vhs@home
vhs@home
Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Erlebniswochen
Erlebniswochen
Programm / Sonderrubrik / Einzelveranstaltungen

Sonderveranstaltungen

Wir haben spezielle Veranstaltungsformen in unserem Kursprogramm noch einmal nach Schlagworten für Sie gegliedert. Um sich den gewünschten Bereich anzusehen, wählen Sie einfach einen der untenstehenden Begriffe aus.

Unter dem Menupunkt Suche steht Ihnen eine ausführliche Suche zu unseren Kursen zur Verfügung.

Für weitere Fragen steht Ihnen unser Team unter Tel: 05241/82 - 2925 zur Verfügung.

Viel Spaß beim Stöbern!

Programm / Sonderrubrik / Einzelveranstaltungen
Seite 1 von 6

Anmeldung möglich Ideen für Naturgärten (E19100)

Di. 07.02.2023 19:30 - 21:00 Uhr
Dozentin: Daniela Toman

Naturgärten sind in den letzten Jahren immer mehr in den Fokus der Öffentlichkeit gekommen. Unsere Gärten sind ein wichtiger Rückzugsort für unsere heimische Fauna und Flora geworden. Naturgärten orientieren sich an den Vorbildern der Natur, sind aber von Menschenhand geplant und gebaut. Große Bedeutung haben dabei die Verwendung heimischer Pflanzen und Materialien. Aber nicht nur die Vegetation, sondern auch die gestalterische Ausarbeitung des Gartens mit Mauern, Treppen, Zäunen und Sitzplätzen sind dabei sehr wichtig. Es werden Gartenräume und Details vorgestellt, in denen sich die Bewohner*innen wohl fühlen und die auch gut für die Umwelt sind.

Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich.

Plätze frei San Francisco - Geschichte, Stadtkultur, Architektur und Kunst (E20108)

Mi. 08.02.2023 15:30 - 17:00 Uhr
Dozent: Dr. Frank Duwe

“If you’re going to San Francisco be sure to wear some flowers in your hair…” sang einst Scott McKenzie vor mehr als 50 Jahren, als die Stadt das Zentrum der Hippie-Bewegung war. Zu diesem Zeitpunkt blickte San Francisco bereits auf rund 200 Jahre einer bewegten Geschichte zurück, die sich auch nach den „Sechzigern“ atemberaubend fortsetzen sollte. Der Vortrag wird die Vielschichtigkeit der Stadtgeschichte von den spanischen Anfängen über die frühe Amerikanisierung bis hin zur Etablierung einer der wohlhabendsten und weltoffensten Metropolen der USA vorstellen und den Reichtum ihres Kulturerbes bis zu jüngeren Highlights internationalen Rangs aus Architektur und Kunst präsentieren.
Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich.

Keine Internetanmeldung möglich Table ronde der DFG Gütersloh e. V. (E43750)

Mi. 08.02.2023 19:45 - 21:15 Uhr
Dozent: Dr. Wolfgang Hellmeier

Sie möchten gelegentlich über Frankreich, die Franzosen, Gemeinsamkeiten oder Unterschiede zu Deutschland reden und nebenbei ihre Sprachkenntnisse trainieren? Dann kommen Sie zum "Table ronde" der Deutsch-Französischen Gesellschaft Gütersloh (DFG) e. V.. In lockerer binationaler Runde reden wir über kulturelle und politische Aspekte in beiden Ländern. Einige Tage vor dem jeweiligen "table ronde" finden Sie ein Thema mit ein paar Informationen auf www.dfg.guetersloh.net. Den Verlauf der Diskussion bestimmen die Teilnehmenden.
Themenvorschläge werde gerne aufgenommen. Bitte schicken Sie sie vorab an dfg@guetersloh.net. Meist reden wir Französisch, es darf aber auch Deutsch gesprochen werden.

Plätze frei Wissenschaft trifft Schule: Biografisches Erzählen als eine Suche (E17070)

Di. 14.02.2023 19:00 - 20:30 Uhr
Dozentin: Julia Winterboer

„In mir gibt es einen ganz tiefen Brunnen. Und darin ist Gott. Manchmal ist er für mich erreichbar. Aber oft liegen Steine und Geröll auf dem Brunnen und dann ist Gott begraben. Dann muss er wieder ausgegraben werden. (…) Es gibt auch Menschen, die den Kopf senken und in den Händen verbergen, ich glaube, diese Menschen suchen Gott in sich selbst.“ – Etty Hillesum

