Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Erlebniswochen
Erlebniswochen
Programm / Programm / Kultur / Literatur
Programm / Programm / Kultur / Literatur

Plätze frei Literatur Gesprächskreis (Z23025)

Di. 26.09.2017 (19:45 - 21:15 Uhr) - Di. 05.12.2017
Dozent: Claus-Ulrich Ahl

Dieser Gesprächskreis wendet sich an alle, die mit Begeisterung lesen, sich aber auch mit anderen darüber austauschen und so erfahren möchten, wie bereichernd das gemeinsame Besprechen und Deuten von Literatur sein kann. Durch unsere Diskussionen werden Sie angeregt, sich ein eigenes Urteil über einen Text zu bilden und der Frage nachzugehen, welche literarische Figur Sie ganz persönlich besonders anspricht. Dabei sollen Kopf und Herz gleichermaßen zu Wort kommen. Die Wahl der Lektüre wird zu Beginn des Seminars gemeinsam abgesprochen. Begonnen wird das Semester mit Theodor Fontanes Roman "Der Stechlin".

Plätze frei Literatur Gesprächskreis (Z23026)

Di. 30.01.2018 (19:45 - 21:15 Uhr) - Di. 20.03.2018
Dozent: Claus-Ulrich Ahl

Dieser Gesprächskreis wendet sich an alle, die mit Begeisterung lesen, sich aber auch mit anderen darüber austauschen und so erfahren möchten, wie bereichernd das gemeinsame Besprechen und Deuten von Literatur sein kann. Durch unsere Diskussionen werden Sie angeregt, sich ein eigenes Urteil über einen Text zu bilden und der Frage nachzugehen, welche literarische Figur Sie ganz persönlich besonders anspricht. Dabei sollen Kopf und Herz gleichermaßen zu Wort kommen. Die genaue Lektüre wird zu Beginn des Kurses gemeinsam festgelegt.

Plätze frei Sütterlin, Kurrent- und Runenschrift (Z23140)

Mi. 08.11.2017 (10:00 - 12:15 Uhr) - Mi. 06.12.2017
Dozentin: Annette Schelte

Beim Stöbern in alten Hausratsbeständen oder in privaten Hinterlassenschaften, in Museen, Ausstellungen, Staatsarchiven oder Bau- und Kirchenbehörden, Runen in Gastbüchern, auf Gedenkblättern oder Gedenksteinen, in Geschenkbüchern und in Inschriften auf Torbogen findet man manchmal fremd wirkende und schöne Handschriften vergangener Jahrhunderte. Wer die Inhalte dieser kalligraphischen Kostbarkeiten erschließen möchte, um sie beruflich oder privat zu nutzen, lernt in diesem Kurs, mit diesen Texten umzugehen. Schreiben und Lesen der Sütterlin-, Kurrent- und Runenschrift und Grundwissen aus der Schrift- und Schreibgeschichte werden hier abwechslungsreich im Wechsel von Schreib- und Leseübungen vermittelt. Geeignet ist dieser Kurs für Familienforscher, Wappenkundler, Studenten des Bauwesens, Deutschlehrer sowie Schreib- und Leseinteressierte ohne besondere Vorkenntnisse.
Es entstehen 5,00 EURO Materialkosten für Schreibblock, Übungsheft, Kopien, Alphabete etc.

Plätze frei Sütterlin, Kurrent- und Runenschrift (Z23145)

Mi. 31.01.2018 (19:45 - 22:00 Uhr) - Mi. 28.02.2018
Dozentin: Annette Schelte

Beim Stöbern in alten Hausratsbeständen oder in privaten Hinterlassenschaften, in Museen, Ausstellungen, Staatsarchiven oder Bau- und Kirchenbehörden, Runen in Gastbüchern, auf Gedenkblättern oder Gedenksteinen, in Geschenkbüchern und in Inschriften auf Torbogen findet man manchmal fremd wirkende und schöne Handschriften vergangener Jahrhunderte. Wer die Inhalte dieser kalligraphischen Kostbarkeiten erschließen möchte, um sie beruflich oder privat zu nutzen, lernt in diesem Kurs, mit diesen Texten umzugehen. Schreiben und Lesen der Sütterlin-, Kurrent- und Runenschrift und Grundwissen aus der Schrift- und Schreibgeschichte werden hier abwechslungsreich im Wechsel von Schreib- und Leseübungen vermittelt. Geeignet ist dieser Kurs für Familienforscher, Wappenkundler, Studenten des Bauwesens, Deutschlehrer sowie Schreib- und Leseinteressierte ohne besondere Vorkenntnisse.
Es entstehen 5,00 EURO Materialkosten für Schreibblock, Übungsheft, Kopien, Alphabete etc.

Plätze frei Schreibwerkstatt (Z23160)

Fr. 10.11.2017 (18:00 - 21:15 Uhr) - Sa. 11.11.2017
Dozent: Marcus Krüger

Zu diesen Wochenenden sind Sie herzlich eingeladen, wenn Sie das kreative Schreiben erstmalig oder neu für sich entdecken möchten. Lassen Sie sich von Ihrer eigenen Phantasie leiten und lernen Sie, mit Wörtern zu spielen. Dabei begegnen Ihnen Schreibtechniken, die sowohl ein müheloses Verfassen von Texten ermöglichen als auch geeignet sind, die sprachliche Ausdruckskraft von Geschichten, Gedichten, Briefen oder Tagebüchern zu steigern. Um neue Impulse zu bekommen, lassen wir uns von Musik, Bildern und bei gutem Wetter auch von einigen Minuten in der Natur inspirieren. Zusätzlich setzen wir Beispiele aus literarischen Werken ein, um Ihren ganz eigenen Weg des Schreibens zu fördern. Abgerundet wird das Seminar durch Anregungen, wie Ihre Schreiblust über das Wochenende hinaus aufrecht erhalten und ausgebaut werden kann.
Kleingruppe

