vhs@home
vhs@home
Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Erlebniswochen
Erlebniswochen
Programm / Programm / Gesundheit / Gesunde Ernährung / Besondere Ernährungsformen
Programm / Programm / Gesundheit / Gesunde Ernährung / Besondere Ernährungsformen

Plätze frei Basenüberschüssige Ernährung (D34680)

Sa. 05.03.2022 10:00 - 14:00 Uhr
Dozentin: Katharina Rommel

Ein gesundheitsförderliches Essverhalten ist die Basis für lebenslange Gesundheit von Körper und Geist. Im Zentrum stehen hier vollwertige Gerichte.
Das Mittagessen sollte leicht, aber trotzdem reich an Nährstoffen sein, damit man mit Energie und Elan in die zweite Tageshälfte starten kann.
Die richtige Wahl des Mittagessens gestaltet sich oft schwierig. Schnell muss es gehen und dabei noch gesund und schmackhaft sein. Das geht mit der basischen Ernährung. Sie ist eine sehr nährstoffreiche Ernährungsform, bei der die sauren und sauer verstoffwechselten Lebensmittel im Verzehr eingeschränkt werden. Das große Ziel ist den Säure und Basen-Haushalts ins Gleichgewicht zu bringen. Er ist eine wichtige Grundlage für einen funktionierenden Stoffwechsel, körperliches Wohlbefinden und geistige Fitness.
Bei dieser Form der Ernährung handelt es sich in erster Linie um pflanzliche Lebensmittel. Die Mehrheit der Obst- und Gemüsesorten, Nüsse, Samen, Kartoffeln und Kräuter gehören zu den basischen Lebensmitteln.
Aus ihnen lassen sich wunderbare Speisen herstellen.
Es ist aber keine reine vegane oder vegetarische Ernährungsform, bestimmte tierische Produkte werden in den Kockabend integriert. An diesem Kochabend werden verschiedene leckere und gesunde Gerichte vorgestellt und gekocht.

Die Kursgebühr enthält die Kosten der zu verarbeitenden Lebensmittel. Auf diese Lebensmittelpauschale wird keine Ermäßigung gewährt.

Die Vorgaben für die Durchführung der Kochkurse sind aktuell in einem stetigen Wandel. Wir hoffen, den hier angebotenen Kurs tatsächlich durchführen zu können.
Aktuell planen wir mit Kleingruppen von maximal 8 Personen. Somit könnten sich 2 Personen einen Koch- und Arbeitsbereich teilen.
Änderungen geben wir kurzfristig bekannt.