (18:00 - 19:30 Uhr) - Mi. 02.05.2018
Dozentin: Gerda Homeyer

Durch unseren Alltag kommen wir oft körperlich und psychisch an unsere Grenzen. Einseitige Belastung oder Überforderung bringen uns aus dem Gleichgewicht. Yoga ist ein Weg, um Körper, Geist und Seele wieder in Einklang zu bringen, zur Ruhe zu kommen, um so Harmonie und Zufriedenheit zu finden, sich wieder wohl und ganz zu fühlen. Yoga aktiviert die Selbstheilungskräfte und die ganzheitlich auf den Menschen ausgerichteten Körperübungen tragen zur Stärkung der Gesundheit, Erhaltung der Leistungsfähigkeit und Verlängerung des schöpferischen und aktiven Lebens bei.
Mitzubringen sind: bequeme Kleidung, dicke Socken, Decke, Kissen, Isomatte, stilles Wasser.
Mindestteilnehmerzahl: 8



Seite 1 von 5