Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Erlebniswochen
Erlebniswochen
Programm / Programm / Kultur / Zeichnen und Malen
Programm / Programm / Kultur / Zeichnen und Malen

Seite 1 von 2

Kurs abgeschlossen Sütterlin, Kurrent- und Runenschrift (Z23145)

Mi. 31.01.2018 (19:45 - 22:00 Uhr) - Mi. 28.02.2018
Dozentin: Annette Schelte

Beim Stöbern in alten Hausratsbeständen oder in privaten Hinterlassenschaften, in Museen, Ausstellungen, Staatsarchiven oder Bau- und Kirchenbehörden, Runen in Gastbüchern, auf Gedenkblättern oder Gedenksteinen, in Geschenkbüchern und in Inschriften auf Torbogen findet man manchmal fremd wirkende und schöne Handschriften vergangener Jahrhunderte. Wer die Inhalte dieser kalligraphischen Kostbarkeiten erschließen möchte, um sie beruflich oder privat zu nutzen, lernt in diesem Kurs, mit diesen Texten umzugehen. Schreiben und Lesen der Sütterlin-, Kurrent- und Runenschrift und Grundwissen aus der Schrift- und Schreibgeschichte werden hier abwechslungsreich im Wechsel von Schreib- und Leseübungen vermittelt. Geeignet ist dieser Kurs für Familienforscher, Wappenkundler, Studenten des Bauwesens, Deutschlehrer sowie Schreib- und Leseinteressierte ohne besondere Vorkenntnisse.
Es entstehen 5,00 EURO Materialkosten für Schreibblock, Übungsheft, Kopien, Alphabete etc.

Anmeldung auf Warteliste Malen mit Aquarellfarben (Z26145)

Di. 10.04.2018 (15:30 - 17:45 Uhr) - Di. 12.06.2018
Dozentin: Marianne Schell

Die folgenden Kurse wenden sich an alle, die gerne mit Aquarellfarben malen. Sie sind Fortsetzungen von Kursen aus den vergangenen Semestern. Hier können Sie Ihre Kenntnisse erweitern und vervollständigen. Neue Teilnehmende mit Grundkenntnissen sind willkommen.
Bitte bringen Sie Aquarellblock, Farben, Pinsel, weißen Teller, Wasserglas, Lappen usw. mit. Weitere Materialien werden in den Kursen zu Beginn besprochen.

fast ausgebucht Welt der Farben (Z26155)

Do. 12.04.2018 (09:30 - 12:30 Uhr) - Do. 21.06.2018
Dozentin: Marianne Schell

Gemeinsam mit der AWO Gütersloh bietet die Volkshochschule diesen Aquarell-Malkurs an. Wer Techniken lernen möchte, mit Aquarellfarben umzugehen und dabei seine kreativen Ideen verwirklichen will, findet in diesem Kurs die richtige Anleitung. Der Kurs ist für Teilnehmende ohne und mit geringen Vorkenntnissen geeignet.
Bitte bringen Sie Aquarellblock, Farben, Pinsel, einen weißen Teller, ein Wasserglas, Lappen usw. mit. Weitere Materialien werden in den Kursen zu Beginn besprochen.

Anmeldung auf Warteliste Aquarell-Malwerkstatt am Freitag (Z26165)

Fr. 13.04.2018 (09:30 - 11:45 Uhr) - Fr. 22.06.2018
Dozentin: Marianne Schell

In der Aquarell-Malwerkstatt am Freitag finden Sie die Möglichkeit, die unterschiedlichen Techniken der Aquarell-Malerei kennen zu lernen. Themen der Jahreszeit werden individuell umgesetzt. Dabei wird, wenn es das Wetter zulässt, auch in der freien Natur gemalt. In diesem Kurs können Sie Ihre Kenntnisse erweitern oder auch Grundkenntnisse erarbeiten.
Bitte bringen Sie mit: Aquarellblock Aquarell Farben, Pinsel der Stärke 12 und 16, einen weißen Teller, Küchenkrepp, Bleistift, Radierknete und einen Skizzenblock.