Was heißt es an etwas oder jemanden zu glauben? Überhaupt zu glauben?
Durch die Geschichte hindurch stellen sich immer wieder Menschen diese Frage und beantworten sie mit ihrem Suchen und Leben unterschiedlich. Die jüdisch geprägte Studentin Etty Hillesum beschreibt das Gespräch mit Gott als ein Gespräch wie zu sich selbst oder zu einer guten Freundin. In ihren Tagebüchern sucht sie sich selbst, Gott und einen tragfähigen Umgang mit ihren Mitmenschen – in der Zeit des Nationalsozialismus.
Anhand einzelner Passagen ihrer Erzählung und im Hinblick auf biografisches Erzählen, was für religiöse Andockpunkte es im Hier und Jetzt gibt, bietet Julia Winterboer an diesem Abend das Gespräch und den Austausch an.
Als Christin arbeitet sie seit 2016 in der katholischen Hochschulgemeinde Bielefeld, ist Mitautorin des Buches „Weil Gott es so will. Frauen erzählen von ihrer Berufung zur Diakonin und Priesterin“ und setzt sich aktiv mit der Frage nach Berufung von Menschen, insbesondere Frauen auseinander. Am Ende ihrer eigenen Schulzeit hätte sie es nicht für möglich gehalten, sich als praktizierende Christin zu bezeichnen. Inzwischen kann sie sich für sich selbst ein Leben „ohne“ nicht mehr so gut vorstellen.

Plätze frei Richtige Ernährung: der Weg zu einem gesunden,widerstandsfähigen Leben -vhs@home (E31020)

Di. 14.02.2023 19:00 - 20:30 Uhr
Dozent: Ingo van den Berg

Die richtige Ernährung ist für jeden Menschen von großer Bedeutung: Sie ermöglicht die Bildung einer starken körpereigenen Abwehr und beugt damit Krankheiten vor. Gleichzeitig schafft die Ernährung die Voraussetzung Leistung zu erbringen, indem sie dem Körper die benötigte Energie und Nährstoffe zur Verfügung stellt.
In diesem online-Vortrag erfahren Sie die biologischen Grundlagen einer gesunden Ernährung (z.B. Grundlagen der Funktionsweise des Fettstoffwechsels). Auf dieser Grundlage wird schließlich ein fundierter Ernährungsplan erstellt, wobei hierbei auch die Themengebiete antibiotische Heilkräuter in der Küche, freie Radikale, Gewichtsabnahme und Muskelaufbau erörtert werden.

online-Vortrag mit Diskussionsmöglichkeit: :
Die Zuhörer*innen können während des Vortrags (im Chat) Fragen stellen, die der Referent live beantwortet.

Der Referent Ingo van den Berg ist Diplom-Biologe.

Eine Anmeldung bis 24 Stunden vor Veranstaltungsbeginn ist erforderlich.

Für die Teilnahme an diesem online-Vortrag benötigen Sie ein Endgerät mit Internetzugang und Lautsprecher. Kamera und Mikrofon sind nicht zwingend erforderlich.

Anmeldung möglich Sechs Ideen, die die Welt bewegen. Eine Reise durch die Geschichte der Philosoph (E13055)

Mi. 15.02.2023 (18:00 - 19:30 Uhr) - Mi. 22.03.2023
Dozent: Jürgen Wolf

Die Reise durch die Geschichte der Philosophie geht weiter! Wir starten wieder in der griechischen Antike, nun mit Epikur, dem Philosophen der Lust, gehen dann ins Mittelalter zu dem afrikanischen Kirchenvater Augustinus, dem „Entdecker des Ich“, und beenden unsere Reise im Kopenhagen des 19. Jahrhunderts mit Kierkegaard, der den Systembauern vorwarf den einzelnen Menschen zu übergehen, auf den es aber als solchen doch ankomme. Neu wird sein, dass wir uns mehr Zeit nehmen wollen für die einzelnen Klassiker. Jeweils in der zweiten Doppelstunde wird eine Philosophin zu Wort kommen. Zu Epikur wird das Martha Nussbaum sein, zu Augustinus Hannah Arendt und zu Kierkegaard Elfriede Tielsch. Ein Padlet mit vielerlei Materialien wird den Kurs begleiten. Eine Vorbereitung ist nicht erforderlich.

