vhs@home
vhs@home
Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Erlebniswochen
Erlebniswochen
Programm / Programm / Kultur / Gartengestaltung
Programm / Programm / Kultur / Gartengestaltung

Anmeldung möglich Am Anfang war es ein Acker - ein Spaziergang durch einen schönen Naturgarten (D19120)

Di. 28.09.2021 19:30 - 21:00 Uhr
Dozent: Friedhelm Diebrok

Vor über 20 Jahren begann ich damit, eine 6000 m² große, nackte Ackerfläche gärtnerisch zu gestalten. Ich pflanzte Hecken und Obstbäume und legte Beete mit vielen Wildstauden an. Aus vielen Tonnen Steinen und Holz entstanden vielfältige Lebensräume für große und kleine Tiere. Ein Rundweg führt durch das Gelände und lädt zum Entdecken ein. Ein Teich, vor einigen Jahren angelegt, ist noch nicht das letzte Beispiel für eine naturnahe Gartengestaltung. Ideen gibt es noch viele, nur der Platz wird langsam knapp.
Begleiten Sie mich auf einer virtuellen Führung durch dieses Gartenparadies und durch die Jahreszeiten. Mit meinem Vortrag möchte ich Gartenbesitzer*innen Mut machen, mehr aus ihrem Garten zu machen als eine Schotterwüste oder eine Kirschlorbeer-Monokultur. Die Größe des Gartens ist dabei egal.
Nach über 50 Jahren als Gärtner weiß ich, dass ein Garten Arbeit macht - ob konventionell oder naturnah ist dabei egal. Einen Unterschied gibt es aber: Mit der Natur an der Seite gibt es viel mehr zu entdecken und zu erleben! Man ist nie zu alt einen Baum zu pflanzen! Einen Einblick in meinen Garten gibt es als Kurzfilm der Initiative "Deutschland summt" unter www.nabu-im-kreis-herford.de.
Eine vorherige Anmeldung bis 24 Stunden vor Veranstaltungsbeginn ist erforderlich.

Plätze frei Gärtnern mit Hochbeet (D19220)

Di. 15.02.2022 19:30 - 21:00 Uhr
Dozentin: Dr. Heidi Lorey

Die neue Lust an der eigenen Anzucht von Gemüse ist in aller Munde. Der kürzeste Weg vom Garten in die Küche ist auch der frischeste. Niemand ist zu alt für das Gärtnern im Hochbeet. Man kann rückenschonend arbeiten und auch sonst gibt es einige Vorteile im Vergleich mit dem Gärtnern im gewachsenen Boden. Die kleine Fläche macht auch Garteneinsteiger*innen Mut, ein paar Salatköpfe anzupflanzen. Wie komme ich zum eigenen Hochbeet, welche Baumaterialien eigenen sich, was ist beim Bau zu berücksichtigen? Welche Kulturen, ob Gemüse, Stauden oder Sommerblumen, eignen sich fürs Hochbeet-Gärtnern und wie kann ich mit erhöhten Beeten den Garten gestalten? Der Vortrag stellt das Thema Gärtnern im Hochbeet und die Gestaltungsmöglichkeiten mit erhöhten Beeten vor.

Plätze frei Pflanzen mit Migrationshintergrund (D19230)

Do. 24.02.2022 19:30 - 21:00 Uhr
Dozentin: Monika Geißler

Sie bereichern unsere Gärten mit ihren Blüten, ihren zum Teil malerischen Wuchsformen und ihren Blattfärbungen. Doch woher stammen sie ursprünglich? Auf welchen oft abenteuerlichen Wegen kamen sie zu uns? Ihre Heimat ist Asien, Afrika oder Amerika, sie wurden zumeist in der großen Entdeckerzeit ab dem 17. Jahrhundert oder auch ganz aktuell nach Europa geholt. Attraktive Gartenpflanzen und ihre Entdecker*innen werden vorgestellt. Die Verwendung der "Migranten" in unseren Gärten und urbanen Räumen sowie ihre Bedeutung im Hinblick auf die großen Klimaveränderungen werden aufgezeigt