Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Erlebniswochen
Erlebniswochen

Herzlich willkommen bei der VHS Gütersloh!

Erlebnisreiche Osterferien für Schulkinder

Mit dem Frühling rücken langsam die Osterferien in den Blick. Genau der richtige Zeitpunkt für Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren sich ein tolles Ferienprogramm auszusuchen. Bei dieser Suche hilft das Angebot der Volkshochschule mit ihren „ERLEBNISWOCHEN – Ferien.Bilden.Schüler. Bildungsferien mit der Osthushenrich-Stiftung“. Beispielsweise sind in der Osterferienwoche vom 15. bis 18. April  noch Plätze im „Wildniscamp“ oder auf dem „Bio-Bauernhof Frenser“ frei. Die zweite Osterferienwoche vom 23. bis 26. April lockt dagegen mit den „Ninja-Kids“, dem „Abenteuer Mittelalter“ oder magisch, lustigem Theaterspielen. Weitere Angebote finden sich hier. Anmeldestichtag ist der 29. März.


Cornwall - Vortrag in leicht verständlichem Englisch

Wildromantische Küstenlinien, Hügellandschaften, idyllische Cottages und verwitterte Burgruinen - diese Bilder tauchen sofort auf, wenn man an Cornwall denkt. Es ist das Sehnsuchtsziel in Großbritannien. An diesem Abend können Sie sich über einen kurzweiligen Bildervortrag in die malerische Landschaft Cornwalls entführen lassen. Sie erfahren mehr zu Land und Leuten, mehr über diese wunderschöne Gegend rund um den Küstenort St. Ives, mit Gärten, Freilufttheatern, herrlichen Stränden und wunderbaren Wanderwegen. Seien Sie herzlich willkommen. Die Kooperation von Volkshochschule und Deutsch-Britischer-Gesellschaft Gütersloh e. V. ermöglicht einen freien Eintritt.


Was können Bitcoin & Co? Die Digitalisierung 4.0 ist mehr als schnelles Internet und Online-Shopping

Selbstfahrende Autos, Robotertechnik, elektronische Zahlungsabwicklung und dezentrale Datenspeicherung sind nur ein paar der Anwendungsbereiche, an denen aktuell gearbeitet wird. Hier werden wir in den nächsten Jahren massive Veränderungen erleben, und Experten gehen davon aus, dass in den nächsten 5 bis 20 Jahren alleine in Deutschland 50-70 % der Arbeitsplätze wegfallen werden. Der bisher am heißesten diskutierte Bereich der Digitalisierung sind die neuen digitalen Währungen. Aufgrund ihrer Verschlüsselung werden sie Kryptowährungen genannt.

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
    1 23
4 5 67 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
2526 27 28 29 30 31

März 2019

Demnächst

Plätze frei

Hohenzollernstraße 43, Raum 15, Mo. 06.05.2019 19:00 - 21:15 Uhr
Dozent: Holger Preuß

Selbstfahrende Autos, Robotertechnik, elektronische Zahlungsabwicklung und dezentrale Datenspeicherung sind nur ein paar der Anwendungsbereiche, an denen aktuell gearbeitet wird. Hier werden wir in den nächsten Jahren massive Veränderungen erleben, ... weiterlesen 


Anmeldung möglich

Hohenzollernstraße 43 / 45, Villa, Mo. 13.05.2019 18:30 - 21:30 Uhr
Dozentin: Manuela Markowski

Die indische Küche passt sich der Jahreszeit an. Im Sommer werden kühlende und milde Gerichte zubereitet. Joghurt und Kokosmilch verleihen den Speisen einen sommerlichen Charakter. Diese Gerichte sind bekannt unter dem Namen Lassi und Raita. Ein ... weiterlesen 


Anmeldung möglich

Hohenzollernstraße 43, Raum 27, Sa. 06.04.2019 10:00 - 16:30 Uhr
Dozent: Axel Bürger

Sie wollen erfolgreiche Gespräche führen, freie Reden halten und aktiv an Diskussionen teilnehmen - und stets bringen Sie Ihre Persönlichkeit mit ein. Stärken Sie Ihre Überzeugungskraft durch authentische und kompetente Körpersprache, durch ... weiterlesen 


Plätze frei

Hohenzollernstraße 43, Raum 27, Do. 02.05.2019 (19:15 - 21:00 Uhr) - Do. 13.06.2019
Dozent: Frank Scholz

Lernen Sie weiter erste schwedischen Sätze und Situationen kennen, mit denen Sie sich in Alltagssituationen verständigen können: sich vorstellen, einkaufen, zahlen, im Café etwas bestellen. Landeskundliche Informationen über Kultur, Sitten und ... weiterlesen 


Keine Internetanmeldung möglich

Hohenzollernstraße 43, Raum 22, Mi. 03.04.2019 (08:45 - 12:45 Uhr) - Do. 16.05.2019
Dozentin: Irina Koslow

Auch in der Bundesrepublik gibt es eine große Zahl von Bürgern, die nicht oder nur ungenügend lesen und schreiben können. Da eine gleichberechtigte Teilnahme am gesellschaftlichen Leben ohne die Beherrschung der Schriftsprache nicht möglich ist, sind ... weiterlesen