Plätze frei B1-C1 Visite éclair à Châteauroux - en ligne - vhs@home (E43615)

Fr. 24.02.2023 18:00 - 18:45 Uhr
Dozent: Dr. Wolfgang Hellmeier

Haben Sie Französischkenntnisse innerhalb der Niveaustufen B1 bis C1? Suchen Sie eine Möglichkeit, mit einer Muttersprachler*in ins Gespräch zu kommen und gleichzeitig die Kontakte in Güterslohs Partnerstadt Châteauroux zu pflegen? Diese Reihe "Visite èclair a Châteauroux - en ligne" ist dafür ideal: In einem Zeitfenster von 45 Minuten nimmt Sie eine Referent*in mit in ganz unterschiedliche Themen und Sie kommen zu Kultur, Aktuellem, Saisonalem oder Regionalem ins Gespräch. Diese Veranstaltung führt Sie online direkt nach Châteauroux.
Für die Teilnahme benötigen Sie ein Endgerät mit Internetzugang, Kamera, Lautsprecher und Mikrofon.

Vous avez des connaissances solides à avancées de la langue française? Vous cherchez une occasion de parler à un locuteur natif et en même temps d'entretenir des contacts à Châteauroux, ville jumelle de Gütersloh ? La série "Brièvement a Châteauroux - en ligne" est idéale pour cela : dans un créneau de 45 minutes, l´orateur vous emmènera sur des thèmes très différents et vous parlerez de culture, d'actualité, de sujets saisonniers ou de régionaux. Cet événement vous emmène en ligne directement à Châteauroux.
Pour participer, vous aurez besoin d'un appareil avec accès à l'internet, d'une caméra, de haut-parleurs et d'un microphone.

Plätze frei Minimum-Ukrainisch - vormittags (E48954)

Mo. 27.02.2023 (09:00 - 11:15 Uhr) - Di. 28.02.2023
Dozentin: Tetiana Hobusch

„Herzlich willkommen! Brauchen Sie Hilfe? Ich helfe Ihnen gerne. Was brauchen Sie? Wie heißen Sie?“ Möchten Sie diese Sätze auf Ukrainisch sagen können – und vielleicht noch ein paar weitere Sätze des Alltagsgeschehens? Dann liefert Ihnen dieses sprachpraktische Ukrainisch-Training eine Gelegenheit dazu. Es richtet sich an Menschen, die den aus der Ukraine Geflüchteten ihre Hilfsbereitschaft, Ihr Willkommen und Ihre Gastfreundschaft auch durch sprachliches Interesse zeigen wollen. Über zwei Termine stehen zentrale Begriffe wie Begrüßung, Befinden/Haushalt und anderes auf dem kurzen Trainingsprogramm - mit ausreichend Zeit für Wiederholungen.
Kleingruppe

Anmeldung möglich Die deutsche Nordseeküste zwischen Elbe und Dänemark (E20109)

Mi. 01.03.2023 15:30 - 17:00 Uhr
Dozent: Dr. Wilhelm Döhrmann

Der Westen Schleswig-Holsteins mit den Kreisen Dithmarschen und Nordfriesland ist durch Meer und Eis geprägt. Sturmfluten haben die Küste dauernd verändert. Föhr und Sylt sind z.B. erst seit 400 Jahren Inseln. Durch Landgewinnungsmaßnahmen hat der Mensch Teile des Festlandes wieder zurückgewonnen und durch Deiche gesichert. Die Reise startet in Dithmarschen. Hier werden jährlich 80 Millionen Kohlköpfe geerntet. Bedeutendes Ferienziel an der Küste ist Büsum, früher Zentrum der Krabbenfischerei, heute beliebter Badeort.
Über St. Peter Ording und Friedrichstadt geht es nach Husum, Geburtsort von Theodor Storm, und dann weiter in den Norden von Nordfriesland. Dort sind Entstehung, Entwicklung und Wandel der Küste thematischer Schwerpunkt. Dabei stehen neben Wattwanderungen von Hallig zu Hallig auch Besuche der Inseln und des Nolde-Museums im Mittelpunkt. Den Abschluss bildet ein Ausflug nach Helgoland.
Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich.

Keine Internetanmeldung möglich Smart Home Technik – erster Einstieg (E55045)

Do. 02.03.2023 17:00 - 17:45 Uhr
Dozent: Christian Stickling

Intelligenz für ihr Zuhause: Per App oder Sprachbefehl gesteuert kommunizieren in einem Smart Home unterschiedliche Geräte miteinander. Sie regeln die Bedienung von Heizung, Licht, Jalousien, Kaffeemaschine, Lautsprecher etc. und erhöhen so den Komfort und die Sicherheit in ihrem Zuhause. Die neue Technologie wirft aber auch viele Fragen auf, denen hier auf den Grund gegangen werden soll.
Die Veranstaltung ist entgeltfrei.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte direkt an die Stadtbibliothek Gütersloh Tel.-Nr. 211 80 74.

Um sich mit dem Thema intensiver auseinander zu setzen, bietet die VHS den Kurs E52750 an.



Seite 1 von 6