Plätze frei Schreibwerkstatt (Z23165)

Fr. 02.03.2018 (18:00 - 21:15 Uhr) - Sa. 03.03.2018
Dozent: Marcus Krüger

Zu diesen Wochenenden sind Sie herzlich eingeladen, wenn Sie das kreative Schreiben erstmalig oder neu für sich entdecken möchten. Lassen Sie sich von Ihrer eigenen Phantasie leiten und lernen Sie, mit Wörtern zu spielen. Dabei begegnen Ihnen Schreibtechniken, die sowohl ein müheloses Verfassen von Texten ermöglichen als auch geeignet sind, die sprachliche Ausdruckskraft von Geschichten, Gedichten, Briefen oder Tagebüchern zu steigern. Um neue Impulse zu bekommen, lassen wir uns von Musik, Bildern und bei gutem Wetter auch von einigen Minuten in der Natur inspirieren. Zusätzlich setzen wir Beispiele aus literarischen Werken ein, um Ihren ganz eigenen Weg des Schreibens zu fördern. Abgerundet wird das Seminar durch Anregungen, wie Ihre Schreiblust über das Wochenende hinaus aufrecht erhalten und ausgebaut werden kann.
Kleingruppe

Anmeldung möglich Online-Seminar: Belletristisches Schreiben (Z23200)

Mo. 18.09.2017 (00:00 - 23:59 Uhr) - Fr. 08.12.2017
Dozentin: Elke Bockamp

Sie haben Lust, eine spannende Kurzgeschichte zu erzählen? Oder Sie wollen einem Roman auf die Sprünge helfen? Sie wollen lernen, wie Sie beim Schreiben Spannung erzeugen, die Ihre Leser bei Laune hält?
Hier erfahren Sie, welche Erzählperspektiven es gibt, wie Sie Heldinnen und Schurken geschickt in Szene setzen, und wie Sie starke Dialoge ausformulieren.
Das alles zu Zeiten, die Rücksicht darauf nehmen, wann Ihnen in welchem Tempo nach Lernen und Schreiben zumute ist.
Die Lerninhalte eignen Sie sich im Selbststudium an. Alles, was Sie außer etwa vier Stunden pro Woche und Spaß am kreativen Schreiben benötigen, sind eine eMail-Adresse und ein Internetzugang.
Neben der Vermittlung der Theorie mittels Lehrbriefen steht das kreative Schreiben selbst im Vordergrund. Sie bekommen praxisnahe Schreibaufgaben, die durch eine erfahrene Lektorin und/oder auf einer gemeinsamen Plattform im großen Lernkreis besprochen und am Ende von der Kursleiterin rezensiert werden. Sie lernen, Ihre Geschichten sinnvoll zu redigieren, so dass sie für eine Veröffentlichung interessant werden.
Der Schwerpunkt liegt auf den Themen: Flüssiger Erzählstil, spannende Dialoge, beeindruckende Charaktere, Schauplätze, Rückblenden, Erzählzeiten und -perspektiven.
Bitte hinterlegen Sie bei der Anmeldung Ihre eMail-Adresse.
Einen Tag vor Kursbeginn erhalten Sie eine eMail der Kursleiterin mit allen organisatorischen Einzelheiten.
Weitere Infos unter: www.vhs-schreibschule.de
Keine Ermäßigung möglich.

Anmeldung möglich Online-Seminar: Belletristisches Schreiben (Z23205)

Mo. 19.02.2018 (00:00 - 23:59 Uhr) - Mi. 09.05.2018
Dozentin: Elke Bockamp

Sie haben Lust, eine spannende Kurzgeschichte zu erzählen? Oder Sie wollen einem Roman auf die Sprünge helfen? Sie wollen lernen, wie Sie beim Schreiben Spannung erzeugen, die Ihre Leser bei Laune hält?
Hier erfahren Sie, welche Erzählperspektiven es gibt, wie Sie Heldinnen und Schurken geschickt in Szene setzen, und wie Sie starke Dialoge ausformulieren.
Das alles zu Zeiten, die Rücksicht darauf nehmen, wann Ihnen in welchem Tempo nach Lernen und Schreiben zumute ist.
Die Lerninhalte eignen Sie sich im Selbststudium an. Alles, was Sie außer etwa vier Stunden pro Woche und Spaß am kreativen Schreiben benötigen, sind eine eMail-Adresse und ein Internetzugang.
Neben der Vermittlung der Theorie mittels Lehrbriefen steht das kreative Schreiben selbst im Vordergrund. Sie bekommen praxisnahe Schreibaufgaben, die durch eine erfahrene Lektorin und/oder auf einer gemeinsamen Plattform im großen Lernkreis besprochen und am Ende von der Kursleiterin rezensiert werden. Sie lernen, Ihre Geschichten sinnvoll zu redigieren, so dass sie für eine Veröffentlichung interessant werden.
Der Schwerpunkt liegt auf den Themen: Flüssiger Erzählstil, spannende Dialoge, beeindruckende Charaktere, Schauplätze, Rückblenden, Erzählzeiten und -perspektiven.
Bitte hinterlegen Sie bei der Anmeldung Ihre eMail-Adresse.
Einen Tag vor Kursbeginn erhalten Sie eine eMail der Kursleiterin mit allen organisatorischen Einzelheiten.
Weitere Infos unter: www.vhs-schreibschule.de
Keine Ermäßigung möglich.