Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Erlebniswochen
Erlebniswochen
Programm / Programm / Gesundheit / Gesunde Ernährung / Länderküche
Programm / Programm / Gesundheit / Gesunde Ernährung / Länderküche

Seite 1 von 3

Anmeldung möglich Fit durch den Tag mit Ayurveda, der indischen Lehre vom Leben (Z31210)

Sa. 24.02.2018 10:00 - 16:30 Uhr
Dozentin: Manuela Markowski

Dieser Kurs informiert in Theorie und Praxis über Ayurveda und die drei Lebenskräfte (Dosha) Vata, Pitta und Kapha.
Bei Ayurveda handelt es sich um ein lebensnahes und leicht anwendbares Wissen - es ist die Heilkunst für jeden Tag.

Eine "gesunde" Ernährung ist eine Grundlage für unser Wohlgefühl, wobei "gesunde" Ernährung für jeden anders aussehen kann, denn Vata, Pitta und Kapha haben eine jeweils andere "gesunde" Ernährung.
Welche Ernährung Sie persönlich fit machen kann und welche Gewohnheiten Ihnen gut tun, erfahren Sie zunächst theoretisch durch eine aktuelle Dosha-Bestimmung. Dann werden wir gemeinsam in einem zweiten, praktischen Schritt ein entsprechendes kleines Frühstück sowie ein Mittagessen aus vegetarischem Chutney und Curry zubereiten und genießen.

Eine Handmassage mit ausgleichenden Ölen rundet den Tag ab.

Die Dozentin Manuela Markowski ist ausgebildete Ayurvedische Gesundheitsberaterin (BYVG).

Mindestteilnehmerzahl: 8

Plätze frei Brunch (Z34435)

So. 06.05.2018 11:30 - 16:00 Uhr
Dozenten: Frank Scholz, Ralf Schwienheer

Ob im kleinen Familienkreis oder in großer Runde mit Freunden: Brunchen macht Spaß. Und wir zeigen, wie die Vorbereitung von salzigem und süßem, vegetarischem und fischigem, gebackenem und gekochtem keinen Stress verursacht. Raffinierte Rezepte: für einen leckeren Brunch mit selbstgebackenem Brot, herzhaften Einlagen, allerlei Kleinigkeiten und nicht alltäglichen Dessertvariationen.
- Ein Zusatzkurs findet am Sonntag, 5. Juni 2016 statt - Zu finden unter der Kursnummer: X34363

Kurs abgeschlossen Persische Küche (Z34500)

Fr. 29.09.2017 18:00 - 21:45 Uhr
Dozentin: Mehri Goodarzani

Die persische Küche verzaubert uns durch Farben und Düfte und verwöhnt unsere Gaumen mit prächtigen orientalischen Aromen. Sie hat im letzen Jahrtausend anderen Kochkulturen beeinflusst, ist sich selbst aber immer treu geblieben - kein Wunder, denn ihre Grundprinzipien sind ebenso einfach wie durchdacht: angemessen hochwertige Zutaten, Klarheit der Komposition, Ausgewogenheit des Geschmacks und ästhetischer Anspruch in der Darbietung. Die Persische Küche kennt keine scharfen Gewürze: ihre Besonderheit liegt vielmehr im harmonischen Gleichgewicht zwischen fruchtig-süßen, sauren und salzigen Geschmacksnoten.
Was konkret auf dem Speiseplan steht, bestimmt der Rhythmus der Natur. Im Kochkurs wird dieses jahreszeitbedingte und harmonische Gleichgewicht bei der Auswahl der Rezepte berücksichtigt. Wir zaubern mit Safran, Zimt, Pistazien, Mandeln, Rosenwasser, Kräutern und vielem mehr unvergessliche Gerichte mit Fleisch und ohne Fleisch, verschiedenen Reisvariationen mit Rosinen, Kräutern, Bohnen, Weißkohl und Kirschen. Das Nachkochen dieser persischen Gerichten wird bestimmt Spaß machen und gut gelingen.

Kurs abgeschlossen Persische Küche - vegetarisch (Z34505)

Fr. 10.11.2017 18:00 - 21:45 Uhr
Dozentin: Mehri Goodarzani

Die persischen vegetarischen Gerichte sind vielfältig, bunt, frisch und geschmackvoll. Das große Angebot an Obst, Gemüse und Kräutern im Iran erlaubt einen vielfältigen vegetarischen Speiseplan. Verfeinert wird mit Gewürzen und Kräutern. Es gibt viele Reisgerichte, die mit getrocknetem Obst oder frischem Gemüse und Hülsenfrüchten gekocht und mit Safran, Berberitze, Zimt und Mandel verfeinert werden. Gemüsegerichte und Salate machen den Tisch bunt und verleihen dem Essen einen besonderen Geschmack.

