Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Erlebniswochen
Erlebniswochen

Herzlich willkommen bei der VHS Gütersloh!

Philosophiecafé: Identität im Wandel

Wenn wir Identität als vollständige Übereinstimmung mit einer bezeichneten Sache oder Person verstehen wollen, dann ergeben sich für dieses Konzept derzeit mehrere Schwierigkeiten. Einerseits verlangt das Hereinbrechen der elektronisch vermittelten Globalisierung, dass wir uns zu vielen Dingen neu oder erstmals positionieren. Wir müssen hier gewöhnlich erst herausfinden, mit was wir „übereinstimmen“ möchten. Andererseits kann diese Zuordnung auch immer nur in Abgrenzung von etwas anderem geschehen. Wir müssen also definieren, was alles nicht zu uns gehört. Hinzu kommt, dass die durch technische Prozesse stark gestiegene Transparenz unserer Lebensaspekte den Druck zur Authentizität erhöht.

Punktuelle Abweichungen vom gesellschaftlichen Durchschnitt sind heute tolerierter als früher, müssen aber ein stimmiges Gesamtbild ergeben. Individuelle und kollektive Identität sind also vielfach neu zu verhandeln. Und noch nie waren es so viele Menschen, die um ihre Deutung und Bedeutung gerungen haben.


Kammermusik-Salon

In ih­rer his­to­ri­schen Au­la möch­te die Volks­hoch­schu­le Gü­ters­loh ei­ne al­te Tra­di­ti­on mit neu­em Le­ben fül­len: In der Ma­nier li­te­ra­ri­scher, musi­ka­li­scher oder künst­le­ri­scher Sa­lons, wie sie das 18. und 19. Jahr­hun­dert kann­ten, la­den die Ver­an­stal­ter Freun­din­nen und Freun­de der Kam­mer­musik ein, sich in per­sön­li­cher At­mo­sphä­re und his­to­ri­schem Am­bien­te an musi­ka­li­schen Ta­len­ten zu er­freu­en und Kam­mer­musik in künst­le­ri­scher Meis­ter­schaft zu er­le­ben.

Konzert am 30. September 2018 um 17 Uhr

Das Programm unfasst zwei monumentale Werke der Klavierliteratur: Schuberts letzte Klaviersonate in B-Dur, D 960 und Schumanns Kreisleriana, Fantasien für Pianoforte, op. 16.


Wellness für die Seele

Meditation und Yoga können Hilfe bieten, um dem oft hektischen Alltag zu begegnen. Auch Klangmassagen unterstützen die individuelle Entspannung. Am Samstag, 29. September, besteht die Möglichkeit, diese unterschiedlichen Wege zur Entspannung kennen zu lernen. Zunächst gewährt die Reiki-Meisterin Brigitte Kirschner in der Zeit von 10 bis 11.30 Uhr einen Einblick in das breite Spektrum der Klangmassagen. Von 12 bis 15 Uhr begleitet dann die Yogalehrerin und Meditationskursleiterin Claudia Grundmann die Teilnehmenden durch eine Abfolge von Dynamik und Entspannung, Energie und Ruhe. Bei ihr wechseln sich dynamische Yoga-Übungen mit Phasen der Meditation, Achtsamkeit und Ruhe ab. Die beiden Angebote sind einzeln buchbar und richten sich an Frauen und Männer, die mehr Gelassenheit in ihren Alltag bringen wollen.


Schnuppertermin Gebärdensprache und Einstiegskurs Gebärdensprache

Die Deutsche Gebärdensprache ist eine eigenständige, visuell wahrnehmbare, natürliche Sprache. Sie besteht aus kombinierten Zeichen (Gebärden), die vor allem mit den Händen in Verbindung mit der Mimik gebildet werden. Auch der Kontext und die Körperhaltung spielen dabei eine Rolle. Für Interessenten, die erst einmal die Gebärdensprache kennenlernen möchten, bietet die Volkshochschule einen Schnupper-Workshop an. Dieser vermittelt am Samstag, 22. September, von 10 bis 13.15 Uhr einen ersten Kenntnisse. Wer bereits sicher ist, die Gebärdensprache über einen Termin hinaus lernen zu wollen, findet den Einstieg über einen regelmäßigen Kurs ab Montag, 24. September über 10 Termine jeweils von 18 bis 19.30 Uhr.

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
     1 2
345 6 789
10 11 12 13 14 1516
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

September 2018

Demnächst

Keine Internetanmeldung möglich

Hohenzollernstraße 43, Raum 15, Mo. 08.10.2018 19:00 - 20:30 Uhr
Dozent: Peter Leifeld

Der religiöse Trend der letzten Jahrzehnte ist die Spiritualität. Die Kirchen werden immer leerer, der Abbruch christlicher Überlieferungen und gelebter Traditionen im vormals christlichen Abendland beschleunigt sich.
Religion und Religiosität sind ... weiterlesen 


Keine Internetanmeldung möglich

Hohenzollernstraße 43, Raum 24 (Aula), Do. 11.10.2018 19:00 - 20:30 Uhr
Dozentin: Anna Bündgens

Radeln, Strom sparen, fair einkaufen, bewusst essen: das Thema Nachhaltigkeit durchdringt mittlerweile viele Bereiche unseres Alltags. Doch wie sieht es mit Finanzen aus? Beim Kauf von Banksparplänen oder Riesterrenten steht oft nicht nur Sicherheit ... weiterlesen 


Keine Internetanmeldung möglich

Anne-Frank-Gesamtschule, Düppelstraße 25b, Mo. 03.12.2018 19:00 - 20:30 Uhr
Dozent: Norbert Ellermann

Wie sehen Rechtsextreme aus? Man glaubt es zu wissen. Und kann sich so täuschen. In einer scheinbar unübersichtlich gewordenen Welt mit einer Flut an Informationen ist es wichtig, einschätzen zu können, wie Rechtsextreme denken, reden und handeln. ... weiterlesen 


Keine Internetanmeldung möglich

Hohenzollernstraße 43, Raum 17, Do. 06.12.2018 (13:45 - 17:00 Uhr) - Do. 24.01.2019
Dozent: Hans-Georg Schwarz

Auch in der Bundesrepublik gibt es eine große Zahl von Bürgern, die nicht oder nur ungenügend lesen und schreiben können. Da eine gleichberechtigte Teilnahme am gesellschaftlichen Leben ohne die Beherrschung der Schriftsprache nicht möglich ist, sind ... weiterlesen 


Keine Internetanmeldung möglich

Hohenzollernstraße 43, Raum 23, Mo. 26.11.2018 (08:30 - 13:15 Uhr) - Do. 20.12.2018
Dozentin: Monika Kücker

Die Intensivsprachkurse bzw. Integrationslehrgänge für Anfängerinnen und Anfänger wenden sich an Teinehmende, die keine Deutschkenntnisse besitzen. Migranten, die keine oder eine andere als die lateinische Schrift kennengelernt haben, werden in ... weiterlesen