vhs@home
vhs@home
Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Erlebniswochen
Erlebniswochen
Programm / Programm / Mensch und Gesellschaft / vhs@home
Programm / Programm / Mensch und Gesellschaft / vhs@home
Seite 2 von 3

Plätze frei Kreativ zum Traumjob mit Life/Work Planning - vhs@home (D13575)

Mi. 16.03.2022 19:00 - 21:15 Uhr
Dozentin: Christiane Maschetzke

Möchten Sie auch einen Job finden, der wirklich zu Ihnen passt? Dann ist Life/Work Planning vielleicht das Richtige für Sie!
Der Online-Vortrag bietet Ihnen abwechslungsreiche Einblicke in die Methode Life/Work Planning von Richard Bolles. Bei dieser ungewöhnlichen Art der Jobsuche stehen Ihre Interessen und Stärken im Mittelpunkt. Sie erfahren, wie Sie die Potenziale des verdeckten Stellenmarktes für sich nutzen - und das ganz ohne schriftliche Bewerbungen.

Plätze frei Einsamkeit - du bist nicht allein - vhs@home (D13580)

Mi. 06.10.2021 19:00 - 21:15 Uhr
Dozentin: Nicole Gerigk

Allein in Deutschland sagen 14 Millionen Menschen, dass sie sich einsam fühlen. Und Corona hat da nochmals kräftig durch soziale Isolation nachgeholfen. Aber heißt Alleinsein gleich einsam? Wo liegen eigentlich die Ursachen der Einsamkeit? Global, digital - wie kommt es, dass scheinbar alles näher zusammenwächst und doch fühlen wir uns einsam? Einsamkeit wird als Makel und Stigma in der Gesellschaft angesehen. Einsamkeit findet aber auch in verschiedenen Lebensphasen statt, etwa plötzlich nach dem Tod eines Menschen. Auch in der Zweisamkeit können EInsamkeitsgefühle auftreten. Es gibt verschiedene Modelle mit einem gemeinsamen schmerzhaften Gefühl. An diesem Abend erstellen wir einen Aktionsplan gegen Einsamkeit!

Plätze frei Erziehen ohne meckern - vhs@home (D13585)

Di. 09.11.2021 19:30 - 21:00 Uhr
Dozentin: Nicole Gerigk

Manchmal ist unser Geduldsfaden sehr kurz. Was tun, wenn die Tochter losbrüllt und der Sohn wütend die Tasche in die Ecke schmeißt? Nörgeln, schimpfen, meckern? Bitte nicht! Meistens haben wir ziemlich schnell ein schlechtes Gewissen und das Gefühl versagt zu haben. Es geht auch anders: Durch das Prinzip der gewaltfreien Kommunikation in der Erziehung können Eltern und Kinder lernen die eigenen Bedürfnisse zu äußern, ohne zu verletzen - und gehen damit Konflikten aus dem Weg. Im Mittelpunkt steht eine achtsame, wertschätzende und respektvolle Sprache.

Plätze frei Homeschooling, Homeoffice, Haushalt - und wo bleibe ich? - vhs@home (D13590)

Mi. 23.02.2022 19:30 - 21:00 Uhr
Dozentin: Nicole Gerigk

Vereinbarkeit von Familie und Beruf in Zeiten von Corona. Die Corona-Krise hat viele Familien an die Grenzen ihrer Belastbarkeit gebracht. Dabei sind es meistens die Frauen, die Homeoffice und Homeschooling parallel leisten, den Haushalt stemmen - und dem Mann den Rücken freihalten. Laut einer Umfrage der Bertelsmann Stiftung fühlt sich fast die Hälfte der Frauen durch die Situation an ihre körperlichen, psychischen und emotionalen Grenzen gebracht. Immer noch ist der gesellschaftliche Druck hoch, allen Ansprüchen gerecht zu werden. Bin ich eine schlechte Mutter? Warum habe ich ständig ein schlechtes Gewissen oder das Gefühl nie zu genügen? Und ich? Wo bleibe ich dabei? Die Referentin zeigt Lösungen auf, wie Mütter, aber auch betroffene Väter diesem Sog von Stress und Belastung Einhalt gebieten und auch in schwierigen Zeiten ihr inneres Gleichgewicht bewahren können.

Plätze frei Problematische Mediennutzung im Kindes und Jugendalter - vhs@home (D13595)

Do. 10.03.2022 19:30 - 21:00 Uhr
Dozentin: Nicole Gerigk

Medien im Alltag sind nicht mehr wegzudenken. Vor 2 Jahren rieten noch alle Kinderärzt*innen zu mäßigem Medienkonsum (höchstens 0,5 - 1 Std. am Tag je nach Alter des Kindes). Heute sind wir dankbar und froh über Homeschooling am Tablet, damit Homeoffice und Haushalt erledigt werden können.
Und was passiert nach dem Homeschooling? Wie erkenne ich, ob mein Kind problematisches Medienverhalten an den Tag legt? Homeschooling, WhatsApp, Youtube und Fernsehen - alles gleichzeitig? Ist das normal? Was ist Cybbermobbing, pathologisches Gaming und was sind problematische Netzwerke? Wie erkenne ich Warnzeichen für online Suizidalität? Was sind die Folgen von problematischer Mediennutzung und wo bekomme ich Hilfe?