Plätze frei Persische Küche (Z34510)

Fr. 23.02.2018 18:00 - 21:45 Uhr
Dozentin: Mehri Goodarzani

Die persische Küche verzaubert uns durch Farben und Düfte und verwöhnt unsere Gaumen mit prächtigen orientalischen Aromen. Sie hat im letzen Jahrtausend anderen Kochkulturen beeinflusst, ist sich selbst aber immer treu geblieben - kein Wunder, denn ihre Grundprinzipien sind ebenso einfach wie durchdacht: angemessen hochwertige Zutaten, Klarheit der Komposition, Ausgewogenheit des Geschmacks und ästhetischer Anspruch in der Darbietung. Die Persische Küche kennt keine scharfen Gewürze: ihre Besonderheit liegt vielmehr im harmonischen Gleichgewicht zwischen fruchtig-süßen, sauren und salzigen Geschmacksnoten.
Was konkret auf dem Speiseplan steht, bestimmt der Rhythmus der Natur. Im Kochkurs wird dieses jahreszeitbedingte und harmonische Gleichgewicht bei der Auswahl der Rezepte berücksichtigt. Wir zaubern mit Safran, Zimt, Pistazien, Mandeln, Rosenwasser, Kräutern und vielem mehr unvergessliche Gerichte mit Fleisch und ohne Fleisch, verschiedenen Reisvariationen mit Rosinen, Kräutern, Bohnen, Weißkohl und Kirschen. Das Nachkochen dieser persischen Gerichten wird bestimmt Spaß machen und gut gelingen.

Plätze frei Persische Küche - vegetarisch (Z34515)

Fr. 27.04.2018 18:00 - 21:45 Uhr
Dozentin: Mehri Goodarzani

Die persischen vegetarischen Gerichte sind vielfältig, bunt, frisch und geschmackvoll. Das große Angebot an Obst, Gemüse und Kräutern im Iran erlaubt einen vielfältigen vegetarischen Speiseplan. Verfeinert wird mit Gewürzen und Kräutern. Es gibt viele Reisgerichte, die mit getrocknetem Obst oder frischem Gemüse und Hülsenfrüchten gekocht und mit Safran, Berberitze, Zimt und Mandel verfeinert werden. Gemüsegerichte und Salate machen den Tisch bunt und verleihen dem Essen einen besonderen Geschmack.

Anmeldung auf Warteliste Sushi, Yakitori und Co. Japans Finger Food! (Z34520)

Do. 23.11.2017 18:00 - 21:00 Uhr
Dozentin: Yoko Lindert

Reis ist aus der japanischen Küche nicht wegzudenken. Reis ist das Grundnahrungsmittel der Japaner und wird zu allem serviert. Die japanische Küche ist überhaupt sehr gesund.Die Gerichte sind fettarm und vielseitig. Japanisch kochen ist einfacher als man denkt.

Plätze frei Curry und Safran trifft Pasta (Z34530)

Mi. 11.04.2018 18:30 - 21:45 Uhr
Dozentin: Manuela Markowski

Nudeln passen hervorragend zu den indischen Gewürzen. Curry ob mild oder scharf im Geschmack zusammen mit Kurkuma und Spinat werden zu einer tollen Lasagne. Nudeln in Kurkuma gekocht bekommen eine gelbliche Farbe und einen ganz anderen Geschmack. Ricotta-Käse und Mango-Chutney verzaubern den Nudelauflauf. Ein Tomaten-Chutney ist viel leckerer als Ketchup. Eine Tiramisu mit Amaretto, Ingwer, Kardamom, Safran und Rosenwasser ist ein köstlicher Nachtisch. Die indischen Gewürze bleiben der Mittelpunkt. In diesem Kurs können sie auch in Olivenöl angeröstet werden und nicht nur in Ghee.
Für Getränke/Wasser wird gesorgt.

Plätze frei Ayurvedisch-indischen Köstlichkeiten - vegetarisch (Z34545)

Di. 29.05.2018 18:30 - 21:45 Uhr
Dozentin: Manuela Markowski

Ayurvedische Gerichten können ausgleichend auf uns wirken. Sie wärmen, bringen in Bewegung oder Beruhigen. Sie „machen fit“ für den Tag. Ayurvedischer Tee kann uns den ganzen Tag begleiten. Ingwerwasser ist ein gesunder Start in den Tag. Dazu ein köstlichen Dinkel-Früchte-Brei das macht Freude am Morgen. Currys sind Gemüsegerichte ähnlich wie unsere deutschen Eintöpfe. Allerdings werden sie ganz anders gewürzt. Angeröstet in Ghee oder Kokosfett bekommen die Gewürze ein besonders feines Aroma und beleben die Sinne. Spinat oder Brokkoli in Kurkuma und Curry angedünstet, haben eine außergewöhnliches Aroma.

Für Getränke/Ingwerwasser/Ayurveda Tee wird gesorgt.

Anmeldung möglich Indisch Kochen mit Tradition - vegetarische Küche (Z34550)

Di. 05.12.2017 18:30 - 21:45 Uhr
Dozentin: Manuela Markowski

Traditionell wird in Indien vegetarisch gekocht. Das Gewürz Kurkuma fehlt in keiner Mahlzeit. Gelbe/rote Linsen oder Kichererbsen sind typische Köstlichkeiten Indiens.. Beilagen aus Joghurt und Gewürzen – Raitha genannt, verfeinern den Speisplan.. Es gibt scharfe Gewürze wie Ingwer. Milde Currys, süßliche und sanfte Gewürze. Basmatireis wird zum majestätischen Basmatireis durch Safran. Obst und Gemüse werden zu Chutneys und Currys. Angeröstet in Ghee/geklärte Butter entfalten die Gewürze ein besonders Aroma. Damit sie das zu Hause erleben können, kochen wir in diesem Kurs das Ghee selber.
Für Getränke/Wasser wird gesorgt.



Seite 1 von 3