Anmeldung möglich Malwerkstatt am Samstag (Z26300)

Sa. 09.06.2018 09:30 - 16:15 Uhr
Dozentin: Mirka Machel

An diesem Samstag werden Sie leicht und sicher alles über Farben, Komposition und Licht und Schatten kennenlernen und ihre Leidenschaft für die Welt der Malerei entdecken.
Außer Lust aufs Malen und einer Auswahl von Motiven bringen Sie bitte Arbeitsmaterial (Aquarell-, Acrylfarben) nach eigenen Wünschen mit.
Mindestteilnehmerzahl: 8

Kurs abgeschlossen Acrylmalerei Samstagworkshop (Z26525)

Sa. 17.03.2018 10:00 - 17:00 Uhr
Dozentin: Doris Papenbreer

Die Wochenendworkshops Acrylmalerei bieten Anfängern und Fortgeschrittenen gleichermaßen die Möglichkeit, die faszinierende Welt der Farben und Formen kennen zu lernen und zu vertiefen. Die Malthemen können frei gewählt bzw. Ideen aus der Gruppe können übernommen und umgesetzt werden. Für Anfänger hält die Kursleiterin Anregungen bereit.
Bitte mitbringen: Farben, bespannte Keilrahmen, Pinsel, Kittel oder Schürze
Mindestteilnehmerzahl: 8

Kurs abgeschlossen Acrylmalerei für Anfänger und Fortgeschrittene (Z26545)

Do. 08.02.2018 (18:00 - 20:15 Uhr) - Do. 15.03.2018
Dozentin: Doris Papenbreer

Wenn Sie den Wunsch haben, schöne Dinge zu malen, das Malen mit Acrylfarben ausprobieren möchten und bisher noch keine oder geringe Vorkenntnisse in der Malerei haben, sind Sie in diesem Kurs richtig.
Zum Einstieg können Sie eigene Motive mitbringen, oder sich im Kurs inspirieren lassen. Anhand Ihres selbst gewählten Motives erleben Sie bei Ihrer Übertragung auf die Leinwand Zusammenhänge von Bildkomposition, Farbgestaltung, Licht und Schatten. Später erarbeiten wir auf Wunsch auch gemeinsame Themen bis hin zu Stillleben und gegenständlichen Motiven. Dabei unterstütze ich jeden Teilnehmer individuell, je nach Wunschmotiv und Kenntnisstand. Die Anfertigung kleiner Skizzen kann bei der Findung des optimalen Bildaufbaus hilfreich sein und schult das Auge.
Nach grober Untermalung gilt es nun, Ihrem Gemälde durch weiteren Farbauftrag und Setzen von Akzenten größtmögliche Plastizität zu verleihen.
Seien Sie experimentierfreudig und gespannt auf eine herausfordernde und heitere Reise durch die Welt der Farben und Formen und nicht zuletzt auf Ihr selbstgemaltes Kunstwerk.
Bitte mitbringen:
Einen bespannten Keilrahmen (ca 50 x 60 cm), ein Grundsortiment an Acrylfarben (Farbvorschläge: weiß, schwarz, Ultramarin, Zitronen-gelb, Krapprot-dunkel, Olivgrün, Umbra, lichter-Ocker, Elfenbein beige) Mehrere Borstenflachpinsel in den Stärken 18 und 24, einen breiten Flachpinsel zum grundieren. Flache Teller zum Farben mischen (es gehen auch Pappteller), Frischhaltefolie, einen alten Lappen, ein Haushaltsschwämmchen, Küchenkrepp, Bleistift und Skizzenblock sowie eine Malunterlage (Folie oder Wachstuch). Eine Empfehlung für den Einkauf der Farben kann auch am ersten Abend besprochen werden.
Mindestteilnehmerzahl: 8

Plätze frei Acrylmalerei für Anfänger und Fortgeschrittene (Z26546)