Plätze frei Vhs.web-Vortrag: Silverhousing: Die Zukunft gemeinschaftlilcher Wohnexperimente (D18570)

Mi. 26.01.2022 19:00 - 20:30 Uhr
Dozentin: Dr. habil. Ulrich Otto

Eine vorherige Anmeldung bis 24 Stunden vor Veranstaltungsbeginn ist erforderlich.

Plätze frei Sichtschutz für den Garten (D19160)

Di. 09.11.2021 19:30 - 21:00 Uhr
Dozentin: Dipl. Ing.Tanja Minardo

Fast jede*r Gartenbesitzer*in kennt das Problem: Man hat eine schöne Terrasse fertiggestellt und wenn man sich darauf gemütlich in seinen Liegestuhl legen möchte, steht man ganztägig unter Beobachtung aus der Nachbarschaft oder man muss ständig Leute grüßen, die auf dem angrenzenden Bürgersteig vorbeigehen. Aber auch bei Blicken aus dem Garten heraus - auf eine hässliche Garagenfront, einen Komposthaufen, die Mülleimer o.ä. - ist häufig eine Gestaltung gefragt, die zum einen den Blick verstellt, gleichzeitig aber auch gestalterisch den Garten verschönert. Sichtschutz kann noch gleichzeitig weiteren Schutz bedeuten - Schutz vor Eindringlingen, aber auch Schutz für Kinder und Haustiere den Gartenraum ungehindert zu nutzen. Die Gestaltung von Sichtschutz beschränkt sich nicht auf Hecken und Holzlamellenzäune. Um Ideen wie man Sichtschutz kreativ anlegt, ob blickdicht oder durchsichtig, ob als Windschutz oder Ausreißschutz, darum wird es in diesem Vortrag gehen.
Eine vorherige Anmeldung bis 24 Stunden vor Veranstaltungsbeginn ist erforderlich.

Plätze frei Vhs.web-Vortrag: Zieht euch warm an, es wird heiß! (D19300)

Mi. 10.11.2021 19:00 - 20:30 Uhr
Dozent: Sven Plöger

Sven Plöger
Diplom-Meteorologe und Klimaexperte

Nicht der globale Temperaturanstieg um ein Grad in 100 Jahren, sondern extreme, oft tragische Wetterereignisse sind es, die uns nachdenklich auf das blicken lassen, was um uns herum geschieht. Der Diplom-Meteorologe und Klimaexperte Sven Plöger sagt seit 1999 in Funk und Fernsehen das Wetter voraus und hält regelmäßig Vorträge über Wetter und Klima. Im vhs.Web-Vortrag "Zieht euch warm an, es wird heiß!", aufgebaut auf den Inhalten seines gleichnamigen Buches, erklärt Sven Plöger den Teilnehmenden, woran man erkennt, dass der Klimawandel längst Realität ist und welchen Beitrag jeder Einzelne leisten kann, um die Klimaveränderungen aufzuhalten. Darüber hinaus beleuchtet er auch die Rolle und die Handlungsmöglichkeiten der politischen Entscheidungsträger sowie der Medien.
Im Anschluss an den Vortrag besteht die Möglichkeit, über einen moderierten Chat, Fragen an Sven Plöger zu stellen.

Den Zugangslink zum Webinar und den Link zum Login-Leitfaden finden Sie in Ihrer Anmeldebestätigung.
Ihr Webinar läuft mit dem Video-Conferencing-System edudip. Technische Voraussetzungen für die Teilnahme: Desktop-Rechner oder Notebook, iPad oder iPhone sowie eine Webcam und ein Headset. Die Internetverbindung sollte mindestens eine Bandbreite von 6 MBit/s haben, empfohlen sind 16 MBit/s. Wir empfehlen, kein WLAN, sondern eine drahtgebundene Internetverbindung zu nutzen
Eine vorherige Anmeldung bis 24 Stunden vor Veranstaltungsbeginn ist erforderlich.

Kurs abgeschlossen Impfdialoge an Volkshochschulen in NRW - Auftaktveranstaltung (D31100)

Mi. 01.09.2021 10:00 - 11:30 Uhr
Dozenten: Karl-Josef Laumann, Henriette Reker, Dr. Carola Holzner

Unser Land befindet sich in einer entscheidenden Phase der Pandemie-Bekämpfung. Während die Infektionszahlen wieder ansteigen, steht mittlerweile wirksamer Impfstoff in ausreichender Menge zur Verfügung. Alle Erwachsenen erhalten nun das Angebot einer COVID-19-Schutzimpfung, aber nicht alle nehmen es wahr.

Dies ist teilweise auf Unsicherheiten, fehlende Informationen oder eine Fehleinschätzung vor dem Hintergrund der niedrigen Inzidenzwerte in den Sommermonaten zurückzuführen.

In dieser Situation können die Volkshochschulen in Nordrhein-Westfalen als flächendeckend größte Anbieterinnen der Erwachsenenbildung und der Gesundheitsbildung gesellschaftliche Foren für "Impfdialoge" sein und einen Beitrag zur Aufklärung rund um die Corona-Schutzimpfungen leisten. Dabei ist es das gemeinsame Ziel der kommunalen Weiterbildungszentren und der Landesregierung, eine informierte Impfentscheidung der Menschen in NRW zu fördern.

Im Rahmen der kommunalen Impfdialoge an Volkshochschulen findet am 1. September 2021 von 10:00-11:30 Uhr die zentrale Auftaktveranstaltung im Forum der vhs Köln statt.

Zur Auftaktveranstaltung mit NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann, der Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker, der Ärztin Dr. Carola Holzner und moderiert von Judith Schulte-Loh sind alle interessierten Bürger*innen herzlich eingeladen.

Sie können die Auftaktveranstaltung im Livestream über den YouTube-Kanal der vhs Köln verfolgen:
https://www.youtube.com/channel/UCbgrQVPWOkL4vOYK_hqnblA?app=desktop

Wenn Sie Ihre Fragen an die Expert*innen stellen möchten, können Sie diese gerne über ein eigenes Formular vorab einreichen:
https://app.vhs-nrw.de/forms/p/fragensammlung-impfdialog
Oder Sie diskutieren während der Übertragung bei Youtube oder Twitter (#ImpfdialogeNRW) mit.

Auch eine Teilnahme direkt in Köln ist nach vorheriger Anmeldung möglich:
https://app.vhs-nrw.de/forms/p/Impfdialog-Koeln

Externer Link: Sie können die Auftaktveranstaltung im Livestream über den YouTube-Kanal der vhs Köln verfolgen:
https://www.youtube.com/channel/UCbgrQVPWOkL4vOYK_hqnblA?app=desktop

Wenn Sie Ihre Fragen an die Expert*innen stellen möchten, können Sie diese gerne über ein eigenes Formular vorab einreichen:
https://app.vhs-nrw.de/forms/p/fragensammlung-impfdialog
Oder Sie diskutieren während der Übertragung bei Youtube oder Twitter (#ImpfdialogeNRW) mit.

Auch eine Teilnahme direkt in Köln ist nach vorheriger Anmeldung möglich:
https://app.vhs-nrw.de/forms/p/Impfdialog-Koeln

Plätze frei Zuversicht. Von der wichtigsten Energie in Krisenzeiten. smart health (D31180)

Do. 30.09.2021 19:00 - 20:30 Uhr
Dozent: Ulrich Schnabel

Wir leben in herausfordernden Zeiten, neue Denk- und Verhaltensmuster sind gefragt. Das erfordert Energie -nicht nur praktische, ökonomische oder politische, sondern auch seelische Energie.
Wir benötigen innere Widerstandskraft, um Schwierigkeiten zu trotzen, und kreative Imagination, um neue Ideen zu entwickeln.
Was zeichnet eine solch zuversichtlich-widerständige Haltung aus, welche Faktoren fördern sie? Diesen Fragen geht Ulrich Schnabel anhand von wissenschaftlichen Erkenntnissen, persönlichen Schicksalen und erhellenden Geschichten nach.

Der Referent Ulrich Schnabel ist Buchautor und Wissenschaftsjournalist bei der Wochenzeitschrift DIE ZEIT.
Moderation: Anette Borkel.
Der Vortrag mit anschließender Diskussion wird per Livestream aus der vhs Hamburg übertragen.
Die Teilnehmer*innen können live per Chat Fragen zum Thema stellen.

Sie haben zwei Möglichkeiten, diesen Livestream zu verfolgen: entweder im Gebäude der vhs Gütersloh (D31180) oder daheim an Ihrem persönlichen Endgerät (D31181).
Wenn Sie den Livestream privat verfolgen wollen, senden wir Ihnen den entsprechenden Link spätestens am Veranstaltungstag per Mail zu.

Eine vorherige Anmeldung bis 24 Stunden vor Veranstaltungsbeginn ist erforderlich.
Die Veranstaltung wird über ZOOM gestreamt.



Seite 2 von 3