Do. 12.04.2018 (18:00 - 20:15 Uhr) - Do. 07.06.2018
Dozentin: Doris Papenbreer

Wenn Sie den Wunsch haben, schöne Dinge zu malen, das Malen mit Acrylfarben ausprobieren möchten und bisher noch keine oder geringe Vorkenntnisse in der Malerei haben, sind Sie in diesem Kurs richtig.
Zum Einstieg können Sie eigene Motive mitbringen, oder sich im Kurs inspirieren lassen. Anhand Ihres selbst gewählten Motives erleben Sie bei Ihrer Übertragung auf die Leinwand Zusammenhänge von Bildkomposition, Farbgestaltung, Licht und Schatten. Später erarbeiten wir auf Wunsch auch gemeinsame Themen bis hin zu Stillleben und gegenständlichen Motiven. Dabei unterstütze ich jeden Teilnehmer individuell, je nach Wunschmotiv und Kenntnisstand. Die Anfertigung kleiner Skizzen kann bei der Findung des optimalen Bildaufbaus hilfreich sein und schult das Auge.
Nach grober Untermalung gilt es nun, Ihrem Gemälde durch weiteren Farbauftrag und Setzen von Akzenten größtmögliche Plastizität zu verleihen.
Seien Sie experimentierfreudig und gespannt auf eine herausfordernde und heitere Reise durch die Welt der Farben und Formen und nicht zuletzt auf Ihr selbstgemaltes Kunstwerk.
Bitte mitbringen:
Einen bespannten Keilrahmen (ca 50 x 60 cm), ein Grundsortiment an Acrylfarben (Farbvorschläge: weiß, schwarz, Ultramarin, Zitronen-gelb, Krapprot-dunkel, Olivgrün, Umbra, lichter-Ocker, Elfenbein beige) Mehrere Borstenflachpinsel in den Stärken 18 und 24, einen breiten Flachpinsel zum grundieren. Flache Teller zum Farben mischen (es gehen auch Pappteller), Frischhaltefolie, einen alten Lappen, ein Haushaltsschwämmchen, Küchenkrepp, Bleistift und Skizzenblock sowie eine Malunterlage (Folie oder Wachstuch). Eine Empfehlung für den Einkauf der Farben kann auch am ersten Abend besprochen werden.
Mindestteilnehmerzahl: 8

Anmeldung möglich Acrylmalerei (Z26555)

Mo. 29.01.2018 (18:00 - 21:00 Uhr) - Mo. 18.06.2018
Dozentin: Zofia Zok

Die Kurse bauen auf Grundtechniken der Acrylmalerei auf und vertiefen diese in Theorie und Praxis anhand vorgegebener Bildformate und -strukturen. Später im Verlauf der Kurse folgt die langsame Hinführung zum "freien" Malen. Hier werden die eigenen kreativen Möglichkeiten erkannt und gefördert. Dadurch wird das künstlerische Selbstbewusstsein entwickelt. Die Zeit beim Malen dient aber auch der Entspannung und dazu, den Stress des Alltags für Momente zu vergessen.
Bitte mitbringen: Farben Rot, Blau, Gelb, Weiß, Schwarz. Pinsel: Nr. 4,16,20, Keilrahmen 50x60, Feuchttücher, Alufolie, Lappen, einen gelben Sack und Plastikteller.
Kleingruppe

Plätze frei Acrylmalerei (Z26557)

Mi. 31.01.2018 (18:00 - 21:00 Uhr) - Mi. 27.06.2018
Dozentin: Zofia Zok

Die Kurse beginnen mit der Vermittlung der Grundtechniken der Acrylmalerei in Theorie und Praxis anhand vorgegebener Bildformate und -strukturen. Später im Verlauf der Kurse folgt die langsame Hinführung zum "freien" Malen. Hier werden die eigenen kreativen Möglichkeiten erkannt und gefördert. Dadurch wird das künstlerische Selbstbewusstsein entwickelt. Die Zeit beim Malen dient aber auch der Entspannung und dazu, den Stress des Alltags für Momente zu vergessen.
Bitte mitbringen: Farben Rot, Blau, Gelb, Weiß, Schwarz. Pinsel: Nr. 4,16,20, Keilrahmen 50x60, Feuchttücher, Alufolie, Lappen, einen gelben Sack, Plastikteller und verschiedene Kreidestifte.
Mindestteilnehmerzahl: 8



Seite 1 von 2